Gesundheit

Unbenanntcccd

Mehr Tote durch Behandlungsfehler als durch Verkehrsunfälle! WOLLT IHR NICHT LEBEN?  Strategisches Ziel des Hauses: Mit Psychiatrieerfahrenen und Angehörigen auf Augenhöhe arbeiten! Bundesverband! Bundesverband FTGR besucht Pfalzklinikum Weitere Informationen und Beiträge folgen …Neue gefährliche Zecken – Krankheit entdeckt! Illuminati: Die Medizin-Mafia, ÄRZTIN Ghislaine Lanctot PACKT AUS ÜBER Pharma & Gesundheit! Buchtipp: „Mind over Medicine“ – Warum Gedanken oft stärker sind als Medizin!

Eine Blase Gleichgesinnter sind die Symbole staatlicher Unfähigkeit, es wird noch schlimmer werden! Rückblick 2016! Und so wird sich auch 2017, 2018, 2019, 2020 usw. nichts ändern! DEUTSCHLAND schafft sich endgültig ab!

Shalom–Salam–Peace- Frieden! Happy New Year! Für die Pressefreiheit, gegen die Zensur. Das Motto wird 2017 wird sein, glaube niemals einem Deutschen, irgendwann legt er dich rein! Von einer weltweiten, Umwelt, sozial- und gesundheitsverträglichen Kreislaufwirtschaft sind wir noch weit entfernt, weil Hab- und Raffgier bekanntlich das Hirn und jeden Verstand frisst. Liebe Leser, Roland Regolien, die RRRedaktion, wünscht Ihnen ein besseres Jahr 2017! Wir sind gegen den Krieg, gegen die Zersetzung, gegen die Ausplünderung, gegen die Vernichtung von Volksvermögen, gegen die TOTALÜberwachung, gegen die Kriegstreiber- und gegen die Hetzerei! We are the World! Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen, für die Unterstützungen, für die vielen netten Gespräche und für die zahlreichen Informationen, wir freuen uns auf den weiteren Austausch mit Ihnen, in diesem Sinne gehen wir mit Zuversicht an die Arbeit. Lasst die geistlosen Leute in Deutschland und in Ravensburg, auch im Jahr 2017 einfach nur reden. Wem der Durchblick und der Realitätsbezug fehlt, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen, die Meinungsdiktatur, die CDU, CSU, die GEZ Merkel-Medien, bilden dann ihre Meinung. Die Wahrheit sagen ist im CDU Obrigkeitsstaat Deutschland und in Ravensburg schon lange verboten und steht bereits unter Strafe. Panzerlied der CDU Weiterlesen

(BaWü) Eine Bürokratie Monsterstadt? Sonderbericht über die Schandflecke in Oberschwaben und Allgäu! Wie die Ravensburger und die Wangener über Leichen gehen? „WENN IHR EURE AUGEN NICHT BRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

IMG_28921amtsschimmel-lebenlänglichRRRedaktion für mehr Menschlichkeit unterwegs: Die Machtinteressen von OB Lang, Meschenmoser, Sievers (Widmaier), Dr. Michael Föll und ihre Quotenregelung fürs Sterbebett! Tue nichts Gutes, so widerfährt dir nichts Böses! Die neue Eskalationsstufe ist erreicht und die Maulkörbe für ehrenamtlichen Helfer sind verteilt. Vernebeln und Vertuschen! Die deutsche Streitkultur hat nicht einmal Respekt vor dem sterben. Wenn sich die Ravensburger, Wangener Politik sogar beim Tod einmischt, dann kommen solche Eklats heraus, wie bei der letzten Gesprächs Runde in Wangen, ist wirklich alles gesagt worden, kann man einer Behörde überhaupt noch trauen? Je schlechter es ausschaut, um so besser geht es den Leuten, die dafür sorgen, dass es so schlecht ausschaut. OB Lang, der Palliativ Verband Baden-Württemberg und der Hospizverein Calendula mischen dabei kräftig mit, jeder redet sich heraus, verdreht, vertuscht, statt es zu ändern, viel wichtiger ist für die Obrigkeit, wenn man nur auf andere rumhacken kann, man braucht ein Bauernopfer, so kennt man den Ravensburger Landkreis, was für eine Rolle spielt dabei Ulrich Bauer? Wir sind nach wie vor an der Sache dran und machen dazu derzeit eine Studie zur Veröffentlichung, denn man muss erst die Tatsachen kennen bevor man sie verdrehen kann. Was hat es mit der „Blauen Akte“, eine Geheimakte des Landratsamtes über Frau Dr. Kneer, auf sich? Mit welchen üblen Methoden arbeitet der neue Landrat Sievers und Meschenmoser? Auch wir sind an der Sache interessiert, nicht nur der CDU Südfinder und der Hospizverein. Wird das sterben also doch zum Wirtschaftsfaktor, wird jetzt die Sterbehilfe statt Hospiz forciert, ganz nach CDU und Merkel`s Wunsch? Welche Rolle übernehmen die Ärzte, wenn die moderne Euthanasie in Deutschland wieder Einzug hält? Hospizleiterin Frau Dr. Kneer geht, jetzt wurde das Tischtuch endgültig zerschnitten. Friedmann Weindel, Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH, hat bereits die Türschlösser austauschen lassen. Aus Personalmangel musste das Hospiz geschlossen werden, ohne jede Rücksicht auf die sterbenden, alles so gewollt, alles von oben inszeniert? Besser man stirbt nicht mehr in Wangen, auch nicht in der OSK, ein Neubeginn für das Hospiz in Wangen, unter der Führung von Friedmann Weindel, unter der Führung des Landratsamtes, ist für viele Helfer schwer denkbar. Der Menschen Schlechtheit ekelt tief mich an….! Weiterlesen

Ziviler Ungehorsam ist in einer echten Demokratie legitim! Mehr Zivilcourage, statt Doppelmoral, Doppelzüngigkeit, Duckmäuserei und blinder Gehorsam. Die „Ein-Mann-Bürgerwehr“ ist „Nachahmenswert!“

Boger2RVSta

Schwäb. Media

maas_heiko-spd22Wehret den Anfängen: Vom 3. Reich, zur Stasi Zeit, ins 4. Reich? Unsere Geschichte holt Deutschland ein oder sie wurde bis heute noch nicht beendet? Steuern wir wieder auf die ALTEN Zeiten zu? Nachfolger, die eine solches System aufrecht erhalten, gibt es zur genüge. Das Dreigestirn, nicht nur in Bayern, Sachsen, BaWü und in Ravensburg sind solche Tendenzen zu beobachten, es gibt sie bereits, altes Gedankengut etabliert sich in ganz Deutschland, von ganz oben bis nach ganz unten! Was müssen Menschen in diesem Land noch alles erleiden und ertragen? Was droht Richtern in Deutschland, die Fehler machen? Die RRRedaktion steht mit Horst Glanzer in Verbindung, arbeitet den Fall für ein Buch auf und prangert die Foltermethoden in Deutschland weltweit an. Dieser Mann hat schon sechs Gesetze verbessert. Er fühlte sich schlecht behandelt. Dann begann Horst Glanzer sich zu wehren! Staatsanwaltsleiter und Richter, Alexander Boger in Ravensburg, beleidigt, beschimpft solche Menschen öffentlich, gemeinsam mit seinem CDU Medienpartner „Schwäbische Zeitung“, als Querulanten. Andere nennen es Kämpfer für mehr Patientenrechte, für eine gerechte Justiz. BILD schreibt: „So sieht also ein Sieger aus“. Ein Mann, der die Rechte von Millionen Versicherten und Patienten in Deutschland gestärkt hat. Einer, der Gesundheits- und Justizminister, Bundestagsfraktionen per Fax und Telefon dazu antreibt, Gesetze zu ändern. Sechs Gesetze in 13 Jahren. Und nun Nummer sieben. ZDF Prof. Albrecht HITLERS ELITEN NACH 1945 JURISTEN – Freispruch in eigener Sache.  Weiterlesen

Einseitige Russlandhetze und Pauschal-Hetze gegen den Islam? Wer Gewalt sät, erntet Gewalt! Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert! Rabattverträge und Impfen tötet Menschen?

Friedensmarsch.2PNGFrieden8Das zeigen unsere Massenmedien leider nicht: Hunderttausende Friedensmarschteilnehmer in der Ukraine. Es sind in der Ukraine inzwischen mehrere hunderttausend Menschen aus verschiedenen Teilen des Landes auf dem Weg nach Kiew um dort eine große Friedenskundgebung abzuhalten. Organisiert und angeführt durch die orthodoxe Kirche, setzen hunderttausende Menschen ein Zeichen der Versöhnung. Einige Beobachter gehen hierbei davon aus, dass am Ende der Prozession zur Friedenskundgebung zwischen 800.000 bis 1.500.000 Menschen in Kiev stehen werden. Da die westlichen Massenmedien hier im Kartell schweigen, war die Recherche wesentlich schwieriger als sonst. Es gibt hierzu zahlreiche Quellen, die mir aber nahezu unbekannt sind. Einige sind auch aus Russland und aus pro-russischen Medien. Jeder Mensch ist geleichmächtig! Weiterlesen

Forderungen zur gesetzlichen Regelung für den Beruf und die Funktion des Osteopathen!

gesundheitEs gibt viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit: Obwohl inzwischen jährlich Millionen von Patienten osteopathische Behandlungen in Anspruch nehmen und die gesetzlichen Krankenkassen einen dreistelligen Millionenbetrag dafür aufwenden, ist bis heute nicht geklärt, welche Qualifikation ein Osteopath überhaupt haben muss. Ein aus Sicht des Patientenschutzes unhaltbarer Zustand?, stellt der Präsident der Bürger Initiative Gesundheit e.V. Wolfram-Arnim Candidus fest. Nach gegenwärtiger Rechtsprechung sei lediglich der Arzt- oder Heilpraktikerstatus erforderlich, um osteopathisch tätig sein zu dürfen. Dies sichert jedoch keine osteopathische Qualifikation. Was ist Osteopathie? Weiterlesen

Ab 13. Juli in Aachen-Würselen! Körperspender einmal ganz lebendig! Eine erfolgreiche Ausstellung mit dem Thema „Eine Herzenssache“, war bis zum 3. Juli 2016 in Ravensburg!

Körperwelten100.000_Familie_Heizmann1100.000. Besucher in den KÖRPERWELTEN Ravensburg. Wir möchten Ihnen heute schon mitteilen, dass die KÖRPERWELTEN Ausstellung mit dem Thema „Eine Herzenssache“ vom 13. Juli bis zum 23. Oktober 2016 in Aachen-Würselen zu Gastsein wird. Ravensburg: Am Samstag den 18.6.16 konnte man bereits den 100.000 Besucher in den KÖRPERWELTEN in Ravensburg begrüßen. Noch bis zum 3. Juli haben Interessierte die Chance die Ausstellung in Ravensburg zu besuchen, bevor diese weiter nach Aachen zieht. Der Countdown läuft – nur noch bis 3. Juli! Nach nur elf Wochen wurde am Samstag, 19. Juni 2016 bereits der 100.000ste Besucher in den KÖRPERWELTEN Ravensburg begrüßt. Familie Heizmann ist mit den Kindern Rebecca (13) und Constantin (10) auf Empfehlung von Freunden aus Friedrichshafen angereist. Vor dem Besuch haben die Eltern die Kinder vorbereitet, über die Ausstellung gesprochen und das Plastinationsverfahren erklärt. Besonders Constantin hat es nach anfänglicher Skepsis sehr gut gefallen. Weiterlesen

Nebenwirkung Tod! Impfpflicht = GPS Überwachungschip! Krankenhaus = DNA Vorratsdatenspeicherung?

GesundheitÜberwachung oder Nebenwirkungen?: Der US-amerikanische Arzt, der Impfungen mit Autismus als Nebenwirkung in Verbindung brachte, schoss sich letztes Jahr angeblich selbst in die Brust und ertränkte sich anschließend in einem Fluss, wo er von einem Fischer tot aufgefunden wurde. US-Massenmedien berichteten damals von Selbstmord. Die Angehörigen des Arztes leiteten jedoch private Untersuchungen ein, laut denen ein Selbstmord ausgeschlossen werden kann. GPS Merck Vetter Weiterlesen

Diffamierung der Berufsgruppe Pflege! Die Pflege am Boden!

PflegeDie Pflege am Boden: Pflegebedürftige werden zum 1. Januar in ein neues Bewertungssystem übergeleitet. Die heute drei Pflegestufen werden ausgeweitet in fünf Pflegegrade. Es geht mal wieder nicht gerecht zu, die einen bekommen mehr, die anderen mit Grad Einstellung weniger. Das fortwährende Kesseltreiben gegen die qualifizierten Berufsgruppen und Institutionen im Gesundheitswesen Deutschlands wie Mediziner, Therapeuten, stationäre Einrichtungen und jetzt die Berufsgruppe Pflege nimmt kein Ende, deshalb müssen wir klar und deutlich gegen die Öffentlichkeitsarbeit und falsche Politik sowie der Krankenkassen Stellung beziehen. Die in den letzten Tagen in einem Medien-Hype verbreiteten Informationen zu den Ermittlungen des Bundeskriminalamtes (BKA) zu Betrugsvorwürfen gegen die Berufsgruppe der Pflege veranlassen uns zu dieser Stellungnahme. Die Vertrauensbasis zwischen den Bürgern/Versicherten/Patienten gegenüber den ca. 686.000 Pflegekräften in Alten- und Pflegeheimen und den ca. 320.000 Mitarbeitern der Pflege in ambulanten Pflegediensten, sowie den ca. 320.000 Mitarbeitern der Krankenpflege in stationären Einrichtungen, wird durch die pauschalierten Vorwürfe nachhaltig geschädigt. Diese Berufsgruppe erbringt täglich erhebliche und qualitativ hohe Leistungen gegenüber den Pflegebedürftigen. Gleichzeitig ist die Vergütung dieser wichtigen Berufsgruppe unzureichend und führt zu einem Mangel an Pflegekräften und zwar mit steigender Tendenz. Weiterlesen

Verlogenheit der Politik, wird die medizinische Versorgung in Deutschland zerschlagen? In Wirklichkeit sollte die Gesundheitspolitik eine Vorsorgepolitik sein!

gesundheitWie sagte Waigel CSU? „Das Deutsche Reich ist noch nicht untergegangen?“  Leberentzündung durch Fleisch. Jede fünfte Wurst ist mit Hepatitis-E-Viren belastet. Der Bundesvorstand der Bürger Initiative Gesundheit e.V. meint. Die Inhalte und die Durchführung des 118. Deutschen Ärztetages in Frankfurt zeigen erneut, dass die Beitragssatzstabilität die oberste Priorität der Politik hat. Dabei werden die Fakten des medizinischen Fortschritts und des demografischen Wandels verdrängt. Den Bürgern wird  vorgegaukelt, es gehe um seine Gesundheit. In Wirklichkeit sollte die Gesundheitspolitik eine Vorsorgepolitik sein. Dies wird jedoch nahezu ausschließlich in die Verantwortung der Bürger übertragen. Durch die falsche Konkurrenz zwischen den „kranken“ Kassen wird mit Prämienzahlungen und Bonuspunkten um die Gunst der Versicherten geworben. Dabei spielt die Qualität der Versorgung eine untergeordnete Rolle. Es geht um Marktanteile der jeweiligen Versicherungen und nicht um Gesundheit. Nebenwirkung Tod! Pflege im Akkord: Zwischen Zeitdruck und Zuwendung, Streicheleinheiten kosten 5 Euro extra, so will es der Medizinische Dienst und die Krankenkassen, sprich die Gröhe Politik. Weiterlesen

Glyphosat auch in Wein und Traubensaft nachgewiesen! Die Uhr tickt – Glyposat JETZT stoppen! Mitwisser sind Mittäter!

Der EU-Kommission rennt jetzt die Zeit davon – denn zum 30. Juni läuft die Glyphosat-Zulassung aus! Doch noch haben wir nicht gewonnen. Nach der gescheiterten Sitzung wird die EU-Kommission jetzt versuchen, doch noch einen Kompromiss auszuhandeln. Um das zu verhindern, müssen wir uns jetzt mächtig ins Zeug legen – und brauchen Ihre Hilfe. In der Verlängerung gewinnen wir. Alle haben gezittert, bis das Ergebnis kam. Doch jetzt ist klar: Das ist ein mächtiger Zwischenerfolg in Sachen Glyphosat! Die Wiederzulassung des Ackergifts ist ein zweites Mal gescheitert – dem Bürgerprotest sei dank. Bleiben Sie jetzt bitte dran – dann holen wir gemeinsam den Sieg gegen Monsanto. Was für ein fantastischer Etappensieg! Schon zum zweiten Mal verfehlte die EU-Kommission heute eine Mehrheit für die Wiederzulassung von Glyphosat. Dieser große Erfolg zeigt, was Bürgerprotest bewirken kann. Noch vor einem halben Jahr sah es so aus, als würde die EU das Monsanto-Gift ohne viel Widerstand wiederzulassen. Doch Frankreich und Italien stimmten bei einer Probeabstimmung mit Nein. Deutschland enthielt sich gemeinsam mit sechs weiteren Ländern – und wurde somit zum Zünglein an der Waage. Weiterlesen