Verbraucher

WOLLT IHR NICHT LEBEN? Sicherheitsexperte warnt vor WPS-Funktion in WLAN-Routern: Wer einen WLAN-Router nutzt, sollte seine WPS-Funktion deaktivieren, warnen Sicherheitsexperten. Unsichere Zufallspasswörter erlauben es Angreifern, Funknetze innerhalb weniger Sekunden zu knacken. Zahlreiche Hersteller sollen betroffen sein.

Zukunftsforum Energiewende – Den Wandel aktiv gestalten! Moderne Holzenergie! Wie die Wärmewende bundesweit gelingen kann. Erfolgsbeispiele aus Stuttgart und dem Nordschwarzwald!

RRRedaktion

Reporter UNTERWEGS: Wir Journalisten informieren uns für Sie vor Ort über die Möglichkeiten der Energiewende. Der Verbraucher entscheidet über seine eigene Gesundheit: Indem er sich über seine Heizungsformen Gedanken machen sollte. 400 000 Menschen sterben jährlich an Feinstaub. Verursacht durch Heizung (Öl, Kohle, falsches Gas, Holz-Kaminöfen, Straßen, Fabriken, Landwirtschaft, stinkende Rasenmäher und Laubsauger). Die Luft wird nur langsam besser in Europa, sie liegt aber nur bei einem Prozent. Leider wird die Luft in Ravensburg immer schlechter. Messstationen wurden entfernt, damit man die schlechten Werte nicht sieht. Wirtschaftsfaktor Krankheit: Luft, Wasser, Nahrung, Boden, Metalle, Medikamente, Technik, sorgen dafür das Du krank wirst. Staublungen im Ravensburger Schussental, Lungenkranke in den CDU Kliniken Waldburg-Zeil, statt einer von OB Rapp versprochenen Grünen Lunge. Ein falsches Verkehrskonzept, eine gestörte Infrastruktur, falsche Heizungsformen und die fehlende Fachkompetenz in den Behörden sind daran Schuld. Leider sind die heimischen Heizungsbauer an dem Einbau einer Pellets Heizung nicht sonderlich interessiert. Einige Kommunen bremsen aus Profitgier, wegen ihrer Gewinnmaximierung, die Energiewende aus, Monopol TWS Gas, Öl und Kohle ist nach wie vor der Ravensburger CDU Lobbyisten-Favorit. Weiterlesen

Körperwelten – Die SPD immer noch im Rückwärtsgang! „Bezirksstadtrat Ephraim Gothe (SPD)! Wissenschaftsfreiheit vor Behördenwillkür – das Menschen Museum muss bleiben!”

Menschenmuseum muss erstmal bis Montag (9.10.17) schließen! Leben einige unserer Politiker und Beamten in GEISTIGER ARMUT? Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer des Menschen Musems, die Verbotsbemühungen gegen das Menschen Museum am Alexanderplatz seitens der Berliner Behörden lassen auch nach 3-jährigem Rechtsstreit nicht nach. Nun liegt eine neue, sofort vollziehbare Untersagungsverfügung vor, die die Museumsbetreiber dazu zwingt, das MeMu bis voraussichtlich kommenden Montag, den 09.10.2017 zu schließen. Diese Zeit benötigen sie, um erneut Änderungen vorzunehmen, um entsprechende Auflagen zu erfüllen. Im Laufe der langen Rechtsstreitigkeiten ist deutlich geworden, dass es dem zuständigen Bezirksamt Mitte von Berlin bei seinen Verbotsbemühungen keineswegs um Recht und Ordnung oder um die Schutzbedürftigkeit der Menschenwürde geht. Es geht vielmehr darum, das Menschen Museum zu verhindern, weil es einigen wenigen Lokalpolitikern ein Dorn im Auge ist. Als Argument wird die angeblich verletzte Menschenwürde der ausgestellten Körper ins Feld geführt. Darüber hinaus soll das Museum das Pietätsempfinden der Öffentlichkeit verletzen. Weiterlesen

Einheitliche Finanzierungsstrukturen in Ost und West – Analyse zum Tag der Deutschen Einheit zeigt die Unterschiede im Finanzierungsverhalten zwischen Ost und West deutlich geringer als zwischen Stadt und Land.

Die Interhyp Gruppe informiert: Wir glauben einfach, dass Menschen ein Zuhause brauchen. In Sachen Immobilienerwerb und Immobilienwünsche gibt es bei den Deutschen knapp 30 Jahre nach der Wende kaum nennenswerte Differenzen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Interhyp Gruppe, mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 18 Milliarden Euro im Jahr 2016 Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober. „Die Finanzierungsdaten innerhalb Deutschlands schwanken zwar deutlich. Allerdings treten die Unterschiede vor allem zwischen Großstädten und ländlicheren Regionen zu Tage und sehr viel weniger zwischen Ost und West“, sagt Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp Gruppe. Weiterlesen

(BaWü) Jeden Tag ein bisschen dümmer? Die Irrwege und die Skandale der Ravensburger! Die Ravensburger Vetternwirtschaft macht Unsinn? CDU Ravensburg spielte sich wieder in das Wirtschaftswachstum 2017.

RRRedaktion

RRRedaktion

Ravensburg wieder im Spieltrieb: Der Glaube ist vor die Hunde gegangen aber jedes Mal war es der Hund, der starb! Ist man in Ravensburg falsch, grausam und gegen den gesunden Menschenverstand? Auch 2017 war „Ravensburg Spielt“ ein reines Wirtschaft- und Konsumfest für Eltern und Kinder, daran wird sich auch künftig nichts ändern. Der CDUler, OB Dr. Daniel Rapp, ein Lobbyist, betonte es wieder in seiner Rede, nur Sprüche und nichts dahinter. Vom Urlaub zurück meinte er, überall wo er war, Ravensburg sei „Weltberühmt, Weltbekannt“, er meinte natürlich berüchtigt, da hatte er ausnahmsweise MAL RECHT. Eine Schröpfer, Drogen, Lärm, Alkohol, Müll- und Schulden-Stadt die nur noch vom Skandaltourismus und von der Vetternwirtschaft lebt, hat in der Tat keinen Ruf mehr zu verlieren, sein Kulturchef Dr. Schwarzbauer, seine Partei und die Wifo Wirtschaftsfreunde helfen ihm dabei. Sogar als Wetterfrosch hat der Grüne CDUler versagt, er versprach den Besuchern, es bleibt trocken, mehr ist dazu leider nicht zu berichten. Die SZ, Südfinder, Südkurier PR Abteilungen sind ohnehin die politischen CDU, FDP, Grüne Rathauszeitungen. „Schwäbisch Media“, die „Schwäbische (Bild)“, die „Heile Welt“ Zeitung bilden im Schussental der Ahnungslosen ihre Meinung. Am 24.9.17 ist Bundestagswahl. Weiterlesen

Vorankündigung: Die CDU Wölfe im Schafspelz? Wie die Ravensburger Justiz ihre (Maaslose) Medien Politik betreibt? Eine Serie über skurrile Streitgespräche der Nachbarschaften! Die Nachrichten-Regional aus Rhld.-Pfalz!

schafe1presseReporter für Sie Unterwegs: Die geistige Armut verschwört sich und hält fest zusammen, davon gibt es mittlerweile sehr viele, deshalb bilden sie gebündelt eine allgemeine Gefahr für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, sie bilden eine Gefahr für unsere Gesellschaft. Ravensburg und BaWü machen Justizgeschichte! Die verkauften Roben?: Wenn Karriere Richter Politik machen? CDUler, Oltimer Liebhaber, 1. Richter am LandgerichtStadtrat, Kreisrat, Fraktionschef, Axel Müller aus Ravensburg – Weingarten, möchte 2017 in den Bundestag und auch mal Berlusconi spielen, wie macht man sich seine eigenen Gesetze nach dem Pipi Lotta Prinzip? Ein Richter der besonderen Art, der in seinen meisten Fällen das Ergebnis bereits vor der Verhandlung verkündet. Die Psyche eines Richters bestimmt, was er beschließt? Er braucht dann nur noch Fantasie, um den Beschluss zu begründen. Es wird eine spannende Zusammenfassung einer richterlichen, politischen Laufbahn, über einen medialen Richter, mit seiner persönlichen Rechtsauffassung, und seiner eigenartigen Verfahrensweise. Es ist ein CDU Richter, der jetzt schon von sich sagt, „Politiker haben keinen Arsch in der Hose“. Das Ravensburger Motto: „Die kleinen hängt man, die großen lässt man laufen?“ Sind weisungsgebundene, abhängige CDU Parteisoldaten überhaupt wählbar? Der Wähler hat ein Recht vorher zu erfahren, wen und welchen Charakter er da wirklich wählt! Enthüllungsbuch  Weiterlesen

Bundestagswahl 2017 – Wir wählen Freiheit, nicht Überwachung und Rechtsbeugung! Es liegt an den Bürgern, ob Deutschland und Ravensburg eine Kraft des Guten in der Welt werden will. Fordern Sie einen Untersuchungsausschuß Merkel!

RRRedaktion

Wieder Jagd auf Menschen in Deutschland?: Rechtsbrüche in Deutschland und in Ravensburg. Merkel-Regime gegen Bestseller-Autor – Silberjunge Thorsten Schulte im Fadenkreuz. Ehemals in der CDU ist der Ex-Investment-Banker Thorsten Schulte heute ein wichtiger Kritiker der Kanzlerin. Doch dafür gerät er jetzt ins Fadenkreuz des Regimes. Asylkrise, im Land der verschwiegenen Wahrheiten. Auf dem Schafott der politischen Meinungsbildung. (Dr. Jürgen Mannke) Die Justiz, Merkel, Kretschmann, bedrohen und betreiben politische Verfolgung gegen Menschen, sogar gegen Journalisten? Der ehemalige aus der AStA Bewegung und heute Grüne-CDUler, ein Lobbyist, ein politischer Wanderfalke, Seelenverkäufer und Bergprediger Kretschmann mit seinen Bossen, wann wechselt Kretschmann offiziell zur CDU? Einst war die SPD eine stolze Arbeiterpartei, heute laufen ihr die Arbeiter in Scharen davon – und wählen AfD. Wir haben dieses interessante politische Phänomen analysiert. Lesen Sie den Leitartikel „Arbeiter auf der Flucht“ von Christian Vollradt in der neuen JF. Die Straßen Berlins liegen voller heruntergerissener AfD-Plakate. In meinem neuen Streiflicht kommentiere ich diese politische Verrohung der Sitten, die viele Menschen aufzuschrecken scheint. In den aktuellen Umfragen ist die AfD – hinter CDU und SPD – drittstärkste Kraft und wieder bei zehn Prozent. Die Bundestagswahl bleibt spannend! Müssen jetzt alle Vereine, die nur Frauen oder nur Männer aufnehmen, um ihre Gemeinnützigkeit bangen? Ein Urteil des Bundesfinanzhofes legt dies nahe. Wir kommentieren diese „totale Quote“ und klären über die Hintergründe auf! Alarmstufe ROT: Das Ende der Gerechtigkeit von Jens Gnisa, Vorsitzender des „Deutschen Richterbundes!“ Strafbarkeit von Rechtsbeugung wiederherstellen, Bürgergerichte einführen!  Weiterlesen

Staatstrojaner frisst Demokratien – Attac – Beeindruckender Protest gegen die G20-Inszenierung in Hamburg!

Unser Einsatz unter dem Motto „Global gerecht statt G20“ hat sich gelohnt. Wir waren als Attac maßgeblich beim Aktionsdreiklang im Rahmen der G20– Plattform beteiligt. Unzählige Menschen aus dem In- und Ausland haben gezeigt, dass sie sich durch Versammlungsverbote, mediales Trommelfeuer und polizeiliche Übergriffe, aber auch durch unverantwortliche Aktionen Weniger nicht daran hindern lassen, für unsere Ideen einzutreten: Bereits auf dem alternativen „Gipfel für globale Solidarität“ am 5. und 6. Juli haben sich 2.000 Menschen aller Altersgruppen versammelt, doppelt so viel wie erwartet. Das ist ein klares Zeichen dafür, wie drängend die Suche nach Alternativen und Lösungen ist. Kritik an den Zuständen vertiefen, Alternativen für ein „Gutes Leben für Alle“ austauschen, Strategien zur Umsetzung beraten und sich vernetzen war das Ziel des Gipfels. Elf Podien und 75 Workshops waren allesamt gut besucht, es wurde lebhaft diskutiert, und wir hatten eine breite Berichterstattung in den Medien. Am Aktionstag unter dem Motto „Colour the red Zone – die rote Zone bunt machen“ während des offiziellen Gipfels am 7. Juli haben mindestens 5.000 AktivistInnen am Vormittag die Protokollstrecken der offiziellen Delegationen des G20-Gipfels blockiert. Ziel der Aktion war, Sand ins Getriebe des Gipfelablaufs zu streuen. Einige Delegationen mussten umkehren und konnten den Gipfelort nur über Umweg erreichen. Mittags haben Attac-AktivitInnen die Schaufenster einer  Deutschen Bank Filiale bemalt und damit an „Pay your Taxes“ erinnert. Es gab  Aktionen zu „Wachstumswahn“ und „Freihandel als Fluchtursache“ sowie einen Umzug „Neo-Liberalismus ins Museum“. Am Nachmittag haben viele Attacies beim Versuch, die Elbphilamornie als Ort des G20-Abendspektakels zu umzingeln, mit einem „orangen Block“ kreativ und gut gelaunt ihren Protest auf die Straße gebracht. Am Samstag, 8. Juli haben auf der internationalen Großdemonstration „Grenzenlose Solidarität statt G20“ 76.000 Menschen der G20-Inszenierung sichtbar ein „No G20“ entgegengesetzt: AktivistInnen aus Gewerkschaften, Umwelt-, Friedens-, Antirassismus- und Flüchtlingsbewegungen haben zusammen mit radikalen und gemäßigten Linken gezeigt, dass wir uns das Demonstrationsrecht nicht nehmen lassen – laut, bunt und entschlossen. Diese Demonstration war die angemessene Antwort auf die sinnlose Zerstörung und die erschreckende Polizeigewalt der vergangenen Nacht. Wir freuen uns, dass so viele Menschen unserem Aufruf gefolgt sind. (Achim Heier)

Altersarmut und Flaschensammeln im Panama Deutschland! Die „Geldgierigsten Finanzämter“ der Welt – Finanzämter verantwortlich für Inflation, Vernichtung von Volksvermögen, der Löhne, der Wirtschafts- und Arbeitskraft und der Renten! Forderungen zur Bundestagswahl!

Attac

Die Hütchenspieler, die Raubritter am Finanzamt: So handelt Deutschland derzeit gegen das Volk! Die Kleinen schröpft man, die Großen lässt man laufen. Abgabenbelastung bei 73%, 50 % werden bereits vom Lohn, per Zwang einbehalten. Deutschland ist Vizeweltmeister. Deutliche Entlastung ist nötig und möglich. Der Musterprozess gewonnen, Verlustkürzung bei GmbHs verfassungswidrig! Klage gegen den Landtag eingereicht, wegen der Kostenpauschale und Entschädigung! Bund der Steuerzahler wurde einmal von einer großen deutschen Tageszeitung als „Finanzgewissen der Nation“ bezeichnet. Dieser Titel ist ein großes Lob, aber er verpflichtet auch. Über unserem Eingang spiegelt eine riesige Schuldenuhr die  Staatsverschuldung Deutschlands wieder. Seit 2014 haben wir zwar die Schwarze Null im Bund, und viele Bundesländer können ebenfalls eine positive Haushaltsentwicklung vorweisen, aber wir dürfen noch keine Entwarnung geben. Fast 2 Billionen Euro Schulden haben wir, und einige Politiker sehen Schulden immer noch als kleines Übel an. Deshalb müssen wir weiterhin für eine solide Haushaltsführung kämpfen. Aber neben der Schuldenbremse brauchen wir auch eine Steuer- und Abgabenbremse. Unser Kampf gegen die kalte Progression hat sich gelohnt, denn die Politik hat gehandelt. Selbst der Solidaritätszuschlag wird nicht mehr als selbstverständlich angesehen und die Mitte in Deutschland soll steuerlich entlastet werden – dafür haben wir gekämpft. Doch auf der Steuerseite ist nicht alles in Ordnung. Es drohen sogar Steuererhöhungen, mehr Bürokratie und weniger Rechte für die Steuerzahler. Deshalb werden wir uns auch weiterhin für die Interessen der Steuerzahler einsetzen. Diese Arbeit wird niemals enden, denn unsere Erfolge von gestern und heute sind morgen schon wieder zu verteidigen. Weiterlesen

Tatort Psychiatrien, die Schieflage im Rechtssystem! Der MRV – Der Alptraum in Hessen, BaWü und in Ravensburg geht weiter!

Die Auferstehung des 4. Reiches?: „argumentum ad hominem“ – argumentum ad populum. So handelt Deutschland derzeit gegen das eigene Volk! Folter in Deutschland und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Kinder und ganze Familien werden traumatisiert, zerstört, zersetzt vertrieben und sogar ausgerottet. Menschen werden mit Waffengewalt zum Psychiater geschleppt und vom Staat unter Zwangsbetreuung gestellt, weil sie aufmucken oder etwas kritisieren, die Menschen langsam quälen bis der Tod eintritt. Mielke, Mengele, Eichmann und Freisler gibt es heute noch überall? Die neuen „Weg-Sperr  – Methoden“ des Staates! Vito Lestingi: Wir haben gedacht, dass eine Steigerung der Reaktionen aus dem hess. Maßregelvollzug (MRV) kaum noch möglich ist. Doch weit gefehlt. Uns haben Patientenbriefe aus der VITOS-Klinik Riedstadt erreicht, die die Missstände in der dortigen und den anderen VITOS-Kliniken massiv untermauern. Zusätzlich wird unsere Theorie über das Einnahmesicherungssystem der VITOS GmbH auf menschenverachtende und niederträchtige Art und Weise bestätigt. Die Kuriosität in der Angelegenheit, die zuständigen Strafvollstreckungskammern spielen in dem System munter mit. Es wird ein Shitstorm in Ravensburg, in BaWü, in ganz Deutschland geben! Weiterlesen

Banken horten unser Bargeld – Abschaffung droht! Mit der Bargeldabschaffung verlieren wir alle unsere Freiheit und unsere Lebensqualität. Deshalb sollten auch wir horten!

Jetzt horten auch die Banken schon das Bargeld. Der kranke Finanzmarkt! Zentralbanken setzen Schutzmechanismen des freien Markts außer Kraft! Wenn Sie Ihr Geld investieren, dann gehen Sie als Anleger immer ein Risiko ein. In gesunden Märkten spiegelt der Preis einer Anlage dieses Risiko wider. Diesen Einfluss auf den Preis nennt man auch eine Risikoprämie. Risikoprämien entlohnen Anleger für die Risiken, die sie mit ihren Investments eingehen. So erhalten Sie für hochriskante Investments in der Regel die Chance auf eine höhere Rendite. Umgekehrt haben sichere Investments häufig eine niedrigere Rendite. Die Risikoprämien bringen also die Interessen von Anlegern und Sparern miteinander in Einklang – zumindest in einem gesunden Finanzmarkt. Mehr als 10 Milliarden Euro zusätzlich in den vergangenen 10 Jahren. Grund sollen die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) sein. Somit würden die Banken Geld sparen. Doch es sieht so aus, als würden die Banken auch dem Bargeldverbot damit einen Bärendienst erweisen. Das Geld wird einfach aus dem System abgezogen. Niemand kann Banken zwingen, es herauszurücken. Wir erinnern an Teile eines Beitrags zu einem GEHEIMPAPIER des internationalen Währungsfonds (IWF) aus dem Frühjahr. Hier werden die Schritte zur Bargeldabschaffung genau beschrieben. Weiterlesen