Teil2 – Die absolute Krönung einer politischen Dummheit? Maulkorbpflicht, Zahlenfälschung, Geiselhaft, Bürgerkrieg und noch mehr Corona-Lügen?

Eilmeldungen: Dortmund, Duisburg, Miltenberg 9.8.20, 15-20 Uhr und am 8.8. in Stuttgart, am 29.8.20 in Berlin, Querdenken, Demo Festival für Frieden & Freiheit, Wahrung unserer Grundrechte. In der Minute, in der das Volk aufsteht und gemeinsam und gezielt handelt, ist es die gleiche Minute, in der das System der Ausbeutung durch eine selbsternannte Elite aufhört zu existieren. Für jedes Land der Welt wurde mathematisch kalkuliert, wieviele Menschen in 2024 noch existieren werden, wieviele Menschen pro Quadratkilometer wohnen werden und wie hoch das neue Bruttoinlandprodukt sein wird, aus diesem Grund haben sich alle Staatsfrauen und Staatsmänner zu einer kriminellen Vereinigung zusammengeschlossen und gehen jeweils gegen ihre eigene Bevölkerung vor. Die Politiker sagen dir dreist ins Gesicht „Corona endet wenn wir das sagen“, genau da liegt das Problem! Das Volk hat hier nix mehr zu sagen, die Demokratie ist abgeschafft, es regiert nur noch die LÜGE.

Pressekonferenz in Spanien: Die RRRedaktion informiert seine Leser über die Corona-Wahrheiten. Unter Beteiligung von Hunderten von Fachleuten aus der ganzen Welt prangerte „Ärzte für die Wahrheit“ an, dass die Covid 19 eine FALSCHE PANDEMIE ist, die nur für politische Zwecke geschaffen wurde. Er forderte Ärzte, Medien und die politische Behörden auf, die Operation einzustellen und die Wahrheit zu verbreiten! Dem schließen wir uns in der RRRedaktion an. In einem Kontext großer Aufregung und weltweiter Erwartung wurde die Doctors for Truth Association auf einer Pressekonferenz am Samstag, dem 25. Juli, in Madrid vorgestellt. Die Gruppe unter der Leitung der Ärzte Natalia Prego Cancelo und Angel Luis Valtepenas stellte eine direkte Verbindung zur Außerparlamentarischen Kommission von Ärzten aus Deutschland, der Epidemiologengruppe aus Argentinien sowie Ärzten aus den USA und Argentinien her. Die Veranstaltung begann mit der Intervention von Heiko Schöning, Vertreter der Außerparlamentarischen Kommission zur Untersuchung des deutschen Coronavirus. Es gab Online-Interventionen von Fachleuten aus Argentinien und den Vereinigten Staaten. Es schloss mit einer Überprüfung der 4 grundlegenden Punkten des Aufrufs an die Regierung und die spanischen Behörden durch die Association Doctors for Truth. An der Präsentation in einem Veranstaltungsraum im Palacio de la Prensa in Madrid nahmen mehr als 400 Personen teil, darunter allgemeine und alternative Medien, Ärzte und Assistenten. Es wurden Daten, Zahlen, Analysen und Überlegungen veröffentlicht, die die Inkohärenz und Schädlichkeit der Maßnahmen hervorheben, die weltweit rund um den Covid-19 angewendet werden. „Dies ist eine Weltdiktatur mit einer sanitären Ausrede“, wurde am Ende des Treffens betont. Ärzte sind sich einig: Die Opfer des Coronavirus waren im vergangenen Jahr nicht zahlreicher als die saisonalen Grippetoten. Die Zahlen wurden durch Änderung der medizinischen Protokolle übertrieben. Die Beschränkung des Gesunden und der erzwungene Gebrauch von Masken haben keine wissenschaftliche Grundlage. Die als Covis-19 bekannte Krankheit weist kein einziges Infektionsmuster auf, sondern eine Kombination davon. „Es gibt gekreuzte toxische Muster“, sagte Angel Luis Voldepenas. Er unterstrich am Ende des Treffens: „Wir müssen unseren Regierungen sagen, dass sie NIEMALS auftreten, um uns zu zwingen, uns impfen zu lassen oder es zu empfehlen.“ Valdepenas schloss seine letzte Intervention mit der Bitte an die Presse, „eine Verantwortung zu übernehmen, die wir bisher noch nicht gesehen haben“, und kritisierte das „kontinunierliche Bombardement von Informationen über die Pandemie, ohne weder die Quantität noch die Qualität der Informationen abzuwägen“. Der Arzt gab an, dass die Medien, wenn sie von „neuen Ausbrüchen“ sprechen, klarstellen sollten, dass dies nur positive Tests sind, aber dass 98 Prozent „gesunde, asymptomatische Menschen“ sind. Am Ende der Veranstaltung gingen die Diskussionsteilnehmer auf die Straße, gefolgt von den zahlreichen Teilnehmern zum Schrei der Freiheit! Gemeinsam gingen sie zur Plaza de Callao, dem üblichen Treffpunkt der 2020-Bewegung. Dort unterhielten sie sich mehr als zwei Stunden lang mit Teilnehmern und Personen, die keinen Zugang zum Raum hatten.

Brandbrief. Ärzte für Aufklärung, hier. Strafanzeige gegen Angela Merkel wegen Beteiligung am Völkermord, hier. Jetzt hört der Spaß auf, hier. Wir geben dem Volk eine Stimme, hier. Wir geben dem Volk eine Stimme, hier. Die zweite Corona-Welle, hier. Ihr Bauchgefühl sagt Ihnen, daß etwas im Lande nicht stimmt?, hier. Die wichtigsten Meldungen der vergangenen Tage, hier. Glaube nichts und prüfe selbst, hier. Maas, der gefährlichste Außenminister der Welt? hier. Antifa, hier. Auch die CDU-Grüne Amri-Stadt Ravensburg bildet eine Achse des Bösen, hier. Pädophilen-Land Deutschland, hier und hier. Die gefährlichste GroKo der Welt, hier. COVID-19 Video, hier. „Notwehr statt Notstand“, hier. Siehe O-Ton, hier >>> 2_5271767262838130354 und die Demo in Ravensburg, hier. 5G, Corona und die Briefe dazu hier >>>> BriefOBRV19.11.18 BriefOBWgt.19.11.18.

Moderne Euthanasie: So sorgen auch Ärzte in Deutschland dafür das DU schneller stirbst. Ein Frau leidet seit einigen Tagen an ihren Nervenbahnen, da mehrere Arztbesuche erfolglos waren haben sie sich entschlossen ins Klinikum nach Erlangen zu gehen, um dort in der Neurologie auf kompetente Hilfe zu stoßen. Nach einer umfangreichen Eingangsuntersuchung sollte es dann nach ca. 4 Stunden Wartezeit zum MRT gehen. Das MRT wurde dann vom Radiologen wegen Nicht-Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung abgelehnt, obwohl eine ärztliches Attest vorliegt. Nach weiter 1,5 Stunden hin und her und Rücksprache mit Schwestern, behandeltem Arzt und Oberarzt wurde die stationäre Aufnahme und Weiterbehandlung untersagt, es sei denn es wird eine Maske getragen und ein Corona-Test durchgeführt, soviel zum Thema Freiwilligkeit und bei einem voraussichtlichen falschpositiven Test für das RKI erfolgt die willkürliche Freiheitsberaubung, die sofortige Verlegung in die Quarantäne…. ohne andere Behandlung. So läuft das auch bei Ärzten im BaWü- Lucha-Land Ravensburg, siehe weiter unten. Fazit: Keine medizinische Versorgung mehr in Deutschland ohne Corona-Test und tragen eines gesundheitsschädlichen Maulkorbes. Es besteht derzeit die Möglichkeit eine Abmahnung gegen die Klinikleitung und gegen Ärzte schreiben zu lassen, bis zu 50 000 Euro Strafe, wegen Diskriminierung. Wir haben diesen Fall ebenfalls in Genf und in den USA vorlegen lassen. Und wenn du denkst, es geht nicht blöder, kommt noch ein Spruch von Markus Söder.

Archiv

Immunität in Frage gestellt: Mittlerweilen spricht das mit Merkel befreundete Harvard-Universität von einem Virus Sars-CoV2, der bei Patienten festgestellt wurden. Das würde der Herdenimmunität deutlich widersprechen. Es würde auch den Impfstoff, nach den Gates-Spahn Vorstellungen, ihre Illusionen zerstören. Die geldgierige, menschenverachtende Pharmaindustrie dürfte solche Berichte ungern lesen. Die App ein Flop, der mit Föten-Genmanipulierte Impfstoff ein Flop, der ganze Lockdown und die Verordnungen eine Lüge.

Das wurde bereits schon am 20. Juni beschlossen: Deshalb wussten alle Politiker schon vorher das eine neue Drosten-Lauterbach-Spahn-Panik-Fake-Welle kommt, weil sie nämlich durch die Politik produziert wird. Neuer Lockdown ab 30.8.20, Info der Polizei, Verbot aller Demos, Hausarrest, Ausgangssperre, hiermit wurde jetzt offiziell die Diktatur in Deutschland ausgerufen? Ab September geht es Rund, die Merkel Bilanz, massives Firmensterben ab Herbst. Deshalb haben Bundeswehr und Bereitschaftspolizei ab September Urlaubssperre. Der Grund: Am 1. September werden die zurückgestellten Kredite bei den Banken fällig, die Insolvenzen werden fällig, die Mitarbeiter kommen in die Betriebe zurück, damit ist die Wirtschaft-Platt und der Verbraucher pleite. Deshalb lockt man ihnen noch schnell mit Schein-Rabatte das Geld aus der Tasche, damit sie nachher mit leeren Taschen dastehen. Es funktioniert, sie tappen blindlinks in die politisch organisierte Wirtschaftsfalle, sie merken nicht das keiner etwas zu verschenken hat und mit der Mischkalkulation trotzdem alles bezahlt wird. Mit diesen Tricks sollen die Lügen vertuscht werden, man schließt sich tatsächlich zu einer kriminellen Vereinigung, zu einem politischen Komplott zusammen? Merkels-Propaganda-Medien spielen dabei mit und benebeln mit Falsch-Nachrichten des Volkes Hirn, die Wahrheit wird verschwiegen, dafür bekommen die sich verkauften Journalisten hohe Gehälter als Schweigegeld aus den GEZ-Zwangsgebühren, Kleber vom ZDF verdient im Jahr 600 000 Euro, mehr Informationen, hier.

So reduziert Gates die Weltbevölkerung: Merkel, Spahn, Söder, Lucha und Freunde spielen sein Todesspiel mit, dafür produzieren sie noch mehr KRANKE und zerstören absichtlich Menschen und deren Kinder. Dr. Leonard Coldwell, Impfungen sind versuchter Mord, nicht nur für den bekannten Alternativ-Mediziner Dr. Leonard Coldwell, ist Impfen ist ein Mordsgeschäft, daran verdienen die Politik-Befürworter alle mit, siehe Video, hier. Das ist Lorrin, 2 Stunden nach der verabreichten Impfung ist er qualvoll verstorben, hier. Was Merkel den deutschen verschweigt: COVID-19, der Spuk ist längst entzaubert, nur wissen Sie das nicht. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi erklärt den Sachverhalt. Er leitete 22 Jahre lang das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenburg Universität Mainz und gehört zu den international angesehensten Infektiologen und meistzitierten Medizinforschern Deutschlands, weiter ansehen, hier. Wir empfehlen nicht mehr mit dem FlixBus zu fahren, sie diskriminieren ihre Fahrgäste, wer kein Maulkorb trägt, dann wird die (Corona) Polizei gerufen, auch wenn er es auf ärztlicher Anweisung nicht tragen darf. Die neuen Euthanasiehelfer der Merkel-Regierung!

Tagesspiegel

Corona Krieg gegen Kinder: Satanismus PUR, so sollen auch die Kinderseelen zerstört werden. Unfassbar, was sich Deutschland in der Corona-Lügen-Krise teils noch einfallen lässt. Die „Neue Westfälische“ berichtet nun darüber, dass die Gesundheitsbehörden, (Minister Lucha aus Ravensburg), in Karlsruhe und Offenbach für den Fall einer Corona-Infektion in einer häuslichen Quarantäne getrennt, mit Mahlzeiten zu versorgen. Sollten Eltern dieser Anordnung nicht Folge leisten, wurde demzufolge damit gedroht, die Kinder in eine „geschlossene Einrichtung“ (Anstalt) zu bringen, bis die Quarantäne-Zeit beendet ist. Die Anordnung soll an Eltern von Kindern von 3-11 Jahren gegangen sein. Weiterlesen, hier.

Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein: Verbrannte Erde, wie Politiker sich als Pyromanen, als Verursacher der Wirtschaftskrise immer noch als Helden feiern, weitere Information hier. Der geopolitische Analyst Peter König vertritt die Hypothese, die COVID-19-Pandemie sei vorsätzlich ausgelöst worden und diene nur als Vorwand für einen bewusst herbeigeführten Kollaps der Weltwirtschaft, die Zerstörung des bestehenden sozialen Gefüges und die Reduzierung der Weltbevölkerung durch Seuchen, Hunger und Geburtenkontrolle. Der perfide Plan: Der hinter Corona steht ist einsehbar auf dem WORLD ECONOMIC FORUM! Die Transformation der WELT ist von langer Hand geplant und detailliert ausgearbeitet! Quelle hier

Die Corona-Lügen sind so aufgeblasen, sie droht jeden Moment zu platzen: Atmen ist Leben, dass Ziel der Merkel, Söder, Spahn, Lucha, Kretschmann Agenda ist, Maulkörbe (Masken) machen Menschen mürbe & gesunde krank. Die Gesellschaft wünscht sich sogar untereinander den Tod. Masken und der Lockdown sind auch „Organverletzend und Krebsfördernd“, dass soll mit Corona-Willkür-Maßnahmen noch schneller gesteigert werden, weil an der Krebsbehandlung verdient die Medizin, die Kliniken, die Ärzte und die Pharmaindustrie am „Meisten“. Langsam quälen bis der Tod eintritt, dann ist der Patient an Corona verstorben und dann verdient die Bestattungsindustrie daran. Man nimmt den Menschen den Lebenswillen, die Lebensfreude, raubt ihnen die Seele, dann gibt es noch mehr Suizid, dann verdient die Sterbehilfeindustrie auch noch an Corona. Das ist Merkels neuer Wirtschaftszweig, immer gegen das Volk gerichtet, so hatte es Merkel in Frankfurt auf dem Seniorentag den ALTEN-Menschen bereits in ihrer Rede angekündigt. Man staunte nicht schlecht, tosender Applaus, denn sie haben es nicht verstanden und haben ihren eigenen Tod beklatscht, Mutti befiel wir folgen, die Lemminge Deutschlands. Jetzt kann man nachvollziehen, wie konnten sich die Massen unter Hitler nur so dumm manipulieren lassen. Die Corona-Dummen von heute geben uns die Antwort darauf.

So führt Merkel-Söder-Steinmeier Deutschland in den Abgrund!: Die Pandemie-Hypnose! Trump ist sauer auf Deutschland, vor allem auf Merkel, lesen Sie den Brandbrief. Die sogenannte 2. Panik-Welle, sie wird durch die kriminelle Energie der Politiker inszeniert, noch mehr Menschen und noch mehr Wirtschaftszweige sollen weltweit zerstört werden. Atmen ist Leben, diese Pandemie ist Fake! Hör auf, dich dem zu beugen, der dich zerstört! Hör auf, deinen Angestellten die Luft zum atmen zu nehmen! Wehre dich endlich! Ärzte für Aufklärung, hier. Lassen Sie sich nicht länger kleinhalten! Lassen Sie sich nicht mundtot machen! Und lassen Sie nicht zu, dass die Regierung und die Merkel Medien Ihnen irgendwelche Lügen auftischen können! Manche wundern sich warum viele nicht mehr in ihren Geschäft einkaufen? Weil Merkel diejenige ist, welche die Wirtschaft mit Corona-Lügen an die Wand fährt (und deshalb auch dein Geschäft kurz oder lang in die Knie zwingt), mit deiner Teilnahme am Maskenzwang auch noch unterstützt-indem du deinen Peinigern Folge leistet, anstatt nachzudenken und dich zu wehren! Deutschland entwickelt sich zum größten Gefangenenlager, zum größten lebenden Friedhof der Welt. Tödlicher Impf-Wahn, Experte rechnet mit 80 000 Toten und 4 Millionen Impfgeschädigte. Das ist ganz im Sinne vom Gates, Merkel, Spahn, Söder, Lucha, Kretschmann, Kretschmer, Laschet und die Propaganda-Staatsmedien berichten dann gerne darüber, wie schnell und erfreulich sich doch die Weltbevölkerung reduziert, damit der Reichtum den Reichen länger erhalten bleibt. Sollten Sie eventuell mal krank werden, egal mit was, dann können Sie künftig auch zum Tierarzt gehen und sich auf den RKI-Tierarzt-Chef berufen. Er kennt sich auch mit Diagnosen für Menschen aus und bestimmt dann ob Sie weiterleben dürfen oder nicht, er hat da so einiges zu verheimlichen, zu vertuschen, zur Not fragt er seinen Kollegen Drosten, Palmer oder Lucha von den Grünen. Eigentlich ist gewünscht, man soll erst gar nicht mehr zum Arzt gehen, sondern möglichst schnell freiwillig sterben.

Merkel-Freund und Arzt- Dr. Drosten ist zurück: Die zweite Welle ist zurück – oder fast. Deutschland, so der umstrittene Virologe Dr. Drosten in der “Zeit”, laufe Gefahr, die bisherigen Erfolge im Kampf gegen das Virus zu “verspielen”. Wir lernten viele neue Fakten über das Virus und unser Verhalten, dabei jedoch setzten wir nur zögerlich diese Erkenntnisse um. Virus über die Luft übertragen: Wir haben gelernt, dass sich das Virus vor allem über die Luft übertragen würde. Dies wiederum hat für öffentliche Gebäude im kommenden Herbst/Winter Folgen. Wie würde der Luftaustausch geregelt werden? Beachteten wir solche Fragen nicht, könnte die zweite Welle seiner Ansicht nach “eine ganz andere Dynamik” mit sich bringen als die erste Welle. Anfangs ging es nur um Skifahrer etc., die das Virus in die Bevölkerung getragen hatten. Nun würde die zweite Welle sich direkt aus der – gesamten – Bevölkerung heraus verbreiten, wenn es so weit ist. Damit würden auch die Erfolge bei der Verfolgung der Infektionsketten wieder verspielt. Denn aus der Bevölkerung heraus käme es zu einer großflächigeren Verbreitung, was wiederum die Nachverfolgung immens erschwert. Auch wären dann zeitgleiche Herde und Ketten denkbar. Daher schlägt Dr. Drosten jetzt vor, jeder Bürger solle ein Kontakttagebuch führen. “Durch die Fokussierung auf die Infektionsquelle wird der neu diagnostizierte Patient (…) zum Anzeiger eines unerkannten Quellclusters”. Kritiker sehen darin allerdings erneut die Risiken, dass am Ende die App das hier geforderte Kontakttagebuch darstellen würde – und erinnern daran, dass Dr. Drosten dazu auch empfohlen hatte, den Impfstoff “schneller” als bislang zuzulassen. Insofern ist die Vision von Dr. Drosten nicht neu, sondern reiht sich ein in die eine Seite der Corona-Diskussion: Die Panik soll kommen.

Die katholische Pharma-Lobby-Bischöfe meinen: Jeder soll sich Impfen lassen, egal was der Impfstoff enthält, für die letzte Ölung sorgen wir. Die Medien waschen ihre Köpfe und wir von der Kanzel aus eure Seelen. Ganze 15 Jahre nachdem der Vatikan eine Erklärung herausgegeben hatte, in der die Moral der Impfung mit Impfstoffen aus abgetriebenen menschlichen fötalem Gewebe in Frage gestellt wurde, hat die Katholische Bischofskonferenz von England und Wales (CBCEW) eine eigene Erklärung herausgegeben, in der sie vorschlägt, dass Katholiken „Prima-facie-Pflicht-geimpft zu werden“, unabhängig vom Inhalt der Impfstoffe. Nach Ansicht dieser britischen Bischöfe können „alle klinisch empfohlenen Impfungen mit gutem Gewissen mit gutem Gewissen verwendet werden“, trotz der Herstellung mit abgetriebenen Babyzelllinien. „Die katholische Kirche unterstützt die Impfung nachdrücklich und betrachtet es als eine prima facie Pflicht der Katholiken, sich impfen zu lassen, nicht nur um ihre Gesundheitswillen, sondern auch aus Solidarität mit anderen, insbesondere mit den Schwächsten“, heißt es in einem am 30. Juli veröffentlichten Brief. Ob man das mit den Islamfürsten so abgesprochen hat, wir forschen nach und haben unsere Diplomatie davon informiert.

Italien und die enorme Corona-Dunkelziffer: Millionen bemerkten das Virus nicht… Die jüngsten Meldungen aus Italien sind auf den ersten Blick erschreckend. Neue Studien zeigen, dass es in Italien offenbar deutlich mehr an dem Corona-Virus infizierte Menschen gegeben hat als bis dato angenommen. Die Dunkelziffer hat einen Faktor von 6. Ungefähr 2,5 % der Menschen, die bis jetzt untersucht worden sind, haben Antikörper gebildet, die als Beleg dafür dienen, dass ein Mensch erkrankt war. Damit wären 1,5 Millionen Menschen in Italien bis dato erkrankt. Das aber ist nicht nur eine scheinbar erschreckende Zahl, sondern auch eine gute Nachricht: Damit ist die Todesrate ungefähr um den Faktor 6 geringer als bis dato offiziell diskutiert. Offiziell sind 35.171 Menschen mit oder am Virus verstorben. Damit läge die Todesrate bei deutlich mehr als 10 %. Auf diese Weise allerdings sinken die Raten nun auf zumindest weniger als 2 %, zumal davon ausgegangen wird, dass in Italien wegen der angeordneten Obduktionen viele Todesfälle mit Corona-Infektionen tatsächlich entdeckt worden waren.

Konsequenzen sind beachtlich: Damit dürfte die Öffentlichkeit diskutieren. Wenn ein derart beträchtlicher Teil der Bevölkerung unerkannt infiziert und/oder erkrankt war, dann ist zumindest die Wirkung des Corona-Virus auf breiter Front in Italien bei weitem nicht so stark gewesen wie vermutet und behauptet würde. Dies wirft ein Licht auf die Impfdiskussion und die Risiken. Sollte die Zahl der weitgehend nicht besonders stark erkrankten Menschen so groß sein, wäre es dann sinnvoll, die Entwicklung des Impfstoffs in dem Tempo voranzutreiben, das die Politik jetzt vorgesehen und ermöglicht hat? Die Industrie ist dabei, sich von allen möglichen Haftungsfällen freizusprechen bzw. vertraglich freisprechen zu lassen – wohl aus gutem Grund. Risiko und Nutzen müssten neu überdacht werden?

Demokratie, Selbstbestimmung und Freiheit ist: Wer Maske, den Maulkorb tragen will, soll dies tun. Wer Vegetarisch essen will, soll dies tun. Wer sich impfen lassen will, soll dies tun. Wer die nutzlose Corona-App nutzen will, soll dies tun. Wer zum Islam wechseln will, soll dies tun. Wer das umweltschädliche E-Auto fahren will, soll dies tun. Aber verdammt nochmal zwingt nicht andere euren Willen auf. Denkt doch mal nach und informiert euch vorher, bevor ihr den Mund aufmacht und „ich hab gehört“ der hat gesagt,“ als eure Meinung kundtut. Die Doppelzüngigkeit und die Scheinheiligkeit eines Bundespräsidenten Steinmeier, er ermahnt das Volk, während er selbst im Urlaub in Tirol Fünfe gerade sein lässt. Sind unsere Politiker/Innen psychisch gestört? Gehören sie einer kriminellen Vereinigung an? Glaube niemals mehr einem Politiker oder seiner Beamten.

Medienanwalt: Darf die Regierung Corona-Demos überhaupt verbieten? Die Regierung bzw. führende Politiker diskutieren derzeit eifrig über die Corona-Demonstration vom Wochenende in Berlin. Die Teilnehmer haben und hätten keine Masken getragen, unerwünschte Parolen genutzt und den Mindestabstand nicht eingehalten. Die Politiker-Stimmen deuten darauf, dass das Demonstrationsrecht tatsächlich das höchste Gut sei. Auf der anderen Seite allerdings müssen, hieß es teils, als letztes Mittel auch ein Verbot – solcher – Demonstrationen möglich sein. Ein ernsthafter Eingriff in Grundrechte, die in Deutschland gelten. Die Debatte findet auch in den sozialen Medien Niederschlag. So äußerte sich der Medienanwalt Ralf Höcker auf Facebook einschlägig und verneint zunächst offenbar ein Versammlungsverbot (Quelle) Seiner Ansicht nach wäre dies verfassungswidrig, insofern der Artikel 8, 1 des Grundgesetzes die Versammlungsfreiheit sicherstellt. Dieses Recht einfach auszuhebeln, erfordere eine sehr besondere Situation. Konkret wäre dies ggf. möglich, wenn die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems auf dem Spiel stünde. Wenn also die Demonstrationen eine Verbreitung des Virus ermöglichen würden, dass die Betreuungskapazitäten sprengte. Dies war ursprünglich die Sorge der Regierung und der Landesregierungen, bevor die Lockdown-Maßnahmen verhängt worden waren. Stets ging es auch in deren Argumentation nicht um den Schutz jedes Bürgers oder um die Vermeidung der Ansteckung, sondern um das Konzept „Flatten the curve“, um das System überlebensfähig zu halten.

Medienanwalt: Teilnehmer wissen um die Risiken. Der Jurist nun stellt darauf ab, dass die Teilnehmer der Demonstration durch die Teilnahme offenbaren, dass sie nicht vom Staat geschützt werden wollen. Der Staat wiederum sei nicht verpflichtet, die Menschen vor den Auswirkungen ihrer eigenen Wahl zu beschützen. In Verstößen gegen die Maskenpflicht oder auch hinsichtlich des Abstandsgebotes sieht der Medienanwalt sowohl eine „banale Nachlässigkeit“ wie auch eine „politische Meinungsäußerung“. Da das Gesundheitssystem offensichtlich nicht vor einem Zusammenbruch zu stehen scheint, und – dies erwähnt der Anwalt in diesem Zusammenhang nicht -, auch die Fallzahlen keine Befürchtung diesbezüglich hergeben, müsse der Staat nichts schützen. Zusammengefasst: Die Medienhysterie gegen die Demonstranten ist angesichts der juristischen Bewertung, allerdings auch angesichts der Selbstgefährdung entlarvend.

Aus aktuellem Anlass: Etwas Wissenschaftliches in den wissenschaftsfernen hysterischen Diskurs gebracht. Wenn Menschen positiv auf das Coronavirus getestet werden, aber keinerlei Symtome zeigen, wie jetzt im Klinikum Magdeburg und in Ravensburg geschehen, dann tragen sie kein vermehrungsfähiges Virus in ihren Zellen. In Ravensburg wurden Krankenschwestern positiv getestet und durften weiterarbeiten, weil sie keine Symtome zeigten. Denn jeder, bei dem sich ein Virus in den Zellen vermehrt, bekommt dann erst Symtome. Das ist so bei allen Viren, (um es auf schwäbisch zu sagen) wo gibt. Und das lernen Mediziner bereits am Anfang ihres Studiums.

Die Folge: Kein vermehrungsfähiges Virus = keine Ansteckungsgefahr. Selbst das RKI druckste in seiner Antwort an uns kürzlich herum, dass PCR-Tests eben nicht aussagen, ob jemand ein vermehrungsfähiges Virus in sich trägt und dass asymptomatische Personen NICHT KRANK sind. Es geht nur ums Geld, weil jeder Test kostet, deshalb werden die alle inklusive ihrer Kontaktpersonen massenhaft in Quarantäne gesteckt, ihrer Freiheit beraubt. Unter anderem  finden wir diesen Testwahn einfach nur noch absurd. Das ist nichts weiter als eine Gelddruckmaschine für die Hersteller. Mal ganz abgesehen davon, dass wir nicht wissen, was die privaten Labore mit unseren gewonnenen DNA alles so anstellen, damit kann man auch prächtig Gewinnmaximierung machen. Also Aufwachen statt im Dornrösschenschlaf zu erstarren.

Das können nur Menschen verstehen: Demonstration vom 1. August 20 in Berlin „Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit“. Reporter der RRRedaktion waren für Sie in Berlin unterwegs. Stand 15.55 Uhr, von der Polizei Anfangs bestätigt, demonstrierten ca. 800 000 Menschen gegen den Corona-Schwachsinn der Merkel-Söder-Kretschmann-Regierung, die Staats-Diener-Polizei wurde dann  politisch zurückgepfiffen, die Staatsmedien sprachen dann nur noch von 20 000. Im Gespräch mit den Menschen, wird uns immer wieder gesagt „Jetzt ist es soweit, ich glaube den Medien und den Politikern nicht mal mehr Datum und Uhrzeit“. Es war überall friedlich, es gab in der Masse keine Nazis, keine Linken, die Straße zum 17. Juni war voll netter Menschen aus allen Schichten. Ein paar GroKo politisch, organisierte Rangeleien am Rande, wo trotzdem noch 45 Polizisten durch den schwarzen Block der Antifa verletzt wurden, worüber die Merkel-Medien natürlich schweigen. Plötzlich nahm man als Grund die Maulkorbpflicht und die Abstandsregeln um die Demokratie, die Kundgebung willkürlich aufzulösen. Erschreckend waren Teile der politischen Handlungsgehilfen, die Polizei, die eigentlich alle Bürger in Uniform sein sollten, so kann man sich täuschen. Polizist ist für einige zum Traumberuf geworden, man darf wieder per Gesetz, auch willkürlich, auf das eigene, friedliche Volk losgehen, die Antifa lässt man laufen. Sie würden sich auch nicht scheuen Millionen von friedlichen Menschen zu verhaften, sie wegzusperren, auch wenn ihre eigene Großmutter, Eltern und Familie dabei wären. Die Konzentrationsläger der Neuzeit! Kompletter Demozug, Berlin 1.8.2020, „Tag der Freiheit“ (Das Ende der Pandemie), Querdenken, hier. Berlin, 02.08.20 – Rede Thorsten Schulte am Brandenburger Tor, hier.

Wir lassen auch hier wieder die Bilder sprechen und besprechen es in Genf und anderswo, wo wir unser Bild, Text und Filmmaterial aus Deutschland vorlegen, damit stellt sich Deutschland selbst an den Pranger. Die Menschenrechtskommission und Saudi-Arabien wird auch davon informiert.

 

Merkel, Söder, Spahn`s neuer gefährlicher Plan gegen das Volk: Gemeinsam mit der Polizei! Das dieses Land vor allem nach LINKS gedreht wird, dass eine linke Unterwanderung stattfindet und zwar in der Justiz, in Bildungseinrichtungen, in Behörden und in der Verwaltung das ist uns ja mittlerweile bekannt. Nun wird die Axt an eine letzte Institution gelegt womit man nicht gerechnet hätte das es mal soweit kommen wird. Merkel ist die treibende Kraft dahinter, sie will unsere Polizei für ihre diktatorischen, menschenverachtende Pläne benutzen. Video weiter ansehen hier

Die Gesellschaftsspaltung wird politisch fortgesetzt: CDU-CSU-SPD-Grüne, der Feindbildaufbau durch Diktator-König-Söder aus Bayern. Er fordert sogar das Volk auf nicht mit Andersdenkenden zu reden, dass gilt also für beide Seiten, deshalb auch die Maulkorb- und Abstandsverordnung. Infektionszahlen sinken teils wieder, die Panik-Welle ist bekanntlich inszeniert. Schweden zeigt, dass die Panik vor dem Corona-Virus zu deutlich überbordenden Reaktionen geführt hat. Die Zahlen sinken – auch in Schweden, obwohl in Deutschland kaum jemand darüber berichtet. Die Anti-Corona-Demo am Wochenende in Berlin brachte die Grundstimmung zehntausender Menschen auf den Punkt: Die gesamte Politik scheint in die falsche Richtung zu laufen. Die Maßnahmen richten sich gegen ein Virus, das sich nicht auf die Weise verbreitet, wie es dargestellt wird. Dennoch werden die Demonstranten teils erneut als „CoVidioten“ beschimpft. Internationale Medien und Establishment hetzen gegen Corona-Demonstranten. Es ist unbedingt erforderlich, daß wir unseren gemeinsamen Einsatz gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung weiter ausbauen. Dies wird umso wichtiger, als daß unter Politikern bereits diskutiert wird, Strafen und Auflagen bei Demonstrationen zu verschärfen. Das dürfen wir alle nicht zulassen! Verteidigen wir unsere Grundrechte! Wie die GroKo die guten von den bösen Menschen unterscheidetö. Die GroKo hat sich eindeutig gegen die Anti-Corona-Demonstranten positioniert. So weit, so verständlich. Wie stark sich die GroKo bzw. hier die SPD allerdings bereits auf der guten Seite gegen die böse Seite wähnt, zeigt nun ein Tweet von SPD-Generalsekretär Klingbeil. Der Ton: „Wir reden seit Tagen über einige Tausend Corona-Leugner. Weiterlesen.

 

Der Widerstand wird immer größer: Merkels diktatorischer Ausspruch „Ich kann die Maßnahmen jederzeit wieder verschärfen“ zeigt uns deutlich wie sie gegen das Volk arbeitet, ihre Machbesessenen Handlungsgehilfen stehen hinter ihr. Am 1. August sind in Berlin über eine Million Bürger gegen die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung auf die Straße gegangen. Schon seit Monaten setzt die Regierung die Grundrechte der Bürger außer Kraft. Über den Lockdown wurde unserer heimischen Wirtschaft ein Schaden zugefügt, der bereits viele Betriebe in die Pleite trieb und noch viel mehr Opfer fordern wird. Obwohl die Lage in Deutschland als stabil zu bezeichnen ist, weigern sich verschiedene Politiker vehement, den Bürgern ihr normales Leben zurückzugeben. Aber der Unmut der Bürger wächst! Sie verlassen die Komfortzone und leisten Widerstand.

In dieser Krise hört die Merkel-Regierung nur auf einige regierungstreue Ärzte: Kritische Stimmen werden zum Verstummen gebracht oder als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt. Diese fatale Politik wird Deutschland in den Ruin treiben, wenn sie nicht so schnell als möglich beendet wird. Zudem hetzen nationale und internationale Medien gegen die Demonstranten, indem sie diese unter anderem als Rechte, Verschwörungstheoretiker oder Corona-Leugner diffamieren. Schon in der DDR wurden Bürger, die für ihre Freiheitsrechte eintraten, vom Regime drangsaliert. Hier wiederholt sich die Geschichte, nur unter anderen Vorzeichen. Wie sehen Sie die Lage? Gerne können Sie uns Ihre Meinung und Ihre Vorschläge zum Thema „Corona“ zukommen lassen. Benutzen Sie dazu einfach die folgende Adresse, info@buergerrecht-direkte-demokratie.de

Frau Merkel: Ihr Corona-Lockdown-Preis ist da, die Arbeitslosigkeit in Deutschland steigt und steigt. Inzwischen zählen die Agenturen mehr als 0,5 Millionen Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren hätten – seit Beginn der Lockdown-Maßnahmen durch die Regierungen in Bund und Ländern. Die Zahlen der Menschen in Kurzarbeit ist mit annähernd 5 Millionen noch größer. Wahrscheinlich wird das gesamte Desaster erst im Herbst sichtbar. Dann fallen die Erleichterungen zur Anmeldung von Insolvenzen aus – mit der Folge, dass zahlreiche Unternehmen Insolvenz anmelden müssen. Weiterlesen.

Langzeitfolgen des Corona-Virus: Was bleibt? Das Corona-Virus gilt noch immer als relativ unerforscht. Während Prof. Karl Lauterbach seine „Erkenntnisse“ stets frühzeitig in der Öffentlichkeit verkauft, wissen Forscher, dass lediglich Langzeitstudien Gewissheit bringen können. Aktuell berichtete der „Focus“ über den „Stand der Dinge“ bezüglich der Langzeitfolgen.

Demnach hat eine tatsächlich Erkrankte über drei Monate nach dem Abschluss der Krankheit bemerkt, ihr fielen büschelweise die Haare aus. Über eine Facebook-Gruppe schließlich fand sie heraus, dass zahlreiche Menschen jeweils die Haare verlieren würden. Dies sei, so heißt es, allerdings auch für schwere Erkrankungen generell nicht „untypisch“. Telogenes Effluvium nennt sich das Phänomen, schlicht ein diffuser, vielschichtiger Haarausfall. Was man weiß: Nach einigen Monaten sollte der Haarausfall sich wieder legen. Nicht ungewöhnlich: Langzeitfolgen für Organe: Auch Organe können – dies ist inzwischen bekannt -Langzeitschäden aufweisen. So würde nicht nur die Lunge angegriffen, sondern auch andere Organe, wissen Experten zu berichten. Das Robert-Koch-Institut (RKI) allerdings verweist ausdrücklich darauf, dass die Symptome, die nach Monaten noch auftauchen können, auch bei anderen Infektionskrankheiten mit Pneunomien nicht ungewöhnlich seien. Anders formuliert: Wir interpretieren die Aussage dahingehend, dass das Corona-Virus wie auch von anderer Seite vielfach behauptet, nichts Ungewöhnliches in dem Sinn darstellt, hier würden Langzeitfolgen sichtbar, die vollkommen unkontrollierbar seien. Tatsächlich handelt es sich – dieser Beschreibung nach -um eine ähnlich diffuse, aber normale Langzeitwirkung, die auch bei anderen Virenerkrankungen vorkommt. Das Corona-Virus löst nach den Studien des RKI bei 14 % der infizierten Menschen einen schwereren Verlauf auf und bei ungefähr 5 % einen kritischen. Weiterlesen.

Neue Studie zur Maskenpflicht: Datenschutz- und Amtsmissbrauch, nicht nur das Gesundheitsamt, jetzt bedient sich auch noch die Polizei, mit fadenscheinigen Ausreden, an den Corona-Gästelisten, soviel zur Glaubwürdigkeit der Behörden und der Politiker. Alle Geschäfte wo solche Listen ausliegen einfach boykottieren, nicht besuchen. Die Maskenpflicht in Deutschland dürfte sich auch in den kommenden Monaten noch weiter fortsetzen. Darauf deuten Äußerungen hin, die aus der Merkel-Regierung oder den Landesregierungen wie Lucha Ba-Wü und aus Bayern von (König Ludwig) Markus Söder kommen. Masken könn(t)en hilfreich zur Vorratsdatenspeicherung und im angeblichen Kampf gegen das Corona-Virus sein. Auf der anderen Seite gibt es in Deutschland aktuell etwa 6.000 aktiv “Infizierte” oder zumindest positiv getestete, bekannte Menschen. Gut 80 Millionen Menschen tragen genau dafür die Maske. Kaum jemand stellt a) die Wirksamkeit und b) auch die gesundheitlichen Auswirkungen in Frage… In Berlin haben die dortigen Verkehrsbetriebe offenbar zehntausende von Menschen wg. des Nicht-Tragens der Maske aufgezeichnet und wollen diese offenbar verfolgen. Dort wehrt sich die Bevölkerung, wie aus diesen jüngsten Berichten hervorgeht. Mit Recht? Ärzte für Aufklärung, hier.

 

Neue Studie zur Maskenpflicht: “Das Universitätsklinikum Leipzig hat eine Studie über das Tragen von sogenannten Mund-Nasen-Schutzmasken gemacht – und kommt zu Ergebnissen, die kaum verwundern dürften. Studienleiter der Studie des Universitätsklinikums Leipzig ist Dr. Sven Fikenzer. Schön ist, dass nun renommierte Mediziner anhand von Messungen festgestellt haben, was Maskengegner schon lange sagen: Das Tragen von Masken ist höchst ungesund, vermindert die körperliche Belastbarkeit von gesunden Menschen und raubt auf Dauer die Kräfte. Immer wieder wird die Maskenpflicht von Politikern verlängert, obwohl die Gesundheitsbeeinträchtigung bekannt ist. Sehr viele Berufsgruppen wie Kellner, Friseure und Verkaufspersonal müssen Masken oft stundenlang tragen. Das geht enorm auf die Leistungsfähigkeit, wie das Team von Dr. Sven Fikenzer – welches aus Kardiologen, Sportmedizinern und Gelenkexperten besteht – jetzt in seiner Studie dargelegt hat. Mittels Atemgasmessung (Spiroergometrie) wurden von gesunden Probanden unter körperlicher Belastung Herz, Kreislauf, Lunge und Stoffwechsel untersucht. Mal ohne Mund-Nasen-Schutz, mal mit FFP2-Masken, mal mit chirurgischen Masken. Das Ergebnis belegt, was viele Maskenträger im Alltag empfinden: „Die Daten zeigen, dass die kardiopulmonale Leistungsfähigkeit durch beide Masken-Typen signifikant reduziert wird“, berichtet Studienleiter Dr. Sven Fikenzer. Die Masken beeinträchtigen die Atmung, vor allem das Volumen und die höchstmögliche Geschwindigkeit der Luft beim Ausatmen. Chefkardiologe Prof. Ulrich Laufs resümiert aus der Studie, dass die maximal mögliche Kraft auf dem Fahrrad-Ergometer mit dem Tragen einer Maske deutlich reduziert wird. Im Stoffwechsel wurde eine schnellere Ansäuerung des Blutes bei Anstrengung registriert. Übertragen auf die Arbeitswelt stellt sich die Frage, ob Menschen, die mit Maske körperlich anstrengende Arbeit leisten, öfter Pausen machen müssen als bisher. Prof. Laufs fordert, dass die nun nachgewiesenen Einschränkungen der Belastbarkeit durch das Maske-tragen berücksichtigt werden müssen. Ärzte für Aufklärung, hier.

Für herzkranke Menschen kann das in der Maske nicht richtig abgeatmete Kohlendioxid sogar gefährlich werden. Ein zu hoher CO2-Gehalt im Blut (respiratorische Azidose) kann zu schwerer Atemnot, stark erhöhtem Blutdruck und in Extremfällen zum Koma führen. Ob unsere Politiker überhaupt wissen, wie gesundheitsschädlich das Maskentragen ist?” Quelle. In Ravensburg interessiert das die politisierten, Grünen-CDU-Euthanasie-Ärzte nicht, anscheinend freuen sie sich über jeden Toten der die Bevölkerung reduziert. Ärzte für Aufklärung, hier.

Das Irrenhaus Deutschland:  Die psychologische Kriegsführung der Politiker. König Ludwig-Markus Söder ist einer der Herdenführer im Land. Die Menschen sollen weiterhin auseinandergerissen werden. Wenn ein Rechtsstaat wegschaut, wird er nicht humaner, sondern immer schwächer. Die Erde entwickelt sich zum Planet der Affen. Wer es jetzt nicht begreift, der begreift es nie. Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selberDie Masken, wir nennen es Maulkörbe sind Quatsch. Die Regierung und die Medien haben alle angelogen. Menschenversuche, Merkel, Spahn und ihre Ministerpräsidenten handeln im Auftrag der Chemie-Pharma Kartelle und der Banken. Corona dient als Vehikel, dass Zeit-Fenster schließt sich Ende 2020.

Killerzellen gegen Corona-Virus gefunden?: Bis dato konzentriert sich die Forschung im Wesentlichen auf Impfstoffe und nicht auf ein Medikament gegen das Corona-Virus, so die öffentliche Wahrnehmung. Falsch, sagen Beobachter. Denn in Frankfurt melden sich beispielsweise Forscher zu Wort, die ein Medikament erforschen. Hintergrund ist ein Enzym, da die Forscher nun entdeckt haben „wollen“. Dieses Enzym nennt sich PLpro und ist demnach wohl wichtig dafür, dass sich das Virus rasch ausbreitet und vermehrt.

Killerzellen gegen Corona-Virus gefunden!?

Die große Impfstoff-Lüge? Es wird nicht „den“ Impfstoff geben: Die Impfstoff-Diskussion geht weiter: Fast schon täglich publizieren Unternehmen wie (Finanz-)medien, dass der Impfstoff gegen das Corona-Virus bald zur Verfügung stehe. Erst jetzt war es Russland, „morgen“ wird es BioNTech aus Deutschland sein oder vielleicht auch Moderna aus den USA. Dabei geht es mit hoher Sicherheit zwar um ein Milliarden-Geschäft, aber nicht um den tatsächlichen Weg zur einer Immunisierung. Entgegen aller Meldungen wird es wahrscheinlich noch nicht einmal „den“ Impfstoff geben, sondern im besten aller Fälle einen Impfstoff, der gegen eine bestimmte Mutation des Virus’ für einen begrenzten Zeitraum vielleicht unter Inkaufnahme diverser Nebenwirkungen einen kleinen Schutz bringen kann. Die Zahlen aus der Vergangenheit zeigen zudem, dass selbst die klinischen Studien-Phasen, die aktuell in vielen Medien für die Impfstoffe beschrieben werden, wahrscheinlich keine Lösung bringen werden. Die Erfolgsquote liege bei vielleicht 10 %, heißt es in einem Fall. Also: Es wird wahrscheinlich keinen Impfstoff (“direkt”) geben – und wenn, dann wird er möglicherweise unter erheblichen Nebenwirkungen nur eine Mutation angreifen. Die Hoffnung auf das Impfwunder ist auch hier trügerisch.

Dies bestätigt ein Virologe aus Deutschland: “Der Virologe Hendrik Streeck, bekannt durch seine Heinsberg-Studie, schlägt vor, Szenarien im Umgang mit dem Corona-Virus für den Fall zu entwerfen, dass es vielleicht keinen Impfstoff geben werde. Streeck ist Direktor des Instituts für Virologie in Bonn und hält auch den Begriff der „zweiten Welle“ für irreführend. Eine zweite Welle gebe es nicht, da das Virus nun einmal da sei und nicht verschwinde und dann wiederkomme. Vielmehr habe sich gezeigt, dass die Mehrheit der mit dem Corona-Virus Infizierten einen milden Krankheitsverlauf oder sogar gar keine Symptome haben. Man müsse lediglich Maßnahmen für jene finden, die einen schweren Verlauf bei der Erkrankung haben. Die Pandemie müsse vielleicht ohne einen Impfstoff bewältigt werden, denn bisher habe man für keines der verschiedenen Corona-Viren einen Impfstoff gefunden – ähnlich wie bei Malaria, Dengue-Fieber, Tuberkulose oder HIV, sagte Streeck in einem “FAZ”-Interview. „Es gibt keinen Universalimpfstoff für das Corona-Virus“, so der Experte. Wie bei der Influenza-Grippe gebe es jedes Jahr unterschiedliche Viren und jedes Jahr müsse erneut ein Impfstoff entwickelt werden. Es sei jedoch ein unrealistisches Vorhaben, alle Infektionen des Virustyps Coronavirus zu verhindern und es stelle sich damit die Frage, ob das überhaupt sinnvoll und notwendig sei, so Streeck. In dem Interview mit der “FAZ” relativiert Streeck die Angst vor der zweiten Welle nach der Urlaubssaison. Die Ferienzeit müsse nicht zusätzlich riskant sein, da im Sommer die Ausbreitung eher asymptomatisch im Vergleich zum Winter sei. Es könne nicht das Ziel sein, das Virus auszutreiben, sagte Streeck. Das sei ohnehin nicht möglich. Auch Massentests hält Streeck für trügerisch.” Dennoch wird das Geschäft vorangetrieben… aus gutem Grund.

 

Neue Corona-Zahlen: Was die Panik-Medien offenbar nicht sehen wollen…: Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt. Dies konnten Sie kurz vor dem Wochenende praktisch in allen Medien Deutschlands lesen. Die Botschaft ist klar: Die Urlaubsrückkehrer, die Demonstranten, die Leugner, die Nicht-Versteher und so fort gefährden die Bilanzen in unserem Land. Zwangstests der Reiserückkehrer wie auch die Verlängerung der diversen Maßnahmen sind unerlässlich. Tatsächlich bietet sich allerdings auch ein ganz anderes Bild in Merkel-Deutschland. Das wird fein unterschlagen. Auf den Intensivstationen Deutschlands, dort, wo sich das dramatische Bild abspielen müsste, ändert sich praktisch nichts. Ungefähr 11.600 Intensivbetten sind aktuell frei. 265 Menschen sind derzeit in Deutschland als Corona-Kranke auf den Intensivstationen. Es wird noch nicht einmal deutlich, ob diese Menschen nicht unter diversen Vorerkrankungen leiden und/oder ob sie alt sind.

Maßnahmen gegen die eigene Bevölkerung: Warum jetzt?: Politiker werden nun nicht müde, weitere Maßnahmen gegen die eigene Bevölkerung zu fordern und zu fördern. So möchte die SPD in Nordrhein-Westfalen nach den Worten des Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty eine „Maskenpflicht“ auch an den Schulden durchsetzen. Dies wäre „sinnvoll“, weil so viele Menschen auf engstem Raum zusammenkämen. Zudem verlangte er „Testteams“ – mobile Truppen – an den Schulen. Das einfache Gesetz: Wer mehr testet, wird auch mehr Menschen finden, die positiv auf den Test reagieren. Die älteren Menschen in Deutschland werden nebenher weiter eingesperrt, sofern sie in Pflege- und Altenheimen „wohnen“. Clubs bleiben geschlossen. Bars und Restaurants müssen auf große Teile ihrer Kundschaft verzichten und das Robert-Koch-Institut (RKI) erklärt auf Basis dürrer Zahlen verschiedene Regionen zu „Risikogebieten“. Da die Regierung verkündet, im Herbst spätestens drohe eine zweite Welle, dürfte die Ausweitung der Tests dafür sorgen, dass wir über Monate noch zahlreiche Maßnahmen ertragen müssen – ob es hilft? Keiner fragt. Außer uns.

Der Zerstörungswille, der Amts- und Machtmissbrauch unserer Corona-Machtbesessen-Politiker wird noch gefährlicher: Maulkorbpflicht jetzt auch auf dem Großglockner. Haben die Todesengel Kurz, Merkel, Söder, Kretschmann, Spahn jemals in die Gesichtslosen Opfer der Kinder geschaut, dessen Lebensneugier, deren loderndes Feuer in den Augen, erloschen ist? Die Corona-Lügen, der Verordnungs-Schwachsinn, die Corona-Korruption und die moderne Euthanasie wird fortgesetzt, inzwischen unterstützen sogar Ärzte das Völkermord vorhaben der Regierung. Die kriminelle Vereinigung der Politiker, der Merkel Wissenschaftler und einige Ärzte schweißen sich mit den Medien zu einem Komplott zusammen? Das Volk soll in Deutschland lebendig begraben werden, bis der bürgerliche Tod eintritt, die weiße Folter findet bereits statt. Jetzt kann man Merkels-Jugend in Rothschilds Kaderschmiede – Tavistock-Institut – deutlich erkennen. Eine Kanzlerin die systematisch ihr Volk und ihr Land vernichtet, sie geht dabei buchstäblich über Leichen. Teil1. Die sichtbaren Folgen der Maulkörbe im Gesicht bei Hitze sind: Schweißperlen auf der Stirn, angelaufene Brillengläser, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, ganskörperliches Unwohlsein. Genauso wünschen es sich die Politiker/Innen und die Merkel-Ärzte. Die meisten Geschäfte und Betriebe klimatisieren nicht wegen dem Corona-Schwachsinn, im Winter werden die Heizungen runtergefahren, langsam quälen bis der Tod eintritt heißt die Politikerdevise.

Der größte Bußgeld Betrug aller Zeiten: 9635 Corona-Bußgelder, 10 224 Verstöße, Chemnitz ist Spitzenreiter beim Bußgeld wegen Corona-Verstöße, über 45 000 Euro Einnahmen für das Ordnungsamt. Deutsche mussten bisher für angebliche Corona-Verstöße 800.000 Euro blechen, teilweise drohten Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren. Ein Staat gegen das Volk und deren Grundrechte, wie kriminell kann dieser Staat noch werden? Ein Ermächtigungsgesetz was völkerrechtswidrig ist, sie gehören alle auf die internationale Anklagebank und in die persönliche Haftung.

 

Die Soros, Draghi, Bilderberger Staatsfrauen/Männer, die Politiker/Innen, die Merkel Wissenschaftler und Ärzte meinen: Es soll nicht nur das Volksvermögen, die Wirtschaft, die Gesundheit, das Leben, die Lebensfreude und der Lebensmut, sondern auch die Seele der Menschen zerstört werden, auch die unserer Kinder! Glückshormone sind verboten, die Gesellschaft soll durch die Maulkorbpflicht noch mehr gespalten und krank gemacht werden. Das ist Völkermord und ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

Denkmäler sollen fallen: Wer keine Vergangenheit hat, hat auch keine Zukunft. In Deutschland werden wie in den USA neue Konstellationen zwischen „Unterdrückern“ und „Unterdrückten“ geschaffen. Es ist eine permanente Revolution, die langsam die Gesellschaft vergiftet und das Ziel hat, den neuen Menschen zu erschaffen, indem sie die Menschen gegeneinander aufhetzt. Die kriminelle Vereinigungen werden organisiert, in den USA von Soros und der Antifa, in Deutschland von Merkel, Spahn, Söder und der Antifa, in Frankreich von Macron und der Antifa, in Italien von Draghi und der Antifa, so zieht es sich durch Europa und über die gesamte Welt. Deutschland, Europa und die USA sind gespalten wie noch nie. In den USA machen sich diese Unruhen die Demokraten zu Nutz, indem sie die Schuld auf Trump schieben. In Deutschland ist das noch eindeutiger, hier steht die Corona-Herdenführerin Merkel an der Spitze, mit ihrem Gefolge aus der Grünen-CSU. Der perfide Plan der Kulturmarxisten die Gesellschaften weltweit zu dividieren, entfaltet bereits volle Wirkung.

Sind deutsche Politiker psychisch gestört?: Wenn sich Politiker wie Diktatoren benehmen dürfen, dann befinden wir uns in einer…..? Menschen ohne Rückgrat wählen die großen Parteien, oder sind Parteimitglieder! Wer oder was heute alles Minister wird, wurde in der Vergangenheit nicht mal zum Abitur zugelassen. Söders Propaganda-Abteilung des 4. Reiches? Maulkorb NEIN DANKE. Masken- und Maulkorbpflicht ist versuchter Mord, oder zumindest schwere Körperverletzung. Zeig mir dein lächeln, denn Freiheit ist das Höchste Gut, nur nicht mehr in Deutschland und nicht mehr in der EU. Der schwachsinnige Corona-Krieg verändert die Persönlichkeit des Menschen, er erzeugt Hass, Gewalt und tötet das Gefühl der Mitmenschlichkeit. Wie sehr die Sorgen und Nöte von den Politikern ernst genommen werden zeigt die Bemerkung: „Lass sie ruhig demonstrieren, dann sind sie beschäftigt“, und lachen dir dabei dreckig ins Gesicht. Schon krass wie dreckig Menschen lügen können, ohne dabei rot zu werden.

Die SBK schreibt, wir zitieren: „Für den SBK-Vorstand Dr. Hans Unterhuber und Dr. Gertrud Demmler steht bei allen Entscheidungen der Mensch im Vordergrund. Erstklassige Qualität für den Kunden und ein positives Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter haben für die Vorstände oberste Priorität.“ Das ist die Realität, Krankenkassen streichen Medikamente, und hier ein Schreiben an eine Ravensburger Ärztin. Amri-Stadt Ravensburg, Teil6.

Die moderne Euthanasie, so sieht 2020 die Beihilfe zum Mord aus: Sehr geehrte Frau Dr. med. Kerstin Burr-Lamparter. Der Unterzeichner hatte heute einen Termin bei Ihnen. Bei der Anmeldung wurde der Unterzeichner abgelehnt, weil er keinen Mundschutz, (…..) getragen hat. Es wurde der Frau am Schalter erklärt das er nicht getragen werden darf, weil er für den Unterzeichner durch seine Vorerkrankungen lebensbedrohlich ist, was auch ärztlich bescheinigt ist, die Bescheinigung wurde mitgeführt. Trotzdem wurde eine Behandlung abgelehnt, was nicht nur gegen die Landesverordnung verstößt. Da diese Untersuchung nach ihrer (kardiologischen) Schlaganfall-Diagnose für den Unterzeichner lebensnotwendig ist, nehmen Sie billigend einen Tod in Kauf, indem Sie eine Untersuchung ablehnen. Inzwischen gibt es ein Abmahnungsverfahren wegen Diskriminierung, was mit bis zu 50 000 Euro geahndet wird, die der Unterzeichner heute einleiten wird, sie werden auch in die persönliche Haftung genommen, wir geben den Fall nach Genf weiter und veröffentlichen es am 1. 8 in Berlin. (……). Die darauffolgende Reaktion der Ärztin, sie handelt nur gesetzlich, dass Leben des Patienten interessierte sie wenig, soviel zur Vertrauenswürdigkeit unserer heutigen Ärzteschaft, zur Gültigkeit des ärztlichen Eides. Zum Tode verurteilt, ein glatter Mord am Patienten was sich heute die Ärzte leisten dürfen. Mengele, Palmer und die CDU-Lucha-Grünen in BaWü freuen sich, so reduziert man eine Weltbevölkerung schneller. Früher durfte man per Gesetz töten und heute auch wieder. Die Krankenkassen haben ohnehin die Kosten-Folgen zu tragen, was anscheinend auch beabsichtigt ist, denn sie schweigen dazu, auch die Ärztekammer spielt das menschenverachtende Euthanasiespiel mit, eine kriminelle Vereinigung, ein Komplott gegen das Volk gerichtet?

Skandal um Merkels Justiz: Freigelassener Drogendealer vergewaltigt zwei Mädchen

Frau Merkel,sagt Ihnen der Name Zubyr S. etwas? Oder die Namen seiner gesichtslosen Opfer? Haben Sie jemals in die Augen eines 11-jährigen oder 13-jährigen Mädchens geblickt, dessen von Lebensneugier loderndes Feuer in den Augen gänzlich erloschen ist? Nein, das konkrete Leid des Fluchs Ihrer bösen Tat ist Ihnen gänzlich unbekannt. Sie schauen weg, es wird von Ihnen negiert oder totgeschwiegen. Es wird unter Ihren vier Buchstaben, breit und schwer, ausgesessen. Wie soll es auch anders sein? Denn „Wir schaffen das“ war generös, human und die drei Worte des Übels leicht gesprochen, die Folgen tragen nicht Sie, aber das Ihnen schutzbefohlene Volk. Unter ihnen unzählige jugendliche Opfer des jüngsten Einzelfalls, des Drogendealers und nun zwei Mädchen, deren psychisches Leben zu Ende scheint. Zubyr S. ist das eindeutige Resultat Ihrer Politik, von ihm ein Mädchen schändlich missbraucht, vergewaltigt. Von der Justiz Ihres Landes dennoch auf freien Fuß gesetzt, denn es bestünde für den armen Täter keine Fluchtgefahr und trotz des Wissens um das Kapitalverbrechen auch keine Wiederholungsgefahr. Einen Monat später schlägt der Täter wieder zu, die zweite Kinderseele ausgelöscht. Unter einer Justiz, die sich dem von Ihnen kreierten Staat der Toleranz gegenüber der Gewalt sehr gut angepasst hat. Einer Justiz, die nicht schützt und nicht Recht spricht, aber wenigstens „gut und tolerant“ ist. Einer Justiz Ihres Landes, die dem Täter glaubt, aber nicht dem Opfer. Zubyr S. Drogendealer, Vergifter unserer Kinder, einen Strafakt am Kerbholz, der seinesgleichen sucht. Das System glaubt ihm, gibt ihm die Freiheit und stiehlt diese somit den Unschuldigen. Als Justizpanne wird es abgetan, man wollte es vertuschen. Der nun plötzlich ins Treffen geführte Opferschutz erlaube es nicht, darüber zu berichten. Nun rücken die unschuldigen Opfer doch ins Interesse dieser Karikatur einer Justiz und deren Schicksal wird dazu missbraucht, die Herkunft des Täters, sein kriminelles Vorleben und die regelrechte Beihilfe der Damen und Herren im Talar zu verschweigen. Das Irrenhaus Deutschland, oder wie Merkel einen demokratischen Rechtsstaat pervertierte, weil man zu den Guten gehören wollte, die das Böse walten lassen. Gerald Grosz für den Deutschland Kurierhttps://www.youtube.com/watch?v=bT7y4jd8rhAWer mehr von Gerald Grosz lesen möchte, bestellt das neue Buch „Was zu sagen ist…“ im Ares Verlag erschienen: http://www.ares-verlag.com/neuheiten/neuheiten-detail/article/was-zu-sagen-ist/DAS HÖRBUCH von Gerald Grosz persönlich eingesprochen „Was zu sagen ist…“ https://waszusagenist.at/Deutschland Kurier

Gepostet von Gerald G. Grosz am Donnerstag, 30. Juli 2020

 

Archiv

Eingebildet, Überheblich, Größenwahnsinnig, Arrogant und doch STROH-DUMM?: So bezeichnet man Deutschland in der Welt. Um von uns abzulenken hetzen wir permanent auf andere, vor allem auf Trump und Putin, Maas und Söder sind zwei der Hetzweltmeister. So ein Verhalten zeigt ebenfalls unsere geistige, politische Qualität und das Niveau eines Volkes. 2,8 Millionen Kinder sind in Deutschland von Armut betroffen, Corona steigert die Anzahl noch, darauf können wir besonders stolz sein. Kinder, Behinderte, Kranke, Alte Menschen sind in diesem Land für die PolitikerInnen nichts mehr wert. Corona, die Maulkorbpflicht soll die Lebenszeit zusätzlich verkürzen und die Genmanipulierte Impfung verändert die künftige Gesellschaft.

Ärzteblatt: Bis 31 Juli 2021 in Deutschland müssen alle Arbeitgeber den Impfschutz der Mitarbeiter nachweisen können! …. Da werden wohl die angeblichen Verschwörungstheorien wohl wahr…? Hier nochmal eine Erklärung des Impfstoffs von einem Arzt den wir zwar nicht kennen aber zu 100% sicher sind das er den Hippokrates Eid verstanden hat.

An alle meine Patienten: Bereits jetzt möchte ich Sie/Euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende Covid-19-Impfung dringend aufmerksam machen: In den letzten 20 Jahren kamen immer wieder Patienten zu mir, die nach Impfungen Symptome entwickelt hatten, die ich dann zu behandeln hatte. Natürlich waren solche künstlich produzierten Symptome/Erkrankungen im Einzelfall stets eine besondere Herausforderung und etwas schwieriger zu therapieren als die überwiegenden Erkrankungen, die aufgrund der Natur des Patienten entstehen, also natürlichen Ursprungs sind.Weil aber bislang die Impffolgen hauptsächlich auf die bereits häufiger erwähnten nebenwirkungsreichen Adjuvantien (Wirkstoffverstärker, auch Booster genannt) beruhten, mit deren Ausscheidung der Körper im Einzelfall nicht zurecht kam und daher eine entsprechende leichte bis schwerwiegende Symptomatik entwickelte, war eine homöopathische Therapie, bei der die individuelle Lebenskraft dazu angeregt wurde, die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten, am Ende erfolgreich und die Impffolgesymptomatik verschwand, wenn auch oft erst nach vielen Monaten.

Aufgrund der neuartigen Wirkweise des zukünftigen Coronavirus-Impfstoffes sind allerdings solche Heilerfolge zukünftig nicht mehr möglich. Denn die sog. mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen/Patienten ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. Man kann diesen Eingriff vergleichen mit dem bei genmanipulierten Lebensmitteln, die ja ebenfalls sehr umstritten sind. So verharmlosend momentan Medien und Politik darüber sprechen, ja gar eine solche neuartige Impfung unreflektiert fordern, um wieder zu einer Normalität zurückkehren zu können, so problematisch ist eine solche Impfung in gesundheitlicher, moralisch-ethischer und auch in Hinsicht auf genetische Folgeschäden, die im Gegensatz zu den Folgeschäden bisheriger Impfungen nunmehr unwiderruflich, unumkehrbar und irreparabel sein werden.Liebe Patienten, dann werden sie nach einer solchen neuartigen mRNA-Impfung nicht mehr auf alternative Heilweise die Impffolgesymptomatik beheben lassen können, sie werden mit den Folgen leben müssen, denn diese sind nicht mehr einfach wie bisher durch Ausleitung von Giftstoffen aus dem menschlichen Körper therapierbar, genauso wenig wie man einen Menschen mit Gen-Defekt (z.B. Trisomie 18 oder 21, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, genetisch bedingte Herzerkrankungen, Bluterkrankheit, Mukoviszidose, Rett-Syndrom etc.) ursächlich behandeln könnte, denn der Gendefekt bleibt einmal vorhanden für immer bestehen! Im Klartext soll das heißen: Sollten Sie nach einer mRNA-Impfung eine Impffolgesymptomatik entwickeln, werde weder ich noch irgendein anderer Therapeut Ihnen dagegen ursächlich helfen können, weil der Impfschaden genetisch irreversibel sein wird. Diese neuartigen Impfstoffe stellen meines Erachtens ein Verbrechen an der Menschheit dar, die es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat. Wie Dr. Wolfgang Wodarg als erfahrener Arzt ausdrückte: In Wirklichkeit ist dieser für die immer noch allermeisten Menschen „verheißungsvolle Impfstoff“ in Wahrheit eine verbotene Genmanipulation!“ Von Dr. Kaiser (Hausarzt aus Parsberg)

Studie der Uniklinik Leipzig: Masken sind ungesund und rauben Energie. Das Universitätsklinikum Leipzig hat eine Studie über das Tragen von sogenannten Mund-Nasen-Schutzmasken gemacht – und kommt zu Ergebnissen, die kaum verwundern dürften. Studienleiter der Studie des Universitätsklinikums Leipzig ist Dr. Sven Fikenzer. Schön ist, dass nun renommierte Mediziner anhand von Messungen festgestellt haben, was Maskengegner schon lange sagen: Das Tragen von Masken ist höchst ungesund, vermindert die körperliche Belastbarkeit von gesunden Menschen und raubt auf Dauer die Kräfte. Jetzt dreht Söder völlig durch, höhere Strafen bis zu 25 000 Euro für Geschäfte, plötzlich Corona auf einem Gemüsehof und so ein diktatorischer Bayerkönig will auch noch Kanzler werden?

Die nächste Corona-Inszenierung: Wann kommt es denn einmal zum wirklichen Ausbruch? Die jüngsten Zahlen zum Corona-Virus sind erschütternd. Nach den vorliegenden Daten, die von der bekannten John-Hokins-University kommen, ist die über uns hereinbrechende Corona-Pandemie wohl ausgeblieben. In der ersten Welle jedenfalls. Denn an verschiedenen Stellen wird jetzt wieder Panik geschürt. Zuletzt etwa in Lohne, das im Landkreis Vechta liegt. Darauf gehen wir an dieser Stelle gar nicht mehr ein, sondern verweisen auf die ausbleibenden Ausbrüche nach den zahllosen angeblichen Problemfällen.

Corona-Krise: Kinderarmut steigt im Merkel-Land. Laut einer neuen Studie sind 2,8 Millionen Kinder von Armut betroffen. Die Corona-Krise, die durch Merkels Lockdown verursacht worden ist, verschärft das Problem noch. Denn Eltern benachteiligter Kinder haben jetzt noch zusätzlich mit Kurzarbeit oder Jobverlust und damit mit Einkommensbußen zu kämpfen. Im Merkel-Land hat sich bis Ende 2018 die Zahl der Kinder in Armut verdoppelt. 21 % aller Kinder in Deutschland galten zu dem Zeitpunkt als arm. Waren es Ende 2018 noch knapp 2 Millionen Kinder, die von Kinderarmut betroffen sind, ist die Zahl seit der Corona-Krise um 800.000 gestiegen. Weiterlesen.

Forschungspapier veröffentlicht: 5G-Wellen können Coronaviren produzieren Forscher (M. Fioranelli, A. Sepehri, M.G. Roccia, M. Jafferany, O. Yu. Olisova, K.M. Lomonosov und T. Lotti) von der G. Marconi Universität in Rom, des Central Michigan University Saginaw Center und der Sechenov First Moscow State Medical University Moskau haben im Juni 2020 ein Papier im Journal of Biological Regulators & Homeostatic Agents publiziert, in welchem sie Forschungsergebnisse über die Wirkung von 5G-Mikrowellen auf menschliche Zellen präsentieren.

Der Steuerschock: Jetzt wird klar, wie die MERKEL-Macron-EU kassiert. Die Schuldenaufnahme in der EU ist noch nicht einmal beendet, die Schulden werden in den kommenden Jahren im Billionen-Bereich weiter steigen. All dies ist Folge der Lockdowns, die vor allem in Deutschland nach Meinung zahlreicher Kritiker viel zu weit gegangen sind. Ab Herbst wird die Zahl der Insolvenzen nach oben schnellen – und wohl auch die Arbeitslosigkeit. Wer zahlt? Die Politik geht unter anderem den politisch sinnvollsten Weg des geringsten Widerstands. Unter dem Umwelt-Vorwand plant sie nun eine Plastiksteuer.

Diesen Artikel bewerten
5 von 5 Sternen bei 5 Stimme(n).
Weitere Artikel aus der Kategorie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies