Weltmeister der friedlichen Bombe! SPLASHDIVING INTERNATIONAL – TIGERENTEN CLUB und SPLASHDIVING – BA-WÜ MASTERS 2016!

Weltmeister2016

WM2016

IMG_54201RRRedaktion5RRRedaktion wieder Life mit dabei: SPLASHDIVING WELTMEISTERSCHAFT WIEDER IN SINDELFINGEN. MIT EINEM NEUEM HIGHLIGHT PROGRAMM (29. – 31. Juli 2015). Bei heißem Sommerwetter war es wieder soweit: Die aus Funk- und Fernsehen bekannte Arschbomben-Weltmeisterschaft (SPLASHDIVING WM) wurde in Sindelfingen eröffnet. In Zeiten einer großen Unruhe treten Franziska Fritz und Rainhard Riede im Feld der Arschbomber an, um Ihren Titel zu verteidigen (Splashdiving/ Arschbombe). Franziska Fritz amtierende Splashdiving Weltmeisterin startet in diesem Jahr gegen ein verhältnismäßig großes Teilnehmerfeld bei den Frauen im Splashdiving. Insgesamt meldeten sich für die heute beginnende Arschbomben WM acht Athletinnen. Rainhard Riede ? amtierender Splashdiving Weltmeister gilt auch in diesem Jahr als Titelanwärter. Jedoch mischt sich Malte Kruse nach einer längeren Pause ins Wettkampfgeschehen ein und könnte ebenfalls Gewinner werden. Es gilt in der Szene als der Show-Down am 10 Meter Turm. Die Spuren der Gewalt des Terrors erlebten wir in den letzten Tagen in Deutschland hautnah. Erstmals in der Geschichte von Splashdiving gehen wir neue Wege in unserer Kommunikation und nutzen das Wochenende, um ein friedliches Signal zu senden. Wir unterstützen bei der WM die Aktion „Sanctuary for Kids“, eine Initiative von Beatrice Lang, die mit ihrem Team für Kinder in Nepal springt. Sollte die Spendenaktion im Freibad Sindelfingen die 500 Euro Marke überschreiten, werden die Damen vor laufender Kamera erstmals vom 10er springen. Auch hat der Gründer und Veranstalter Oliver Schill ein Schild mit der Aufschrift Say no to Racism an die Turmkante anbringen lassen und teilte im Interview mit: Wir haben die friedlichste Bombe der Welt und wollen mit ihr eine positive Botschaft in die Welt senden.

csm_1-_PRESS-CENTER-SPLASHDIVING-DOWNLOAD-PICTURE_d94fad98fdOliver-SchillVom 29.- 31. Juli 2016 treffen sich wieder die besten Freestyle-Akrobaten aus aller Welt. Erstmals startet Italien in diesem Jahr bei der WM. Es geht in diesem Jahr für den amtierender Weltmeister Rainhard Riede (Waldkraiburg) darum, seinen Titel zu verteidigen. Sein größter Konkurrent Malte Kruse (Minden) konnte 2015 aus Termingründen nicht starten. Daher erwarten wir am 10 Meter Turm einen der wohl spannendsten Wettkämpfe der Splashdiving Szene. Das große FINALE findet am Samstag, 30. Juli statt. Abschluss der Splashdiving WM ist in diesem Jahr ein kompletter Entertainmenttag. Der gesamte Sonntag, 31. Juli 2016 steht unter dem Motto: Freestyle Entertainment at its best! Die seit Jahrzehnten in Finnland berühmte Showgruppe Jerobeam reist an und zeigt eine exzellente und spektakuläre Clowndiving Show am Sprungturm. Ein weiteres Highlight wird die Highdiving Show vom Kran aus bis zu 28 Meter Höhe sein. Zudem bietet die Großveranstaltung eine völlig neue Sprungshow an. Sie nennt sich Splashdiving Stayin? Alive Show. Der Schauspieler und Sänger Calvin Burke (München) tritt mit Splashdiving Gründer Oliver Schill (Bad Ems) und fünf Artisten der Splashdiving Nationalmannschaft an, um die Uraufführung einer ?Retro-Musik-Akrobatik Show? aus den 70igern zu zeigen. Ein weiterer Programmpunkt ist die Show des VFL Sindelfingen. Sie zeigen unter der Leitung von Gabi Fassbänder eine völlig neue Aufführung einer Sportakrobatik Show. Insgesamt waren letztes Jahr 10.000 Besucher bei der Splashdiving WM. Wir hoffen auf eine ähnlich hohe Besucherzahl in diesem Jahr und laden Sie daher herzlichst zu diesem Großevent ein.

IMG_45511IMG_46861SindelfingenSPLASHDIVING Information für die kommende Sommersaison. SPLASHDIVING (engl. SPLASH = Spritzer, DIVING = Springen) ist die neue Breitensportart im FREESTYLE-BOMBING, die in Deutschland gegründet wurde. Sie hat – im Gegensatz zum Kunst- und Turmspringen – das Ziel, möglichst viel Wasser möglichst geräuschvoll beim Eintauchen zu verdrängen. 2006 wurde dazu die erste Splashdiving Weltmeisterschaft veranstaltet. Vorher nutzte man den Namen ARSCHBOMBEN WM. Bis jetzt wurden 13 offizielle Sprungfiguren entwickelt, die bei den Wettkämpfen vom 10-Meter-Brett gesprungen werden. In Baden-Württemberg findet dieses Jahr zum zweiten Mal die SPLASHDIVING WM statt. Damit kommt die Arschbomben-WM wieder nach Sindelfingen: Vom 29. bis 31. Juli treffen sich zum elften Mal seit Gründung der Splashdiving-WM die besten Splashdiver der Welt, um ihre Meister zu küren. THE WORLD CHAMPIONSHIP – SPLASHDIVING 2016 powered by Die Neue 107. –  THE WORLD CHAMPIONSHIP – SPLASHDIVING 2016 powered by Die Neue 107.7 (TWC SD 2016) –  BADEN-WÜRTTEMBERG MASTERS – SPLASHDIVING 2016 & WM CASTING 2016 – TIGERENTEN CLUB und SPLASHDIVING. FILE0009 FILE0015

IMG_5027129. bis 31. August 2016: Die Tage bis zur Freibaderöffnung wurden mit Anspannung gezählt und die Vorbereitungen für die diesjährige Weltmeisterschaft im Splashdiving laufen auf Hochtouren. Dann ist es am 29. August 2016 wieder soweit: Der Startschuss für die Weltelite der Freestyle-Wasserspringer. Etwa 80 Athleten aus über 12 Nationen werden im Badezentrum Sindelfingen in den Disziplinen Einzel, Synchron und Teamabschluss antreten.

csm_F-PRESSECENTER-SPLASHDIIVNG-DOWNLOAD-WM-2015_9fa012e788IMG_52561Veranstalter Oliver Schill blickt der Splashdiving Weltmeisterschaft erwartungsvoll entgegen: „Nach der äußerst erfolgreichen Splashdiving Weltmeisterschaft im letzten Jahr, bereiten wir uns in der Organisation in diesem Jahr auf noch mehr Besucher vor.  Die 10.000 Besucher der letzten WM geben uns ein gutes Gefühl, wieder nach Sindelfingen zu kommen. Auch freut mich die sehr positive Resonanz vom Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer der Stadt Sindelfingen, der im letzten Jahr zum Fan von Splashdiving wurde. Wir freuen uns sehr, dass die Zahl der Springer von Jahr zu Jahr wächst und die Sportart auch international immer populärer wird.“

IMG_51171IMG_47181Neben den Wettkämpfen besticht das Rahmenprogramm u.a. durch die spektakuläre Highdiving Shows. Klippenspringer und Splashdiving Profis zeigen ihre Sprünge aus teilweise über 30 Metern! Neu in diesem Jahr ist ein spezielles Entertainmentprogramm unter dem Motto „FREESTYLE ACROBATIC AT IST BEST“ und rundet den Großevent ab. BADEN-WÜRTTEMBERG MASTERS – SPLASHDIVING 2016 & WM CASTING 2016

IMG_522512. Juli 2016: Erstmalig in der Geschichte der Arschbombe fand eine Landesmeisterschaft für Baden-Württemberg in Sindelfingen statt. Mitmachen können Teilnehmer ab einem Alter von zwölf Jahren. Zeitgleich findet an diesem Tag auch das bundesweit ausgeschrieben WM CASTING statt. Da bei der THE WORLD CHAMPIONSHIP – SPLASHDIVING 2016 powered by Die Neue 107 nur Nationalmannschaften starten können, bietet sich für freie Springer das WM CASTING an und eine der 24 Greencard abzustauben. Damit steht einer Teilnahme bei der Arschbomben-WM nichts mehr im Wege.

Wenn Ihnen die Artikel gefallen, unterstützen, sponsern Sie die Form des investigativen, freien, kritischen, unabhängigen Journalismus!