(BaWü) Terror gegen ALTE? Ravensburger Elite Polizisten, Hiller, Spieler, Haller, Pfleghar, Abt, Zweifel, Ochs, Hueber, Schrodi und Stürmer betreiben weiterhin ihr böses Spiel? Die Elite Justiz, Dörr, Grewe, Warbinek, Schute, Scharpf, Raquet, Rauch, Liebhard, Heister, Hussels, Diehl, spielen dabei eine bedeutende Schlüsselrolle?

Hölz2

Hölz und die Elite im Anmarsch zur Hinrichtung?

Haben Beamte, Staatsanwälte, Polizisten und Richter/innen überhaupt ein Gewissen? Wie krank ist Ravensburg? CDU, FDP, Grüne und die Faust Gottes? CDU-FDP Ravensburg will und braucht die Skandale!Verbrechen gegen die Menschlichkeit! Der Fall Hölz, ein Ravensburger Rötenbachskandal, Achhalde1. Das ist bereits der neunte Fall aus dem Ravensburger Landkreis, die alle eine weltweite Empörungen auslösten, die wir recherchierten und jetzt nach und nach veröffentlichen. Schwere Straftaten, die an allen Opfer begangen wurden, wurden unter Mitwirkung der Ravensburger Justiz, von der Rechtspflege, von der Verwaltung, Staatsanwaltschaft und von der Polizei, durch Strafvereitelung im Amt, verschleiert, vertuscht und müssen jetzt öffentlich angeklagt werden. Alle Beteiligten, die sich am Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht haben, werden in der Recherche benannt! Ravensburger Staatsanwalt Heister und sein Lieblingsspruch? „Damals hatten wir den Spruch – In Gott vertrauen wir, alle anderen hören wir ab.“ (Christopher McLarren, ehem. US-Army Geheimdienstmitarbeiter in der Abhöranlage auf dem Berliner Teufelsberg)

Luisi (6)

Eine von vielen Opfern!

Mitwisser sind Mittäter: Die Antwort auf soziale Missstände ist die Polizeigewalt? Justizopfer – Freiheit, Gerechtigkeit, Rechtsstaatlichkeit, Hilfe für Opfer der Justiz, Behörden und Psychiatrien, Gustl Mollath, Nusser, Hölz, Luisi. A.L waren keine Einzelfälle! Polizist Schrodi fiel vor kurzen in Kißlegg erneut wegen seiner Unhöflichkeit auf. Damals wie Heute: Deutschland und Österreich sind die dümmsten Länder der Welt. Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun. (E.Burke1729-97)

 

 

Mutter

Mutter Hölz wurde durch die Justiz getötet!

Zusammenfassung: Im Fall Hölz ging es um ein reines Grundstücks-Spekulationsgeschäft. Das Büro H.J. Achberger aus Lindenberg schätzte das Anwesen auf 1 Million Euro! Das AG Ravensburg machte eine Wertberichtigung des Anwesens durch Hermann Vetter aus Wangen auf 300 000.- Euro, inkl. dem Inventar. Der gesamte Hof kam letztendlich zum Schnäppchenpreis von 170 000.- Euro unter den Hammer. Zum Gesamtpreis Preis von 300 000.- Euro wurde er von den Rechtspflegern Mohr und Laudien versteigert. Alles wurde dann von Carmen L. regelrecht verschleudert, so vernichtet man ein Vermögen, wo sich noch andere per Gesetz daran bereichern dürfen.smily-kotzt

Justiz1Handlungsgehilfe Justiz und Rechtspflege: Der sehr zweifelhafte Spekulant J.und L. macht jetzt beim Widerverkauf, skrupellos fette Gewinne, mit der Not und mit dem Unrecht anderer Menschen. (Verkaufs Angebot 600 000.- Euro) Solche Machenschaften und Methoden werden in Ravensburg von Richtern, im Namen des Volkes, unterstützt und gefördert! Ausplünderung, Enteignung und das vernichten von Volksvermögen! Hass, Gier frisst Hirn und so schafft man sich neue Wutbürger?

204seedDer ganz Reale Irrsinn in Ravensburg und ziemlich perfide: Ohne den Betroffenen, wurden Sachpfändungen auf einem Bauernhof in Rötenbach, von OGV Liebhard durchgeführt. Unter 12 friedlichen Zuschauern wurde am 18.10.2011, morgens um 8.40 h ein Bauerhaus nebst Stallungen, Schuppen von Herrn L. und von einem Ober Gerichtsvollzieher durchsucht. Der Betroffene, der damalige 60 jährige Landwirt und Fernfahrer, Herr Josef Hölz war nicht zugegen.

Ein unnötiges, aufgeblähtes Polizeiaufgebot wurde vom Ober Gerichtsvollzieher, Amtsgericht Ravensburg, Herrn Liebhard, unter falschem Vorwand extra angefordert, er selbst hatte wegen seines unmenschlichen Verhaltens schon einige Dienstaufsichtsbeschwerden. Auch OGV Rauch und Frau Lindner sind solche menschenverachtende Kandidaten, im Namen des Gesetzes, im Namen von Grewe (Strohmann). Der CDU, Goll, FDP Clan vom damaligen AG Direktor Strohmann, vom damaligen PD Stürmer, Sta Heister, BM Kraus, OB Rapp, Landrat Widmaier und LG Präsident Dörr deckten und vertuschen alles bis heute. Rechtsbeugung und Willkür verjähren nicht! Die Ravensburger Vetternwirtschaftsmacht, dass Justiz, Bänker, Netzwerk, Kartell?

IMG_5784Im Schlepptau von OGV Liebhard waren Herr RA Sch. und Herr L. und Frau B. und der Schrotthändler Herr L., er  kam über ungemähte Wiesen mit seinem Geländewagen und Hänger, trat sehr aggressiv gegenüber Zuschauern auf, so das die Polizei einschreiten musste. Eine zweifelhafte Aktion des neuen Besitzers, mit seinem zweifelhaften Anwalt, der in einem EU Land sogar Berufsverbot hat?

GreweEigenartige Rechtsauffassungen: Das zweifelhafte Verhalten seines Rechtsanwaltes, das Verhalten der Polizei und des OGV Liebhard gaben ernsthaft zu bedenken, wer hier eigentlich das Recht von wem bricht? Frau B., eine Privatperson und die Lebensgefährtin von Herrn L., filmten unentwegt alle beteiligte und unbeteiligte Personen ohne Polizeiprotest.

Am 31.1.14 bekundete der neue AG Direktor und Vorsitzende seines Richtervereins, Mattias Grewe, in seinem Richterzimmer, bei einem Gespräch, er habe so seine eigene Rechtsauffassung! Thomas Dörr, Landgerichtspräsident, schreibt in der Rechtsanwaltskammer Zeitung, er pflege ein besonders gutes Verhältnis zu den Rechtsanwälten. In Ravensburg spürbar, zu bestimmten aus der CDU-FDP- und SPD politischen Anwaltsszene bestehen sogar persönliche Beziehungen. Bedeutet das, dass Ravensburger Netzwerk entwickelt eine kriminelle Energie und bilden somit eine politische kriminelle Vereinigung, durch ihre informellen Absprachen?

Ein Staat im Staat? Dr. Ulrich Goll (FDP), Hans Strohmann, Herbert Heister, Thomas Dörr, Eberhard Stilz, und Dr. Steinle gehören zu den Grundsteinleger dieser schlechten Justiz in BaWü! Rainer Stickelberger und Mattias Grewe führen es in diesem Stil fort!

Steuergeldverschwendung: Ein merkwürdiger Polizei Großeinsatz, da wo keiner notwendig war. Zwei Ravensburger – und Vogter Streifenwagen rollten mit 5 Polizeibeamte an. Ein Dritter kam später noch hinzu, der dann wieder weggeschickt wurde. Motto: Wie verprasst man Steuergelder durch „Sinnloses, Stundenlanges“ herumstehen? Wer missbrauchte hier wen und was?

Feindseliges Auftreten der Polizeibeamten: Nach Ankunft der Polizei wurde erst einmal verbal, sehr aggressiv von einigen Beamten R. und Sch. um sich geschlagen, sogar der Pressevertreter, wurde unhöflich angegangen. Auch die Herren PHK V., M. Schr. und PHM L. waren mit ihren Worten nicht zimperlich.

Zitat der Woche: „Wenn die Polizei mit Autoritäts- und Ordnungsvorstellungen aus dem 19. Jahrhundert rausgeht und meint, es sollte so sein, wie sie es sich vorstellt, dann hat sie einfach ihre Zeit verschlafen.“ Reinhard Kreissl (geb.1952), deutscher Soziologe und Publizist!

HölzLangeUmweltJournalisten haben einen Informationsauftrag, der insbesondere bei einem so wichtigen öffentlichen Ereignis nicht von der Polizei eingeschränkt oder behindert werden darf. Man spürte regelrecht die subjektive Feindseligkeit der Polizeibeamten, RA, OGV gegenüber Herrn Hölz, sie haben sich seit Jahren auf ihn eingeschossen. Bestimmte werden in Ravensburg als Vogelfrei eingestuft und das Recht, das Schutzbedürfnis außer Kraft gesetzt, man schreckt auch vor Justiz Mord nicht zurück! Heute wird amtlicher Weise der Umweltskandal des Schrotthändlers, von der Gemeinde und vom Landrat Widmaier CDU geduldet!

Polizei3Derzeit rächen sich die Polizisten Spieler, Haller, Pfleghar, Abt, Zweifel, Ochs, Hueber, Schrodi, gemeinsam mit Frau Hussels, Schute, Grewe und Hiller, mit einem erneuen, dubiosen Angriff auf die Pressefreiheit! Eine Ravensburger Kriegserklärung zwischen der Staatsmacht und dem Volk? Amts- und Machtmissbrauch ohne Verstand, Moral und Gewissen? Mordversuche statt Friedenspflicht?

Dörr-Grewe

Grewe/Dörr (Archiv)

Ein schwerer Verstoß gegen den Grundsatz der Menschenwürde, ein schwerer Verstoß gegen das Völkerrecht, eine Schande für den Rechtsstaat! Es wurde beim Hölz, nach Meinung der Redaktion, nicht nur eklatante Menschenrechtsverletzungen begangen, sondern auch schwere Straftaten durch Selbstjustiz, Folter, Nötigung, Falschbeschuldigung, durch Mobbing, Anschlagserie, Mordversuche (unter Zeugen), Freiheitsberaubung, Vandalismus, Drohungen, Psychoterror, Einschüchterungen, Einbruch, Diebstahl, Körperverletzung, Sachbeschädigung und den Entzug seiner gesamten Lebensgrundlagen.

Höltz-22

Polizei schaut weg!

Zum Teil unter Mitwirkung der Polizei, Justiz und Rechtsvertretung. Ermittlungen zugunsten und zur Entlastung von Herrn Hölz wurden bislang verweigert und mehrere Strafanzeigen einfach nicht verfolgt, dass hat in Ravensburg Methode und steckt im CDU-FDP System. Es ist eine Verletzung des Rechts auf Würde, Freiheit und Sicherheit! Das Schutzbedürfnis und die Persönlichkeitsrechte von Herrn Hölz wurden sträflich missachtet. Nicht nur ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

Ravensburg25Ein LG Beschluss wurde von der Staatsanwaltschaft und vom AG Ravensburg einfach ignoriert. Das kann man auch Willkür nennen! In diesem Fall haben alle Beteiligten sehr große Fehler gemacht, egal was vorgefallen ist. Das darf in einen echten Rechtsstaat und in einer Demokratie nicht vorkommen, ist aber urtypisch für die Beamten- und Justiz Polizeistadt Ravensburg. Die Mutter von Herrn Hölz, wurde nach der Räumung, natürlich wie in Deutschland so üblich, gesetzlich abgesegnet, entsorgt und dann regelrecht hingerichtet und getötet! Das verantworten jetzt persönlich die Herren Grewe, Dörr, Stürmer und Heister und Stickelberger!

Alles im CDU-FDP-SPD-Grünen politischen Auftrag der Justiz und heute durch das neue Polizeipräsidium in Konstanz, mit dem stellvertretenden Polizeipräsident und Kripochef Stürmer, aus der Polizeistadt Ravensburg? Wie attackiert man Bürger und sogar die Presse um diese im Vorfeld einzuschüchtern? Ein fataler Machtauftritt der sogenannten Bürger in Uniform. Nicht gerade lobenswert und es stellt die gesamte Polizei, die Beamten Berufsgruppe in ein zweifelhaftes Licht?

Was für ein Hohn? Die Ravensburger Polizei hatte es damals wohl besonders nötig? Unter dem Motto, Polizei startet Bürgerbefragung – Ihre Meinung ist gefragt! Mindestens 1000 Bürger, natürlich ausgesuchte Personen, wurden damals im Landkreis befragt. Frage, welcher hochqualifizierte Polizeiexperte hat diesen Fragenkatalog zusammengestellt? Völlig unzureichend und ziemlich dilettantisch.

Ravensburg20Die Polizei stellte selber die PR-Umfrage, den Fragebogen und die Kampagne völlig in Frage, weil die Bevölkerung durch so ein Verhalten einzelner Beamte negativ beeinflusst ist und dadurch die öffentliche Meinung nicht besser wird. Ein krasser Unterschied zwischen Wirklichkeit und dem Wunschdenken, Paradiesvorstellung und der Traumwelt unserer hiesigen Partei- und politisch abhängigen Netzwerk. Vertrauen ist der Anfang von allem, Misstrauen bedeutet das Ende! Trau, schau, wem?

Obwohl Herr Hölz, gem. UN-Res 56/83 Art. 9-11, sein Anwesen unter Selbstverwaltung gestellt hatte, wurde das grundsätzlich ignoriert, unter Mithilfe der Justiz und der Ravensburger Polizei. Siehe dazu Urteil BVerfG – Bundesrepublik Deutschland bestätigt Anwendung von Europarecht für staatliche Selbstverwaltungen – Erstreckung der Grundrechtsberechtigung auf juristische Personen aus den EU-Mitgliedstaaten. (1BvR 1916/09 vom 26. 9. 2011)

Das geistige Gut, das absolute Grundrecht ist wohl in den CDU-Amtsstuben, im oberschwäbischen Schussental der Ahnungslosen, noch nicht angekommen? Die Polizei dein großer Bruder aber dein übelster Feind? Die Big Brother-Geheim Polizei Ravensburg? Wenn es um die Rechtsbeugung geht, ist in Ravensburg alles erlaubt? Einige Ravensburger Polizeibeamte, solche wie Schrodi und Co., sollten sich die Weisheit der Dakota-Indianer zu Herzen nehmen:

„Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab“ oder „Wenn du über einen Menschen nichts mehr Gutes zu berichten hast, dann sei still“

Herr Hölz war auch 45 Jahre bei der Blutreitergruppe. Offensichtlich macht es einigen Beamten in Ravensburg und in Vogt Spaß, so unqualifiziert in der Öffentlichkeit aufzutreten, ihrem Staat und Dienstherrn blindlings und gehorsam zu dienen? Es gibt unzählige Beschwerden über aggressive Polizeibeamte aus und um Ravensburg herum, darüber wird namentlich gesondert berichtet! Siehe dazu auch die Berichte der DPolG, Amnesty und der kritischen Polizisten Hamburg.

LuchaManeRVDer Grüne, umstrittene Landtagsabgeordnete Manfred Lucha, gelernter Krankenpfleger und Psychiatriebefürworter, war im Auftrag des Petitionsausschuss am 7.9.2011 bei Herrn Hölz gewesen. Er hatte nur Häme und Spott für das Schicksal von Herrn Hölz übrig. Bezeichnete ihn als Irre und als Messie, aber das ist ja eine Krankheit, so sein lapidarer, moralloser Kommentar, Gewissen und Ethik kennt Lucha nicht, dafür kennt er die diversen Lokale, wo es sich gut feiern lässt? Man versuchte immer wieder Herrn Hölz mit allen Mitteln zu kriminalisieren, vor Gericht zu zerren oder gar als politisches Druckmittel zu psychiatrieren! Nur, es stellt sich hier die erneute Frage, wer von allen Beteiligten der, die größten Gauner dabei sind oder waren?

Wir als Pressvertreter konnten uns des unweigerlich ironischen Eindrucks nicht erwehren, dass eher noch andere Beteiligte buchstäblich den Verstand verloren hatten? Lucha meinte und drohte noch: Wenn Herr Hölz nicht freiwillig ausziehe und verschwindet, würde ihn der Ministerpräsident persönlich rausjagen oder der Innenminister würde ihn einsperren lassen, so sein zynischer Beitrag. Er sorge mit seinem Bericht im Petitionsausschuss dafür und als enger vertrauter von Kretschmann!.

So geschah es dann auch: Herr Josef Hölz wurde auf Anordnung des AG RV von vier Zivil Beamte später verhaftet und ins politische Umerziehungslager bis nach Stammheim verfrachtet und zerstört, entgegen eines Beschlusses des LG, Richter Schall: 2QF82/11, AK182/09, 4NS11Js15965/09-Vm4NS12Js2238A/08, 3DS11Js15965/09-vm11Ds12Js2238A/08(AG/RV), 22Js15965/09-vm12Js2238/08, R182Vrs11Js15965/09, 4NS11Js15965/09-82vrs. Fortsetzung folgt!

Was ist nur aus diesem Land und aus dieser Stadt geworden? Die CDU Parteizeitung, die Schwäbische, macht wie immer die Rathaus PR und schweigt zu den vielen menschlichen Schicksalen im Landkreis. Sie spielt in ihren Berichterstattungen allen die Heile Welt vor!

Die deutsche und Ravensburger Justiz steht am Pranger, sie ist eine Schande für ganz Europa! Alle uns bekannten Fälle werden weiter recherchiert und das Polizei- und Justizverhalten international angeprangert. Es werden uns täglich neue Skandale gemeldet, die allesamt in Print und in TV veröffentlicht werden!

Ravensburg18Ravensburg ist eine Stadt der sozialen Kälte! Eine Sibirische Kaltfront zieht über die Schussen Bay! Die CDU, FDP, Grüne, SPD und Guantanamo Ravensburg machen sich in der Welt einen ganz besonderen Namen! Das Gefängnis in ‪‎Guantánamo‬ Ravensburg, am Schussen-Bay, fällt ebenfalls aus allen Kategorien. Es ist in mancherlei Hinsicht ein Ort, den es eigentlich gar nicht geben dürfte! Ravensburg gehört auch zum Unort! Wenn Obama sein Guantanamo schließt, bleibt Guantanamo Ravensburg für Deutschland, für Europa und für die USA weiterhin bestehen und erhalten!