Volkswagen – eine Verbrecherorganisation? Wie FIFA, Microsoft, WPs, BP und die Mafia sollen nach dem gleichen Gesetz verklagt werden? Prominente am Pranger oder in der Existenz gefährdet?

München im Juni 2017: VW ist – hoffentlich – keine Verbrecherorganisation, genauso wenig wie Microsoft, BP, die FIFA oder Wirtschaftsprüfer (WPs) russischer Firmen. Sicherlich hat VW die objektiven Umstände nur rechtlich vorbeugend bzw. etwas zugegeben, von dem man vielleicht bis heute gar nicht genau wusste, ob man es überhaupt getan hat – es aber wohl geglaubt hat. Was aber – natürlich wie die Realität zeigt – nicht vor Klagen vielleicht böswilliger oder geldgieriger Anwälte und deren Mandanten schützt. Weiterlesen

Reporter für Sie Unterwegs – Die Ravensburger (Polizeistadt) schon wieder im Gerede?

Die Ravensburger Polizei dreht durch? Eine US Szene wie aus einem Western Krimi mit John Wayne in der Hauptrolle, hat sich am Dienstagabend (21.6.17) auf dem Marienplatz abgespielt. Zwei Polizeibeamte, ein Mann und eine Frau, ohne Dienstmütze, halten Schusswaffen auf einen weißen Audi R8 gerichtet, der vor dem Backwerk parkte. Sie fordern den unschuldigen, wartenden Fahrer, duzten ihn, denn ein Sie gibt es für die Polizei, für die Bürger in Uniform nicht, mehrfach auf, seine Hände zu zeigen und langsam auszusteigen, mit gezogener Waffe, am Boden kniend. Nach einer Weile tut das der Fahrer und geht sichtlich erregt in Richtung des Beamten. Die Polizisten sprechen mit ihm, die Stimmung ist angespannt. Schließlich beruhigt sich der Mann. Der spektakuläre, haarstäubende Vorgang wurde mitgefilmt und auf YouTube anschließend zensiert, sofort wieder gesperrt. (Dieser Inhalt ist aufgrund einer rechtlichen Beschwerde in dieser Landes-Domain nicht verfügbar). Die Öffentlichkeit soll und darf nicht erfahren wie gefährlich Menschen in Ravensburg leben, und wie unschuldige von der Polizei behandelt und kriminalisiert werden? Man durfte froh sein, dass der „Unschuldige“ nicht gleich erschossen wurde, so aggresiv wie der Polizeibeamte am Boden kniend, brüllend reagiert hatte. Was ist nur los in dieser Stadt, in diesem Land? In Österreich das selbe Spiel! Weiterlesen

Die NGOs in Ravensburg! WAS STIMMT AN UNSEREM SYSTEM NICHT? Die deutsche Streitkultur, ein Ravensburger Milieuportrait und ihre „Kümmerer“! Ist unsere Politik, die Verwaltung und die Justiz in geistiger Armut gefangen?

MüllMittösch

Ravensburg

MüllRVDie Totengräber und der Schiffsbruch einer Demokratie?: Ein Leben am Abgrund! Ravensburg hat viele Gesichter, Ravensburg ist anfällig für schwarze Schafe! Das Verhältnis zu Ravensburg verschlechtert sich zunehmend! In Ravensburg fühlen sich viele Menschen wie im offenen Vollzug. Machtpositionen werden schamlos ausgenutzt. Wie man im Amt lügt, wie man Amtsmissbrauch begeht und dabei Menschen bedroht. Die Stadtkasse fingiert mit LÜGEN Verlegenheitslösungen und stellt falsche Rechnungen, Gebührenbescheide aus und verstoßen gegen Treu und Glauben. Wie Familien vorsätzlich zerstört und vernichtet, und wie Gauner durch die Behörden geschützt werden, die Justiz, Polizei helfen dabei mit, die Staatsanwaltschaft ist zur Neutralität verpflichtet, nur nicht in Ravensburg. Eine Stadt, die buchstäblich über Leichen geht, nur charakterlose UN-MENSCHEN tun so etwas, eine moralische Verwahrlosung, Ravensburg wird immer „Neurologischer“. Mit welchen üblen, hinterhältigen Methoden sich die Kampfgruppe, die trojanischen Pferde der Stadtkasse, zum Beispiel die HH. Bentele, Fiedler für den Stadtkämmerer Engele, für den CDU OB Rapp, gemeinsam mit dem umstrittenen OGV Rauch, Geld beschaffen, der Betrug wird durch das Regierungspräsidium gedeckt und wie man bei der Staatsanwaltschaft Ravensburg Bargeldeinzahlungen veruntreut, sie haften jetzt alle persönlich für ihre Taten. Man möchte sich mit Gesetzesbruch die maroden Ämter freikaufen, um sich so auf Kosten der Menschen zu sanieren? Wenn man Lügner an die Spitze gelangen lässt. Schmierer zu Schriftführern macht. Betrügern zu Kassierern. Fälscher zu Protokollanten. Hochstabler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht, dann stimmt wirklich etwas nicht an unserem System. Weiterlesen

Alles was wir bisher geschrieben haben ist noch schlimmer geworden! Nur die Ravensburger CDU Behörden kappieren es immer noch nicht, sie verfolgen weiterhin Journalisten!

Am kommenden Freitag (23. Juni) will sich der Bundestag als erstes Parlament weltweit hinter die Forderung von Reporter ohne Grenzen stellen, einen Sonderbeauftragten der Vereinten Nationen für den Schutz von Journalisten zu berufen. Vor der Aussprache und Abstimmung über den Entschließungsantrag der Regierungsfraktionen und einen parallelen Antrag der Grünen macht Reporter ohne Grenzen am Vormittag mit einer Aktion vor dem Bundestag auf die Dringlichkeit des Themas aufmerksam. Dabei wird ein fast mannshoher sinnbildlicher Kreislauf der Straflosigkeit zu sehen sein, außerdem die Porträts verfolgter Journalisten, deren Ermordung, Entführung oder Verfolgung zum Teil seit vielen Jahren ungesühnt ist. WANN: am Freitag, 23. Juni, um 10:00 Uhr WO: vor der Westseite des Reichtstagsgebäudes in Berlin. Vor Ort steht ROG-Geschäftsführer Christian Mihr für O-Töne und Interviews bereit. Die Aussprache im Plenum des Bundestags über den Entschließungsantrag ist für 11:10 Uhr bis 11:55 Uhr angesetzt (www.bundestag.de/tagesordnung, TOP 32). Vorwurf der Bundespressekonferenz „Bundestag beschränkt Arbeit von Journalisten“. Die verschärften Regeln für Journalisten im Bundestag erzürnen die Bundespressekonferenz. Der DJV sieht darin die „weitgehende Verhinderung von Journalismus“.  Weiterlesen

Liselotte Pulver – „Dem Leben ins Gesicht gelacht“ – Ein lächeln für die Ewigkeit! Pressekonferenz mit Liselotte Pulver in Bern!

Heyne

Die RRRedaktion wieder Life mit dabei: Mit ihrem ansteckenden Lachen hat sie Millionen Menschen verzaubert. Liselotte Pulver eine Zeitgeschichte, eine Legende zu Lebzeiten. Viele Jahre haben haben wir nichts mehr von der Filmlegende Liselotte Pulver (86) gehört. Jetzt meldet sie sich mit einem Paukenschlag zurück. In ihrer Autobiografie „Dem Leben ins Gesicht gelacht“ berichtet sie emotional über ihr turbulentes Leben. Mit Filmen wie Ich denke oft an Piroschka und Das Wirtshaus im Spessart schrieb Liselotte Pulver deutsche Filmgeschichte. Voller Temperament und Charme hat sie die Herzen eines internationalen Publikums erobert. Trotz persönlicher Krisen und Rückschläge hat sie sich ihren Optimismus und ihre Lebensfreude immer bewahrt. Nach Jahren der Zurückgezogenheit gibt sie hier Einblicke in ihr Leben und ihre große Karriere, erzählt aber auch von ihren größten Schicksalsschlägen. Die RRRedaktion im Gespräch mit Liselotte Pulver vor Ort, wir berichtet nach der Pressekonferenz gesondert darüber. ARD Weiterlesen

Glaube nichts und prüfe selbst! Wir, die RRRedaktion fahren fort, mit der exklusiven Interviewserie über die Einschätzung Deutschlands in der Welt! Ein Diplomat einer UN nahen Organisation, klärt uns auf!

Teil 9: Noch nie waren die Menschen in Gesamtdeutschland so unfrei wie heute! Haftbefehle als neues Geschäftsmodell? Für die Unterbringung des Menschen erhält der BUND 14.000,00 Euro pro Monat aus dem Kollateral. Deutschland im Umbruch: Was ist noch alles in Deutschland geplant? Rassenvermischung, organisierte Kriminalität, Enteignung? Deutsche sind Menschen der zweiten Klasse? Verlieren Eigentümer über 60 und Menschen mit niedrigem Einkommen künftig ihre Häuser, ihre Eigentumswohnungen, wegen Wohnraum für Flüchtlinge und Einwanderer? Deutschland zersetzt sich, dass Finanzsystem und der Staat schlagen immer brutaler zurück. Deutschland erniedrigt sein Volk und nimmt seinem Volk die Würde, wer gibt dem Volk wieder die Seele zurück? So sind die Erfahrungen in der Welt die über Deutschland gemacht werden, stellt Deutschland für die Welt wieder eine Gefahr dar? Die Achse des Bösen, zum Beispiel Ravensburg – Berlin? Das CDU, FDP, Grüne, SPD geführte Ravensburg in BaWü bilden den Spitzenreiter, was die Völker- und Menschenrechtsverletzungen angeht, hier geht man sogar noch über Leichen und die Stuttgarter Politik, die Justiz, die Polizei, das Regierungspräsidium und die Staatsanwaltschaft spielen dabei die Schlüsselrolle? Verbrechen an der Menschlichkeit sind an der Tagesordnung. Das Interview wurde im O-Ton aufgezeichnet, am 19.05.2017. Teil 8 Teil 7 Teil6 Teil5 Teil4 Teill3 Teil2 Teil1 Die angekündigten Anregungen > Antrag Eigentümerfeststellung der PERSON > ARD ZDF Deutschlandradio > Willenserklärung verlängerten Eigentumsvorbahlt Weiterlesen

CDU/CSU nur scheinbar gegen Zensur! Auch in Zukunft werden die Feinde der Meinungsfreiheit nicht locker lassen. Wir Journalisten legen beständig den Finger in die Wunde!

RRRedaktion

Am 19.5.17 war ein guter Tag für den SPD Bundesjustizminister Heiko Maas: Sein dann doch in die Kritik geratenes Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist trotz „zu starker Eingriffe in die Meinungsfreiheit“ dank Unterstützung durch die CDU/CSU nicht vom Tisch gefegt, sondern in den Ausschuß überwiesen worden. Obgleich die CDU/CSU-Fraktion dem Gesetzentwurf zugestimmt hatte, hieß es danach in einer panischen Pressemitteilung „Das NetzDG muss substantiell verbessert werden, um gesamtgesellschaftliche Anerkennung zu finden…“. Man wundert sich, daß die CDU eine derartige Erklärung abgibt, nachdem sie dem ganzen Vorhaben am Tag zuvor in der Fraktion in toto doch zugestimmt hatte. Aber das ist eben das Resultat auch unseres, Ihres Widerstandes! Die Anrufe und E-Mails zeigen Wirkung – wie uns vielfach von Ihnen berichtet wurde. Die Abgeordneten sind alamiert. Sie wissen, daß der Zorn der Bürger wächst. Weiterlesen

BRICS – Viele der Annahmen, die lange als selbstverständlich galten, sind längst ins Wanken geraten!

Der immer deutlicher sichtbar: werdende kriminelle Charakter des internationalen Finanzsystems, für den die sogenannten „Panama-Papers“ nur ein Synonym sind, wirft grundlegend die Frage nach der Rolle der Banken auf, deren negative Bilanzen oftmals das Resultat ihrer Strafzahlungen sind. Die „Too Big To Fail“-Banken sind größer als vor dem Krach von 2008, ein Ereignis, der sich augenblicklich wiederholen kann. Die EU, weit davon entfernt, eine Oase des Friedens und der Einheit zu sein, befindet sich in einer tiefen Identitätskrise, es gibt weder Einheit noch Solidarität. Europa hat bisher keine humanistische Antwort auf die dramatische Flüchtlingskrise gefunden, weder wurden die Ursachen wirklich angepackt, noch auch nur der Ansatz einer Lösung gefunden. Sollen die Bilder von Idomeni, von kleinen Booten im Mittelmeer und an den Strand geschwemmten Kinderkörpern einen Vorgeschmack auf die Tragödie geben, in der die „europäischen Werte“ begraben werden? Weiterlesen

Die SPD, CDU, Maas, Wolf, Dörr, Grewe, Merkel, Kauder, Schulz und die verkauften Ravensburger Roben? Am 24.9.2017 ist Bundestagswahl, abwählen statt nicht wählen!

LG/RV

Focus

Ein Maasloses Verhalten: Schuldhafte Verfahrensverzögerungen und Strafvereitelung im Amt. Die Stadtverwaltung OB Rapp betreibt finanziellen Mißbrauch unter dem Deckmantel der Justiz und Regierungspräsidium Tübingen. Die Ravensburger CDU, SPD, Grüne, FDP, OFD Justiz zeigte wieder einmal ihr wahres Gesicht! So geht die Justiz derzeit mit den Menschen um, argumentum ad hominem, (Argumentation durch Denunziation!). Ein Erfahrungsbericht, in Ravensburg herrscht der Ausnahmezustand. Justiz, Staatsanwaltschaft, Polizei, die Totengräber der Demokratie? Journalismus im Staat der Angst? Was läuft da in Ravensburg für eine „Miese Schmutz“ Kampagne? Dieser politische Kadavergehorsam bringt Deutschland und Ravensburg noch in Teufels Küche. Wie man gezielt in Ravensburg unbequeme Journalisten diffamiert. Wird Deutschland und Ravensburg wieder zur Diktatur der Angst? Sollen Polizeibeamte und Staatsanwälte dem Gesetz oder den gesetzlosen Vorgesetzten Folge leisten? Sollte er staatliches Denken und Handeln nicht stets positive Lebensumstände und entsprechende Perspektiven für die Bevölkerung im Auge und im Sinn haben? Die Antwort seiner Vorgesetzten darauf ist wohl ein Disziplinarverfahren wegen Ungehorsam gegen ihn? Die Weisungsgebundenheit, die politisierten Staatsanwälte und Polizei als Brandstifter, sie heizen das ganze noch an. Dies war aber nur der Anfang jahrzehntelanger, sich stetig steigernder staatlicher Repressalien gegen den Journalist, die ihn wirtschaftlich, gesundheitlich zu Grunde und hingerichtet haben! Hexenverfolgung im Jahr 2017. Seit über dreißig Jahren steht man nun völlig alleine, schutz- und hilflos der Ravensburger staatlichen CDU, FDP Willkür ausgeliefert da! Journalisten unterstützen verfolgte Journalisten in Deutschland! DasletzteWort  BildnachweisHeck  VierOFDFälle Das alles hat den Richter Schall nicht interessiert, er wollte nur vernichten! Weiterlesen

Heuchelei ist die Tugend des Feiglings! Jeder Rosstäuscher will jetzt Deutschlands next Abschiebe-Terminator werden!

Kahni

Derweil geht die Schlepperei auf dem Mittelmeer weiter und die Dublin-VO der EU wird um einen „Fairness“-Mechanismus fürs Migrantenverteilen auf alle EU-Staaten ergänzt. Der Bürger wird in die neoliberale Weltordnung hineinverschaukelt, während man in Talkshows über „Inklusion“ schwafelt. „Bildungspolitik“ – Thema Nr. 1 bei den Altparteien seit 20 Jahren, und bei der AfD/NRW – ist aber wirklich wichtig: Die Debattenbeiträge zur ´Leitkultur´ zeigen, dass Intelligenz eine schwindende Ressource in Deutschland ist. Massen-Demo gegen den neuen Präsidenten Macron. Mein Rat: Raus aus der grossen Koaltion. Schluss mit TTIP. Schluss mit den Hartz – Gesetzen. Mindestlohn von 10 Euro. Aufruf zum Streik der Arbeiter für gerechtere Löhne. Alle Erwerbstätigen, wie Beamte und Selbstständige zahlen in die Sozialsysteme ein, echte sozialdemokratische Oppositionspolitik. Schluss mit der Hetze gegen Russland. Raus aus der NATO. Schluss mit der Anbiederung an die USA. Das ist die einzige Chance für die SPD, nicht im Orkus der Geschichte zu verschwinden. Macht Euch zum Sprecher der Billiglöhner, der Armen, Kranken, Schwachen und Pflegebedürftigen. Dort ist Euer Platz und nicht beim Kapital, den Mächtigen, den Medienzaren und dem Kokolores der Macht wie Leibwächter und Panzerkarren. Zieht Eure Armani – Klamotten aus und benehmt Euch wie Arbeiterführer! (Rainer Kahni) Weiterlesen