Deutsche Bank – Vorwürfe gegen Manager der Deutschen Bank!

Archiv-dpa-

Vorankündigung: Sexuelle Belästigung und ausgenutzt am Arbeitsplatz! Die internationale Presse hat am 20.12.2021 über den Fall einer Trainee der Deutschen Bank berichtet, die wegen sexueller Belästigung durch Führungskräfte der Deutschen Bank vor dem Arbeitsgericht (AZ: 7ca194/21) Frankfurt am Main geklagt hatte. Vertreten wurde die Klägerin von der Rechtsanwältin Asma Hussain-Hämäläinen aus Frankfurt. Wir haben den Fall jetzt aufgegriffen und werden demnächst ausführlich, ungekürzt über den gesamten Vorfall berichten.

SZ-Plus, Spiegel-Vorwürfe bei der Deutschen Bank, t-online Vorwürfe gegen Manager der Deutschen Bank, DBV hat ihren Bericht wieder aus dem Netz genommen, Börse Express.

Siehe auch den Bankenskandal, die dubiosen Insider-Geschäfte der Sparkasse-Markgräflerland. In Verbindung mit einem Unternehmer, der gleichzeitig auch Sparkassenvorstand war, mit einem OB als Mitwisser, einem Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter und einer Lörracher-Landrätin als Aufsichtsorgan! hier.

Diesen Artikel bewerten
5 von 5 Sternen bei 2 Stimme(n).
Weitere Artikel aus der Kategorie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies