Die wichtigsten! Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Frauenversteher Andreas Schockenhoff und seine Laster. Ravensburg setzt auf betreutes Trinken! Die vielen Tragödien und die Geschmacklosigkeiten aus dem Schussental der Ahnungslosen!

Schockenhoff3(BaWü) (†57/14) Zum Trinken gehen Jugendliche nach Ravensburg: Schockenhoff, ich bin kein trockener Alkoholiker, ich trinke nur minimale Mengen Alkohol, zum abgewöhnen? Das Paradies liegt nicht im Jenseits, sondern im Abseits am Eifelturm! Sind das unsere politischen Vorbilder? Der Schützling von Mutti und Kanzlerin Merkel, Dr. Andreas Schockenhoff, schwankt sich wieder in seine nächste heftige Krise! MdB Schockenhoff, CDU, der ewige Russland-Hetzer, sägt selber an dem Ast, worauf er sitzt! Die Parteifarbigen 00 (Nullen) in der Politik!RVCDU2

Schockenhoff-Bild

(Bild)

Kokosnüsse mit CDU Kauder am Zuckerhut, Energie und Wodka mit CDU Landrat Widmaier an der Wolga, Champus in Paris. Man trinkt jetzt gemeinsam im Ausland damit es keiner mehr so richtig sieht? Zu Hause in Ravensburg kommt dann der große Alkohol-Rückfall, ein „Heulen“ sich auf dem Boden wälzen, mit anschließendem betreutem weiter Trinken, für den langsamen Entzug und das alles nur für die Steuern? Schockenhoff und seine CDU Parteizeitungen, die Schwäbische Zeitung, das Medienhaus, der Südfinder, der Südkurier machen zu oft für ihn die kostenlose PR, spielen ihren Lesern gerne die heile Welt vor. Mehrere Interviewanfragen der RRRedaktion blieben unbeantwortet! Dafür wurde Udo Vetter inzwischen zum Ravensburger Champion, trotz seiner weltweiten Skandale, die sich immer mehr ausweiten.

CDUSchockenhoffBerliner Promibonus für den Ravensburger CDUler? Wir finden noch heraus, wer im Landratsamt die Haarprobe von Schockenhoff untersucht hat und nicht feststellen wollte das er längst wieder rückfällig geworden ist, was hat die Berliner Charite damit zu tun, wir fragen nach. Ist so ein Politiker noch tragbar? Wer glaubt einem solchen Politiker noch etwas, wenn er sich über die Südbahn oder über die B30 äußert oder mit der Kinderstiftung Ravensburg über die Armut der Kinder spricht? Seine zwei Söhne hatten doch jeden Vorteil im Spohn Gymnasium, Vetternwirtschaft, was andere lange nicht hatten! Zweifler sollten fair bleiben, meint der Südfinder, Journalisten Kollege Robin Halle. Nur die RRRedaktion hat es aus einer sicheren, einer absoluten, vertrauensvollen Quelle, Schockenhoff war noch nie wirklich clean, den Rest holt er immer zu Hause nach. Er hatte und hat immer noch Probleme mit dem Umgang von Alkohol. Kann ein Alkoholiker es wirklich selbst kontrollieren, es verantworten wie viel Mengen er zu sich nimmt, wir fragen Ärzte, OB Rapp und Sucherfahrene um ihre Meinung. Dann kann sogar ein trockener Alkoholiker auch in einer Brauerei oder in einer Schnapsfabrik arbeiten, ohne wieder rückfällig zu werden oder nicht? Inzwischen streiten sich schon die Ärzte und haben eine gespaltene Meinung, vor allem das ZfP Weissenau die selber in der Schusslinie von Recherchen stehen. Suchtforscher Prof. Joachim Krömer verteidigt natürlich Schockenhoff. Im Teufelskreis, wenn Alkohol zur Sucht wird, MDR 13.11.13.

schockenhoff3

(Archiv)

Schon 1995 und 1998 war der CDU-Politiker zweimal mit Alkohol am Steuer erwischt worden. 2011 beschädigte er bei einer Trunkenheitsfahrt ein anderes Auto. Fahrerflucht, 2,3 Promille, Führerschein weg. Bisher wurde die Angelegenheit immer nach CDU Vetternwirtschaft unter den Teppich gekehrt. Zuletzt wurde vom Staatsanwalt Diehl, der immer für die Promis und für die Beamten  eingesetzt wird, gemeinsam mit Strohmann, ein Deal gemacht. Die Auflagen der Haarprobe, da sind wir derzeit dabei wer diese untersucht hat, er hat seinen Führerschein nach kurzer Unterbrechung wieder erhalten, obwohl er da schon längst wieder rückfällig war. Der Journalist Daniel Schreiber schreibt in seinem Buch „Nüchtern“ Über das Trinken und das Glück. ISBN 978-3-446-24650-8. Brauch ich Alkohol? Der Südfinder stellt in seiner Ausgabe vom 15.10.14 sechs Fragen zum Suchtverhalten. Ravensburger saufen ja nur für die Steuern, für den CDU Gastronomen und Schuler Clan, für das Weinseminar vom MdL, Mane Lucha (Grüne)! Solche Leute gehören natürlich zu den wichtigsten oder wollen sich alle nur wichtig machen?! Die Wichtigsten

vertrauen3Die Schlacht des kalten Krieges: Kampf an allen Fronten! Ravensburg schläft! Ravensburg verschläft schon wieder den Fortschritt nach nirgendwo. Kein Anschluss zum direkten Fern-Bus nach Berlin, man muss nach Friedrichshafen fahren um mit dem Bus in die Hauptstadt zu kommen. Mit der Bahn fehlt es an der ausreichenden Infrastruktur und die nötigen Fahrpläne, von Ulm nach Lindau oder umgekehrt! Man kommt von Ravensburg mit dem Bus leichter nach Warschau als in die Hauptstadt Berlin und typisch für Ravensburg, wenn die Busfahrgäste im Regen und am Busabstellgleis warten müssen. Freiburg und München sind im Dauer-Programm, nur nach Berlin gibt es Genehmingungs-Probleme, der bekannte Ravensburger Rückwärts-Schrittmacher, satt den Fortschritt zügig nach vorne zu betreiben. Die Bahn stöhnt, Fernbusse würden ihnen angeblich die Bahnreisende wegnehmen, was nur als Vorwand benutzt wurde, um die Pendler mit Preiserhöhung abzocken, um sie damit nötigen zu können. Die Zeche zahlt immer der schwächere, der seinen Lohn dem Staat, der Kommune und der Wirtschaft abzugeben muss. Man kommt zwar mit dem Bus von Ravensburg nach Berlin, aber man muss dann bis zu drei Mal umsteigen ohne einer Anschlussgarantie und durch Umwege mit viel mehr Zeit unterwegs ist. Mein Fernbus fährt direkt von Zürich über Friedrichshafen, München nach Berlin. Er könnte auch über Ravensburg und in Wangen auf die Autobahn nach München fahren. Es wäre nicht weiter und nicht langsamer, aber es würde ein weiterer großer Ort zusätzlich mit eingebunden werden und bedeutet mehr Lebensqualität für die Reisenden.

Freiheit3Die Ravensburger Demokratie Fassade. Ravensburg macht weiter Unsinn! Brauchen Ravensburger Einzelhändler wirklich Kunden, man parkt überall wo anders günstiger. Frau Mutti Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die schwarze Null zu lieben? Wie können wir kritischen Journalisten lernen die schwarze Null zu lieben? Ein fast unmögliches unterfangen, wenn man bereits so viele überparteiliche Nullen aus Baden-Württemberg und aus Ravensburg kennen lernen musste, die sich durch die ganze Republik, über Berlin bis nach Brüssel ziehen. Auch die Wirtschafts Woche schreibt in ihrer Ausgabe 44, vom 27.10.14 über schwarze Nullen. Weitere Schandflecken in Ravensburg. Ravensburg ist also doch das Tor oder der Vorhof zur Hölle? Die Schatten- und die Vetternwirtschaft. Alle wollen eine Sporthalle haben, wann soll das wo geschehen? Die Eishalle in Roten Zahlen, die Oberschwabenhalle in Roten Zahlen und jetzt noch eine neue Sport-Halle, wer muss das letztendlich wieder bezahlen? In Weingarten macht das 14 Nothelfer über 3 Millionen Verlust, die OSK ist das nächste Steuergrab und wird das Denkmal von Landrat CDU Widmaier.

amtsschimmel-lebenlänglichWollen Sie hier wohnen?: In Ideen wohnt sich`s schlecht! Warum scheitern Architekten der Moderne wieder und wieder? Wer menschenfreundlich bauen will, soll aufhören, alles neu zu denken. Die Welt hat am 29.10.14 darüber geschrieben, über die avantgardistische Kästchen. Die Milchmädchenrechner, CDU, OB Rapp, die wichtigsten aus dem Immobilien-Lobby-Clan, sind wieder mit ihrem Spaten unterwegs. Die Ehe, die Kirche und die CDU verlieren an Bedeutung, man gräbt diesmal statt neue Gräber auszuheben für Mikro-Appartements, mit 1,20 große Betten, auf engstem Raum in die Zukunft einer Single-Generation. Man will das als „Junges Wohnen“ den Studenten zum Kauf oder zum teuren Anmieten anbieten, man betitelt es dann als Studentenwohnheim. Wer verdient schon wieder dabei mit? Es sind einige aus dem Netzwerkt und der wichtigsten aus dem Landkreis Ravensburg, wo steht das politische Medienhaus, die SZ? Über 700 000 Wohnungen stehen in Deutschland leer, auch in Ravensburg!

FreiheitAls nächstes kommt ein Hotel auf dem WLZ-Bahnstadt-Gelände. Es werden weitere Kneipen und Restaurant in Ravensburg eröffnet. Dafür ist Händler Reischmann immer noch erschrocken über die langsamen Bauarbeiten der ausgebrannten Tiefgarage unter dem Marienplatz. Der Zustand der Tiefgarage ist noch schlechter als erwartet. Deutschland und die Ravensburger brauchen wieder Feindbilder, statt auf Putin, wird jetzt auf Zalando gehetzt, Zalando zerstört Arbeitsplätze und was zerstört IKEA? Weiter geht es, Bürger werden gegen Bürger über das Meinungsbildungsblatt SZ aufgehetzt, die Ravensburger sind sauer, was Pendler vom Streik der Lokführer halten! Haben die Ravensburger und die Weingärtler schon mal etwas vom Ich zum Wir gehört? Wir klären sie gerne darüber auf!

roteKarte3Pfiffe und die ROTE Karte für den CDUler OB Rapp: Rapp soll sich bekennen ob es einen zweiten Trainingsplatz geben wird. Patrik Bauser freut sich gemeinsam mit dem CDUler König von Altshausen auf das Wahlergebnis, mit einer umwerfenden, 38%igen Wahlbeteiligung, der absolute Vertrauensbeweis. So schafft sich die CDU Politik ein neues politisches Protektionskind, die wichtigen im Landkreis. Dafür wird die Ebola-Angst geschürt, darüber sprach Prof. Heinz Bude (60) mit dem Boulevard Blatt SZ. Über die Ängste der Menschen, über ihre Zukunft, über ihre Existenzängste, Angst vor der CDU Anarchie, die Angst vor Politikern, vor Anwälten, vor Behörden, vor Beamte, Angst vor dem Obrigkeitsstaat, Angst vor einer Polizeistadt und Ängste vor den wichtigsten im Landkreis, da hatte der Professor nichts zu berichten, weil ihn die Schwäbische Zeitung dazu nicht befragte.

Bänker und StaatengierHabgier frisst weiter Hirn auf: In Ravensburg wohnen 108 Nationen, gute 10% der Einwohner besitzen keinen deutschen Pass. Zugezogene nach Ravensburg, die seit Jahrzehnten hier wohnen, aber keine Oberschwaben, keine Ravensburger, Weingärtler oder Biberacher sind, haben kein Recht auf Heimat! Ravensburg will noch viel mehr Bares von den Autofahrern abzocken. Die politisch gebundenen Bundesrichter befürworten jede Art von Waffenlieferungen in Krisengebiete, auch ohne Zustimmung des Volkes und deren Verteter. CDU Kauder, Heckler&Koch, die Grünen Kretschmann, Lucha, der SPDler Schmid, CDU Strobl, Wolf und ihre vielen Drohnen Freunde aus Stuttgart sind dafür. Die Ravensburger, die Weingärtler, Ewald, Rapp, Kraus, Köberle, Vogler, Blaser, Schuler, Schockenhoff und Widmaier grüßen gemeinsam, den mit Blut getränkten Bodensee, den Rest aller Kriegs – Herde und vor allem Lampedusa. Gesicht Zeigen! Für eine offene Welt! Wir wussten es ja schon immer – Rassismus macht einsam! ZEIGT ENDLICH ZIVILCOURAGE!

pressefreiheitAus dem Innenleben des Medienhauses und Wochenblatt: Gedenktafel für Hindenburg! Die Ravensburger hängen an ihrer Vergangenheit, lieber ein Paul Hindenburg, der Adolf Hitler zum deutschen Reichskanzler machte, statt einer Herzensbildung. Herzensbildung ist hier immer noch ein Fremdwort! Ohne Tiefgarage bleiben die Kunden aus, Autos ausgebrannt, jetzt ist der Marder Schuld? Erhebliche Gebäudeschäden, alles nur wegen einer mangelhaften Rauch-Abzugsanlage, Autobesitzer bangen um Schadensersatz, wir berichteten darüber. Das Wochenblatt stellt schon wieder in einer neuen Sonderausgabe die wichtigsten Menschen vor. Das politische Netzwerk, die Seilschaften outen sich erneut, wer, zu wem gehört und miteinander klüngelt, alle anderen sind unwichtig. Dazu gehört jetzt auch die Vetternwirtschaft in der Pharmaindustrie, Udo J. Vetter ist der Champion, trotz seiner weltweiten Skandale. So passt sich ein Ravensburger Wochenblatt dem PR Stil, dem SZ Boulevard Niveau an, immer in Absprache mit dem Medienhaus Sabathil. Die Wichtigsten 2014 Die Wichtigsten2013

Pressefreiheit3Wer, Wie, Was? So funktioniert meine Heimat?: Die Galions-Figuren der ewig Gestrigen. Wen gehört eigentlich die Stadt? Eine ständige Journalistenpflicht ist, sich auch nach innen zu überprüfen. Dr. Kurt Sabathil, Geschäftsführer von Schwäbisch Media und Frank Hautumm (Schwäbische Zeitung), beide geben ihrem Hause und der gesamten Ravensburger CDU Politik ein weltoffenes Boulevard-Image, worüber wir täglich berichten und es häufig anprangern müssen. Leserbriefe, Wahrheiten, Schicksale, Skandale, Meinungen, werden so gut wie nicht von der Schwäbisch Media veröffentlicht. Mitarbeiter klagen, es wird im Hause untereinander gemobbt und schlecht bezahlt, einige Mitarbeiter sind unzufrieden, es herrscht ein schlechtes Betriebsklima. Freie Journalisten und junge Berichterstatter werden an der Nase herumgeführt, viel Arbeit, sich abrackern müssen für einen Hungerlohn, für einen billigeren Haustarif, statt einer gerechten Tarifpolitik. Wie viel Redakteure beschäftigt jetzt Sabathil, die vorher bei der Bild-Zeitung waren? Die Schwäbische Zeitung ist mal wieder im PR Rausch und auf Leserfang. Alles für die CDU, für die TWS, für Bausch, für die Rathäuser, für die Polizei und für die Erb-Feuerwehr! Sie sollen vier Wochen für 15.- Euro mitgenommen werden Zeitung zu lesen, auf eine spannende Entdeckungsreise, wohin? Dafür gibt es noch ein Geschenk!

Ballett4Von der Tragödie der „Miss Ballett„: Hier hält die RRRedaktion sich raus. Denn nur wer die Fakten kennt, kann sich eigentlich ein gesamt Urteil erlauben. Der Kollege Robin Halle, vom Medienhaus Südfinder, ist natürlich nicht ausreichend informiert gewesen und kann nicht wissen, um was es hier wirklich geht, sein Bericht beschränkt sich deshalb nur auf den Absturz und deren Auswirkungen, in der Hoffnung auf einen Neubeginn. Wir kennen die Fakten, aber unser journalistischer Anstand und die Berufsethik verbietet uns darüber zu berichten. Ein neues Manifest der Heuchelei, so wie beim Fall Berger, nein Danke!

Der Südfinder schreibt allerdings, sehr bewertend und abwertend, Zitat: Uythoff, die Hunderten Kindern wohlhabender Eltern Ballettfiguren beigebracht hat (…). Was ist mit den viele anderen Hunderten Kindern und deren Eltern, die nicht wohlhabend waren? Die trotzdem jedes Jahr das Rutentheater und Ravensburg Spielt mit zum Gelingen brachten, sind diese weniger wert, so wenig, dass sie nicht würdig sind erwähnt zu werden? Die waren zum Teil wesentlich mehr engagierter als die von den verwöhnten, wohlhabenden, auch deren Eltern haben mehr mitgeholfen, wenn es um die Ravensburger Veranstaltungen ging. Man erkennt immer wieder mal den Boulevard Stil einer Ravensburger Monopol-Tages-Presse. Deshalb heißt unsere künftige, auch eine kostenlose Print-Zeitung, „Der Wahrheitsfinder„. Zwei kostenlose sind genug, der Südfinder als Anzeigenblatt, mit gutem redaktionellem Teil und der Wahrheitsfinder können gut nebeneinander existieren. Wir brauchen dafür kein Wochenblatt mehr, schon gar keine weiteren CDU Partei-Blätter, die Dir nur deine Meinung bilden und an sich das meiste verschweigen. Was macht eigentlich Richter Hutterer?

RappDesweemer

(SZ-Wo)

Was für eine Heuchelei und Scheinheiligkeit, dass dann noch OB Rapp CDU, zum 20 jährigen Uythoff Jubiläum in die Festschrift schrieb, sie habe sich in die Herzen der Ravensburger getanzt! Der Frauenversteher und Ober-Radfahrer, der Sonnenkönig, ein Traumtänzer, OB Rapp trinkt und schwingt lieber das Tanzbein, seinen letzten Tango, mit der Tochter Desweemer, mit der er seinen Klüngel für das Kunstmuseum gemacht hat, sowas verbindet und verpflichtet natürlich die Seilschaften und das Netzwerk der aller wichtigsten, so kennt man die Ravensburger Doppelzüngigkeit. Was macht das Wochenblatt? Damals noch wurde Miss Ballett unter den wichtigsten im Landkreis aufgelistet, in der neuen Sonderausgabe vom 30.9.14 wurde sie nicht mehr erwähnt, so schnell kann man im Ravensburger Netzwerk unwichtig werden, was für eine Schlechtigkeit der Menschen! Die Wichtigsten2013 Die Wichtigsten 2014

(APA-EPA)

(APA-EPA)

Vor dem Islam haben alle Bammel? So betitelt es das Wochenblatt. Von der Russlandhetze, über die Bibel bis zum Koran, den Ravensburgern ist nichts mehr heilig. Friedhofsordnung geändert, Muslime können künftig in Ravensburg ohne Sarg bestattet werden, die anderen müssen nach wie vor zu Hengge und Co.. Wenn der Pfarrer nachts um seinen Kirchturm schleicht. Der Herzog aus FN und Altshausen reicht nicht aus. Das Gehabe eines barocken Kreisfürsten auch nicht. Schon wieder gibt es einen neuen politischen CDU König, der Frauenversteher, der König von Altshausen, jetzt thront noch einer in Hoßkirch, der Bürgermeister Roland Haug und sein Kirchturm. Erbgraf Max zu Königsegg, man feierte sich wieder selber und klatscht in die Hände, die vielen Königstrinker und der CDU Landrat Widmaier, Blaser und Vogler dürfen natürlich auch nicht fehlen, immer dabei wo es etwas zum Feiern gibt. Eine weitere Hoheit, die Weinprinzessin an der Dualen Hochschule, alles wichtige Nachrichten wenn ein Autofahrer 70 Vögel überfährt die ihm entgegenflogen, über Skandale bis zum Sperrbezirk liest man nichts. Wichtiger ist, wenn Schussenried den Dirndl-Weltrekord geknackt hat und man Karten für den Gentlemen`s Box gewinnen kann. Wenn Autofahrer jetzt gegen die Radfahrer ausgespielt werden sollen und das TWS-Busfahren immer teurer wird, so spielt die Verwaltungen, gemeinsam mit der SZ mit falschen Karten.

RavensburgPutzedeWird Ravensburg die sauberste Stadt Deutschlands? Hochmut kommt vor dem Fall, sagt der Volksmund schon. Ravensburg im Dreck und im Güllegestank erleben. Geld spielt in Ravensburg keine Rolle. Für die Stadtputzende wurden überall teure Werbe-Plakat Wände aufgestellt, vorne Hui und hinten Pfui, die herrlichsten Aus- und Ansichten im Schussental, von Guantanamo Ravensburg. Es gibt noch jede Menge anderen Müll zu beseitigen, die Pleite der Oberschwabenhallen und die Senioren Stadtratjubilare mit Frauenversteher CDU, OB Rapp. Alle sind besonders wichtig für das Netzwerk und für die Vetternwirtschaft, die sich nur zum Wohle der Stadt engagieren? Man darf mit gratulieren, Wolfgang Engelberger (SPD), MdL Mane Lucha (Grüne), Gisela Müller (SPD), Metzgerei Werner Honold, Architekt Frieder Wurm. Die wichtigsten im Landkreis, man klebt schon seit Jahrzehnten auf dem Ratsstuhl, macht untereinander sehr gute Geschäfte, CDU BM Kraus und Bundesverdienstkreuz-Träger August Schuler, die für die anderen immer die Fäden ziehen. Dafür ist die Ebola Welt kleiner geworden und Rapp sucht wieder mal nach Investoren für teuere Mietwohnungen, ein Lobby-OB mit Steckenpferd und mit eigenem Spaten für seine Gräben, für die Gewinnmaximierungen im Immobilienbereich.

RVDie Oberstadt als Beruhigungs-Zone: Bürger sind gegen eine Insellösung. Die Wünsche der Bewohner aus der Weststadt und aus andere Stadtteilen sind unwichtig, sie bleiben als Lärm- und Gestank-Hölle der Umwelt, der Menschheit  erhalten. Wichtiger ist über Betrunken auf dem Kinderfahrrad zu berichten, neues Männerparadies bietet Rennbahn, Boxring und Grillplatz, so feiert sich Ravensburg in die Zukunft. Bürgerliches Brauhaus, Lobby Baumkommission genehmigt gegen den Willen der Einwohner die Abholzung dreier gesunder je 100 Jahre alte Linden (Räuberhöhle), als Parkplätze für das Kunstmuseum. Anwohner fordern Fällung zweier kranken Eschen in der Friedhofstraße, wegen der Gefährdung von Menschen, hier reagiert die Stadt nicht, was für eine bürgerfeindliche Verwaltung! Sparen macht Spaß? Hole dir dafür den Sparkassen App, er hilft dir mit kleinen Raten Großes zu bewirken, wie man sich Geld bei der Sparkasse zu Null Zinsen auf die Seite legen kann, so kannst du etwas für die Euro, Inflation`s Stadt Ravensburg und für deine Bank tun, dafür bekommst du eine Belohnung, ein Werbegeschenk der Sparkasse. Wer spart heute noch für einen Weltspartag?

englerNicht nur der Kaiser verrottet: CDU Stadtrat Engler wieder einmal im Wahlkampf. Er ist wütend, weil das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in der Karlstraße immer mehr verwittert. Es kann nicht sein, dass wir unsere Geschichte vergessen und den Kaiser einfach verrotten lassen, so lässt er es in seinem Parteiblatt Südfinder berichten. Geld ist in Ravensburg in Hülle und Fülle vorhanden, bis zu 1500 weitere Kriegs-Flüchtlinge kommen in den Landkreis, mit Kauders Waffen aus dem Land vertrieben. CDU Oettinger überrascht keinen mehr, außer schwäbisch nix gewesen, jetzt wurde er zum Bildschirmschoner. Was macht eigentlich CDU Richter Axel Müller?

GalgenhaldeRV2Bülent Ceylan und Kay One: Ravensburg im RTL Niveau, Sex, Champagner, Fotos und Party statt Livekonzert für Ravensburg. CDU, OB Rapp und sein scheinheiliger Bürgerempfang seiner wichtigsten, auf einer maroden, Pleite Oberschwabenmesse, Rapp und sein Männertraum, er lässt schon mal die Fäuste fliegen. Galgenhalde als kleine Wohlfühl-Oase? Bekommt jetzt die Galgenhalde einen neuen Galgenbaum, der wieder hoch über dem Schussental thront, ist das die neue Attraktivität statt einen Discounter für 10 000 Einwohner und die versprochenen kurzen Wege Herr OB Rapp? Dafür gibt es gute Laune am Rande des Spatenstichs am Elisabethenkrankenhaus, das Denkmal und Steuergrab von CDU Landrat Widmaier. Abriss statt Denkmalschutz, dem Kloster Reute und dem Landratsamt ist das egal. Die beiden Meschenmosers helfen gerne, im Landratsamt ist das soziale Auge BLIND, man entscheidet gegen die Menschen, gegen die Menschlichkeit! Frau Meschenmoser, die „Graue Eminenz“ im Landratsamt herrscht über allem, wie der liebe Gott in Frankreich. Drei Viertel aller deutschen Frauen fühlen sich im Job benachteiligt, dass gilt in Ravensburg und Weingarten nur für die unteren Etagen. Oben herrsch der Frauenpower, eine überheblich Macht und Obrigkeit die gegen das Volk gerichtet ist.

JVAMöning2Adelsheim und Bauzen in Ravensburg! Die kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen! Richter Thomas Mönig, Leiter der JVA, setzt auf soziale Sicherheit, lenkt von seinen Skandalen in seiner Anstalt ab und die Schwäbische Zeitung, das Parteiblatt macht schon wieder die PR für ihn? So werden die Leser manipuliert und belogen! Anwohner fürchten Südbahn-Elektrifizierung, Güterzüge auf dem Linienverkehr, noch mehr Lärm und Elektrosmog. Von wegen Nachhaltigkeit, der Strom kommt aus Atomkraftwerken und aus Kohlekraftwerken, so Bahnchef Volker Kefer und CDU Haug im Interview, die beiden Ravensburger Grünen Lobbyisten, MdL Lucha und MdB Agnieszka Brugger stehen dahinter. Bund zögert jetzt mit der Südbahn. Die B30 wird zum nächsten Steuergrab, noch vier Jahre Baustelle, danach wird sie zum Verkehrsproblem, mehr Belastungen statt Umverteilungen.

Krieg3Die Schrecken des Krieges? Ran an den Feind! Ravensburg im Kriegsrausch und in Trauer um Eichmann! Die Schwäbische Zeitung erinnert mal wieder wie die deutschen in ihren Kriegen zu Opfern wurden. Filme zeigen den Ersten und den Zweiten Weltkrieg, im Humpis-Quartier und in der Linse, die Schwäbische Zeitung verlost fünfmal zwei Eintrittskarten. Der CDU Gewinn-Maximierer Thiel-Böhm, TWS, gibt sich als den Schussel des Tages, Busfahren hilft und heilt. Sichern Sie der TWS mit ihrem Geld, mit ihrer Bürgerbeteiligung ein gutes Stück Zukunft, Sie bürgen dann für alle Verluste und Spekulationen.

ThielBöhmDer Bürger zahlt, Thiel-Böhm strahlt. Unsere Polizei blitzt weiter um die Wette, im Rückwärtsgang durch Ravensburg, weil ganz Ravensburg ist vermint, die Raubritter und Wegelagerer sind überall unterwegs. Dafür gibt es eine Oldtimer Messe in Ravensburg und ein Drogendealer bunkerte 22 Kilo Marihuana. Inzwischen soll das erwünschte Bordell um zwei Jahre verschoben werden, es gibt noch keinen Laufhaus für die Freier. Jetzt geht der Bordell-Streit vor Gericht. Der Rechtsanwalt und Gebäudeeigentümer Reinhard Klumpp will auf Biegen und Brechen eine Rotlichtnutzung durchsetzen, die wirtschaftliche Prominenz, die wichtigsten im Landkreis, sind einfach zu stark, meint das Wochenblatt Karin Boukaboub in ihrer Ausgabe vom 16.10.14. Flossen schon Schmiergelder? Ravensburg Life, Fazit: Einen Freilauf für Alzheimer gibt es immer noch nicht, für ein Laufhaus für Freier geht man vor Gericht, was für eine Perversion der Menschlichkeit?

RavensburgHabgier frisst Hirn – Abgezockt und ausgeplündert: Schon wieder weniger Netto vom Brutto! Alles für die Gewinnmaximierung! Was wird und ist in Ravensburg nicht teuer. Parkgebühren steigen ins Uferlose , Buspreise steigen, Bahnpreise steigen, Wasserpreise steigen, Mieten steigen, Energiekosten steigen, Benzinpreise, vor allem der Diesel steigt, die Verwaltungs- und Gerichtsumsätze steigen, Anwaltskosten steigen, Werkstattpreise steigen, Handwerker Preise steigen, Altenheim- und Pflegesätze steigen, Arzneimittel steigen und werden zum Luxusgut, die Liste kann beliebig fortgesetzt werden. Nur die Subvention für den Ravensburger Weinberg bleibt. Die CDU und die wichtigsten im Landkreis, die Vetternwirtschaft verdient sich eine GOLDENE Nase an der Not, an der Ausbeutung seiner Einwohner. Man kauft nicht in Ravensburg, man kauft dort wo es günstiger ist, wo man parken und ohne Mehrkosten arbeiten kann, man kauft mehr in Friedrichshafen, in Kempten und Umgebung. Nur ein toter kranker und ein toter Rentner ist für Ravensburg ein guter Einwohner!

RVRapp2Fazit: Wenn die Habgier und der Alkohol Verstand und Hirn frisst kauft man in einer anderen Stadt. Ohne Kunden gibt es dann in Ravensburg keinen Einzelhandel mehr, Buy Local wird dann überflüssig. Es fehlt den Politikern und der gesamten Verwaltung immer noch an Vernunft und am Sachverstand. Deshalb gehören die Ravensburger Verwaltungen und der Stadtrat weiterhin an den Pranger gestellt. Stasimethoden, Zersetzung, Ausplünderung, Enteignung, Folter der Bürger, Geldverschwendungen, Zinsspekulationen im große Stil und der Steuerzahler muss es wie immer dafür büßen? Paul Lohner, ex Bauhofchef, bringt es auf den Punkt, es ist nur die Spitze eines Eisberges, die RRRedaktion weiß hier noch einiges mehr. Lohner ist mit dem Fall Berger vergleichbar, intelligente Mitarbeiter kann die Stadtverwaltung nicht ertragen, sie werden rausgemobbt, CDU Speichellecker sind im Amt gefragt und beliebt! Beleidigte Ravensburger Politiker, Elite Mitarbeiter und Beamte, wenn sie kritisiert werden, schreibt man nur noch über Anwälte, zum Reden und um es zu regeln dazu sind sie zu feige und zu unqualifisziert? OB Rapp und BM Kraus vertuschen vieles mit ihren politischen Heister, Dörr, Grewe, Stürmer Freunden, nach der üblichen CDU Manier, mit den wichtigsten im Landkreis. In Ravensburg gehen zudem bald die Lichter aus. Schon wieder weniger Netto vom Brutto, Ravensburg will eine Lichtsteuer für die Straßenbeleuchtung und Fußwege einführen. Sie kommen nicht darauf, statt Dauerbeleuchtung an Fußwegen, Bewegungsmelder einzuführen. Hier wird buchstäblich alles verschlafen, ist da auch der Alkohol dran schuld? Polizeistadt Ravensburg, mit Sicherheit stirbt die Freiheit!

Eisberg vorraus2Ist das was die Politik wirklich will? Eine angebliche Anti-Salafisten-Demo in Köln! Betrunkene Hooligans liefern sich Straßenschlacht mit der Polizei, griffen Journalisten und Passanten an! Werden deshalb die Asylbewerber bei uns und in Österreich extra schlecht behandelt, damit sie schnell wieder gehen, von hier verschwinden, also doch noch Rassismus der alten Schule? Wenn sie jetzt ganz unverhohlen wieder Nazi-Lieder johlen, über Juden Witze machen, über Menschenrechte lachen, wenn sie dann in lauten Tönen saufend ihrer Dummheit frönen, denn am Deutschen hinterm Tresen muss nun mal die Welt genesen, dann steh auf und misch dich ein: Sage nein!

PolitikIn Ravensburg lebt man gefährlich: Man muss wissen wie Ravensburger ticken um auch ohne Alkohol hier überleben zu können! Zum guten Schluss, Ravensburg zeigt wieder mal allen wie Geld dumm macht! Was bei RTL die Geissens sind, ist bei uns das Niveau der wichtigsten im Landkreis. Die Bild-Zeitung nennt es Kult. Gesucht wird Miss Oberschwaben, es gibt Rundflüge über Bad-Waldsee, eine Südfinder Mitarbeiterin singt bei DSDS, macht sich für Ravensburg, bei RTL für die ganze Nation zum Affen und Florian Angele von der Schussenbrauerei Aulendorf, wird schon wie ein Brauerei-Direktor begrüßt. Wie krank kann der Landkreis Ravensburg eigentlich noch werden?