Wie beruhigt man sein schlechtes Gewissen? Die Hetzkultur und die Hexenjagt der DEUTSCHEN! Der 1. Mai, ist das noch der Tag der Arbeit? Die Ravensburger, Weingartner CDU, FDP, Grüne, SPD ELITE, die WICHTIGSTEN im Landkreis, sie tanzten und feierten bereits, alles nur für die Steuern?

Rathaus

Nur TOTE Fische schwimmen mit dem Strom: Missstände müssen offen ausgetragen und behandelt werden. Eine saubere Ravensburger Rathaus-Fassade würde trotz einer viertel Million Renovierung nicht viel nützen, dass CDU Rabenschwarze würde immer wieder von innen durchdrücken. Man kann garnicht so viel essen wie man…… Ein CDU Politiker meinte ungeniert: Deutsche sollen Deutschland verlassen, um Platz für Flüchtlinge zu schaffen. Das sagt ein Politiker von der einst konservativen CDU. Solche Aussagen ist man normalerweise von den Linken/Grünen gewohnt. In allen öffentlichen Medien wird nur noch von den „armen traumatisierten Flüchtlingen“ berichtet. Über die Sorgen und Nöte der deutschen Bevölkerung erfährt man dagegen so gut wie nichts. Sollte sich doch einmal irgend ein öffentliches Medium dazu herablassen, die Sichtweise vieler Deutscher aufzugreifen, werden diese, sollten sie auch mit noch so stichhaltige Argumente gegen den ungebremsten Zustrom von Millionen Fremden argumentieren, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in die rechte Ecke geschoben. Der Mai 2017 ist gekommen!

Narrenbrunnen Singen

Auch das ist Deutschland: Warum werden immer mehr Menschen in Deutschland und in Ravensburg von der Politik und durch Behörden psychisch vernichtet? Werden DEUTSCHE und Ravensburger die künftigen Flüchtlinge durch Behördenschikane? Unsere Kinder wieder Kinder der Landstraße? 190 Mal festgenommen, 190 Mal freigelassen – So behindert die deutsche Justiz die Polizei! Fast jeder Deutsche wird täglich ausspioniert. Ravensburg in BaWü, hört sogar illegal ab und entnehmen von Patienten DNA Speichelproben in der OSKlinik, verantwortlich dafür ist der neue Landrat Sievers und Schirmherr des Frühlingsballs. CDU Strobl, sein Wolfskollege im Schafspelz und die Datenschutzbehörden freuen sich für die illegale Mithilfe der Vorratsdatenspeicherung! Regierung und Ravensburg schweigen einfach! Das Kapital, die Obrigkeit aus den Ämtern und die Wirtschaft, den Tanz in den Mai gab es in Ravensburg, Weingarten bereits schon am 7. April.

Selbstbedienungsladen Parlament, Trolle und die Gaukler: Ein Manifest der HEUCHELEI? Politiker und Amtsträger denken nur an ihr eigenes „Wohlbefinden“, vor allem im Landtag Baden Württemberg und im Landkreis Ravensburg, Sigmaringen, Biberach und in Konstanz. Die CDU bekommt den Hals nie voll, dafür plündern, enteignen sie das Volk, zerstören willkürlich Volksvermögen, zerstören die Lebensqualität und die Freiheit, sie lügen, töten und betrügen, die Vetternwirtschaft und die Kumpanei untereinander machen es möglich. Die Scheinheiligkeit, die Doppelzüngigkeit hat bei den Grünen CDUler keine Grenzen. Jetzt ist die Zeit, in der es mehr Demokratie so dringend braucht wie nie zuvor. Denn Menschen, die ihre Lebensumstände selbst gestalten können, müssen sich nicht an Autokraten festhalten. Die Demokratie muss weiterentwickelt werden. Es gilt, den Einfluss von Wirtschafts-Lobbys auf die Politik einzudämmen und zugleich den Einfluss der Bürger/innen zu stärken – Volksabstimmungen sind dafür wichtig. Auch Ravensburg, Weingarten und Biberach müssen endlich an die Kette gelegt werden.

OB Rapp CDU (SZ)

Gut 300 VIP Gäste kamen zum Ravensburger, Weingartner Luxus Frühlingsball: Ein CDU Heimspiel zum Wahlkrampfauftakt? Die ELITE aus der Vetternwirtschaft, der Wichtigsten, sie lassen es sich immer wieder gut gehen, man zeigt allen ungeniert wer mit wem gut kann. Die eigenen CDU Medien, die PR Abteilungen, Südfinder, Schwäbisch Media, Kollege Halle und Jürgen Schlegel waren mit Begeisterung dabei, sind sie alle nur noch Sexy mit Köpfchen? Man zeigte Gesicht, viel kulinarisches, Kunst, viel Bier und Wein. OB Rapp und die Ortsvorsteherin Rürup aus Eschach, die hat der Südfinder in seiner Berichterstattung dieses Mal weggelassen, warum wohl? Was sagte die Finanzexpertin am Finanzamt Ravensburg, seine Ehefrau dazu? Dafür glänzten umsomehr die anderen, unter anderem: OSKlinik Chef Dr. med. Sebastion Wolf, RAFI Geschäftsführer Wasmeier, 1. Landesbeamtin Meschenmoser, Dr. Ivanovas, CDU Rief Biberach, Dr. Inge Mauch-Frohn, Kiderlen, Wohlwender, Pfister, Landrätin Bürkle Sigmaringen, OB Ewald, Weingarten mit Partner und der 1. Bürgermeister und Kümmerer Blümcke, Ravensburg, mit Ehemann, die Schmieders, die Bürgermeisterin von Wilhelmsdorf Sandra Flucht, Fricker, Dr. Manfed Schöner, Pumpmeier, Martin, Kreissparkasse, Bürgermeister aus Wolfegg Müller, Unternehmer Rapp, Reischmann, Mossakowski, Bürgermeister aus Vogt Smigoc, Dr. Kurt Lillich, Bürgermeister Fronreute Spieß mit seiner Ortsvorsteherin Hugger, die Pharma Vetters, Bürgermeister Grieb, Berg, MdB, CDU, Westermayer, Oberstleutnant, MdL August Schuler.

Alles für das Geld Gottes?: Die großzügigen Sponsoren zeigten sich für bestimmte, ehrenamtliche Hospiz-Arbeiten, für ihre politisch, kirchlich bevorzugten Einrichtungen, sehr spendabel. Ravensburg ist heute noch für ihre Hexenjagd und für seine Scheiterhaufen bekannt. Heute sind es nicht nur die Frauen, auch die Männer werden verfolgt und den Scheiterhaufen hat man in JVA, in Psychiatrie umbenannt und in Zersetzung umgewandelt. Man wollte mit einer Verbrennung nicht noch mehr Feinstaub im Landkreis produzieren!

Jetzt wird also höchste Zeit, einmal über die Arbeiter zu sprechen. Soviel ist sicher: Die Arbeitskraft und die Gesundheit sind wertvolle Güter der Menschen. Da stellt sich mir die Frage, warum die Arbeitskraft nicht so teuer wie möglich verkauft wird. Richtig ist doch, dass die Löhne und die Kaufkraft seit 1992 mit Hilfe oder Duldung der Gewerkschaften um 21,5 % gesunken sind, während zur gleichen Zeit die Vermögen der Konzerne und der Reichen um das dreifache gestiegen sind? Das ist meines Erachtens auf die mangelnde Solidarität unter den Arbeitern, den Gewerkschaften und den Sozialdemokraten zurück zu führen. Deutschland ist ein Billiglohnland, das seine verheerenden Exportüberschüsse auf dem Rücken von Zeitarbeitern und Biliglöhnern erwirtschaftet. Konsequenz: Die Löhne müssen drastisch angehoben werden, die Binnennachfrage muss dadurch gestärkt werden und die Armut muss mit drastischen Massnahmen bekämpft werden. Das alles geht nur, wenn Arbeiter, Sozialdemokraten und Gewerkschaften zu einer machtvollen und solidarischen Kraft in Deutschland zusammen stehen. Diese naturgegebene Solidarität unter den Deutschen vermisse ich. Stattdessen sehen wir eine immer deutlichere Zunahme einer hasserfüllten, egoistischen Neidgesellschaft. Lasst es euch gesagt sein: Der Feind steht nicht links oder rechts, der Feind der Arbeiter steht oben! (Rainer Kahni)

Ein gutes Kabarett nimmt sich zumeist die eigene Regierung aufs Korn. Weitgehend Fehlanzeige bei der Heute-Show. Skandal des Bundeswehroffizier/Asylberechtigter kein Thema. Alterspräsidenten-Thema Fehlanzeige. Gabriel/Israel: kein Thema. Nahezu nur die AFD wird auf geradezu infame Art dargestellt. So geht Erdogan mit Kurden und mit Gülenanhänger in seinen Medien um.  Zuerst fing es bei „Monitor“ an, dann ging es bei „Extra 3“ direkt weiter: Hetze ohne Ende, auf aller übelste Art. Ausdrücke wie „braune Soße“, „braune Suppe“ Schlampe fielen, so zeigt sich das Niveau Deutschland!

Der große und grundlegende Irrtum der Integrationsbejubler. Integration, besonders der islamisch sozialisierten Hierhergekommenen, ist eine Chimäre, ein Trugbild. Menschen dieser Herkunft halten ihre Herkunftskultur unserer Kultur für überlegen. Integration kann grundsätzlich nur gelingen, wenn eine Bereitschaft zur Identifikation vorhanden ist. Diese Identifikationsbereitschaft ist ein psychologisches Phänomen. Es beschreibt, dass man mit einer anderen Person oder einer Gruppe von Menschen in Meinungen und Lebensgefühl übereinstimmt und übereinstimmen will. Als Folge setzt man sich dann den anderen Menschen gleich. Identifikation hat jedoch auch etwas mit Identität zu tun – die Wortverwandtschaft zeigt es uns schon. Wie aber können wir erwarten, dass sich zu uns gekommene Menschen hier integrieren und sich mit uns identifizieren, wenn die deutsche Aufnahmegesellschaft und ihre Meinungsführer alles unternehmen um ihre eigene nationale Identität, ihre eigene Kultur, ihr gesamtes „Eigenes“ zu verleugnen, verächtlich zu machen und gänzlich abzuschaffen gedenken? Die Wahrnehmung und der Schutz unserer eigenen Identität, der anthropologischen Trinität aus „Gemeinschaft, Raum und Tradition“ ist unabdingbare Voraussetzung für gelingende Integration. Hier müssen wir der etablierten Politik in die Arme fallen, die weniger das Fremde so sehr liebt, als das Eigene so sehr hasst. Hier ist anzusetzen. Und das, bevor Tausende von Millionen Euro in sogenannten Integrationsprogrammen sinnlos verfeuert werden. Es grüßt Sie herzlich an diesem 1. Mai Ihr M. E. R.

Wenn Ihnen die Artikel gefallen, unterstützen, sponsern Sie die Form des investigativen, freien, kritischen, unabhängigen Journalismus! Mit einer Spende sicherst du unsere Unabhängigkeit. Vielen Lieben Dank!