„Der bedrohte Mittelstand in Deutschland“! Wie vernichtet ein Staat die Menschen und das Volksvermögen! Warum stehen der BDI und die SPD nicht wirklich für den Mittelstand?

StaatgutWirtschaftsermittlerin Silvia Tito: Rossmann, dm & Co. – Der große Drogeriemarkt-Test! „Der Mittelstand stirbt leise!“ Wie kleine- und mittelständische Unternehmer, Subunternehmer & Existenzgründer durch verfehlte Gesetzgebungen & kriminelle Banker und Manager großer Konzerne um ihr Betriebs- und Privatvermögen gebracht werden. Wie aus dem Verhalten der Insolvenzverwalter, Insolvenzgeschichten werden, wir berichten jetzt laufend von Fällen die im öffentlichen Interesse sind. Michael Otto: Ein Unternehmer mit Gewissen? Tod, Krankheit und Ruin als Folge von Rechtsbeugung und Befangenheit? Das Klima der Angst geht in Deutschland um! Ruinierte Unternehmer aus dem Mittelstand! Einige von vielen: Dagmar Moritzen: Von der Millionärin zur Hartz-IV-Empfängerin, weil die Politik versagt. Der Fall Apitz, weil die Justiz versagt und Gesetze gebrochen wurden. Auch die halbstaatliche Commerzbank, Frankfurt, Ravensburg vernichtete Existenzgründer aus reiner Gewinnsucht, die Justiz, Polizei und die Staatsanwaltschaft halfen dabei mit und unterstützt die Bank bis heute. Wie vernichtet man bewusst Volksvermögen, Kulturvermögen und Mittelständler? Die Justiz-Skandale, Insolvenzverwalter, Gerichte, Rechtspflege und die CDU, FDP, Grüne, SPD stehen im Focus der Öffentlichkeit. Beteiligung am Volksantrag Formblatt für die Beteiligung an einem Volksantrag nach Artikel 59 Absatz 2 der Verfassung des Landes Baden-Württemberg. FormblattVolksantrag Nachricht

armut4Wie Menschen auf Menschen losgehen: Mal wieder ein unglaublicher Film den ich da erleben durfte. Zitat: Also ich kann es immer wieder nur betonen, dieses Land gibt leider einen Scheiß auf dich, Punkt. Ich als ehemaliger Soldat weiß das ja sowieso aber seitdem ich gesehen habe wie selbstständigen Menschen die jahrzehntelang viel Steuern bezahlt haben in einer Notsituation einfach im Stich gelassen werden und ihnen zum Teil noch sämtliche Existenz unter den Füßen weggezogen wird, vom Finanzamt und anderen Institutionen, wenn selbst vor Behinderten Menschen nicht Halt gemacht wird… tja also dann weiß ich auch nicht mehr weiter, Zitat Ende. So war und ist Deutschland wirklich und wird es auch immer bleiben, Menschenverachtung und Folter eines skrupellosen Staates, täglich erreichen uns gleichgelagerte Schicksale, die regelrecht vom Staat und durch Beamte verursacht wurden, wir Journalisten prangern es WELTWEIT an und zeigen der Welt das wahre Gesicht Deutschlands, das Gesicht seiner Politiker und Beamten! Als wir am Krankenhaus angekommen sind mit Nicole Macho. Erwartet uns das: Skandal geht weiter Rollstuhlfahrerin von Security aus Krankenhaus geworfen. Zitat: Der Menschen Schlechtheit ekelt tief mich an…….

SprewaldZ

SprewaldZ

ProJustitia: Deutscher Unternehmer und Mitbegründer der SAP AG. Die Stiftung begleitet die Arbeit von Richtern und Staatsanwälten kritisch und zum Wohle der Justiz. Sie soll unsere Rechtskultur bewahren und fördern. Jährlich werden rund zwei Drittel aller Ermittlungsverfahren in Wirtschaftsstrafsachen kommentarlos eingestellt. Niemand spricht von den Menschen, die über Monate hinweg durch die Ermittlungen belastet, teilweise sogar schikaniert werden und unschuldig in der Öffentlichkeit am Pranger stehen. Oft sind die Konsequenzen im Beruf, in der Familie, dem Freundes- und Bekanntenkreis gravierend. Entschuldigungen oder gar Wiedergutmachungen gibt es so gut wie nie. Und wer spricht von Unternehmen, die pleite gingen, weil ihnen grundlos die Finanzen zwangsmäßig entzogen worden sind? Nach ein- oder zwei Jahren kommt schließlich ein lapidarer Einstellungsbeschluss, der die Unschuld dokumentiert. Das war es dann von Seiten der Behörden. Selbst ein nachweislich unschuldiger Bürger hat so gut wie keine Handhabe, die Justiz für erlittene psychische oder materielle Schäden in Regress zu nehmen. Mit anderen Worten: Ein Staatsanwalt hat nichts zu befürchten, welchen Schaden er auch immer anrichtet.

Hier fühlt sich ProJustitia gefordert. Durch die Aufarbeitung und Publizierung solcher Fälle will ProJustitia ein Umdenken und die Änderung dieser oft die Grundrechte verletzenden Situationen auf vielen Ebenen erreichen – bis hin zu den Justizministerien, die wiederum kraft Gesetz Abhilfe schaffen könnten. Die Rechtsexperten der Stiftung suchen nach gerechten Lösungen und nach Denkanstößen für den Gesetzgeber; die Ohnmacht eines betroffenen Bürgers gegenüber der Staatsanwaltschaft darf in einem freien Rechtsstaat keinesfalls zur Regel werden. Nicht einmal zur Ausnahme.“

PresseTTIP4RRRedaktion: Auf den BDI und auf die SPD braucht der Mittelstand nicht zu hoffen, die stehen beide für Rente erst ab 85 Jahre und der BDI liebt Obama und TTIP. Die RRRedaktion steht auch für eine andere Justiz, statt ein SPD Maasloses Verhalten. ProJustitia fordert ein Umdenken und die Änderung dieser oft die Grundrechte verletzenden Situationen. Rechtexperten wollen auf vielen Ebenen erreichen – bis hin zu den Justizministerien, die wiederum kraft Gesetz Abhilfe schaffen könnten. Sie suchen nach gerechten Lösungen und nach Denkanstößen für den Gesetzgeber; die Ohnmacht eines betroffenen Bürgers gegenüber der Staatsanwaltschaft darf in einem freien Rechtsstaat keinesfalls zur Regel werden. Nicht einmal zur Ausnahme.“

Wirtschaftsjournalistin und die RRRedaktion: TV-Runde geplant für 2017 mit Deutschlands anständigsten Unternehmern & besten Managern. Es können sich Unternehmen, Initiativen und Institutionen bei der RRRedaktion oder bei der Wirtschaftsermittlerin Frau Tito bewerben.

Wenn Ihnen die Artikel gefallen, unterstützen, sponsern Sie die Form des investigativen, freien, kritischen, unabhängigen Journalismus!