Krieg statt Sommerferien? Mit Schild, Demokratie und Charme durch zwei elegante Fußgängerzonen in Kempten und in Ulm! Der Frieden fängt bereits im kleinen an! Stimme: Die westlichen Massenmedien haben uns vermittelt… Gegenstimme: Sie haben uns jedoch verschwiegen…

IMG_67601Wir brauchen freie Medien: Meinungsdiktatur, Meinungsbildungsgeschwätz! Reporter für Sie Unterwegs-Kempten (Bayern-Allgäu und in Ulm/Do. BaWü!) Die Demokratie ist immer vom Kaufmannsstand abhängig! Friedensdemonstration, Kundgebung und Medienschelte am 1.8.und am 8.8.2014! Das wäre in Ravensburg, Ulm und in Friedrichshafen (BaWü) undenkbar. Ein Lob an die Stadtverwaltung und an die Polizei in Kempten! Es geht auch anders: Ein freier Demonstrationszug von mündigen Bürgern, ohne Polizei, friedlich, gut organisiert, durch die Innenstadt vom Hildegardplatz bis zum Forum. Peace Klarheit.Krieg6

Die Themen der Kundgebung waren in beiden Städten: Wegen der falschen oder nicht Berichterstattungen der Mainstreammedien und wegen der Zensur von Wahrheiten über die Ukraine, Syrien und Gaza im eigenen Internetsender, gehen jetzt die Menschen überall auf die Straße und informieren sie vor Ort! Die Deutschen wollen keine Kriege mehr, sie wollen endlich einen dauerhaften Frieden. Sie wollen ehrliche Nachrichten, Wahrheiten statt billige Propaganda! Gaza Ukraine Krieg in Europa Merkel Bilderberger Gauck Medien Hallelujah Was der Krieg in Europa, soll der Ebola in Afrika besorgen?

IMG_67941Möchte eigentlich unser Staat mit seinen Beamten eine wirkliche direkte Demokratie?: Ist Demokratie für Deutschland, für die USA und für Brüssel nur eine lästige Sache? Wo waren die Ulmer Medien, die Südwestpresse? Warum wurde der Friedenswunsch der Bürger auch in Ulm verschwiegen? Die Ulmer Spatzen trillerten die Kriegsablehnung von den Bäumen! Willkommen waren alle Menschen, die Frieden wollten, in friedvoller Gesinnung, so war es auch in Ulm! Leider ticken die Uhren in Deutschland überall anders? Vorratsdatenspeicherung und die TOTALE Überwachung? BaWü ist nicht Bayern, die Ulmer Guardia CIVIL überprüften von den Demonstranten alle Texte auf den Schildern, auf Plakaten und die Flyers auf den Info-Tischen.Medien

IMG_70971Begleitet wurde der Demonstrationszug durch die Fußgängerzone vom freundlichen Polizeichef Herrn Gurath persönlich. Im Gespräch sagte er, diese Demonstration war mit anderen die er kennt nicht zu vergleichen und zeigte sich mehr als nur zufrieden, war das die Guardia eigentlich auch? Die Touristen, die Bürger in Ulm und um Ulm herum waren sehr interessiert und sprachen sich klar für den Frieden aus! Keiner wollte einen Krieg Frau Merkel und Herr Obama! Respektieren Sie die Wünsche und den Willen der Bürger und lassen sie endlich die Finger weg vom Abzug! Die ständige Kriegspropaganda gegen Rußland, die über die Bevölkerung schwappt. Falsche Medienberichte ist ein Teil der Vorbereitungen für den Krieg? Aus jedem Krieg kann ein Vernichtungskrieg werden und Deutschland ist mal wieder ganz vorne an der Front mit dabei!

IMG_68131In der Füßgängerzone Ulm gab es auch einen Stand von BüSo, eine Bürgerrechtsbewegung Solidarität. Glass-Steagall-Trennbankensystem statt Bail-in & EU-Diktatur! Eine reale Wirtschaft statt finanzieller Giftmüll! Kredit schaffen für Millionen produktive Arbeitsplätze, statt Opfer in Obamas Kriegsspiel zu werden, mit China in ein zweites Wirtschaftswunder, von Helga Zepp-LaRouche! Westliche Mächte unterstützen Putsch von Neonazis in der Ukraine!

Merkel33Sanktionen gegen Rußland und die Vorbereitung zum Weltkrieg: Die Pleiteländer Deutschland, USA und Brüssel zahlen alles. Bundeswehr ist bereits im Gaza Krieg eingesetzt und kämpft an israelischer Seite! Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Bürger seines Landes auf einen lang andauernden Kampf gegen palästinensische Milizen im Gazastreifen eingestimmt. Seit Beginn des Gaza-Krieges vor mehr als über einem Monat sind nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums mehr als 2000 Palästinenser getötet und über 10 000 verletzt worden.

Bombenstimmung

Bombenstimmung

Die Zusammenarbeit der Bundeswehr mit der israelischen Armee (IDF) wird nach Informationen der Welt am Sonntag (10.8.14) ausgeweitet. So teilte es der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Bruno Kastorf, dem Verteidigungsausschuss des Bundestags mit, es sollen über 250 deutsche Soldaten nach Israel geschickt werden, um dort im Häuser- und Tunnelkampf ausgebildet zu werden, berichtete die Zeitung weiter. Die Bundeswehr will sich mit der Ausbildung für asymmetrische Bedrohungsszenarien wie dem Kampf gegen Terroristen in Auslandseinsätzen wappnen. Am Bundestag vorbei, gibt es bereits schon Bundeswehrsoldaten, die in US Uniformen kämpfen!Frieden6

wacht aufWo bleibt der Aufschrei und der Aufstand der Soldatenmütter?: Hat unsere ältere Generation immer noch nicht genug von Krieg, Tod, Zerstörung, Leid und vom Elend? Hört auf eure Enkel und auf deren Eltern und lasst euch nicht auf einen 3. Welt-Krieg vorbereiten und einschwören. Die Menschen wollen nicht nur: Viel Arbeit, viel zahlen, keine Meinung haben dürfen und nicht die Parole, dass wir wieder gemeinsam in den Krieg ziehen sollen. Die Medien verschweigen weitgehend die Friedensdemonstrationen in Deutschland. Medien ignorieren das Thema Frieden. Viele Medien manipulieren in ihren wenigen Berichten sogar die Anzahl von Friedensteilnehmer, z. B. in Berlin, statt 8000 Demonstranten reduzierten die Medien in der Berichterstattung gerade mal auf 1000 Teilnehmer. Damit soll der Friedenwunsch der Bürger manipuliert werden, unter dem Motto, wir bilden dir deine Meinung, wir ziehen wieder in den Krieg. Sind Männer und Frauen ab einem gewissen Alter in Unwucht? Friedenspolitik statt Militäreinsätze!

IMG_66671Die Medien sind in den westlichen Ländern zur größten Macht geworden: Mächtiger als die Legislative, die Polizeigewalt und die Rechtsprechung. (Alexander Solschenizyn) Wir brauchen Klarheit durch intelligente Analytiker. Wenig gehörtes vom Volk fürs Volk. Inspirierendes, kein gläserner Bürger, keine gläserne Medien, keine manipulierte Politiker und Finanz-Mogule. Die Drahtzieher der Medienverdrehungen müssen wieder dem Licht der Öffentlichkeit ausgesetzt werden, dass Medienlügen und Kriegstreiberei vor dem Volk nicht mehr verborgen werden können. Wenn die Medien schweigen, wird das Volk schreien! Aktion Friedensband!

Von der Leyen besucht Bundeswehr in Afghanistan

(dpa)

Wirtschaftsfaktor Krieg: Eine psychologische Kriegsführung! Die Einzelhändler im Forum Kempten waren nicht so besonders für den Frieden eingestellt, sie sahen die Demokratie nicht gerne. In Ravensbu8rg gibt es bei EDEKA sogar eine Friedenswurt, hier macht man mit allem seine Geschäfte, weil man nicht wirklich den Frieden liebt, bald wird es auch eine Kriegswurt geben! Nicht nur Glaubenskriege rund um den Globus, von den Oranier, über die neuen Oligarchen, über die neuen Rechten, bis zu den Islamisten, die Kurden und Christen attackieren. Die Medien versuchen durch ihre täglichen Kriegsfilme und Kriegsberichte vom 1. und 2. Weltkrieg, langsam das Volk wieder auf Krieg einzustimmen! Der Krieg ist eröffnet: Die Generalmobilmachung im Südwesten, der große Jubel 2014 in Oberschwaben? Eine gut funktionierende CDU, FDP, Grüne, SPD Propaganda. Auch die CDU Schwäbische Zeitung (Medienhaus), Ravensburg (BaWü) bringt eine Serie über den 1. Weltkrieg und berichtet laufend über das 3. Reich, man stellt die Bevölkerung auf den kommen Krieg ein? Als die Oberschwaben in den Krieg mussten, neben mir begannen Frauen zu weinen. Sprüche Massenmedien Die Vorherrschaft der USA gemeinsam mit Deutschland und mit einer Bank an ihrer Seite? Im Vorhof zur Hölle!

Krieg7Die Deutschen sind unberechenbar: Kann man den Deutschen mit ihrer Bildzeitungs-Mentalität überhaupt trauen? Nicht einmal wenn man Verträge hat, werden diese von Deutschland eingehalten, das bekommt nicht nur Russland zu spüren, sondern bald auch die Polen, mit ihrem Nachbarschaftsvertrag! Die alten Reichs-Grenzen sind nach wie vor für die Politik gültig. Deutschland hat sich nach dem Kriege keine neue Verfassung gegeben. Wir stehen immer noch unter Alliierter-Besatzung, haben nur einen Waffenstillstand, der wohl bald durch die USA und Deutschland aufgehoben werden soll, diesmal als Verbündete, gegen den Rest der Welt! Merkel verbietet Journalisten die Wahrheit zu sagen Zensur! Obama plant Kriegsaufmarschgebiet an deutscher Grenze! Der Schwarze Kanal: Putin-Vertrauter – „Es wird Krieg in Europa geben“. Kontensperrung für Schröder. Neue Sanktionen gegen Russland stehen an. Doch auf der Liste der Bösewichte fehlt ein Mann: Altkanzler und Putin-Buddy Gerhard Schröder. Dabei hätte er sich seinen Platz redlich verdient. WeinWasser

IMG_66241Schlusspunkt: Wir sind der Washington Post, der New York Times, Time Magazin und anderen großartigen Publikationen sehr dankbar, deren Vorstände unsere Treffen besuchten und welche die Verschwiegenheitsversprechen seit fast 40 Jahren einhalten. Es wäre für uns unmöglich gewesen, unsere Pläne für die Welt voranzutreiben, wenn wir während jenen Jahren dem Lichte der Öffentlichkeit ausgesetzt gewesen wären. (David Rockefeller, Council of Foreign Relations) Klarheit im Vorhof der Hölle: Die neue Achse des Bösen? Die fremd- und finanzgesteuerte US-Regierung nötigt Europa und Russland zum 3. Weltkrieg? Der Aufstand der Soldatenmütter: Wir geben unsere Kinder nicht her! Der Aufstand der ukraischen Soldatenmütter gegen die Regierung Jazenuk: Geht ihr doch in den Krieg, fordern sie die Politiker auf.