Jeder – will Ehrlichkeit! Doch, keiner verkraftet – die Wahrheit! Wir leben nicht mehr in einem vollentwickelten Rechtsstaat! Auftakt der AfD, Bundestagswahlkampf am 19.5.2017 in Tuttlingen-Möhringen!

RRRedaktion

RRRedaktion für Sie vor Ort: Noch nie waren die Menschen, weder in Baden Württemberg noch in Gesamtdeutschland so unfrei wie heute! „Die Welt, die wir sehen, ist ein Spiegel von uns selbst – Wir können uns nicht ändern, indem wir die Welt verändern; nur wenn wir uns selbst ändern, wird sich die Welt ändern.“ (Pir Al Wahshi, Sufimeister). Fast 400 Besucher, die Angerhalle war voll, die Plätze waren nicht nur von AfD Anhängern besetzt. Die RRRedaktion im Gespräch mit Besuchern, die sich einfach nur mal über die politischen Inhalte und Ansichten der AfD  informieren wollten. Sie konnten keine rechte oder gar menschenverachtende Äußerungen hören, im Gegenteil. An Polemik, Hetzkampagnen gegen Personen ist die RRRedaktion nicht interessiert, wir distanzieren uns davon, auch vor Gewaltverherrlichungen, wir bleiben bei den Inhalten. Das Gespräch ist die Lebensluft einer lebendigen Demokratie. So drohen uns die Altparteien und die Wirtschaft, paß auf, was du sagst! In Deutschland herrscht wieder die Zensur und das zunehmende Verbot der Meinungs- und Pressefreiheit, auch in BaWü, vor allem in Ravensburg. Rechts und Links wird von den Altparteien, den Gewerkschaften und von der Kirche gepflegt, sie zeigen dann gemeinsam mit dem Finger auf andere, dass ist die neue deutsche, vor allem christliche Leitkultur, unter dem Motto: argumentum ad hominem, (Argumentation durch Denunziation!)

RRRedaktion

RRRedaktion

Die rechte oder die schwarze Hand des Teufels?: Anti-AfD-Plakate stehen auf dem Dach der Angerhalle. Täter waren schon im Vorfeld der AfD-Wahlkampfveranstaltung tätig, drei Plakate wurden auf dem Dach der Angerhalle platziert. Die Aufsteller zeigten mit Schriftzügen wie „No AfD“ oder “ Höcke lass die Hosen runter“ ihre Abneigung gegen die Partei und Björn Höcke, den Fraktionsvorsitzenden der AfD im Thüringer Landtag. Auf den Plakaten war teilweise auch Beleidigendes zu lesen, die Polizei ermittelt.

RRRedaktion

RRRedaktion

Auch das ist Deutschland: Vor der Halle zeigte Deutschland sein wahres Gesicht, ihr wahres Niveau. Organisierte Krawallmacher und Hetz Chaoten der schwarzen Antifa, sie wollten, sie sollten die Veranstaltung stören. Die Rote SPD Hand machte auf der Wiese Stimmung gegen jeden und gegen alles was sich kritisch äußert, 100 Polizisten mussten die Veranstaltung schützen. RRRedaktion im Gespräch mit einem Polizisten: „Er könnte sich einen anderen Job vorstellen als für so einen Schwachsinn arbeiten zu müssen“. Die Wiesen, SPD, Parolen waren „Keine Böcke auf Höcke“. Zu den SPD Demo Rednern zählten für die katholische, evangelische Kirche der evangelische Pfarrer von Möhringen, Johannes Wischmeyer, die grüne Kreisvorsitzende Angelika Störk, der Tuttlinger DGB-Vorsitzende Edmond Jäger, der SPD-Bundestagskandidat Georg Sattler, der grüne Bundestagskandidat Hubert Nowack, Martina Gröne und Uli Manz. Der Tuttlinger Songschreiber Crischa Wagner sorgte für die politische, musikalische Unterhaltung. Vor der Absperrung stand eine sichtbar gewaltbereite Meute. Parolen, wie NDR Nazi Schlampe und ZDF Ziegen—-, sind die Ausdrucksweisen der heutigen Krawallmacher, die Hamburger SPD Maas und die Stuttgarter CDU Wolf Justiz befürwortet so etwas, früher waren Krawallmacher die SA Truppen des Regimes, wer schickt die paramilitärischen Kampforganisation heute los?

Wir bilden dir deine Meinung: Björn Höcke begrüßte freundlich die zahlreichen Pressevertreter und bat sie um eine faire Berichterstattung, wörtlich, „wir freuen uns auf eine umpfangreiche und dem journalistischem Ethos der Objektivität entsprechende Berichterstattung“. So schreiben dann anschließend die politisch abhängigen PR Merkel Medien. Sie können die Hetze gegen jeden, gegen alles, einfach nicht sein lassen. Schwarzwälder Bote Der CDU Südkurier Stuttgarter Nachrichten CDU Schwäbische Zeitung, schwäbisch Media aus Ravensburg.

Auszüge, Passagen aus der O-Ton der Rede von Björn Höcke: Fast eine Dreiviertelstunde redete Björn Höcke und er nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekam ihr Fett ab. Martin Schulz und Merkel seien Repräsentanten des Establishments: „eine vaterlandslose verbrauchte Politik-Kaste“! Ab September wird es endlich wieder eine echte Opposition im Bundestag geben.

RRRedaktion

Höcke: Wir nehmen etwas grundgesetzlich verbrieftes wahr, sie nehmen ihr Recht auf Meinungs- und Bildungsfreiheit war, die bedrohte Meinungsfreiheit in diesem Land war seine Hauptmotivation warum er zur AfD gegangen ist, sie ist eine Partei der Meinungsfreiheit. Hier wird Klartext geredet, hier wird Meinungsfreiheit gelebt. Wir dürfen uns nicht die Inhalte zerreden lassen, wir müssen unversöhnlich bleiben gegenüber den Zuständen in diesem Land die einfach inakzeptabel sind. Wir müssen aufhören über die Stöckchen derer zu springen, in einem Land wo es eigentlich gar keine Stöckchen Inhalte gibt, es sollte eigentlich ein freies Land sein, so steht es im Grundgesetz. Wir dürfen schon gar nicht über die Stöckchen springen, die für die jämmerlichen Zustände verantwortlich sind. Es tut einer Demokratie gut wenn es wieder eine echte Opposition in den Landtagen gibt. Man muss auch mal unverfänglich, begrifflich operieren. Wir brauchen Fraktionen in Bewegungen, Bewegungsfraktionen, es gab doch schon mal Bewegungen, die alt 68iger Bewegung, die Friedensbewegung, die Anti Atomkraftbewegung. Die Menschen müssen aufgeklärt werden.

Höcke: Die Altparteien können gar keine Bürgerdialoge mehr veranstalten, selbst wenn sie Freibier und Livemusik anbieten, die Menschen kommen nicht mehr zu den Altparteien, weil sie wissen, dass sie dort keine Antworten auf ihre Fragen erhalten, sie bekommen nur Selters, große Luftblasen mit fadem Geschmack, damit lassen sich die Menschen nicht mehr abspeisen. Die Menschen sind gar nicht politikverdrossen, sie sind parteienverdrossen, viel mehr sie sind Altparteienverdrossen. Das Großplakat der CDU, bei der NRW Wahl, mit dem Slogan „Ich fühl mich hier nicht mehr sicher, warum tun sie nichts, wir wählen…..“? Es gab 2016 20% mehr Straftaten als 2015. Die Körperverletzungsdelikte stiegen um fast 100 %. Wer alles in den überfüllten JVA`s sitzt verschweigt man uns wohlweislich. Dafür ist nur eine Frau verantwortlich, die mit einem Ermächtigungsakt am 4.9.2015, der fortgeführt wird. Wir leben seither nicht mehr in einem vollentwickelten Rechtsstaat. Merkel hat gegen §§ 15 des Aufenthaltsgesetzes verstoßen, gegen den §§ 18 des Asylgesetzes verstoßen, gegen die Artikel 16a, 20 Absatz 1, 20 Absatz 3 des Grundgesetzes verstoßen, sie hat unser Land den Spitzbuben und Glücksrittern aus aller Welt weit geöffnet. Angela Merkel und CDU Bundesvorsitzende, die mit ihrer illegalen Politik der offenen Grenzen unser Land zum Unsicherheitsstaat gemacht hat, und deren Partei spielt sich nun zum Verteidiger der inneren Sicherheit auf. Hier macht sich der Bock selbst zum Gärtner! Wenn sich die CDU, so wie in Nordrhein-Westfalen geschehen, als Lösung in Sachen innere Sicherheit anbietet, sei das nur noch schamlos, frech und zynisch dem eigenen Volk gegenüber. Eine knallharte CDU sowie die Altparteien stehen für eine Multi Kulti Realisierungs-Politik, dafür opfern sie unseren Sozialstaat und unsere Identität. Schluss mit der Multi-Kulti Spinnerei.

Höcke: Die Gesellschaftsfähigkeit ist der Baustein einer gesunden Wirtschaft und einer gesunden Gemeinschaft, und wenn man sich frei und ungestört in einem Staat bewegen kann.  Gesellschaftsfähig ist ein Staat, wenn man von seiner Hände Arbeit menschenwürdig leben kann, wenn man bekommt was man verdient, wenn man sich in einer intakten Gemeinschaft geborgen weis, dann herrscht Gesellschaftsfrieden. Wir haben uns schon mal wohlgefühlt in unserem Land, wir haben mit Zuversicht in die Zukunft geschaut, heute ist das nicht mehr so, heute ist der Gesellschaftsfrieden in Gefahr, sie haben eine zunehmende Zukunftsangst. Martin Schulz SPD, seit 1990 Bundesvorstand der SPD, er löst die Reaktion aus, die er verdient hat. Die SPD war 15 Jahre lang in Regierungsverantwortung und in dieser Zeit hat die ach so soziale SPD Harz4 eingeführt, die Rente teilprivatisiert, das Rentenniveau abgesenkt, die Mehrwertsteuer erhöht, ein harter Schlag für Geringverdiener und Kinderreiche. Sie verantworten, gemeinsam mit der CDU, Grüne, dass die Wohneigentumsquote noch geringer wurde, das Lohnniveau geringer ist als in der Eurozone und den größten Niedriglohnsektor hat. Die Zahl der Menschen, die einen Nebenjob brauchen zum überleben, hat sich verdreifacht. Die Schere zwischen Arm und Reich sich immer weiter öffnet. Diese Schulz SPD ist nicht sozial, sie heuchelt ein soziales Gewissen aus wahltaktischen Gründen, sie ist genauso neoliberal als alle anderen Parteien auch. Ein Scheinwettkampf des Systems wird hier aufgeführt.

Höcke: Diese SPD steht nicht zu den Fleißigen, zu den Sparsamen, sie steht zu den Reichen und Mächtigen. Ihre Politik war wie bei den anderen Altparteien auch, in den letzten 20 Jahren eine Politik für die 10 % der Globalisierungsgewinner. Martin Schulz und Angela Merkel gehören zu einer transatlantischen, geschlossenen Politik Elite, die sich selbst bereichert, die unseren Rechtsstaat, unseren Soziallstaat, unsere Nationalität auflösen und uns damit um unseren Gesellschaftsfrieden bringen will, was für uns und unsere Kinder zum Alptraum werden wird. Schulz wurden seine Dauerprämien und seine Dauerdienstreisen für seine Günstlinge nachgewiesen. Die ex SPD Ministerin Hohmann-Dennhardt hat 12 Millionen Abfindung für 13 Monate angeblicher Arbeit im VW Aufsichtsrat erhalten, was von den Gewerkschaftsvertreter und von dem Ministerpräsidenten Niedersachsen unterstützt wird. Arbeitnehmer die unverschuldet arbeitslos geworden sind, der verliert nach einem Jahr seine gesamte Lebensleistung. Wenn ein Vorstandsvorsitzender in diesem Land ein Konzern an die Wand fährt wird er dafür auch noch mit Millionen belohnt. Das soziale System knarrt im Gebälk, durch die Aufnahme von weiteren Migranten. Es gibt ein Unwort des Jahres, es müsste auch eine Zahl des Jahres geben, sie müsste 400 000 heißen. 400 00 neue Harz4 Empfänger aus dem Ausland innerhalb eines Jahres sprechen eine sehr deutliche Sprache. Die Altparteien zerstören den Sozialstaat für ihre Migrationspolitik, wenn dieser Sozialstaat kollabiert bekommt der deutsche Rentner gar nichts mehr. Diese Politik ist schlicht verfassungsfeindlich.

Höcke: Wenn es einen Fachkräftemangel gibt, es ist zu bezweifeln, 100 000 Jugendliche haben zu diesem Zeitpunkt immer noch keinen Ausbildungsplatz. Unsere Jugendlichen müssen zuerst für diesen Arbeitsmarkt fit gemacht werden, bevor wir an eine bedarfsorientierte Einwanderung denken. Der Auszubildende ist nicht nur Inhaber einer Ausbildung, er ist auch Inhaber einer Haltung, eines Arbeitsethos, er hat auch freundliche Tugenden, die das Made in Germany verdienen. Es gibt Unternehmer die gerade stehen gegenüber den Wanderheuschrecken, die keine Werte, Standorte und Menschen kennen. Die Altparteien sind zu jedem Gerecht die ins Land kommen, nur nicht zu den eigenen Staatsbürgern. Für minderjährige Flüchtlinge werden Millionen von Euros im Landeshaushalt bereitgestellt, davon profitieren die Unternehmer, die diese Flüchtlinge zu ihrem  Geschäftsmodell gemacht haben, sie nennen es auch Asylindustrie. Pflegeltern die einen 14-18 jährigen ohne Migrationshintergrund aufnehmen, betreuen, erhalten gerade Mal, zum Beispiel in Thüringen, 874 Euro im Monat. Der Hartz4 Regelsatz für einheimische Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren liegt gerade bei 3o6 Euro, die  Inländerdiskriminierung muss ein Ende haben. Die Brüsselüberweisung kostet uns jährlich 15 Milliarden, die Einwanderung kostet uns 30-50 Milliarden, die Energiewende kostet uns 30 Milliarden. Die Multi Kulti Gesellschaft ist hart, schnell grausam und wenig solidarisch und endet bei Daniel Cohn Bendit, so etwas ist keine Lebensform.

Es geht nur um Machterwerb, Machterhalt, mit einer kurzfristigen Taktik werden die Inhalte der Alt Parteien für den Wahlkampf geopfert. Betonkommunisten, wenige Superreiche zerstören den sozialen Frieden, es ist eine Multi Kulti Kriminalisierung. MdL Frau Dr. Christina Baum Das SPD Wolfgang Drexler Niveau

RRRedaktion: Wie krank ist das denn? von der Leyen will alle Panzer schwangerengerecht umbauen lassen? Entschuldigung Frau Ministerin, Sie wollen eine Mutter sein? SCHWANGERE gehören in keinen Panzer! Es waren Inhalte die nicht uninteressant waren und zum Teil auch unsere Recherchen und die gemachte Erfahrungen bestätigen, warum sollten die Menschen so etwas nicht hören dürfen? Wo war bei dieser Information`s Veranstaltung ein Wort RECHTS? Rechtfertigt dann eine solche undemokratische Krawallmacherei und Hetzkampagnen diesen Auftritt auf der Straße? War das nicht „rechts und links gleichzeitig“, als ob Weihnachten und Ostern auf einen Tag fällt, wer organisiert so eine geistige Armut, einen solchen Schwachsinn? Chaoten, sie leben im Tal der Ahnungslosen, in Voreingenommenheit und poltern nur dummes Zeug, in welchem politischen Auftrag handeln sie so? Offener Brief an Aydan Özoğuz.

„Freimaurergesetz“: Zwangspsychatrisierung & Gefängnis für „Verschwörungstheoretiker“? In Österreich liegt ein Gesetzentwurf im Nationalrat, das laut einem vom Staatsfunk ORF zitierten Experten „Verschwörungstheoretiker“ zwangspsychatrisieren und ins Gefängnis schicken soll. Der Experte kritisiert lediglich, dass es darüber hinaus weitere Gruppen treffen könnte.

Wenn Ihnen die Artikel gefallen, unterstützen, sponsern Sie die Form des investigativen, freien, kritischen, unabhängigen Journalismus! Mit einer Spende sicherst du unsere Unabhängigkeit. Vielen Lieben Dank!