Mut zur Wahrheit – Man of the Year: Edward Snowden – Er opferte seine Freiheit für die Wahrheit. Ein Buch, ein Heuchler? Ehe alles zu spät ist? Kirchliche Verzagtheit und christliche Sprengkraft? Die CDU, der Teufel und die Kirche rechnen miteinander ab!

cdu-dapd-3

(dapd)

Die ewig Gestrigen schaffen sich selber ab: Ein Teufel von echtem Schrott, mit wenig Korn? Zitat: In einer Situation, in der die einen resignieren oder kuschen, andere den Marsch zurück blasen und wieder andere dem Christentum überhaupt nichts mehr zutrauen. (…) Der Teufel sagt uns wo es brennt – und wie der Brand nicht mehr gelöscht werden kann, weil es bereits ein Flächenbrand ist – es ist längst zu spät. Sein Buch, es hilft die Realität besser zu erkennen, weil zwischen seinem Traum und der Wirklichkeit eine große Lücke besteht. Die moralischen Verfehlungen der CDU! Kirche

cdu-dapd-2

(dapd)

Der Teufel schreibt von Entscheidungsschwäche, es ist ein Merkmal unserer Zeit, vor allem meint er damit seine eigene CDU. Es ist zu vergleichen, mit der Feigheit vor dem Feind. Die meisten haben Angst vor den richtigen Schritten, vor allem die CDUler in  Ravensburger und die Weingärtner. Sie sind  Ethiklos ihnen fehlt die Kraft, der Verstand und das Gewissen zum Handeln. Wer Angst hat baut Gefängnisse und Psychiatrien.teufel7

Die Gehorsamspflicht in der CDU Partei ist unerträglich geworden, der Heilige Geist hat sie schon lange verlassen. Wenn der Teufel über die Führung schreibt, meint er Kohls diktatorische Führung weiterzubetreiben bis hin zum 4. neuen Reich? Die zwei Machtbesessenen-Staaten, wie die Kirche und Deutschland sind keine „Demokratien“ wie im klassischen Sinne. Verlag Herder ISBN 978-3-451-30907-6

cdu-imago-msn

(dapd)

Seine Legende: Erwin Teufel, Dr. h.c. mult., geb. 4. 9. 1939 in Zimmern ob Rottweil, war von 1991 bis 2005 Ministerpräsident des Landes Baden-Württember und Vorsitzender der CDU in Banden-Württemberg. MItglied des Deutschen Ethikrats. Bis 2008 war er Mitglied im ZK der deutschen Katholiken. Ehrensenator u.a. der Universitäten Freiburg und Tübingen. Zahlreiche Auszeichnungen, für was?

Katholische Kirche lehnt „Rückkehr in die Nationalstaaten“ ab. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, glaubt, dass die Zukunft Deutschlands in Europa liegt, nicht in der „Rückkehr in die Nationalstaaten“. Der Euro sei alternativlos, weil er die Europäer „zwinge, weiter zusammenzukommen“. Für die eurokritische Partei Alternative für Deutschland wünscht sich der Erzbischof ausdrücklich, dass „die nicht in den Bundestag einziehen werden“. Der Fall zeigt, wie tief sich die EU-Ideologie bereits in die deutsche Gesellschaft gefressen hat.

Affen2Guantanamo Deutschland: Die Schäubles Tötungswellen und Hinrichtungen in Deutschland haben bereits begonnen. (09.07.2007) Geis hält Freiheitsentzug ohne Prozess für gerechtfertigt. CSU-Politiker für Sicherungsverwahrung Terrorverdächtiger. Der CSU-Rechtsexperte Norbert Geis unterstützt die jüngsten Vorschläge von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) zur Terrorismusbekämpfung. Zum Schutz der freiheitlichen Grundordnung müsse auch über gezielte Tötungen und Sicherheitsverwahrungen diskutiert werden, sagte Geis. Ein „erkannter Gefährder“ müsse auch ohne Prozess hinter Schloss und Riegel gebracht werden dürfen. Schließlich ist ja jeder Deutsche in den Augen der Politiker ein Terrorist! DR