Die ganze Welt zittert vor Heiko Maas, SPD!

Archiv

 Was sagt Merkels Spitzenpolitiker Maas auf Twitter dazu?: Langsam wird es vollkommen lächerlich. – FAZ  -„Vom Winde verweht“ landet vorerst im Giftschrank! HBO stoppt Film, alle alten Filme, Klassiker, Denkmäler, sogar Märchenbücher werden auf Rassismus-Verdacht, auf Männlein, Weiblein, auf Gendergeschlecht überprüft. Die Geschichte, die Vergangenheit wird gelöscht, nur das 3. Reich darf anscheinend weiterleben? Deutschland hat keine Erinnerungskultur. Wer keine Vergangenheit hat, hat auch keine Zukunft. Die Altparteien, die Linken, die AfD und die Antifa freuen sich schon auf den neuen Zukunfts-Rassismus im aufblühenden Land des 4. Reiches? Der Grüne Özedemir, Kretschmanns Liebling, will noch mehr Schuld-Kult. Antifa-Mitglieder in Deutschland werden mit Wissen der Merkel-Politiker in Syrien ausgebildet. Deshalb glaube niemals einem DEUTSCHEN Politiker, erst schleimen sie dich ein, LÜGEN dich an, dann legen sie dich rein. Die Ravensburger CDU-Grüne-Politik sind das BESTE Beispiel, für Vetternwirtschaft, Komplott und Intrigen.

Sagte doch Churchill schon so treffend: „Die Deutschen sind ein Volk, entweder küssen sie dir die Füße, oder sie hängen dir am Hals und du wirst sie nie mehr los“.

Heiko Maas „Der Totalausfall“: Ein Schelm, der Böses dabei denkt? Heiko Maas ist auch in Israel nicht willkommen. Bei seinem Besuch in Israel, bei dem er die Frage der geplanten „Annexion des Jordantals“ und der jüdischen Siedlungen im Westjordanland diskutieren wollte, wurde der deutsche Peinlichkeits- und Zensurminister Heiko Maas von wütenden Protesten empfangen. 120 Angehörige von Terroropfern haben am Vorabend seines offiziellen Israel-Besuchs dem deutschen Minister in einem Brandbrief vorgeworfen, linksextreme Propagandaorganisationen in Israel zu finanzieren. Sie warfen Maas vor, in den letzten Jahren 18 Millionen Euro an israelfeindliche NGOs gestiftet zu haben. Die Opferfamilien linksextremistischen Terrors demonstrierten am Mittwoch vor dem Auswärtigen Amt in Jerusalem, wo sich Maas mit seinem israelischen Amtskollegen Ashkenazi traf. Schilder mit von Deutschland unterstützten linken NGOs wurden hochgehalten und man hörte Rufe wie „Deutschland raus aus unserer Innenpolitik“ oder „Kein Geld für radikale NGOs“. Die Familien der Opfer linksextremen Terrors in Israel werfen Maas vor, mit deutschen Steuergeldern soziale Unruhen in Israel zu stiften: „Mehr als 17% dieser Summe ging an Organisationen, die Terroristen vor Gericht in Israel verteidigen, Terroristen, die unsere Nächsten ermordet haben!“ In dem Brandbrief wird die NGO HaMoked genannt, die in den vergangenen Jahren 73 Terroristen verteidigt hatte, die für die Ermordung von Israelis verantwortlich sei. Weiterlesen.

Twitter-Maas, ein Möchtegern Trump?: Wir brauchen einen richtigen Außenminister. Ein ehemaliger Justizminister, weil er da kläglich versagte, wurde er zum Außenminister, wo er uns täglich auf der ganzen Welt  blamieren darf. Merkels Liebling, Heiko Maas, ein Show Man, der das BUNTE liebt, absolviert ein unfassbares Tagespensum. Er mahnt, warnt, fordert, hebt auf, äußert Verständnis, erklärt sich solidarisch oder äußert sein Mitgefühl – und das praktisch ununterbrochen, manchmal mehrmals pro Stunde. Wenn irgendwo auf der Welt etwas passiert, dann warnt Maas vor einer Eskalation oder mahnt zur Zurückhaltung oder fordert Aufklärung. Dafür hat er in seinem Büro eine Warnmaschine, einen Mahnapparat, ein Erklärbärgehege, einen elektrischen Aufheber und mehrere dicke Forderungskataloge.

Twitter

Er muss natürlich höllisch aufpassen, dass er nicht durcheinanderkommt und versehentlich warnt, wenn er eigentlich hätte mahnen müssen, oder statt etwas aufzuheben, fängt er plötzlich an zu fordern oder zu erklären. So ein Job ist nicht einfach, den kann nicht jeder erledigen. Als Faustregel kann man sich merken: Zur Besonnenheit muss man immer mahnen, Reisewarnungen aufheben oder aussprechen, vor Schnellschüssen, hartem Brexit, rechtem Terror, zu hohen Erwartungen und einer Eskalation von Konflikten warnen, weiteres Vorgehen erklären und Transparenz, Solidarität und Aufklärung immer, aber auch wirklich immer fordern.

Archiv
Archiv

Rosenkavalier: Bei Diktatoren und Warlords sind die Mahnungen, Warnungen, Forderungen und Erklärungen von Maas gefürchtet. Der syrische Machthaber Assad hat einen Riesenstapel mit Warnungen, Mahnungen und Forderungen des deutschen Außenministers auf seinem Schreibtisch liegen. Experten halten es nicht für ausgeschlossen, dass Assad noch im Laufe dieses Jahres von den Papiermassen erschlagen werden könnte, und damit hätte Maas nun wirklich mehr erreicht als jeder andere westliche Politiker – und das ohne Waffengewalt. Der Einfluss des kleinen, bienenfleißigen Außenministers wird allgemein unterschätzt. Er kann nicht mit Atomraketen oder bösartigen Hunden drohen, aber seine scharfen Protestnoten haben eine enorme Wirkung. Weil gewaltbereite Politiker die unvermeidliche Warnung aus dem deutschen Außenministerium fürchten, wurde sogar der Dritte Weltkrieg schon mehrfach verschoben.

So ändert sich die Welt-Politik: Was früher ein Joachim von Ribbentrop war, ist heute ein Maas, mit seinem Maaslosen Verhalten. Wenn wir uns in der RRRedaktion mit Botschaftern, mit der Diplomatie unterhalten, ernten wir immer großes Gelächter über Maas, die Grünen-Roth-Politiker, über Merkel und deren Kabinett-Freunde.

Gesunder Menschenverstand ist kein Geschenk, es ist eine Strafe. Denn man muss mit all denen klar kommen, die keinen besitzen.

Archiv
Diesen Artikel bewerten
5 von 5 Sternen bei 8 Stimme(n).
Weitere Artikel aus der Kategorie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies