Über mich

cache_2418552694

Keine Freiheit ohne Pressefreiheit. Mit Sicherheit stirbt die Freiheit!
Wir fordern auch für
2018 endlich Frieden für alle Völker dieser Welt!

Presse

Neid

Zitat: Unser Herz erobern die, die mit Idealismus vorangehen.
Kurzbiographie: Roland Regolien, seit 1976 verheiratet, 2 Kinder.

Ich mag Querdenker und Neinsager. Ich mag aber keine Menschen, die verleugnen und betrügen. Toleranz ist das Zauberwort. Ich selbst trage mein Herz manchmal auch auf der Zunge, das ist nicht immer angenehm für andere, aber ehrlich. Wr mich kennt, weiß wie ich es meine. Ein ehrlich gemeintes Wort kann viel mehr Liebe und Respekt zeigen als jede schön verpackte Lüge!

Langsam2WhistleBlower1Nach meiner dreijährigen, Konzern – Handels Ausbildung, in Esslingen a.N., von der Pike auf gelernt, zum Verkäufer, Substitut, bis zum Abteilungsleiter aufgestiegen. Weiterbildung zum Personal- und Verwaltungsleiter. Anschließend war ich im Konzern als Unternehmens – Pressesprecher, als Personalleiter, Verwaltungsleiter und als Ausbilder tätig! Zuständig, verantwortlich für das gesamte Personal: Auszubildende, Verkäufer, Nachwuchs- und Führungskräfte, bis zu 2000 Mitarbeiter. Ich war in folgenden Städten für den Konzern tätig: Berlin, München, Ulm, Bad Homburg, Frankfurt-Zeil, Frankfurt Nordweststadt, Höchst, Böblingen, Karlsruhe, Wuppertal, Bonn, dann habe ich das Unternehmen gewechselt und bin nach Ravensburg gezogen, wo wir seit 1976 wohnen.

cache_2420707928

Oberschwabenhalle – Studio RRD

Als mein musikalisches Hobby war ich früher bundesweit, mit meiner „Rolands Rollende Disco“ unterwegs, mit einer 60 000 Watt – Licht und Sound Anlage!

Später habe ich mich wieder verstärkt dem Wort und der Schrift zugewandt, um wieder als freier Print Journalist, im Onlinejournalismus, als Pressefotograf, Publizist und Autor, Belletristik zu arbeiten. Fotos zu bestimmten Themen mache ich selber, auch Filmaufnahmen. Ich bin Hotel- und Restaurantkritiker, ich teste auch Handel-und Banken. Ich bin ein Quer- und Freidenker, ich liebe den Freigeist, ich bin ein Bürger-Journalist, Person des öffentlichen Lebens, bin aber vorwiegend Mensch.

VEJEJIn verschiedenen Organisationen tätig und Mitglied beim VEJ, DPI, (DJU), (DJV), ROG, Querdenker Club München, Whistleblower, im Bund der Steuerzahler und bei ATTAC. Seminarbesuche an der Journalisten Akademie, Hans Seidel Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung. An vielen Stellen akkreditiert, auch Berlin Hauptstadtpresse. Internationale Kontakte. Auch im Taschenbuch der Wirtschaftspresse und in der Zimpel Datenbank bin ich zu finden, sowie in Twitter, Facebook, in weiteren sozialen Netzwerken und bei Linkedin.

Besucht habe ich die Führungsakademie Bad Harzburg. Seminare in Führungsaufgaben, Verwaltung und Personalführung, Ausbildung im Konfliktmanagement. Ausbildung in Rhetorik. War im Prüfungsausschuss verschiedener IHKs. Erfahrung in Erziehungs, Jugendarbeit, Bildungsfragen und in der aktiven Politik, parteilos.

DummheitIch arbeite auch satirisch, nicht weil es mir Spaß macht. Satire kann punktuell Stiche setzen, wenn sie zeigt, wie korrupt die Politik, Wirtschaft und die FIFA ist, wie Beamte arbeiten oder rechtsradikale Abgeordnete und Juristen oder Lobbyisten in ihrer Arbeit entlarvt werden, die daraufhin zurücktreten, plötzlich in den Ruhestand versetzt werden oder vorerst nur von der Bildfläche verschwinden. Die wichtigste Wirkung von Satire aber ist ein befreiendes Lachen über Dinge, die uns belasten. Man muss nicht immer einer Meinung sein um mich zu mögen, nur das kapiert leider der Kleingeist der Ravensburger ELITE nicht. Kritische Journalisten werden bereits vom Staat verfolgt, gejagt oder sie sterben plötzlich an Herzinfarkt und durch Unfall, da es bekanntlich keine Zufälle gibt, wer steckt also dahinter?

Ich will dabei sein, wenn die geistige Elite unseres Volkes sich unsere nationalen Rechte zurückholt! Wir Menschen, die sich Woche für Woche im Sumpf des Zeitgeschehens bewegen, um das Volk, die Beamten und Behörden mit aufrührenden, investigativen Beiträgen vom Schlaf abzuhalten!

Meine Themenschwerpunkte sind: Politik, Justiz, Verwaltung, Banken, Wirtschaft, Familie- und Soziales, Bildung, Gesundheit, Gesellschaft, Unterhaltung, Verbraucher und Datenschutz.

Ich bin 6x Mitkläger vor dem Bundesverfassungsgericht, 1x am Europäischen Gerichtshof und Mitzeichner div. Petitionen. Aktiv für den Datenschutz, Bürgerrechte und für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Ich wirke mit, bei Klagevorbereitungen für Den Haag, bei Eingaben an das Europaparlament in Brüssel, in Strasbourg, Luxemburg und in Genf. Auch bei Einreichungen an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) unterstütze ich die Antragsteller mit Recherche-Informationen. Die RRRedaktion, Roland Regolien, reicht gerade mehrere Klagen gegen Ravensburger, Stuttgarter, Hessische, Berliner, Rhld. Pfälzische, Hamburger, Kölner Beamte und Politiker ein. Bundesweite und internationalen Anklagen gegen Staatsanwälte / Innen, Polizeibeamte und Richter/Innen etc. laufen bereits, hohe Schadensersatzforderungen gegen Beamte laufen bereits.

„Alt werden ist nichts für Feiglinge!“ Spenden, Patenschaften und Sponsoren sind erwünscht!

Nur wer Gesicht zeigt wird gesehen

Nur wer Gesicht zeigt wird gesehen

Hinter jeden langen Ehe, steckt immer eine kluge Frau!

Demnächst erscheinen die Bücher:
Ein Roman
: Die dunkle Seite der Julia Klöckner.
Die verkauften Roben: Enthüllungsbuch über Ravensburger, Weingartner, Stuttgarter Politiker, Beamte in Verwaltungen, Justiz, Juristen, Richter, Gerichtsvollzieher, Polizeibeamte, Staatsanwälte, die Hintergründe und ihre politischen Machenschaften.
Der Wirtschaftsklüngel: Enthüllungsbuch über OTTO-HERMES-DM.
Panama Deutschland und ihre Finanzskandale: Panama ist überall. Enthüllungsbuch aus dem Hause der OFD, aus Finanzämtern und aus den Finanzministerien in Deutschland.
Der frühe Vogel fängt den Wurm?: Enthüllungsbuch über den verstorbenen Thomas Vogel, über sein Umfeld, über EX Bürgermeister Helmut Groß, CDU, Tengen und über seine Pflegeheim, Schloss Blumenfeld Pleite.
Die Pharmalobby und der Staat: Enthüllungsbuch vom Spendenskandal bis zu den Todesfällen.
Die Rechtspflege in Gefahr: Enthüllungsbuch über die schwarzen Schafe in der Rechtspflege und ihre Machenschaften in Deutschland.
„The two faces of Germany:
the Schizophrenic Republic“
„Die Verrottung einer gesamten Gesellschaft“
„Die Abrechnung mit meinem Vaterland“
„Computer saugt Gehirn auf“ (Habgier frisst doch Hirn!)
„Autobiografie“ Ein Leben und Sterben im Vorhof zur Hölle, in Guantanamo Ravensburg/ Weingarten, im Lämmer- und Schussental der Tränen! Weitere Enthüllungen, und Aufzeichnungen von Leidenswege vieler Menschen aus der Region, aus BaWü, aus ganz Deutschland.
„Deutschland`s dressierte Kinder“ Unsere heutigen Kinder werden in Watte gepackt. Von den Sakrotan-Eltern bis zu den Jugendämtern, Wirtschaftszweig Kinder!
„Internette Grüße“

Es wird demnächst auch TV-Reportagen geben- und eigene, kostenlose Print-Serien im neuen „Wahrheitsfinder“. Wir informieren die Leser, was andere verschweigen. Ein Leben unter einer politisierten, weisungsgebundenen Justiz, in einer Polizei Obrigkeits-Herrschaft der Neuzeit! Die Bücher und die CD`s sind dann erhältlich in allen europäischen Ländern sowie in: United States of America, Canada, Australia  Der Freitag

Fälle aus Recherchen, Bürger, Menschen kommen zu Wort. Sie schildern uns ihre Erlebnisse, unter den unmenschlichsten Foltermethoden –  und Plünderungs Methoden, über Missbrauch, Ausbeutung, Willkür, Schikanen, Freiheitsberaubungen und über die Lebensbedingungen in Oberschwaben. Über 60 Jahre CDU-FDP Diktatur, Netzwerke, Vetternwirtschaft, Klüngel, Kumpanei, Kartelle, Verschwörungen. Brisantes über die wichtigsten und über die Seilschaften in Baden-Württemberg! Aufgedeckt, ausgegraben, recherchiert von der RRRedaktion, sowie weitere Enthüllungen einiger meiner Kollegen und Kolleginnen, vom In- und Ausland. Auch Reden vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf und in den USA werden dann veröffentlicht, über Deutschland, Ravensburg-Weingarten, ihre Hinrichter und ihre Schlächter? Die CDU, FDP, SPD, Grüne Damen und Herren der Löcher und der Gräber!

Ein bleibender Nachruf für Otto von Habsburg. (* 20. November 1912 in Reichenau an der Rax; † 4. Juli 2011)
cache_2418553572Ein großer Mann, ein Souverän, aus der Idylle des Starnberger Sees. Ein Mann wie man es sich nur wünschen kann. Beruflich sind wir uns öfters begegnet, waren uns in der Europapolitik immer eins. Er setzte sich dafür ein, ein Europa der Völker zu schaffen, denn nur Herzen und der Verstand können zusammenwachsen, nicht allein das Kapital und die Wirtschaft. Ein Wegbegleiter, ein Mitstreiter, ein Vorbild, ein Geist, der uns für immer fehlen und schwerlich nachwachsen wird! Statt eines Zusammenwachsens der Völker erleben wir eine wachsende Feindseligkeit zwischen Gläubiger-Bürger (Völker) -Wirtschaft und Schuldnerländern.