Lügen, Hetze, Kriegstrommeln. Wird durch die USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Syrien zum neuen Sarajevo gemacht? Dilettantischer Völkermord löst dritten Weltkrieg aus?

Opfern Merkel, die NATO, das Pentagon und von der Leyen Deutschland und Europa für einen Krieg?: Die Neuen Händler des Todes. Söldner ersetzen zusehends reguläre Armeen. Diskret erledigen sie ihr mörderisches Handwerk und spülen zugleich Millionenbeträge in die Kriegskassen der Konzerne. Nicht nur die DEUTSCHEN sind unberechenbar, auch die USA gehört dazu, dort regiert das Pentagon nicht der Präsident, er tappt in die Syrien Falle, welche Rolle spielt dabei schon wieder Großbritannien? Die USA spielt wieder die Weltpolizei und provoziert die nächste Eskalation – dieses Mal im Atomkonflikt mit Nordkorea. Bei uns in Büchel lagern noch immer US-Atomwaffen, die in Zukunft sogar modernisiert und aufgerüstet werden sollen. Richtig wäre: Abzug statt Aufrüstung der Atomwaffen! Wie vergiftet man gezielt andere Völker, wenn der Wind das Gift über tausende von Kilometer in die Welt trägt? Schon zuvor hatte der verbrecherische Giftgaseinsatz in Khan Sheichun (Idlib) eine fatale Wende seitens der US-Politik bewirkt und zu einer neuen Eskalationsstufe im Syrien-Krieg geführt. Syrien ist die größte Medienlüge unserer Zeit. Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“. Weiterlesen

Der Wirtschaft und den Politikern auf die Finger klopfen! Regenwälder in Gefahr! Unsere Welt scheint manchmal etwas rätselhaft, zumindest die Welt der Medien!

Die RRRedaktion unterstützt das Engagement : „Kinder von heute retten Regenwald für die Kinder von morgen“. Kinderrechte gehören schon lange ins Grundgesetz und dann in die neue Verfassung, eine unabhängige Beschwerdeinstanz für Kinder schaffen. Keine 100 Jahre alte Bäume opfern, nur für ein paar Parkplätze, Kunstmuseum, wie zum Beispiel in Ravensburg! Keine Bäume opfern für Palmöl für die Krebsförderung der Menschen, zu Gunsten der Pharmaindustrie! Wir alle haben die Verpflichtung unsere Enkelgenerationen zu schützen. Das erwarten wir auch von den Erwachsenen, den Aufforstung ist nicht gleich ein gleichwertiger Verlustersatz! Auch Ravensburg ist mit Güllegestank, Feinstaub und mit Stickstoff hoch belastet und macht die Menschen krank. Die damaligen Messstationen an den gefährdeten Stellen wurden deshalb von den Lobbyisten im Rathaus und im Landratsamt bewusst entfernt Infostand der Edith-Stein-Schule aus Ravensburg. Zwei dieser Kinderregenwälder stehen als Weltnaturerbe bzw. Biosphärenreservat unter dem Schutz der UNESCO. Das Bestreben der Kinder ist es, die bestehenden Kinderregenwälder weiter zu vergrößern. Dies schließt die Umwelterziehung und Öffentlichkeitsarbeit in den Gemeinden der Regenwaldgebiete mit ein. Sie arbeiten auf diese Weise der Zunahme des durch die weltweite Rodung verstärkten Treibhauseffekts entgegen und schaffen Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten. Petitionen zum Schutz der Regenwälder. Regenwald – Bedrohter Lebensraum. Der Regenwald unsere Grüne Lungen in Südamerika, Australien und in Afrika! Der Wert der Wälder Kongo – Nutz und Schutz des Urwalds. Das böse Kongo Märchen bei arte? In Australiens Regenwald. Regenwald – Bedrohter Lebensraum. Was ist ein tropischer Regenwald? Schüler und Kids für den RegenwaldWeiterlesen

Glyphosat auch in Wein und Traubensaft nachgewiesen! Die Uhr tickt – Glyposat JETZT stoppen! Mitwisser sind Mittäter!

Der EU-Kommission rennt jetzt die Zeit davon – denn zum 30. Juni läuft die Glyphosat-Zulassung aus! Doch noch haben wir nicht gewonnen. Nach der gescheiterten Sitzung wird die EU-Kommission jetzt versuchen, doch noch einen Kompromiss auszuhandeln. Um das zu verhindern, müssen wir uns jetzt mächtig ins Zeug legen – und brauchen Ihre Hilfe. In der Verlängerung gewinnen wir. Alle haben gezittert, bis das Ergebnis kam. Doch jetzt ist klar: Das ist ein mächtiger Zwischenerfolg in Sachen Glyphosat! Die Wiederzulassung des Ackergifts ist ein zweites Mal gescheitert – dem Bürgerprotest sei dank. Bleiben Sie jetzt bitte dran – dann holen wir gemeinsam den Sieg gegen Monsanto. Was für ein fantastischer Etappensieg! Schon zum zweiten Mal verfehlte die EU-Kommission heute eine Mehrheit für die Wiederzulassung von Glyphosat. Dieser große Erfolg zeigt, was Bürgerprotest bewirken kann. Noch vor einem halben Jahr sah es so aus, als würde die EU das Monsanto-Gift ohne viel Widerstand wiederzulassen. Doch Frankreich und Italien stimmten bei einer Probeabstimmung mit Nein. Deutschland enthielt sich gemeinsam mit sechs weiteren Ländern – und wurde somit zum Zünglein an der Waage. Weiterlesen

Lustere Gesellschaften mit beschränkter Haftung! So wird das Jahr 2016 auch im Landkreis Ravensburg – Teil 4 – Ravensburg macht krank! Ravensburg die Stadt der begrenzten Freundlichkeit? Ravensburg stinkt und zockt seine Einwohner ab! Die oberschwäbische Mülleimermetropole! Wieder weniger Netto vom Brutto, die Gier frisst Hirn!

Ravensburg2grünesKornherr2So freundlich tickt Ravensburg: Die vielen Scheiterhaufen und die Minenfelder in BaWü! Denk ich an Ravensburg in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht! Wes Brot ich ess, des Lied ich sing, so hört man es täglich von den Bürgern! Auch das ist Ravensburg: Man bettelte IKEA an, wir brauchen Betten für unsere Flüchtlinge. Dafür forderte IKEA einen Standort in Ravensburg für ein Auslieferungslager. So funktioniert ein Kuhhandel und die Ravensburger Vetternwirtschaft, Geld spielt dabei keine Rolle. In Ravensburg, Weingarten sind das ganze Jahr die Narren los. Wer die Menschen vergiftet, schikaniert und quält, wird nicht gewählt. Hundert Ochsen eine Kuh, wir alle wähl`n CDU? In BaWü hat die CDU den Wahl Slogan: „Hoscht du ne Kuh, dann wähl CDU, hoscht Schweine, dann hoscht du Scheine!“ So steigt die SZ, der Südfinder, der Südkurier, die Köberle, Schuler, Wolf, Strobl, Rapp CDU für 2016 in den Wahlkampf. In Ravensburg ist nicht nur der Wurm drin, hier lebt auch die Made im Speck, wenn`s unterm Deckel stinkt und krabbelt. Ravensburg macht die Menschen krank. Weiterlesen

Krankheitslast Ravensburg, alles krank durch VW? Lukrative Grenzwerte und skrupellose Geschäftemacher? Wie man Menschen im Allgäu und im Schussental skrupellos vergiften darf, mit der Gülle aus dem Wasser und über die Nahrung kommt das Gift? Polizei-Terror gegen Alte und Richter Gnadenlos am Pranger.

IMG_64711

Güllewagen

IMG_64981Im Ravensburger Landkreis stinkt es wieder bis zum Himmel: Mehr Sicherheit für Biogasanlagen. Biogasanlagen und ihre Gülle sind eine Risiko und eine Gefahr für Mensch und Umwelt. Der Umweltskandal, dass Politikversagen  unserer Provinzpolitiker im Amt, eine Lücke im Gesetzt? Gesetzeslücken kann man schließen, schlechte Gesetze kann man ändern, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Unseren Politikern und unseren Beamten fehlt das Problembewusstsein! Eine Gülledusche für die Politbonzen und für die Touristen im Luftkuhrort Argenbühl (Meggen) im Allgäu! Berichtankündigung aus dem Gülle und aus der Lärmhölle Landkreis Ravensburg. Schwere Körperverletzung, sogar an Kindern. Schlacht – Industrieabfälle und Plastik als Dünger. Mit Franz Hirth und mit den Damen und Herren Astrid, Werner König GmbH (A-Lustenau), BRV Rupp, Walter Sieger Landratsamt kommt das Gift in den heimischen Boden, in die Bachläufe, in die Wasser-Leitung, über die Nahrungskette auf den Teller? Wie der sich mächtig fühlende Pressesprecher, aus dem Meschenmoser, Sievers Landratsamt, Hirth seine Macht missbraucht, wie er die Wahrheit manipuliert und verdreht, sein Medienhauspartner und die Reggio TV Berichterstattung zensiert und dabei seine Kompetenzen überschreitet. Ravensburg fördert die Verklappung statt den Natur Dünger. Ein reicher König und die Königin aus Österreich, Lustenau, kauften in Argenbühl Grund- und Wiesenflächen, den heimischen Bauer wurde das vom Landratsamt verwehrt, obwohl sie die Mittel dazu hatten, wer hat hier wieder wen geschmiert? Frische Gülleluft im Voralpenland Allgäu, die Pharmaindustrie freut sich, für Atemnot, Schwindel, Erbrechen und für die Folgeschäden, für den Krebs unserer Kinder, es gibt sicher dafür eine Wunderpille von der Obrigkeitsstadt Ravensburg. Ein Schlachtviehhändler mit seiner Tochter Astrid, mit über 1000 Kühen, ein Fuhrunternehmer/in mit Viehhandel, Transportunternehmen, Erdbewegungen, Einzelhandel mit Landprodukten für die Viehzucht. Sie  entsorgen ihren Mist und Müll gemeinsam mit der BRV und mit dem CDU geführten Landratsamt im Natur, Moor- und Wasserschutzgebiet Allgäu, Landkreis Ravensburg. Die Sievers, Meschenmoser, Sieger, die Landwirtschaftsamts Behörden sind von ihrer Verantwortungslosigkeit  begeistert, Geld und Habgier frisst also doch Hirn? Wo bleibt der Aufschrei der Umweltverbände? Weiterlesen