Mut zur Wahrheit – Der parteipolitische Streit über Pädophilie erreicht jetzt auch die Liberalen! Netzwerk der Kinderschänder – Täterschutz von Staatswegen – Ein CDU Land – Sachsensumpf und der Staatsapparat!

compactBundestagswahl 2013: Grüne und FDP im Pädophilie-Sumpf. Von den Grünen, über den Sachsensumpf, De Mazière, BND, Kirche, bis hin zur FDP. Aus der humanistischen Gesellschaft von Frau Leutheusser-Schnarrenberger wird von ihr ständig die Abschaffung der Strafbarkeit der Pädophilie gefordert. In der gerade erschienen August-Ausgabe von COMPACT-Magazin wird wieder ein heißes Eisen angepackt: Das “Netzwerk der Kinderschänder” wird auf über 10 Seiten behandelt. Was Mandy Kopp als Minderjährige erlebte, kann man sich kaum vorstellen. Gefangengehalten und zur Prostitution gezwungen. Richtlinie 1/76 die Zersetzung 2013? Heute steht Mandy Kopp selbst vor Gericht wegen Verleumdung. Ihr Vergehen: Sie hatte die damaligen Täter identifiziert. Darunter Immobilienmakler, Juristen, ja sogar Richter und Anwälte sollen unter den Tätern gewesen sein. Kinderschänder – Interview mit Sachsensumpf-Opfer Mandy Kopp Compact Doering Spiegel Sexueller Missbrauch von Kindern News Snowden

EndCoverUnglaublich, aber wahr: Die damaligen Opfer werden zu Tätern gemacht, während die wirklichen Täter von höchster Ebene aus geschützt werden. COMPACT heißt „Mut zur Wahrheit“ Die Autoren im COMPACT-Dossier Kinderschänder wie Jürgen Roth und Guido Grandt/Udo Schulze gehören zu den journalistischen Top-Ermittlern, der belgische Abgeordete Laurent Louis ist der mutigste parlamentarische Aufdecker der Kinderschänder-Ringe in unserem Nachbarland. Dazu die erwähnten Beiträge mit Mandy Kopp.  Haben Sie Mut zum Abo und unterstützen Sie COMPACT

Pädophilie-Vorwürfe  – Eine FDP-Politikerin aus Hessen zieht ihre Bundestagskandidatur zurück. Hintergrund ist ein nun aufgetauchter Text von 1980, in dem sie über sexuelle Beziehungen zu Kindern schreibt. Er ist ihr heute „unvorstellbar peinlich“. Was braut sich hier in den Hinterköpfen der Politiker und bei unserer Beamten zusammen?

Liberale Frauen - Dagmar Döring

(Spiegel-dpa)

Dagmar Döring wirkt immer noch schockiert, als sie auf den Text angesprochen wird, der vor 33 Jahren erschien. Die Grünen-Ikone Daniel Cohn-Bendit und Claudia Roth nehmen es da lockerer. Sagen will sie dazu nichts mehr, sie verweist auf eine Erklärung auf ihrer Homepage. Dort schreibt sie, im Rahmen der Aufarbeitung der Pädophilievorwürfe gegen die Grünen „ist ein Artikel von mir in den Fokus genommen worden“. Der Aufsatz sei „in Form eines Erfahrungsberichts geschrieben“ und unterstütze die damalige Forderung einiger Gruppen, „vermeintlich einvernehmliche sexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern“ zu legalisieren.

Laut den Göttinger Politikwissenschaftlern Franz Walter und Stephan Klecha sprachen sich 1980 die Jugendorganisation sowohl von FDP als auch von den Grünen für eine Änderung des Sexualstrafrechts zugunsten Pädophiler aus. Waren das die Anfänge der jetzigen neuen Schwulen und Lesbengeneration?