Eine gute Politikerin und ein guter Politiker müssen auch ohne Rückrad stehen können! Die Initiative „Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung!

Merkel-Rückrad2Versteigerung des Rückgrates von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Das Rückgrat von Bundeskanzlerin Dr. Merkel wurde inzwischen für 1.000 Euro zugunsten von Netzpolitik.org versteigert! Die Resonanz auf unsere Versteigerung des Rückgrats von Bundeskanzlerin Dr. Merkel hat alle positiv überrascht: Dieses wurde für 1.000 ersteigert. Netzpolitik hat den Erlös bereits erhalten und im Vorfeld über diese Aktion berichtet. Die Initiative „Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung“, versteigerten auf ihrer Webseite das „Rückgrat von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel“: Alle Menschen, Bürgerinnen und Bürger konnten dort bis zum 22.02.2015 zu einem guten Zweck auf das Rückgrat der Bundeskanzlerin  bieten, welches seit Beginn der Enthüllungen von Edward Snowden über die weltweite Totalüberwachung unter Beteiligung des BND im Juni 2013 ersichtlich nicht mehr benutzt worden ist. Die Lendenwirbel sind hochflexibel und erlauben tiefste Verbeugungen vor unserem Hegemon in Washington. Die Halswirbel Atlas und Dreher sind intakt und ermöglichen jederzeitiges Wegschauen beim Aufkommen von Verdachtsmomenten, dass deutsche oberste Bundesbehörden in die verfassungsfeindliche und demokratiegefährdende Totalüberwachung bis zur Halskrause verstrickt sein könnten oder dass Massenüberwachungsprogramme wie „xkeyscore“ gar durch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) selbst genutzt werden könnten (die „Testversion“ von Herrn Maaßen). Friedensvertrag.

Früher schon versagt, heute wieder versagt! Nichts ist so überflüssig wie die SPD! Gabriel der Erzengel der Verbraucher! Er meint die deutschen sind Reich und Hysterisch, die SPD steht nur noch für die Leistungsträgern aus der arbeitenden Mitte, der Rest ist für die SPD wertlos! Gabriel gießt Öl ins Feuer! Das gesamte Kabinett, ist eine Lachnummer in der Welt?

merkelGuteNachtDer Erlös der Versteigerung kam vollständig Netzpolitik zugute, um deren Einsatz für die Freiheitsrechte in der digitalen Welt zu unterstützen. Um Klagen zu vermeiden: Es handelte sich hier zwar um einen Scherz, um unseren Grundrechten und um unsere Demokratie äußerst besorgten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten – das Rückgrat wird jedoch tatsächlich an den Meistbietenden portofrei verschickt. Es besitzt etwa Originalgröße und wird mit einem praktischen Ständer geliefert.

HeuteShow

HeuteShow

WICHTIG: Diese Aktion war ein Erfolg, indem Sie diese über soziale Medien (Twitter, Facebook) und in sonstiger Weise (Weiterleitung an Freunde, Bekannte, Kollegen und Journalisten) verbreitet wurde. Vielen Dank! Die Initiative „Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung“ ist ein parteiunabhängiger Zusammenschluss von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Diese hat u.a. bereits eine Online-Petition initiiert, in der über 6.000 Bürgerinnen und Bürger, darunter fast 1.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, ein entschlosseneres Vorgehen der Bundesregierung gegen Totalüberwachung, z.B. durch Schließung des „Dagger-Complex“, fordern.