Journalisten unterstützen Journalisten! Solidarität für verfolgte Journalisten in Deutschland! CIA (BND) Herzinfarkt Pistole als geheime Waffe? Augen gerade aus, Bundeswehr wirbt um Schulabbrecher und Ausländer!

Das gefährlichste System sind die Veränderungen in der heutigen BRD?: Die CDU, Merkel und ihre Verbündeten wollen uns Journalisten einschüchtern. Anständige, kritische Journalisten brennt in Deutschland jeden Tag der Kittel, sie haben den Eindruck, wenn sie das Haus verlassen betreten sie Feindesland, vor allem in BaWü Ravensburg und in Weingarten! Die Willkürherrschaft eines Robenstaates? Fassadendemokratie, ein Blick hinter die Kulissen bei Polit– und Justizdefiziten! Wie werden heute Gegner, Kritiker und unbequeme in Deutschland und in den USA entsorgt? Neben dem Schutz gegen die, bis zur Lebensbedrohung reichenden Attacken aus ELITE Kreisen, deren Machenschaften auch der kritische Journalist Erich Neumann aufdeckt, benötigt er die Solidarität und Unterstützung aller, welche der Beendigung und Aufarbeitung von Missständen dient, welche uns alle betreffen und jede(n) schneller erreichen können als es lieb ist/sein kann. Deshalb auch die Bitte an alle Kolleginnen und Kollegen, um Solidarität und Unterstützung zu breitestmöglicher öffentlicher Wahrnehmung als einziger Schutzoption, denn mit konkreter Lebensbedrohung seit Jahren – also lange schon vor braun-rechtem Erstarken, sowie Flüchtlings-Bashing – konfrontiert, sowie damit – wie er mit seinem Eintreten gegen Missstände aus unsäglichen Verflechtungen von Teilen aus Politik, Justiz und Amtskirche – stets nur alleine gelassen wurde. Die Symbole staatlicher Unfähigkeit ist auch eine GEZ – Print Mediendiktatur. Die Feinde der Pressefreiheit!

Herzlichsten, kollegialen Dank! Kritiker sterben plötzlich an Herzinfarkt, Terroristen werden nach ihrer Tat sofort erschossen, andere fliegen plötzlich aus dem Hotelfenster und ausgediente CDUler liegen Tod in ihrer Sauna. MdB Schockenhoff, der Justiziar von Merck, Journalist Udo Ulfkotte. Kritische Journalisten bekommen Morddrohungen, sie müssen Gewalttaten und Folter über sich ergehen lassen, sie werden vom Staat vogelfrei und rechtslos gestellt, vom Staat, von der Justiz verfolgt, es gibt noch einige Kolleginnen und Kollegen, die der Staat gerne entsorgt haben möchte. Türkische Verhältnisse gibt es schon lange in Deutschland, auch in Ravensburg, wo zum Beispiel die Pressefreiheit durch die OFD mit Füssen getreten wird. Staatsanwaltschaften, Richter und Polizei konstruieren Straftaten, sie lügen sogar für ihren Staat und begehen selbst Straftaten, um so die unschuldig verfolgten Journalisten zu diskreditieren, zu kriminalisieren, damit die Opfer möglichst frühzeitig das zeitliche segnen, so auch bei dem kritischen Journalisten Erich Neumann. Der kritische Journalist und Autor Ulfkotte ist plötzlich mit 56 an einem Herzinfarkt verstorben.

CIA hat seit 1975 die Herzinfarkt-Pistole: Der US-Geheimdienst CIA verfügt über eine Herzinfarkt-Waffe. Diese feuert einen winzigen Pfeil ab, der Kleidung durchdringt und dem Opfer Gift injiziert. Nur Momente später erleidet dieses einen Herzinfarkt. Das Gift verflüchtigt sich sofort und kann in einer Autopsie nicht mehr nachgewiesen werden. Welcher Gift Inhalt es ist, verschweigen CIA und vor allem die Pharmaindustrien!

CDURathausRV

ICH bin verantwortlich für das was Ich sage! Du bist verantwortlich für das was DU verstehst! Wer etwas ändern will, sucht nach Lösungen, wer nichts ändern will, sucht Gründe. Was denken Sie, was hier in Deutschland los wäre wenn mehr Menschen begreifen würden, was HIER im Land tatsächlich los ist? Entscheidend im LEBEN ist nicht WOHIN DU gehst, was DU tust oder was DU besitzt, sondern entscheidend ist, wen DU an Deiner Seite hast wenn es darauf ankommt. Nur wer die HERZEN bewegt, bewegt auch etwas in dieser Welt! Für den Ravensburger IQ sind solche Worte zu hoch!

Allgemein fehlt es den meisten Medien an Objektivität. Heutzutage braucht man Mut, die Wahrheit zu schreiben und sie zu leben. Mut und Wahrheit sind aber eine Rarität geworden. Und die Frage stellt sich: Leben wir überhaupt noch in einer Demokratie? Oder ist alles nur schöner Schein? Und immer noch schweigt die Mehrheit. Doch da gibt es den “Aufstand der Anständigen“, die leider eherals Einzelkämpfer auftreten, weil sich die schweigende Mehrheit einfach nicht von der Couch zu erheben vermag. Einer dieser Einzelkämpfer ist Erich Neumann, dem ich auf seinem mutigen Weg, diese Missstände immer wieder zu enthüllen und aufzudecken, fest die Daumen drücke und ihn bitte durchzuhalten. Er hat meinen tiefsten Respekt, 02. September 2016. Soweit mit Blick auf den diplomatischen Eiertanz des Tages zur Armenienresolution der Deutschen Bundesregierung. Barbara Naziri (08. 09., Hamburg). Sie sieht sich selbst als unverbesserliche Revolutionärin mit Herz-Kampfgeist-Freiheitsträumen für eine friedliche, gütige Welt und ist als Autorin tätig. Den ganzen Beitrag können Sie hier als PDF Dokument lesen.

Die von der CDU angeschürte Pegida: Die Pegida hat einen gravierenden Fehler gemacht! Anstatt sich selbst als Islamfeinde und stupide Xenophoben zu desavouieren und damit sämtliche Gutmenschen auf die Palme zu bringen, hätte sie auf die gravierenden Demokratie – Defizite in Deutschland aufmerksam machen sollen. (Man demonstriert nicht vor Asylheimen, man demonstriert vor dem Kanzleramt oder dort wo diese schlampigen Gesetze und Entscheidungen gemacht und gefällt werden) Deutschland ist keine Demokratie der Bürger, Deutschland hat keine vom Volk selbst bestimmte Verfassung gemäss Art. 146 GG, Deutschland hat keine von der Politik unabhängige Justiz und Deutschland ist kein säkularer laizistischer Rechtsstaat, sondern ist vom Wohle der vom Land finanzierten Kirchen und Glaubens – gemeinschaften abhängig. Deutschland ist ein Lobbyisten – Staat! Zu diesen Lobbyisten gehören nicht nur die Industrie, die Banken und die Medienzaren, nein, auch die Kirchen sind Lobbyisten, vor denen sich die Politiker fürchten, denn sie haben sich allesamt eine Macht angemasst, die ihnen in einem freiheitlichen demokratischen Rechtsstaat der deutschen Bürger gar nicht zustehen. Sie sind von niemand gewählt worden! Doch um diese wirklichen Themen hat sich die Pegida nie gekümmert, weil es dazu ein Mindestmass an Intelligenz bedurft hätte. Ausserdem wäre Pegida mit solchen Themen nie zum Gesprächsstoff geworden, weil auch die deutschen Bürger sich einen Dreck um ihre Demokratie sorgen. Sie arbeiten sich lieber an populistischen Phrasen der Dummköpfe der Nation ab, maulen und meckern im Netz, aber haben keine Ahnung davon, wie Demokratie wirklich funktioniert. Das lässt mich zweifeln, ob die Demokratie der Bürger wirklich jemals eine Chance hat in Deutschland. (Rainer Kahni)

(MM)

Neues Kanonenfutter für den CDU, CSU, SPD, FDP, Grünen Krieg? Augen wieder gerade aus, wir dienen Deutschland? Karriere mit Zukunft? Merkel und Kauders Schwerpunkte liegen in der Kriegsführung gegen den Rest der Welt. Verteidigungsministerin von der Leyen wirbt um gute Laune Soldaten, sie wirbt für neues Kanonenfutter. Soldatenglück, eine teuere Werbekampagne auf Kosten der Steuerzahler runde 1, 7 Millionen Euro, für ihre sinnlosen Kriege und für das Blut der Wirtschaft. Bundeswehr wirbt um Schulabbrecher und um Ausländer. Conchita Wurst wird Generalinspekteurin der Bundeswehr? Verteidigungsministerium setzt Zeichen für Diversität und Buntheit. Auf einer Pressekonferenz hat Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen die ehemalige österreichische Sängerin und Travestiekünstlerin Conchita Wurst als neue Generalinspekteurin der Bundeswehr vorgestellt. Das Verteidigungsministerium setzt damit unmittelbar die neue „Personalstrategie der Bundeswehr“ um, wonach der Fachkräftemangel der Streitkräfte durch Anwerbung von Queereinsteigern und Schulabbrechern aus dem europäischen Ausland behoben werden soll. Auch außenpolitisch ist es der Bundesregierung gelungen, mit der Personalie Conchita Wurst ein deutliches Zeichen in Richtung Moskau zu senden. Nachdem russische Politiker die junge bärtige Österreicherin nach ihrem Sieg in Helsinki noch als Symbol einer angeblich dekadenten Europäischen Union verlacht haben, werden sie nun einsehen müssen, dass die Bundeswehr den russischen Streitkräfte in Sachen Diversität einiges voraus hat. (H. H.) Was es nicht alles gibt. Übrigens wussten die Leser, dass Botox Wurstgift ist, genauer Konservenwurstgift? Mit dieser Wurst lachen sie über uns und vielleicht ist die Geschichte ja auch Fake aber trägt zur weiteren Dualität bei und zur Förderung der transhumanist (Gender) Agenda. Spielwiese Bundeswehr!

RRRedaktion für Erich Neumann: Auch wir wünschen allen die Entschlossenheit, Erich Neumann solidarisch zur Seite und für (unser aller) bessere Zukunft einzustehen!

Esther Bejarano, geb. Loewy (* 15. 12. 1924 in Saarlouis) ist eine deutsch-jüdische Überlebende des Vernichtungslagers Auschwitz. Mit Anita Lasker-Wallfisch und Anderen spielte sie im Mädchenorchester von Auschwitz.Sie wurde als Tochter eines Oberkantors geboren. Der Vater weckte ihr Interesse für Musik. 1939 musste sie sich von ihren Eltern trennen, um sich in der Nähe von Berlin auf die Alija nach Palästina vorzubereiten. Der Kriegsausbruch verhinderte jedoch eine Ausreise. Ihre Eltern wurden im November 1941 in Kowno von den Nazis ermordet. 1941 wurde Esther ins Zwangsarbeitslager Neuendorf bei Fürstenwalde/Spree verbracht. Am 20. April 1943 wurde sie aus dem Berliner Sammellager in der Großen Hamburger Straße nach Auschwitz deportiert Im weiteren Verlauf erfolgte ihre Verschleppung ins KZ Ravensbrück. Auf einem der Todesmärsche von KZ-Häftlingen konnte sie zwischen Karow und Plau am See fliehen. Am 3. Mai 1945 erlebte sie in Lübz die Befreiung durch die Rote Armee.Sie lebte danach auf dem Gehringshof bei Fulda, der von seinen Bewohnern Kibbuz Buchenwald genannt wurde.Gemeinsam mit Tochter Edna und Sohn Joram gründete sie Anfang der 1980er Jahre die Gruppe Coincidence mit Liedern aus dem Ghetto und jüdischen sowie antifaschistischen Liedern. Esther Bejarano ist Mitbegründerin und Vorsitzende des Internationalen Auschwitz-Komitees, Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und Trägerin hochverdienter Auszeichnungen “Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber Ihr macht Euch schuldig, wenn Ihr Nichts über dies Zeit wissen wollt, Ihr müsst Alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah!“, ist eines meiner Zitate. Analog dazu ist es mir ein Herzensanliegen, dass Stimmen wie die von Erich Neumann gehört werden, welche an diese Zeit erinnern und die Indikatoren beim Namen nennen, wie es heute wieder bereits um sich greift!. Darüber hinaus ist es Verpflichtung für uns Alle, dafür einzutreten, dass die Attacken gegen ihn und andere Aufrechte nicht ungesehen und ungeahndet bleiben. Wir dürfen nicht nur auf die Missstände im Ausland verweisen und uns abarbeiten, sondern müssen – und wohl sogar zunächst – vor der eigenen Haustüre kehren.Weiterhin viel Kraft wünsche ich Erich Neumann selbst und uns Allen die Entschlossenheit, ihm solidarisch zur Seite und für unser Aller bessere Zukunft einzustehen. Esther Bejarano 02. November 2016. Den ganzen Beitrag können Sie hier als PDF Dokument lesen.

Wenn Ihnen die Artikel gefallen, unterstützen, sponsern Sie die Form des investigativen, freien, kritischen, unabhängigen Journalismus! Mit deiner Spende sicherst du unsere Unabhängigkeit. Vielen Lieben Dank!