Wir brauchen den Welt-Frieden und zwar jetzt! Sonderbericht über die „Ukrainische-Regierung!“

Die Gefahr eines großen Krieges?: Die große Lüge hält nicht mehr lange stand! Wenn die ganze Wahrheit rauskommt über diesen Krieg, werden viele Idioten sich noch Jahre schämen, entschuldigt wird dieses Selensky-Klitschko-Scholz-Baerbock-Merkel-Verbrechen nicht. Die Verbrecher dieser Menschheitsgeschichte werden sich im Herbst freiwillig vernichten. Biden und die Selenskyj-Klitschko-Bande wollen Europa zu ihrem Schlachtfeld machen: Der blutige 3. Weltkrieg, der Massenmord, wird derzeit über die kriminelle Ukraine, über Serbien, über Israel-Palästina, über die albanische Kosovo-Mafia-Bande und zusätzlich über Taiwan vorbereitet, in Deutschland herrscht vorläufig weiterhin der Corona-Lebensmittel-Klima-Krieg, es soll von den Vorbereitungen ablenken. Verständnis für Russland! Die Ukraine im Auge des Feindes? Weiterlesen. Selenskyj sucht einen neuen „sugar daddy“. Überall auch in den USA wächst die Kritik am ukrainischen Staatspräsidenten. Es geht um die Korruption im Land, die Kontakte zu China und die militärische Strategie.

Solche Texte können nur Menschen verstehen, keine Politiker, keine Satanisten, Faschisten, Kommunisten, keine Beamte, die Ravensburger-Schwab-Elite schon gar nicht. Looking For Freedom, hier und Ein Bisschen Frieden-A Little Bit Of Peace, hier.

RRRedaktion: Die zweite Buch-Auflage ist eingetroffen, „Glaube nichts und prüfe selbst“, Bestellung hier, oder über den Button auf der Startseite.

Hitlers Helfer?: Medien, Schwab, Scholz und IHRE kriminelle Vereinigung, wie Nationalisten die Ukraine aber auch Deutschland spalten. Video. Jede Minute stirbt ein Mensch durch Waffengewalt. Die ROTE Linie ist eine Linie zwischen Freiheit und Unrecht! Waffen gegen den Krieg ist wie Schnaps gegen den Alkoholismus! Der Westen verhindert Ukraine-Lösung. Brisante Kreml-Enthüllungen. Kriegsverbrechen, Biowaffen, Russland bereitet Tribunale vor. Die Ukraine, das korrupteste Land der Welt! Korruption auf höchster Ebene. Es gibt 20 Kriege zeitgleich und keinen interessiert es. Haben Sie nicht auch das Gefühl, dass die ukrainischen Politiker und Diplomaten, im Klitschko Stil, vor Kraft kaum noch laufen können und immer unverschämter werden? Im Schurkenstaat-Ukraine herrscht schon seit 8 Jahren Krieg und keinen interessierte es, jetzt will Selenskyj und seine Klitschko-Bande den Krieg verlängern. Ukraine beschießt russisches Dorf, ein Toter, mehrere Verletzte. Russland führt gemeinsam mit den Streitkräften der Donbass-Republiken eine Militäroperation in der Ukraine durch um diese von Selenskyj`s Terror zu befreien. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Nazi-Ukraine und mit beispiellosen Sanktionen. Hinterfragen Sie, warum drehen einige Regierungen hohl, wenn es um die bedeutungslose Ukraine geht? Warum werden viele zu Kriegstreiberländer?

Amnesty

Amnesty International: Ukrainische Armee verletzt das Völkerrecht, aber auch Deutschland verletzt schon lange das Völkerrecht. „Die ukrainischen Streitkräfte haben Zivilisten in Gefahr gebracht, indem sie in bewohnten Wohngebieten, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, Stützpunkte errichtet und Waffensysteme betrieben haben“, so Amnesty International in einem am 4.8.22 veröffentlichten Bericht. „Solche Taktiken verletzen das humanitäre Völkerrecht und gefährden die Zivilbevölkerung, da sie zivile Objekte zu militärischen Zielen machen. Die darauf folgenden russischen Angriffe in bewohnten Gebieten haben Zivilisten getötet und zivile Infrastruktur zerstört.“ „Wir haben dokumentiert, dass die ukrainischen Streitkräfte Zivilisten gefährden und das Kriegsrecht verletzen, wenn sie in bewohnten Gebieten operieren“, sagte Agnès Callamard, Generalsekretärin von Amnesty International. „Dass sie sich in einer Verteidigungsposition befinden, entbindet das ukrainische Militär nicht von der Einhaltung des humanitären Völkerrechts.“…weiterlesen. So werden durch Selenskyjs Truppen Kinder ermordet und Nazi-Deutschland hilft ihm mit Waffen dabei >>>> VID_20220804_130814_933.

Schwarze Liste der Ukraine: Der Göttinger Autor und Journalist Dr. Wolfgang Bittner veröffentlichte eine Stellungnahme zu der „Schwarzen Liste“ der Ukraine, auf der sein Name mit anderen Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland aufgeführt ist. Die Stellungnahme erschien heute auf dem Blog der Nachdenkseiten: „Eine Schwarze Liste der Ukraine -Kritiker müssen damit rechnen, als „Informationsterroristen“ und „Kriegsverbrecher“ verfolgt zu werden.“ Albrecht Müller, Herausgeber der NDS, schrieb dazu als Einleitung: „Das dem ukrainischen Präsidenten unterstehende Zentrum zur Desinformationsbekämpfung (CCD) hat neben Persönlichkeiten aus anderen Ländern mehrere Deutsche auf eine schwarze Liste gesetzt – u.a. den Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich, Alice Schwarzer und Wolfgang Bittner, Autor der Nachdenkseiten. Das ist ein Vorgang, der angesichts der aufgeheizten Stimmung und der daraus möglicherweise folgenden Gewalt gegen die auf der Liste stehenden Personen nicht zu akzeptieren ist. Hier ist, wenn schon auf die Außenministerin voraussichtlich kein Verlass ist, der Bundeskanzler gefordert.“… weiterlesen.

Ungarns Ministerpräsident Orban: Friedensstrategie für die Ukraine nötig. „Wir brauchen eine neue Strategie, die sich auf Friedensgespräche und die Ausarbeitung eines guten Friedensvorschlags konzentrieren sollte … anstatt den Krieg zu gewinnen“, sagte der ungarische Präsident Viktor Orbán am 23. Juli in einer Rede an einer Sommeruniversität in Zentralrumänien. Die westliche Strategie sei in Bezug auf die Ukraine auf vier Säulen aufgebaut – dass die Ukraine einen Krieg gegen Russland mit NATO-Waffen gewinnen könne, dass Sanktionen Russland schwächen und seine Führung destabilisieren würden, dass Sanktionen Russland mehr schaden würden als Europa und dass die Welt die europäische Politik unterstützen würde…weiterlesen.

Selenskij will Deutschland ruinieren: Und wir führen für diesen kriminellen, korrupten Nazi-Regierungschef einen Krieg, der zum Weltkrieg führen soll? Mit den befreundeten Diktatoren der Welt kommt Deutschland immer gut klar. Wenn wir mit der Ukraine, mit der Klitschko-Bande in den Krieg gegen Russland ziehen, bekommen wir von Selenskij Weizen, Özdemier setzt inzwischen in Deutschland die Lebensmittel als Waffe ein, um uns so auszuhungern und willig zu machen. Die ukrainische Regierung versucht Kanada daran zu hindern, die Gasturbine an Siemens zu geben, damit die Russen sie nicht bekommen, um Nordstream 1 zu reparieren und zu warten. Deutschland bereitet sich auf den energiepolitischen Katastrophenfall vor. Denn wenn das russische Gas komplett wegfällt, sind große und wichtige Teile der deutschen Industrie gefährdet. Es drohen Blackouts, der Zusammenbruch der Chemie-Industrie, Metall-Industrie und vieler weiterer Branchen. Ein Dominoeffekt wäre die Folge. Millionen Arbeitsplätze sind gefährdet. Es geht um nichts weniger als die Zukunft und Existenz des Industriestandorts Deutschland. Um zu verhindern, dass Russland die Gaslieferungen komplett abstellt, soll Kanada die Gasturbinen ausliefern, die Deutschland und Russland für die Wartung der Pipeline Nordstream 1 brauchen. Man will Putin keine Ausreden lassen, den Gashahn komplett abzustellen. Nordstream 1 ist essentiell. Doch der ukrainischen Regierung ist das egal. Die ukrainische Regierung in Kiew, ihr Präsident Selenskij, die ukrainische Botschaft in Kanada und die ukrainische Gemeinde in Kanada versuchen alles, um die Auslieferung der benötigten Turbine zu verhindern. Selenskij hat nun den kanadischen Botschafter einbestellt und sich bei ihm beschwert [siehe Bericht »n-tv«]. Er meint, dass Putin die Zusammenarbeit bei Nordstream 1 als Schwäche der Anti-Russland-Koalition auffassen könnte und die Sanktionen aufgeweicht würden. Dass Deutschland existentiell auf die Pipeline angewiesen ist, scheint Kiew völlig egal zu sein. Nach dem Motto: Russland besiegen, koste es, was es wolle. Selbst wenn ganz Europa zugrunde geht. Weiterlesen.

Selenskij mit seinem Verbrecherstaat muss bittere Pille schlucken: Kanada liefert Turbine aus Selenskij bestellt den Botschafter ein. Jetzt gibt es für Habeck keine Ausreden mehr. Kanada hat zugesagt, die festgehaltene Gasturbine für Nordstream 1 auszuliefern. Habeck muss sie jetzt an Russland weitergeben, um nicht vollends sein Gesicht zu verlieren. Und Selesnkij muss die bittere Pille schlucken, dass Kanada sich nicht von ihm unter Druck setzen lässt. Weiterlesen. Auch Amnesty wurde politisiert: Sie leben von fetten Spenden und lassen sich kaufen, sie unterstützen den Nazi-Staat Ukraine? Im laufenden Konflikt in der Ukraine werden Russland in den westlichen Medien immer wieder Kriegsverbrechen vorgeworfen. Nun wurde durch Amnesty International die Zerstörung des Theaters in Mariupol am 16. März als ein solches eingestuft. Doch betrachtet man die Berichterstattung näher, ergeben sich auch hier einige Ungereimtheiten, welche Zweifel an dieser Darstellung aufkommen lassen. Westliche Medien geben bekannt, dass Amnesty International (AI) den Luftangriff auf das Theater von Mariupol als Kriegsverbrechen Russlands einstufe. Doch entgegen der offiziellen Berichterstattung spricht AI nicht von 300-600 Toten, sondern lediglich von 12. Welches internationale Volksgericht klärt diese Ungereimtheiten? Weiterlesen. Die stellvertretende Direktorin des Programms für internationale Sicherheit der USA, Emily Harding, befürchtet, dass der Ukraine-Krieg für zehn Jahre anhalten könnte. Ernsthafte Bemühungen von Seiten der Politik für diplomatische Lösungen im Ukrainekonflikt sind allerdings Mangelware. Es liegt nun an den Soldaten und am Volk, den Konflikt zu beenden. Wie? Weiterlesen. VID_20220806_175510_335.

Blut für die Wirtschaft: Mit DEUTSCHEN Waffen ermordet „Selenskyi- dieKlitschkos“, die Nato-Nazi-Truppen unschuldige Zivilisten und Kinder, und so etwas unterstützen Sie?

Kriegstreiber-Treffen: 180 Millionen Steuergelder kostet uns das G 7 Palaver. Einer der dunkelsten Tage, die unser Land je gesehen hat. Grüß Gott in Bayern. Straßen gesperrt, Läden geschlossen, „Scheiß G/7, danke für nix“, wenn die Weltlage im Söders-Bergidyll verhandelt wird.

Märtyrer? Es gibt keinen guten Terror, es gibt keine guten Morde, egal für welches politische Ziel. Die Ukrainer sind keine Freiheitskämpfer, sie sind keine Revolutionäre. Ihre Beweggründe müssen uns nicht einmal interessieren, weil sie sind einfach nur Verbrecher und die CDU-CSU-Ampel spielt dabei mit. Wir werden mit Propaganda und mit Falschinformationen über die Geschehnisse in der Ukraine überschwemmt, aber die wichtigsten Wahrheiten darüber, was in dem Land wirklich geschieht, wird uns von den GEZ-Medien vorenthalten. Es gibt zahlreiche Videos von freien Journalisten und von ukrainischen Soldaten, die ihre Posten verlassen und sich entschließen, die Kämpfe aufzugeben. Das, was von der ukrainischen Armee übriggeblieben ist, beklagt, dass sie nicht einmal die Waffen hat, um gegen die Russen zu kämpfen, abgesehen von einigen Resten aus den 1980er und 1990er Jahren. Das zeigt uns, dass die Waffenlieferungen des Westens an die Ukraine in Wirklichkeit nur Propaganda sind. Sie zeigt uns auch, dass die USA Kiew keine wirkliche militärische Unterstützung gewährt haben, was beweist, dass die sogenannte Biden-Administration wieder einmal die Anweisungen der atlantischen Lobby nicht befolgt hat. Gleichzeitig bestätigt dies, dass Zelensky praktisch keine Streitkräfte mehr hat und „seine“ Männer sich weigern, für ein korruptes Regime, das die Ukraine in den Ruin geführt hat, Selbstmord zu begehen. Die Krise in der Ukraine ist eigentlich schon vorbei. Was wir in den Medien sehen, ist reine Fiktion. Alles, was noch fehlt, um den Kreis zu schließen, ist der Sturz Zelenskys, der Sturz der Klitschkos und dem Zorn der ukrainischen Militärs nach zu urteilen, scheinen sie am ehesten dazu bereit zu sein.

Gut zuhören!

Kriegstreiber und Komiker Selenskyi gibt zu, dass Sanktionen nichts bringen: Russland lässt sich Gottseidank von den Sanktionen nicht beeindrucken. Warum zerstören wir also unsere Wirtschaft? Wladimir Putin bleibt davon unbeeindruckt. Für uns stellt sich dann die Frage, warum wir teures LNG-Flüssiggas aus Katar und Fracking-Gas aus den USA einkaufen sollen, anstatt günstiges Erdgas via Pipeline aus Russland zu beziehen? Weiterlesen. Warum sollen wir unter der Inflation und Energiekrise zusammenbrechen, unsere Wirtschaft nachhaltig zerstören und unseren Lebensstandard senken, wenn es politisch überhaupt nichts bringt? Weder wird dadurch der Krieg in der Ukraine verkürzt, noch wird Frieden geschaffen. Anders ist es mit den USA. Sie profitieren von den deutschen Sanktionen gegen Russland. Die wittern das große Geschäft und wollen uns teures Fracking-Gas und F-35-Kampfflugzeuge verkaufen. Weiterlesen. Im Ukraine-Krieg geht es nicht um Freiheit und Demokratie – Weder Russland noch der Westen (NATO/USA) wollen den Krieg verlieren. Beide Seiten wollen auf jeden Fall gewinnen. Das führe unweigerlich zur Eskalation, die am Ende auch zum Gebrauch von Waffen führen werde, die uns in Deutschland direkt bedrohen. Am Ende könnten Nuklearwaffen eingesetzt werden. Weiterlesen. Interview: Seit der Kuba-Krise stand die Welt noch nie so nah vor einem Atomkrieg wie jetzt – Sven von Storch warnt davor, dass Deutschland in einen Stellvertreterkrieg zwischen den USA und Russland gezogen wird. Vor allem müsse eine Eskalation verhindert werden. Einen Atomkrieg kann sich die Welt nicht leisten. Weiterlesen.

Der ukrainische Präsident Selenskyj geht mit Berichterstattern auf seine eigene Art um. Er verbietet im Februar 2021 per Dekret alle freien, sprich ihm kritischen, Medien. Im April 2022 bekommt er trotzdem in der BRD den „Freiheitspreis der Medien“ überreicht. Weiterlesen.

Kriegstreiberin, Dumm, dümmer Baerbock!

Gespräch zwischen Bermunda von der plejarischen Föderation und ‹Billy› Eduard Albert Meier, BEAM: Bitte beachten Sie das sehr wichtige Gespräch zwischen ‚Billy‘ Eduard Albert Meier (BEAM) und zwei Personen aus dem direkten Umfeld des Präsidenten der Ukraine. Auszug aus dem Telephonat vom Donnerstag, 26. Mai 2022: Frau: Ich kann nicht gut Deutsch sprechen. Ich bin Frau … …, und der Mann bei mir ist Herr … … Wir danken ihnen, dass sie uns in ihrem Brief die Anrufnummer geschrieben haben, wir wissen aber nicht, wie er zu uns gekommen ist und plötzlich wie durch die Luft geflogen vor Herrn … … auf den Tisch kam. Es ist aber gut, dass wir jetzt mit ihnen sprechen können. Wir haben sie schon vorhin angerufen, aber die Verbindung war sehr schlecht, und wir kennen sie nur aus dem Internet, in dem sie die Sachen der FIGU verbreiten. Wir sind 5 Personen, die wir rund um unseren Präsidenten Selenskyj arbeiten, leider aber nicht wissen, was wir tun können, um diesen irren Mann in seiner Kriegshetzerei zu stoppen. Er schickt unsere Menschen gewissenlos in den Tod und hat Freude daran, weil er sich stark und mächtig fühlen kann. Er ist auch ein Sadist und züchtet schon Kinder zum Kriegen heran. Seine Lügen werden auf der ganzen Welt geglaubt, und darum geben auch viele ihr Wort für ihn und auch Waffen und andere Hilfe, womit er sein verbrecherisches Tun machen kann. …

Das muss man wissen, um den Ukraine-Konflikt zu verstehen: Um eine Ahnung zu bekommen, wie Kriegsberichterstattung in den Mainstreammedien funktioniert, lohnt es sich, einen Blick in die nahe Vergangenheit zu werfen. Der russische Filmemacher, Schauspieler und Oscar-Preisträger Nikita Mikhalkov wendet sich mit einem Video an die Weltöffentlichkeit. Er spricht über die Verhältnisse der Ukraine zu Russland von 1991 bis heute, 2022. Das Video ist eine Dokumentation von Fakten, die im Westen weitestgehend unbekannt sind, und stellt daher eine Gegenstimme zur einseitigen westlichen Berichterstattung dar, weiterlesen. Kriegsberichterstattung – vom Pentagon den Medien diktiert? Um eine Ahnung zu bekommen, wie Kriegsberichterstattung in den Mainstreammedien funktioniert, lohnt es sich, einen Blick in die nahe Vergangenheit zu werfen. Der Journalist Thomas Röper tut dies unter anderem in seinem neuen Buch „INSIDE CORONA“, weiterlesen. Ukraine: US-Veteranin und demokratische Politikerin Gabbard ruft USA zu Verhandlungslösung auf. In einem Leitartikel, der in der Zeitschrift Foreign Policy unter dem Titel „Biden’s Endgame Shouldn’t Be Victory for Ukraine“ („Bidens Endspiel sollte nicht Sieg für die Ukraine sein“),  veröffentlicht wurde, macht die ehemalige Kongressabgeordnete und Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, Tulsi Gabbard, deutlich, dass die Realitäten auf dem Schlachtfeld in der Ukraine nicht mit den amerikanischen Aktionen und der Rhetorik übereinstimmen und zu einem Atomkrieg führen könnten. Gabbard, die zweimal im Kampfeinsatz in Südwestasien war und den Rang eines Oberstleutnants der Armee-Reserve innehat, berichtet, dass die Ukraine in jeder Hinsicht unterlegen ist und jeden Tag mehr Territorium verliert. Selbst mit mehr Waffen und Munition hat die Ukraine keine Chance gegen Russland, und die Politik „in Kiew und Washington scheint diese Tatsachen auf dem Schlachtfeld zu ignorieren“, schreibt sie…weiterlesen.

SED und Kriegstreiber Scholz, von der SPD!

Schluß mit der NATO-Erweiterung, raus aus der NATO und raus aus der WHO!

Der Westen braucht den 3. Weltkrieg: Oberst a.D. Richard Black. Die USA führen die Welt in den Atomkrieg, Video. Wenn Regierungen uns in den Krieg führen wollen, aber das Volk diesen verweigern würde und gegen jede Kriegstreiberei die Stimme erhebt, so kann dieser noch verhindert werden, leider wollen Deutschland, England, Frankreich und die USA den Weltkrieg, dafür gibt die Schweiz sogar ihre Neutralität auf und Österreich droht die EU-Isolation. Nach dem Kriegsausbruch zwischen Ukraine und Russland beschloss der Bundesrat am 28. Februar 2022, die Sanktionen der EU gegen Russland zu übernehmen. Dieser Entscheid tangiere die Neutralität der Schweiz nicht. Doch diese Sichtweise des Bundesrates ist höchst umstritten. Finnland, Schweden schließen sich dem an. Seit Russland in die Ukraine einmarschiert ist, überschlagen sich westliche Staaten damit, die Ukraine mit Waffen zu versorgen. Trotz wiederholter Warnungen Russlands vor drastischen Konsequenzen steuert die NATO unverändert auf Konfrontationskurs und nimmt damit einen 3. Weltkrieg in Kauf. Ist es denkbar, dass eine direkte Konfrontation womöglich sogar gewollt ist? Sehen Sie dazu die Einschätzung von dem Finanz- und Geopolitiker Martin Armstrong. Weiterlesen.

Maaßen: »Der Krieg in der Ukraine ist nicht unser Krieg«. Hans-Georg Maaßen erklärt, dass es im Ukraine-Krieg nicht um Demokratie oder Freiheit gehe, sondern um Macht und Interessen der politischen Blöcke. das deutsche Engagement im Ukraine-Krieg ist groß. Deutschland liefert Waffen und stellt Gelder zur Verfügung, beteiligt sich an Sanktionen gegen Russland, die der eigenen Wirtschaft schaden und Deutschland ärmer machen. Dennoch sieht die Ampel-Scholz-Regierung Deutschland nicht als Kriegspartei. Wer soll das glauben? Annalena Bearbock behauptet, dass es zu keiner direkten militärischen Konfrontation der NATO mit Russland kommen werde. Doch wer immer wieder Öl ins Feuer gießt, kann Funken abbekommen. Am Ende brennt man ebenso wie die anderen Beteiligten. Der ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, verweist auf die Gefahren des Ukraine-Krieges. Vor allem warnt er davor, dass wir an der Schwelle zu einem Dritten Weltkrieg stehen. Daher sei ein vorsichtiges und zögerndes Vorgehen der westlichen Politik durchaus angemessen. Und der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, vertritt die Ansicht: »Der Krieg in der Ukraine ist nicht unser Krieg«. Seiner Meinung nach gehe es dort nicht um Freiheit, nicht um Demokratie und auch nicht um Menschenrechte. Solche Behauptungen seien unredlich. Die Ukraine sei ein »hoch korrupter Staat«. »Die Ukraine ist kein Staat, der zum Westen gehört«, konstatiert er. Weiterlesen.

Lagebericht: Das Territorium des Azovstal-Hüttenwerks in Mariupol, wo sich seit dem 21. April dieses Jahres eine Gruppe ukrainischer Militanter der Nazi-Formation „Azov“ versteckten, wurde blockiert und eingenommen. Die unterirdischen Einrichtungen des Unternehmens, in denen sich die Militanten versteckten, gerieten unter die volle Kontrolle der russischen Streitkräfte. Insgesamt legten seit dem 16. Mai während der Operation 2.439 Asowsche Nazis und Militärangehörige der Streitkräfte der Ukraine, die auf dem Territorium des Werks blockiert waren, ihre Waffen nieder und ergaben sich. Am 20. Mai, hat sich die letzte Gruppe von 531 Militante ergeben. Der sogenannte „Kommandant“ der Nazis „Azov“ wurde wegen des Hasses auf die Bewohner von Mariupol und des Wunsches der Stadtbewohner, ihn für zahlreiche Gräueltaten zu bestrafen, in einem speziellen Panzerwagen aus dem Territorium des Werks gebracht. Über den Abschluss der Operation und die vollständige Befreiung des Werks und der Stadt Mariupol von ukrainischen Militanten berichtete der Verteidigungsminister des Russischen Föderation, General des Armee S. Shoigu, dem russischen Präsidenten V.V. Putin.

Analyse zur Lage in der Ukraine ab dem 20. Mai: Die wichtigste Nachricht des Tages ist, dass das Gebiet von Asowstal vollständig befreit wurde und sich unter der Kontrolle der russischen Streitkräfte befindet. Sergej Schoigu hat dies dem russischen Präsidenten bereits mitgeteilt. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums haben sie 2.439 Personen ergeben. Die wichtigsten Offensivkämpfe finde jetzt um Popasna statt, vor allem im Westen der Stadt. Gleichzeitig wird dort Vladimirovka geräumt. Unsere Truppen näherten sich Stryapovka, stürmte es aber nicht, sondern kamen in die Nähe der Fernstraße Lyssytschansk-Soledar. Sie sind jetzt etwa 3 Kilometer von der Route entfernt, so dass sie diese direkt beschießen können. Dies ist nicht die einzige Feuerzone: Im Norden haben unsere Truppen auch die etwa 5 km entfernte Autobahn erreicht. In der Nähe von Taschkiwka finden schwere Kämpfe statt, hier gibt es keine nennenswerten Fortschritte. Auch um Vrubovka und Kamyshevaha wird gekämpft, und zwar sehr heftig. Der Verlust dieser Punkte bedeutet für die AFU, in der etwa 2.000 ukrainische Soldaten konzentriert sind, einen vollwertigen Kessel. Die Situation um Yampol hat sich nicht wesentlich verändert. Etwa 1.000 AFU-Soldaten, die nach der Sprengung des Staudamms von ihren eigenen Truppen eingekesselt wurden, kämpfen dort weiter. In der Region Charkiw, wo die Kämpfe in der Gegend von Ternowa weitergehen, gibt es keine nennenswerten Veränderungen.

Raus aus dem Kriegsbündnis NATO!

Öl ins Feuer: Bernd Ischinger, ehemaliger Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, fordert, die Ukraine in die NATO zu holen – Schweden und Finnland haben nun offiziell ihren NATO-Beitrittsantrag in Brüssel eingereicht. Bernd Ischinger fordert, jetzt auch der Ukraine eine Beitrittsperspektive zu ermöglichen. Das ist Öl ins brennende Feuer! Weiterlesen. John Mearsheimer: Westen trägt eine Hauptverantwortung für das Ukraine-Desaster – Nach Prof. Maersheimer trägt der Westen große Mitschuld an der Eskalation zwischen Russland und der Ukraine. Dies sei weitgehend das Ergebnis jener Entscheidung vom April 2008, die Ukraine und Georgien in die NATO aufzunehmen zu wollen. Weiterlesen.

Lachnummer und Außenministerin Baerbock und Kollegen auf G7: Von Russland verschobene Grenzen sollen „niemals“ akzeptieren? Wir haben selbst keine verfassungsmäßige, gesicherte Grenzen, nur Nachbarschaftsverträge mit Polen, die Rückgabe unserer Gebiete durch Putin hat Helmut Kohl, seine CDU, CSU und die Ampel-SPD abgelehnt. Die G7-Staaten haben auf ihrer jüngsten Zusammenkunft festgestellt, dass die neuen Grenzen, die Russland gezogen hat oder haben werde, niemals akzeptiert würden. Gemeint sind die Grenzen, die Russland durch militärische Aggression zu ändern versucht habe. Noch ist nicht klar, welche Grenzen Russland in seinen Vorstellungen ziehen würde, vermutet wird zumindest eine Loslösung und versuchte Integration des Donbass. Baerbock und Co.. Grenzen werden nicht anerkannt, wie dämlich kann man noch werden?

Die westliche Kriegsmaschinerie befindet sich auf einem automatischen Kurs in den Selbstmord: Oberst a.D. Richard Black, General a.D. Leonardo Tricarico, ehemaliger Stabschef der italienischen Luftwaffe Ray McGovern, Analyst, Central Intelligence Agency (CIA-ret.), Mitbegründer von Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) Helga Zepp-LaRouche, Gründerin und Präsidentin des Schiller-Instituts. Während Politiker auf beiden Seiten des Atlantiks behaupten, der Krieg in der Ukraine werde noch „sehr lange“ andauern, und das Ziel sei es, „Rußland zu schwächen“, oder die Linie ausgeben, man müsse sich keine Sorgen machen, daß Rußland Atomwaffen einsetzen werde, weil Putin eine solche Absicht im Voraus „signalisieren“ würde (so die US-Geheimdienstdirektorin Avril Haines), warnen Militär- und Sicherheitsexperten, daß sich die westliche Kriegsmaschinerie auf einem automatischen Kurs in den Selbstmord befinde.

Noch so eine Lachnummer und Kriegstreiberin im Amt!

Lügen und Wahrheiten! Einen Feind gewinnt man nicht mit einer gewonnenen Schlacht, sondern mit einem großzügigen Frieden! Die Bürger haben das Recht, sich aus unterschiedlichsten Quellen zu informieren. Weiterlesen. Wie dämlich sind die DEUTSCHEN? Im Krieg sind Hass und Angst schlechte Ratgeber! Warum setzt sich ein Kriegstreiberland wie Deutschland, an die Spitze der Eskalation gegen Russland und verteidigt einen CDU-Klitschko-Selenskyj-Schurkenstaat? Denken Sie daran, wenn Sie heute bei uns das Haus verlassen betreten Sie Feindesland. Krieg ist eine Pflanze die mit Blut gegossen wird. Die am wenigsten wissen, gehorchen am Besten! Die nächste Volks-Spaltung wird durch die Medien-Kriegs-Propaganda vorbereitet. Weiterlesen. Medientotalitarismus in Deutschland. Immer stärker entwickelt sich die deutsche Medienlandschaft von der Vielfalt hin zur Einfalt. Weiterlesen. Umfassende Berichterstattung aus der Ukraine wird unterbunden, Menschen in den Donbas-Republiken, werden seit acht Jahren unterdrückt. In Polen stehen bereits die NATO Truppen, der Weltkrieg wird von Deep State vorbereitet und die USA-Deutschland übernehmen ein Teil des Oberkommandos. Wie pervers ist die Menschheit? Immer gegen die eigene Bevölkerung, so wie damals in der DDR. Für die Erhaltung ihrer Macht, ist diesem Staat kein Preis zu hoch. Man gedenkt am 8. Mai, den Tag der Befreiung? Erinnert Deutschland an das Ende des 2. Weltkrieges und beginnt gleichzeitig einen neuen 3. Weltkrieg für die Nazi-Ukraine, für einen Schurkenstaat.

Selenskyj und Klitschkos Kinder!

Pervers und Geschmacklos: In ihrem Land ist Krieg, dort ermorden ukrainische Nazi-Truppen viel Menschen und sie treten fröhlich beim ESC in Turin auf, mit viel Mauschelei, mit Betrug, gewinnen sie auch noch den ESC, schamloser und satanischer geht es nicht. Deutschland landete, zusammen mit dem (NDR), gottseidank auf dem letzten Platz. Was Deep State, damals schon Churchill wirklich wollte, dass die deutsche Wirtschaft vollkommen zerschlagen wird. Er nahm an, es ist klar, dass die Zielpunkte Wohngebiete sein werden, und nicht Häfen oder Fabriken. Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte feindliche Nation, zur Durchsetzung alliierter Interessen.

Vom Komiker zum Kriegshelden?: Lachnummer-Baerbock dankt Kriegsreportern in der Ukraine für ihre falsche Berichterstattungen, weil die freien, unabhängigen Journalisten, die Reporter, werden von der Klitschko-Selenskyj-Bande ermordet, verschleppt und verfolgt, Medien die über die Wahrheiten berichten werden von der Regierung zensiert und geschlossen. So geht Demokratie: Die DDR schimpfte sich demokratisch, die Nazi-Ukraine schimpft sich demokratisch, die EU-von der Leyen, schimpft sich demokratisch und alle haben bereits mit dem Corona-Krieg die Diktatur ausgerufen. Die BRD schimpft sich heute noch als demokratisch. EVP-Fraktionschef und Kriegstreiber Weber droht Ankara mit Isolation in der NATO. Manfred Weber hat versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Inzwischen ist Weber Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, äußert sich allerdings auch zur NATO. Die Türkei zweifelt öffentlich daran, dass es richtig sei, Finnland und Schweden in der NATO aufzunehmen. Weiterlesen. Weiterlesen.

Weltkrieg und Bürgerkrieg ist geplant: Resolution – Raus aus der NATO-Raus aus der WHO! Vielleicht sollten wir mal kurz die Welt anhalten und alle Idioten aussteigen lassen. Wen die Götter zu vernichten trachten, dem rauben sie zuerst den Verstand (Euripides, gr. Tragödiendichter). Einer der Beiträge stammt von der Webseite der französischen Partei Solidarite et Progres, 2. März: „Die ersten Opfer eines Krieges sind immer die Wahrheit und die geistige Gesundheit“. Und was den letzten Punkt betrifft, haben die westlichen Politiker im Zusammenhang mit der russischen Offensive in der Ukraine und dem sie umgebenden GEZ-Medienrummel deutliche Symptome, daß die Sicherungen durchgebrannt sind (rupture de durite)… Weiterlesen.

Wurde Putin von Deep State zum neuen Bin Laden ernannt?: US-Senator Lindsey Graham fordert Russen zur Ermordung Putins auf, siehe im Video weiter unten. Ukraine erhält Kampfdrohen aus der Türkei. Die Türkei-Regierung hat man bisher für einen EU-Beitritt abgelehnt. Eine kriminelle Nazi-Diktatur-Regierung, wie die Ukraine, will man sofort oder so schnell als möglich in die EU eintreten lassen. Acht Jahre Krieg gegen die Bevölkerung in der Ukraine hat bisher niemanden gestört, jetzt wo die ukrainische Bevölkerung von der Nazi-Herrschaft befreit werden soll, stört das den Westen und der Biden-USA, dafür geht man auf die Straße und streut Hass-Parolen unters Volk, so sieht die Doppelmoral der DEUTSCHEN aus. Ist Gewalt manchmal doch eine Lösung um Menschen aus der Tyrannei und aus der Knechtschaft zu befreien? Hass ist eine Pflanze die mit Blut gegossen wird. Im Krieg sind Hass und Angst schlechte Ratgeber, auch Corona wurde zu einem sinnlosen Krieg erklärt.​

Ein Clown, ein Komiker, ein Kriegs-Verbrecher in einem Staats-Amt: Die Ukraine, das korrupteste Land der Welt! Selenskyj-Botschaft an die Deutschen, „Davon hängt auch Eurer Leben ab“. Richtig, der russische Angriff auf seine korrupte Regierung befreit das ukrainische Volk von seiner Knechtschaft, ein Angriff auf Deutschland würde das deutsche Volk von der Merkel, Scholz, Baerbock, Lindner, Lambrecht, Kretschmann, Kretschmer, Ramelow Herrschaft, uns von der Grünen, SED faschistischen Knechtschaft, befreien. Die ukrainische Sicherheitsbehörden haben einen ukrainischen Diplomaten verhaftet, als dieser versuchte, 140.00 Dollar, 68.000 Euro, 12 Kilogramm Goldbarren und 13,8 Kilogramm Goldschmuck zu schmuggeln. Bebby Johnson: Die 14 Millionen Dollar, die der Kongress gerade an die Ukraine überwiesen hat, werden genau so enden. Deshalb hat Deutschland erneut Russland den Krieg erklärt, hilft einer kriminellen Regierung um ihre weitere Herrschaft zu sichern, vor allem die CDU, CSU ist kriegslüstern und rüstet wieder auf, am Frieden waren die DEUTSCHEN noch nie wirklich interessiert. Der Militärkorrespondent Li Guangyu berichtet einem chinesischen Fernsehsender vor einem Millionenpublikum über di Taktik der ukrainischen Streitkräfte, einen menschlichen Schutzschild zu verwenden, China berichtet darüber, die USA, Deutschland und die EU natürlich nicht. Wer ein Blick auf Ravensburg wirft, wird feststellen, in BaWü herrscht schon seit Jahrzehnten Krieg, es wird über die Rathaus-Eliten, den gekauften Medien und der Behörden gegen das Volk gesteuert, sogar im Volk untereinander herrscht Krieg. Ravensburg ist schon lange ohne Gesicht, hier funktioniert seit Hitlers-Zeiten die Spaltung bis heute.

Ernst Wolff zu Krisenprofit: Inszenierte Ukraine- und Covid-Krise. Der deutsche Autor und Finanzexperte Ernst Wolff gibt im Interview seine Einschätzung zu den Hintergründen des Ukrainekrieges und der Covid-19-Krise wieder. Er legt dabei stichhaltig den gemeinsamen Nenner beider Krisen dar: Sie wurden aus seiner Sicht gezielt eingefädelt, um für einige wenige Superreiche – aber zulasten der Weltgemeinschaft – gigantische Profite zu generieren. Doch nicht nur das. Die Krisen dienen laut Wolff dem Abriss unserer gewachsenen Ordnungen mit dem Ziel, eine nie gekannte zentralistische Herrschaft aufzurichten, deren Konturen sich bereits jetzt abzeichnen. Weiterlesen oder weiterhören.

Gut zuhören!

Dumm, dümmer, CDU-von der Leyen! Sie unterstützt Kriegsverbrecher und Nazis!

Dumm, dümmer, Grüne!

Dumm, dümmer, Grüne!

Dumm, dümmer, Klitschko!

Der Schlächter aus Kiew!

Warum setzt sich ein Kriegstreiberland wie Deutschland, an die Spitze der Eskalation gegen Russland? Deutschland schließt einen Pakt mit dem Teufel. Das war nicht anders zu erwarten, der Bundestag hat am 28.4. mit einem gemeinsamen Antrag der Union und der regierenden Ampel-Parteien für eine Lieferung schwerer Waffen an die Verbrecher Bande in die Ukraine gestimmt. Mit großer Mehrheit hat man sich für einen Weltkrieg entschieden, mit 586 Stimmen forderten die von Ihnen gewählten Abgeordneten die Bundesregierung auf, die „Lieferung“ benötigter Ausrüstung an die Ukraine fortzusetzen und wo möglich zu beschleunigen und dabei auch die Lieferung auf schwere Waffen und komplexe Systeme etwa im Rahmen des Ringtausches zu erweitern. Mit Nein stimmten 100 Abgeordnete, 7 enthielten sich. Das Paket wirtschaftlicher und militärischer Maßnahmen gegen Rußland nach dem Beginn militärischer Aktionen Russlands in der Ukraine wurde zwar in erster Linie von anglo-amerikanischen geopolitischen Kreisen beschlossen. Aber es war auch mit einer schockierenden politischen Kehrtwende in Berlin sowie der Ankündigung umfassender Aufrüstung verbunden. Das dies in irgendeiner Weise dem Frieden zugute kommt, muß grundsätzlich und vor allem angesichts der Vorgeschichte bezweifelt werden…

Putin hat Biden schon lange vorher angeboten, die Ukraine neu zu gestalten und den achtjährigen Krieg von Kiew gemeinsam zu beenden. Die Kriegstreiberländer Biden-USA, Deutschland, Frankreich und England haben Friedensgespräche abgelehnt und offen gesagt, sie wollen über die Ukraine einen Welt-und Atomkrieg, einen Wirtschaftskrieg und Inflation gegen die Bevölkerungen anfachen, weil die neue Weltordnung und Völkermord ist ihr Ziel. Deep State soll von einer kriminellen Vereinigung mit Gewalt und mit Armut durchgesetzt werden, sie gehen über Leichen, Massenmord ist ihr Auftrag.

Krieg gegen die Bevölkerung! Der Mai ist gekommen, die Ampel-Parteien schlagen wieder aus. Es sind die Volksverräter-Parteien, die Sie gewählt haben, und die CDU-CSU Kriegstreiber-Partei regiert im Hintergrund mit. FDP-Lindner, auch er steht für eine neue Weltordnung, für den Krieg, für eine neue Gesellschaftsordnung, für Folter und für eine neue Wirtschaftsordnung, weil Völkermord ist auch sein Auftrag, ein Diener von Deep State, ein Munter-Macher für den Great Reset!

Der geistige Müll nimmt weiter zu: Mit dem Corona-Krieg haben sich die dummen geoutet, mit dem Ukraine-Krieg outen sich die versteckten Nazis und beim einkaufen outen sich die ARD,-ZDF-Zuschauer. Rassismus pur, Netto und Aldi nehmen Babynahrung aus den Regalen und schicken sie in die Ukraine oder lagern sie an der polnischen Grenze ein, in der Ukraine wollen sie die sogenannten, aufgedrängten Hilfsgüter gar nicht haben, so sieht die „scheinheilige, heuchlerische“ Doppelmoral der DEUTSCHEN aus. Wenn Menschen wieder zu Mördern werden? Um eine Nation zu vernichten muß man erst deren Kinder töten, war das nicht Eichmanns Spruch?

BIO-Labore für die USA, für Deutschland und für die EU aus der Ukraine: Kommt auch von da der neue Killer-Virus, den Gates und Lauterbach für den Herbst bereits angekündigt haben? Gates hat das schon in 2021 verkündet, Gates hat auch seine neue Killer-Fliege angekündigt, die er in Florida gerade ausprobiert und in Brasilien schon getestet hat, wo schwangere geschädigt wurden. Nachhaltigkeit ist nicht erwünscht, Völkermord ist ihr Ziel.

Die kranke Elite von Deep State.

Worüber unsere gekauften GEZ-Medien nicht berichten. Was wirklich in der Ukraine los ist. Die Selenskyj-Klitschko-Bande aus Kiew, 8 Jahre Krieg gegen die eigene Bevölkerung.

Widerstand in Deutschland gegen Kriegsdynamik wächst!

Der Schlächter aus Kiew

Die am wenigsten wissen, gehorchen am BESTEN. Die Kriegstreiber Merkel und Scholz: Vergessen wir eines nicht, die DDR ist mit der Wiedervereinigung untergegangen, aber ihre Seilschaften blieben mächtig. Nach Angela Merkel ist Kanzler Scholz der zweite Bundeskanzler, der eng mit dem SED-Regime verbunden war. Diese Verbindungen müssen jetzt schonungslos offengelegt werden. SED-Seilschaften an der Macht Neues Faltblatt bestellen, hier.

Die CDU-Kriegstreiberin aus Brüssel.

In Butscha, einem Vorort von Kiew: Dort sollen russische Soldaten Ende März 2022 ein Massaker mit über 300 Toten veranstaltet haben. Daran haben westliche Medien nicht den leisesten Zweifel. Kritische Beobachter des Kriegsgeschehens aber schon. Wie bei allem ist es gut, sich auch mal mit einer ganz anderen Darstellung auseinander zu setzen und das Ganze obendrein aus einer höheren Perspektive anzuschauen. Weiterlesen. Wie kam es zum Ukraine-Krieg? Die globale NATO-Diktatur. Anfang März 2022 beleuchtet der Schweizer Experte für internationale Konfliktlösungen, Jacques Baud, in einem Interview die historischen, politischen, militärischen und wirtschaftlichen Hintergründe des Ukrainekriegs. Als ehemaliger Chef der „Friedenspolitik und Doktrin“ des UNO-Departments für friedenserhaltende Operationen stellte er sich die Frage: Wie ist man zu diesem Punkt gekommen, Krieg zu führen? Weiterlesen.

Die CDU-Klitschko-Bande aus Kiew.

Butscha-Untersuchung durch EU und NATO: Lynchjustiz statt Wahrheitsfindung? Von Alexander Hartmann. Das „Globale Großbritannien“, das wie üblich Elemente der Vereinten Nationen, der Europäischen Union, der G7 und der NATO vorschickt, um seine Ziele zu erreichen, hat seine Kampagne gegen Rußland in der vergangenen Woche dramatisch eskaliert und benutzt das Leid in der Ukraine als Instrument, um seine beabsichtigte neue globale Herrschaftsarchitektur durchzusetzen – selbst auf die Gefahr hin, daß ein Weltenbrand ausbricht. Die Taktik des „Globalen Großbritannien“ besteht darin, im UN-Sicherheitsrat und anderswo jede ordentliche Untersuchung von Vorwürfen angeblichen russischen Fehlverhaltens durch neutrale Institutionen zu blockieren und stattdessen Rußland und dessen Vertreter aus allen möglichen Gremien der Weltgemeinschaft zu vertreiben. Diese britische Strategie zeigte sich auffällig bei der dreieinhalbstündigen Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats (UNSC) am 5. April zu den angeblichen russischen Greueltaten in Butscha in der Ukraine, die von der britischen UN-Botschafterin Barbara Woodward, die im April den rotierenden Vorsitz im Sicherheitsrat innehat, einberufen worden war. Sie verkündete theatralisch, man wisse bereits, daß die Russen schuldig seien und daß man sie aus jedem zivilisierten Gremium hinauswerfen müsse. Statt einer neutralen Untersuchung der Vorgänge durch die Vereinten Nationen solle die Untersuchung vom ukrainischen Generalstaatsanwalt zusammen mit „anderen nationalen Staatsanwälten“ durchgeführt werden – so ihre Umschreibung einer Vereinbarung, die Kiew und die EU am Vortag getroffen hatten. Parallel dazu erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf einer Pressekonferenz in Brüssel, die NATO sei bereit, eine Untersuchung gegen Rußland durchzuführen und die Ergebnisse den Vereinten Nationen vorzulegen. Da diese Parteien offensichtlich allesamt voreingenommen sind, wären dies natürlich nur Scheinuntersuchungen, die Vorwände für Maßnahmen liefern sollen, die sowieso bereits geplant sind. So kommt es zu der bizarren Situation, daß Frau Woodward als amtierende Vorsitzende des UN-Sicherheitsrats nicht nur eine Untersuchung fordert, deren Ergebnis schon feststeht, sondern diese noch dazu die Vereinten Nationen umgeht! Die Zuständigkeit des UN-Sicherheitsrats soll ausgeschaltet werden, um sicherzustellen, daß das Ergebnis der Untersuchungen das Rußland-feindliche Narrativ des Westens unterstützt.

Die Schlächter aus Kiew!

Stimmen der Vernunft: Der Grund, warum Großbritannien und seine amerikanische und europäische Gefolgschaft eine Untersuchung der Vorgänge durch die UN fürchten, zeigte sich in der Dringlichkeitssitzung deutlich, denn es gab dort auch viele Stimmen, die eine unparteiische Untersuchung forderten. Diese ruhigen Stimmen der Vernunft im Sicherheitsrat kamen vom chinesischen UN-Botschafter Zhang Jun und implizit auch von Brasilien und einigen afrikanischen Staaten. Zhang sagte, alle Nationen müßten „günstige Bedingungen“ für die Lösung des Ukraine-Konflikts schaffen. Beunruhigende Vorwürfe und Berichte müßten ordnungsgemäß untersucht werden, und man müsse damit aufhören, Zwist zu säen. Man müsse die Vorgeschichte der Situation bekannt machen und verstehen, damit sie sich nicht wiederholt. Nahrungsmittel und andere wichtige wirtschaftliche Fragen dürften nicht „als Waffe mißbraucht, politisiert und instrumentalisiert“ werden….Weiterlesen.

Wahrheit über die Ukraine. Deutschland unterstützt eine NAZI und Verbrecher Regierung. Die Bevölkerung leidet seit acht Jahren darunter und Russland befreit das Volk von diesem Terror, was man aber von der westlichen und von der USA Seite nicht will, weil Völkermord ist ihr Auftrag.

Blut für die Wirtschaft: Raus aus der NATO! Bei Kaufland verkaufen sie Kriegsflaggen der ukrainischen Khasarischen Mafia, der Ursprung des Bösen, Video dazu hier. So ist das wahre Deutschland, die gute Zusammenarbeit mit Kriegsverbrechern und Diktatoren. Die Entnazifizierung hat Adenauer in Deutschland abgebrochen, Fritz Bauer, ein Ankläger in geschichtsloser Zeit, wurde von Adenauer verfolgt, bis heute lebten die Nazis heimlich in den Köpfen der Bevölkerung bei uns weiter, in Ravensburg lesen Juristen heute noch Roland Freisler Bücher, in der Ukraine durfte das Nazitum bis heute offen weiterleben. Schon komisch, Polen hat damals niemand geholfen, da hat man zugesehen wie sich die Nazis in Europa ausbreiten, und im 2. Welt-Krieg hat man russische Gefangen in mobilen Gasanlagen ermordet, weil man sie nicht ernähren wollte. Mit Corona haben sich alle dummen, mit dem Ukraine-Krieg haben sich die versteckten Nazis geoutet, jetzt outen sich die ARD/ZDF/RTL Zuschauer beim einkaufen und in Ravensburg liest man die Ampel-Zeitungen, die ihre Journalisten gekauft haben.

Putin fordert Wahrheit über Zweiten Weltkrieg!: Die Eltern des russischen Präsidenten litten schwer unter dem Zweiten Weltkrieg: Wladimir Putins Vater verlor seine Brüder, die Mutter ihre ganze Familie. Dennoch hegten sie nach dem Krieg keinen Hass gegen die Deutschen. Putin beeindruckt dies seit seiner Kindheit. Russlands Präsident hat schon 2001 im Deutschen Bundestag angeboten, die Potenziale Russlands mit denen der anderen Teile Europas zu vereinigen. Warum will Deutschland, die EU und die NATO Krieg mit Russland? Und keiner weiß warum? Wer Putin in den letzten Wochen verfolgt hat. Konnte klar und deutlich raus hören das er sauer auf die Zerstörung von Tartaria-Russ ist. Ständig erwähnt er die Zerstörung der letzten Zarenreiche und die Ermordung der letzten beiden Zaren vor allem den letzten König (Zarr) Alexander von Jugoslawien. Putin fordert die Zurücksetzung Europas auf Tartaria-Russ, die Souveränität für Europa und den Abzug der Elite aus Europa.

Die am wenigsten wissen, gehorchen am BESTEN.

Donbass: Bericht über meine Trips an die Front. Acht Jahre lang hatten die ukrainischen Streitkräfte die Donbass-Bevölkerung regelrecht terrorisiert, mit Scharfschützen auf im Grenzbereich lebende Zivilisten geschossen, Anschläge auf Schulen oder gar humanitäre Hilfsaktionen verübt. Ich selbst war mehrfach in diese Grenzgebiete gefahren und habe das Leid mit eigenen Augen gesehen – und die Schüsse der ukrainischen Soldaten gehört. Berichte direkt aus der Ukraine, nicht diese Propaganda-Kriegslügen wie bei uns im TV. Weiterlesen, sehen und hören hier. Fataler-Weise, auf der Suche nach Sündenböcken, macht die Menschen BLIND. Früher waren die Juden, heute sind die Russen die Sündenböcke. Die beiden Kiew Terroristen Klitschko und Selenskyj lachen nur noch über unsere Dummheit, zusammen mit den Kriegstreibern Biden, Macron, Scholz, Johnson, weil, „die am wenigsten wissen gehorchen am Besten.

Die andere Seite der Wahrheit!

Unsere-Wahrheits-Reporter sind in der Ukraine-Unterwegs: Täglich erreichen uns Nachrichten, Filme, Bildmaterial, Fakten, über die unsere gekauften GEZ-Biden-Gates-Soros-Scholz–Medien natürlich nicht berichten. Der freie Journalist, der über die Wahrheit berichtet und es veröffentlicht sitzt jetzt in der Ukraine fest, (Charkow), und ist somit in Lebensgefahr mit seiner Berichterstattung und Ansicht. Video. Es geht um das Massaker in Bucha, wo die BildZ-Lambrecht-Scholz-Biden Kriegs-Propaganda, Putin als Kriegsverbrecher beschimpft, obwohl es die ukrainischen Kriegsverbrecher-Soldaten waren, die vor keinem Skrupel mehr zurückschrecken, alles auf Befehl von Kriegsverbrecher-Terrorist-Selenskyj. Ukrainische Kanäle verwenden die Bilder von Frauen, die letzte Woche in Mariupol von Ukrainern ermordet und gefoltert wurden, als ob dies auf dem Flughafen Gastomel von den Russen geschehen wäre. Weitere Lügen der ukrainischen Medien, die von unseren Medien ungeprüft übernommen werden. Sie haben auch keine Scham und keine Reue und versuchen nun wohl, es auch als Teil des „Massakers“ von Bucha darzustellen, die Bildzeitung nennt es, „Putins Soldaten morden, vergewaltigen und foltern, elende Barbarei“. Der Kriegstreiber Premierminister Johnson will Bundekanzler Scholz dazu bewegen, weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen, so berichtet es die Times. Ein Asow-Mitglied, Jewgenij Pozdnyakow, wurde in der Region Leningrad festgenommen. Er kam als Flüchtling getarnt nach Iwangorod und plante dann, nach Estland zu fliehen. Pozdnyakow verließ Mariupol über einen vom russischen Militär organisierten humanitären Korridor. Wie der Mann, dessen Körper mit Nazi-Tätowierungen bedeckt war, hier hineinkam, ist fraglich, da die Männerkontrollstellen sorgfältig nach solchen suchen. Im Handy des Häftlings fanden die Strafverfolgungsbehörden die Bestätigung, dass Pozdnyakov Mitglied von Asow war.

Ein Fernfahrer berichtet uns: Es werden sehr große Mengen an Lebensmitteln aus Deutschland in riesigen Lagern an der Grenze Polen/Ukraine gelagert. Es sind genau die Lebensmittel, die nur in Deutschland knapp sind. Die Fernfahrer sind angewiesen, nicht darüber zu sprechen. Sie schaffen die Lebensmittel weg, um Angst zu schüren, um eine Lebensmittelknappheit und eine Preissteigerung, Inflation herbei zu führen, die wir gar nicht hätten. Und wir sollen glauben, der Deutsche macht Hamsterkäufe…dabei räumen sie nur die Regale leer, wir haben bereits 2020/21 darüber berichtet, dass dieses schon lange so geplant war. Wie dämlich können wir noch werden, den Politikern zu glauben, die GEZ-Medien informieren Sie nicht, sie kassieren bei IHNEN nur ab und pumpen Sie mit Werbung voll. Die Inflation hat ein 40jähriges Hoch erreicht, Merkel, Scholz und Biden haben Deutschland und Amerika mehr geschadet als jeder andere Präsident oder Kanzler zuvor. In den USA acht Dollar für die Eier, weil die Eier angeblich aus der Ukraine kommen, bei uns kommt Mehl, Öl, Milchprodukte, Fleisch, Wurst und das Toilettenpapier aus der Ukraine, deshalb erhöht Aldi ab 4.4.22 die Preise bis zu 50%, so wie es die Ampel, die Grünen schon immer wollten und Lindner ist mit dabei, so lügt man uns die Inflation vor, sie selbst leben weiter wie die Made im Speck. In Österreich sind die Regale nicht leer geräumt und es gibt auch keine Mengenbeschränkung beim einkaufen.

Die Klitschko-Merkel-Biden-Soros-Bande.

Der Putsch in Kiew: Wenn wir im Westen den Putsch von 2014 ignorieren, werden wir den Ukrainekrieg nie verstehen können. Fünf Wochen Krieg in der Ukraine. Der Traum vom Frieden lebt, aber der Weg dorthin ist weit und beschwerlich. Seit gut einem Monat wird in der Ukraine gekämpft, gelitten und gestorben. Die bange Frage, wie lange noch, ist heute so aktuell wie am ersten Tag. Selbst Verhandlungen über humanitäre Korridore erwiesen sich in den letzten fünf Wochen als ungemein schwierig. Lassen Sie uns gemeinsam innerlich daran festhalten, dass es in dieser Kriegssituation baldmöglichst zu einer friedlichen Einigung auf allen Seiten kommt. Sie können dazu einen Beitrag leisten, indem Sie aufhören gegen die Russen zu hetzen und sich darüber freuen das die gesamte Ukraine von der kriminellen Klitschko, Selenskyj-Bande befreit und der achtjährige Krieg gegen das ukrainische Volk beendet wird. Ukrainer sind die Bauern auf einem geopolitischen Schachbrett. Am 24. März 2022 hat US-Präsident Joe Biden gleich an drei Gipfeltreffen in Brüssel teilgenommen – der NATO, der G7-Länder und der EU – und über den Ukraine-Krieg beraten. Geht es Biden bei seinen Besuchen wirklich um Einheit und Solidarität mit Europa, oder stecken ganz andere Ziele dahinter? Sehen Sie in dieser Sendung eine bemerkenswerte, umfassende Analyse des deutschen Politikberaters Michael Lüders zum Krieg in der Ukraine, die eine mögliche Antwort auf genau diese Fragen gibt. weiterlesen. Stratfor-Rede, „100 Jahre US-Angriff auf deutsch russische Freundschaft“. Weiterlesen.

Wer ist der Verbrecher, der „Held der Ukraine“, Wolodymyr Oleksandrowytsch Selenskyj wirklich?: Selenskyj hat ein Privatvermögen von 1,2 Milliarden Euro, davon hat er für sein leidendes Volk exakt null Euro ausgegeben. In seinen Villen in Italien oder Spanien wurden genau null Flüchtlinge untergebracht. Aber was solls, als Komiker und als Speichellecker der USA-Deutschland hat er immerhin noch einen satanischen Humor. Seine Regierung macht seit dem Putsch 2014 acht Jahren Krieg gegen die Bevölkerung. Für ukrainische Männer gilt zwischen 18 und 60 Jahren Ausreiseverbot, trotzdem dürfen Männer jeden Alters mit ukrainischem Pass als Flüchtlinge ausreisen, vorwiegend farbige Migranten, die über andere Länder in die Ukraine geschleust werden und gesichtslose Baerbock zeigt ihnen die Reiseroute auf ihren mitgebrachten oder geschenkten Mobiltelefone. Ukrainische Nazis eines „Territorialen Bataillons“ haben in der zentral-ukrainischen Stadt Smela (Smila) bei Tscherkassy einen Pfarrer der örtlichen ukrainisch-orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats mitten aus einem Gottesdienst verschleppt/entführt. Auch mehrere Kirchenbesucher wurden gewaltsam entführt. Wie es dem Pfarrer und den anderen entführten Menschen aktuell geht und was mit ihnen geschehen ist, ist derzeit unbekannt, wir bleiben aber dran. Die Ukraine setzt derzeit ihre Ölreserven in Brand, damit eine Knappheit entsteht und wieder der Putin-Krieg Schuld sein soll. Kriegsverbrecher wie Selenskyj ist für den Friedensnobelpreis nominiert, Kriegsverbrecher Obama hat einen bekommen. Diese Auszeichnung ist so runtergekommen das wir ihn zurückgeben würden, wenn wir einen hätten.

So arbeitet das Klitschko, Selenskyj-Verbrecher-Bande: Die westliche Welt, die USA-Deutschland und von der Leyen sind davon begeistert und helfen diesem kriminellen Regime auch noch. Ukrainische Soldaten rufen die Angehörigen gefallener russischer Soldaten an und machen sich darüber lustig. Der Soldat einer ukrainischen Armee ruft die Familien der von ihm getöteten russischen Soldaten an, um sie zu verhöhnen. Er eröffnet das Gespräch mit „Heil Ukraine“ und teilt ihnen mit, dass er den Mann bzw. Sohn der Frauen umgebracht hat, gewisse Körperteile nicht mehr vorhanden waren, sagt „Heil der ukrainischen Artillerie!“ (Diese Kriegsverbrechen gleichen den Afghanischen, Irak, Korea, dem Kambodscha-Vietnam und den 3. Reich-Methoden. Im 3. Reich wurden massenweise Russen ermordet und in LKW`s vergast, weil man keine Gefangen machen wollte, es fehlten dazu die Lebensmittel, in den Konzentrationslägern gab es jede Menge Massengräber. CIA Freund und SED-Steinmeier, er tummelt sich in Gambia, zusammen mit von der Leyen wird dort der Drogenhandel, die Geldwäsche, der Menschenhandel und die Prostitution gefördert). Die Ukrainer haben eine Menge solcher Videos ins Internet gestellt, unsere Reporter vor Ort sammeln und sichern die Kriegsverbrecher-Beweise. Wie immer gibt es sicher auf beiden Seiten Idioten, die satanische Dinge tun, aber dieses Ausmaß an Grausamkeit der Ukrainer ist kaum zu übertreffen. Der Mann in dem Video wurde als GLADIO-Einheit identifiziert, die nicht durch die Genfer Konvention geschützt ist. Deshalb: Faeser lehnt Registrierung aller ukrainischen Flüchtlinge ab, sie meint „95 Prozent der Menschen, die aus der Ukraine zu uns flüchten, sind auch ukrainische Staatsangehörige.“ Die Zahl der „Afrokrainer“ ist größer, als angenommen. Vor allem Nordafrikaner nutzen die neue Route über die Ukraine. Weiterlesen. Das selbe Spiel wie bei Merkel, sie meinte auch, jeder aus Syrien oder aus Afghanistan kommender Flüchtling, egal über welches Land er kommt, ist auch ein Syrer oder Afghane, so können sich besser die kriminellen bei uns einschleusen und bekommen bei uns Asyl, alles von Steuergeldern bezahlt, wenn ihre Regierungen fallen, machen sie bei uns weiter. Die Doppelzüngigkeit: Deutsche Staatsbürger, die nur einen Vertrag für einen Autokauf abschließen wollen, reicht der Reisepass nicht aus, nur ein Personalausweis wird anerkannt oder eine kostenpflichtige Meldebescheinigung der Stadt in der er wohnhaft ist.

Hier ist der nächste Beweis: Die Nato hat den Krieg gegen Russland von langer Hand vorbereitet und Kanzler Scholz gezwungen, es im Januar abzusegnen. Lange bevor Präsident Putin irgendwo einmarschiert ist. Das findet man so in der Kanzlerakte. Kriegstreiber-Biden will schon lange einen Atomkrieg in Europa, weit weg von der USA versteht sich. Momentan werden 50.000 GI’s in der ehemaligen DDR stationiert, erfuhren wir in Gesprächen mit US Militärs im Hotel am Potsdamer Platz, was voll mit hohen US Offizieren ist, es wurde uns auch in Ramstein so bestätigt. Die Herrschaften machen auch gar kein Geheimnis daraus, sondern sagen stolz, sie würden uns immer verteidigen. Im Hintergrund ist General McKenzie zu sehen. Und Scholz sagte im Bundestag, dass die Sanktionen seit Monaten vorbereitet worden waren, also wohl auf Geheiß der US-Amerikaner lange vor Putin’s „militärischer Sonder-Spezial-Befreiungsoperation“. Die Nato und die Deutschland Konfrontation über der Ostsee. Kampfjet-Pilot zeigt bewusst seine Waffen und nähert sich einem russischen Flugzeug, so das es von einem russischen Flugzeug abgedrängt werden musste. Weiterlesen. Das war wohl der letzte TV-Auftritt vom deutschen General Harald Kujat. NATO hat ukrainische Armee reorganisiert, US-Armee haben ausgebildet & für 2,5 Milliarden Waffen geliefert. Ukraine kommt mit immer neuen Forderungen, um die Krise zu verschärfen, Erpressungen durch Botschafter, so arbeitet das verbrecherische Klitschko, Selenskyj Regime. Putin erklärt just in Moment: Russland unterstützt die Unabhängigkeitserklärung von Donezk und Lugansk, sowie die Anerkennung derer als reguläre Staaten. Damit stellt sich Russland als Schutzschild vor die Menschen im Donbass! Teilnehmer der Sicherheitskonferenz, welche in Moskau abgehalten wurde, befürworten diesen wichtigen Schritt.

Deutschland will von der NATO und von Biden in den Krieg getrieben werden: Deutschland rückt wieder in den Mittelpunkt der US-Militärstrategie gegen Russland? – Kehrtwende der USA. Nachdem die US-Truppen in den letzten Jahren reduziert wurden, werden sie nun wieder aufgestockt. Deutschland wird wieder wichtiger als Drehscheibe für ein Kriegsszenario in Osteuropa. Jede Eskalation des Konfliktes birgt unberechenbare Risiken. Wir brauchen eine friedliche und diplomatische Lösung, keine Ausweitung des Krieges. Biden kam nach Europa, um EU/NATO auf Linie gegen Russland zu trimmen, noch schärfere Sanktionen? Ein NATO-Militäreinsatz? Joe Biden ist nach Europa gekommen, um die EU-Staaten und NATO-Mitglieder auf härtere Maßnahmen gegen Russland einzustimmen. Biden wird mit NATO über Einsatzmöglichkeiten von Atomwaffen beraten – »Wir haben unsere nukleare Haltung heute nicht geändert. Aber wir beobachten ständig diesen möglichen Fall, und natürlich nehmen wir ihn so ernst, wie man ihn nur nehmen kann«, sagte Jake Sullivan. NATO will Kampfverbände in der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien stationieren – Die NATO formiert sich: Vier »Battlegroups« sollen an der Ostflanke der NATO stationiert werden. Das hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg angekündigt. Britische Presse will Deutschland gegen Russland sehen. »Germany: Pacifist no more« – »Der Gigant im Herzen Europas ist endlich aufgewacht«, freut man sich beim britischen Finanzmagazin »The Economist«. Es wird ein Szenario herbeigesehnt, bei dem Deutschland gegen Russland antritt. Die Rüstungsmilliarden und die Abkehr von Energieimporten aus Russland werden als Wende gesehen.

Eine Folge des Zusammenbruchs der unipolaren Ordnung durch die NATO. Lesen Sie auch hier über die politischen Hintergründe in der Ukraine. Die heutige Biden-USA-Regierung, und die Vorgänger von Trump, sie haben den Irak, Syrien, Libyen und Afghanistan in Grund und Boden gebombt, und dabei Hunderttausende Zivilisten getötet, sowie Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht. Die Staaten der EU waren dabei willige Helfer, oder zumindest stille Zuschauer. Und genau diese Clique schwingt nun die Keule moralischer Entrüstung? Regierungs-Kritiker werden in der Ukraine bedroht, Zivilisten werden von Regierungs-Nazi-Truppen angegriffen und unsere Ampel, die Hampelregierung, gemeinsam mit der CDU, CSU, macht wieder mit.  Der Ursprung des heutigen Chaos muss endlich bekämpft werden. Immer mehr Stimmen aus der Ukraine erreichen uns: „Wir haben keine Angst vor Putin, wir möchten daß er einmarschiert und uns hilft, wir haben ANGST vor der ukrainischen Regierung“. Glaubt den Kriegs-Propaganda-Medien im Land und aus dem Westen kein Wort. Klitschko und ein Nazi-Präsident, sie bilden eine kriminelle Vereinigung im Land, sie gehen gegen die Bevölkerung vor, auch Deutschland geht gegen seine eigene Bevölkerung vor. Ansichten: >>> Komponente im Ukraine-Konflikt. Volksstimme >>> 22_5262873313281053546.

Ein Krieg bringt immer Zerstörung und Leid, hören Sie was auf Sie zukommt. Was jetzt auf Sie zukommt, durch ihre Mithilfe auf Russland zu hetzen, Menschen zu beschimpfen, Waffen an die Ukraine zu liefern, dann haben Sie es nicht anders verdient! Geistige Verwahrlosung kann auch bestraft werden. Ukraine: Wird die Ukraine zum zweiten Sarajevo? Helmut Schmidt warnte 2014 vor einem neuen 1914. 2014 warnte Altkanzler Helmut Schmidt (1918-2015) nach dem Putsch in der Ukraine, der Unabhängigkeitserklärung der Donbass-Republiken und dem Referendum auf der Krim vor einem neuen 1914. Er warf der EU-Kommission vor, die Ukraine vor die Entscheidung gestellt zu haben, sich zwischen Ost und West zu entscheiden. Die Ukraine und Georgen anzugliedern, sei „‚Größenwahn“. Wir haben dort nichts zu suchen.'“ Der Konflikt um die Ukraine erinnere ihn an die Situation 1914 vor dem Ersten Weltkrieg. So berichtete die ZEIT am 16.5.2014. Weiterlesen. UN-Experte de Zayas: Ukrainische Bevölkerung zahlt für illegalen Regimewechsel 2014. In einem Interview auf CGTN am 2.3. bezeichnete Alfred de Zayas, der erste Unabhängige Experte der UNO für die Förderung einer demokratischen und gerechten internationalen Ordnung ,alle „Farbrevolutionen“ als Verstoß gegen die UNO-Charta. Das ukrainische Volk sei nun das Opfer des 2014 in der Ukraine herbeigeführten „Regimewechsels“…weiterlesen.

Lassen Sie uns den Welt-Friedensvertrag abschließen: Die EU-Kriegspropaganda treibt uns in die Selbstzerstörung. Die Falken der Mainstream-Medien und Politik drängen zu härteren Sanktionen gegen Russland und spielen offen mit der Idee eines NATO-Einsatzes zahlreiche Mainstream-Medien aber auch Politiker wie Friedrich Merz (CDU), Norbert Röttgen (CDU) oder Christian Lindner (FDP) drängen darauf, so schnell wie möglich die Sanktionen und Maßnahmen gegen Russland zu verschärfen. Ausgerechnet der grüne Klimaminister Robert Habeck erklärt, dass ein umfangreiches Rohstoffembargo gegen Russland zu Wirtschaftsnot und sozialen Verwerfungen in Deutschland führen würde. Wenn selbst der Klimaideologe Habeck durch die Konfrontation mit den nackten Fakten kalte Füße bekommt, kann man sich vorstellen, wie die Lage tatsächlich aussieht. Nämlich so, wie es aus der Wirtschaft schon lange beschrieben wird: Ohne Erdöl und Erdgas und andere wichtige Rohstoffe aus Russland brechen in Deutschland die Industrie und das öffentliche Leben zusammen. Abgesehen davon, dass Millionen nicht mehr wüssten, wie sie ihre Heizkosten und Stromrechnungen begleichen sollten. Noch schlimmer sind die Forderungen, die eine direkte Eskalation des Krieges zur Folge haben würden. Die NATO darf NICHT in der Ukraine eingreifen. Das würde zum Dritten Weltkrieg führen. Das kann niemand wollen, der noch bei Verstand ist. Im Krieg sind Hass und Angst schlechte Ratgeber? Besser ist es, besonnen weiter nach Friedenslösungen zu suchen, egal wie schwierig es derzeit auch erscheinen mag. Wir dürfen uns nicht von der Kriegspropaganda zu großen Fehlentscheidungen verleiten lassen. Lord Ponsonby: »Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit« Sie gelten noch heute: Die 10 Grundsätze der Kriegspropaganda. Weiterlesen.

Krieg macht alles unbezahlbar: China: Ukraine sollte Brücke zwischen Ost und West werden statt Frontlinie der Konfrontation. Am 3. März sagte der chinesische Botschafter für Abrüstungsfragen, Li Song, die Ukraine solle eine Brücke zwischen Ost und West werden und nicht zu einer Frontlinie für die Konfrontation zwischen großen Ländern. Die derzeitige Situation in der Ukraine liege nicht im Interesse irgendeiner Partei…weiterlesen. Nach den Panzern und Raketen folgt der wirtschaftliche Absturz. Deutschland prüft Enteignungen von Russen, die Sanktionen gegen das Umfeld Putins könnten zur Beschlagnahmung von Eigentum wohlhabender Russen in Deutschland führen, dass hat SED-Ramelow schon in 2018 gemacht und angekündigt. Wenn Sie mit dieser russischen Maske in den nächsten Tagen einkaufen gehen, werden Sie ein Loch in die Matrix reißen und in einer Zeitschleife gefangen sein. „ziehen Sie die Maske ab, ziehen Sie die Maske auf, ziehen Sie die Maske , ziehen Sie die Maske auf“ und so weiter. Tunnelsysteme gefunden: Der Success Kinderhandel wurde wegen militärischer Bedrohung geschlossen. Und ihr glaubt wirklich das es hier um Russland geht? Ja, weil sie die Gräueltaten offen schon öfter angesprochen haben. Und natürlich die Kriminellen jetzt Ihre Verbrechen vertuschen müssen. Und nochmals, Deutschland und Amerika ist erledigt, weil dort sitzen die meisten Verbrecher, CIA, WHO, Nato, WEF, Gates, Foundation usw. und so fort, alles nur ein Synonym für Krieg, Leid und Tot. Dafür macht jetzt die GEZ-ARD und ZDF eine Spendenaktion, statt über die Wahrheit zu berichten und die Bevölkerung endlich aufzuklären.

Wieder Hetzparolen, neue Parolen der Antifa: Russen in Deutschland und Russlanddeutsche bekommen Hass zu spüren, nicht aber in unserer RRRedaktion. Auswirkungen der medialen Hetze gegen Russen. Sparkassen lassen einer russischen Familie für einen Hauskauf die Kreditverträge unterschreiben, dann bekommen sie Post mit der Ablehnung, „keine Kreditvergabe an Russen“. Die emotionale Berichterstattung in den Medien hat unter vielen Menschen einen regelrechten Hass auf alles Russische erzeugt, überall hört man wieder Nazi-Hetzparolen, was früher die Juden waren, sind jetzt Ungeimpfte, und Russen werden allerorten beschimpft, angefeindet, boykottiert. Das betrifft auch Russen in Deutschland, selbst dann, wenn sie sind neutral verhalten oder gegen jede Art von Krieg sind, auch Corona ist ein Krieg, zwar ohne Waffen aber dient dem Deep State zum Völkermord. In Deutschland leben wesentlich mehr Russen als Ukrainer. Konflikte aus dem Ausland können sehr leicht auch auf das Leben in Deutschland durchschlagen und zu Problemen führen, wenn zahlreiche Menschen aus der Konfliktregion in der Bundesrepublik leben. Bislang waren vor allem Türken und Kurden von dieser Herausforderung betroffen. Nun trifft es auch Russen und Ukrainer, wobei Letztere auch in Deutschland klar in der Unterzahl sind. Nicht nur in der Ukraine herrscht seit über acht Jahren Krieg gegen die Bevölkerung, ausgehend durch die nicht gewählte, diktatorische Nazi-Regierung, eines kriminellen Staatschefs Wolodymyr Oleksandrowytsch Selenskyj, der 2019 von der westlichen Welt und von Deep State der USA eingesetzt wurde. Auch in Ravensburg herrscht schon seit Jahren Krieg gegen die Bevölkerung, ausgehend durch die Kretschmann, Strobl, Rapp, Stürmer-Schwab-Politik, und durch die politisierte Justiz. Auch Ravensburg hält schon lange keine internationalen Gesetze mehr ein, deshalb werden alle, die daran Beteiligten, in die persönliche Haftung genommen und hohe Obligationen geschrieben. Das friedliche Schweden und Finnland sollen in die NATO? Auch die Schweiz will nicht mehr neutral und friedlich bleiben, sie stecken schon kräftig im Waffengeschäft mit drin und befürwortet den Krieg für den Deep State und für den Great Reset. Geldgier frisst auch in der Schweiz Hirn.

Ukrainische Frau weicht bei Live-Interview im französischen Fernsehen vom Skript ab: „Zelensky ist ein Marionettenführer“. „… warum sollten wir diesen Marionettenpräsidenten und seine Regierung unterstützen?“ Moderator: „Der demokratisch gewählte Präsident Zelensky ist also in Wirklichkeit eine Marionette?“ Victoria: „Ja, und das ist ganz und gar nicht demokratisch. Er hat vier Oppositionskanäle besetzt und verboten. Ständig verschwinden Journalisten. Es heißt, deass vor allem russische Journalisten getötet werden, aber auch ukrainische. In den letzten Jahren hat es viele solche Fälle gegeben. Im Allgemeinen ist alles kompliziert, aber sie reden nicht darüber – vergeblich … Zeugenbericht aus Donezk. Seit 8 Jahren ist hier Krieg. Weiterlesen. Der UKRAINE-KRIEG beschäftigt uns diese Tage sicherlich alle gleichermaßen emotional. Globale Mächte haben den Krieg in der Ukraine HERBEIGEFÜHRT. Wir möchten Ihnen hierzu ein aufschlussreiches Interview mit dem Nahost-Experten Christoph Hörstel sowie einen Zeugenbericht einer jungen Frau aus Donezk empfehlen. Die Ausführungen Hörstels helfen die Eskalation besser zu verstehen, denn er spricht Aspekte an, die von Hauptmedien bislang ausgeblendet wurden, ohne die aber immer nur ein einseitiges, unvollständiges Bild vermittelt werden kann. Weiterlesen. Heimliche Militär Lieferungen. Deutschland füttert den Krieg, das Leid und die Toten haben Deutschlands Politiker mit zu verantworten.

Jacques Cheminade: Warum die Ukraine nicht der EU beitreten sollte: Auch in Deutschland verlangen Politiker und Medien, die Ukraine in die Europäische Union aufzunehmen. Jacques Cheminade, Vorsitzender von Solidarite et Progres schreibt in seiner Erklärung vom 9. März, was dagegen spricht. Am 7. März begann die Europäische Union mit der Prüfung der Beitrittsanträge der Ukraine, Georgiens und Moldawiens, die nach der russischen Militäroperation gegen die Ukraine eingereicht wurden. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj forderte, dass sein Land unverzüglich der EU beitreten dürfe. Gleichzeitig deutete er in einem Interview mit ABC an, dass er sich mit der Tatsache abgefunden habe, dass die Ukraine nicht der NATO beitreten werde. Die USA haben ihrerseits die Aussetzung der Einfuhren von russischem Öl, Gas und Kohle angekündigt. Unter diesen Umständen ist es an der Zeit, eine rasche politische Entscheidung zu treffen, die die vitalen Interessen Frankreichs, Europas und des ukrainischen und russischen Volkes berücksichtigt. Ohne weiter zu zögern und ohne vorzugeben, dass wir die Mittel haben, um zu tun, was wir nicht können. Weiterlesen. Wirtschaftskrieg gegen Russland: Will der Westen sich selbst versenken? Am 25.2. stuften Moody’s und Fitch die russischen Staatsschulden auf Ramsch herab, und Moody’s stufte sie am 6.3. nochmals herunter auf Ca, die zweitniedrigste Stufe. Die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls bei den russischen Auslandsschulden von 100 Mrd.$ wird derzeit mit 80% angegeben. Ratingagenturen sind bekannt als Werkzeuge des Finanzkriegs, und ihr jüngster Schritt zeigt, wie sie beim Vorstoß von USA, Großbritannien, NATO und EU zur Zerstörung der russischen Wirtschaft eingesetzt werden…lesen.

Lügen und Wahrheit über die Ukraine – was die Welt jetzt begreifen muss: Videobotschaft. Ich spreche zu Ihnen, weil ich Ihnen eine äußerst wichtige Botschaft übermitteln möchte. Wie Sie wissen, befinden sich seit einigen Tagen russische Truppen in der Ukraine, die eine Militäroperation durchführen. Als Reaktion darauf hat der Westen sehr, sehr harte Sanktionen gegen Rußland verhängt, die unüberschaubare Auswirkungen haben werden – nicht nur auf Rußland, sondern auf die ganze Welt. Präsident Putin hat die russischen Atomwaffen in Alarmbereitschaft versetzt. Jede weitere Eskalation dieser Situation birgt die Gefahr, daß die Dinge völlig außer Kontrolle geraten und im schlimmsten Fall zu einem nuklearen Schlagabtausch und einem Dritten Weltkrieg führen, und wenn das passiert, wird das wahrscheinlich niemand überleben. Das könnte das Aussterben der menschlichen Gattung bedeuten… Vielen Dank für die Informationen. Die Geschichte lehrt uns, immer wachsam zu bleiben.

Hören Sie ihm gut zu >>>>  22_5258172462985647172. Hier spricht William Toel. Er möchte Ihnen sagen, dass Ihr Euch keine Sorgen machen müsst. Der perfekte Sturm ist ein mächtiger Freund für Deutsche. Bedenkt immer, es ist keine Invasion, es ist eine Operation. Putin ist auf der Jagd und krallt sich die Khazarische Mafia. Die NATO, Biden, die EU und Deutschland wollen das verhindern, weil sie selbst mit diesen Verbrechern zusammenarbeiten. Die gekaufte Bildzeitung, das Hetzblatt, schreibt in ihrer Ausgabe vom 3.3.22, „Massenmörder Putin“. Die am wenigsten wissen, gehorchen am Besten! Es war klar, der Ravensburger CDUler-OB-Rapp, sein Freund Schwab, der gekaufte Rathaus-Journalist Halle vom Südfinder und die Schwäbisch Media, sie zeigen klare Kante gegen Putin und nehmen Flüchtlinge auf. Aus dem früheren Russlandbeauftragten MdB-CDU-Schockenhoff, wurde heute ein unqualifizierter, überheblicher OB-Rapp, zum Russlandhasser, sein überheblicher Blick auf dem Foto sagt doch alles, wie krank ist diese Stadt? Ob der Russlandhasser Rapp und sein Grüner-CDU-SPD-FDP-Clan auch die russischen Straßennamen in Ravensburg umbenennt?

Hier gibt es nichts zu sehen: Nur ein Einkaufszentrum in Kiew mit einem Nazi-Logo auf der Treppe. Im derzeitigen Propaganda-GEZ-TV gibt es täglich Hitler-Berichte, zur NATO-Kriegseinstimmung für die Ukraine. Karnevalshumor im besten Deutschland aller Zeiten. Frieden in der Ukraine grölen, währenddessen wird Karneval gefeiert & gesoffen bis der Arzt kommt, bis die Schwarte kracht und Impfgegner sollen sinnbildlich erschossen werden. Die Gesellschaft-Spaltung zum Corona-Krieg wird mit dem Ukraine-Krieg fortgesetzt, überall in Deutschland hörst du jetzt zum Corona-Krieg auch noch Ukraine-Nazi-Parolen, so wie es von der Ampel, von der CDU, CSU-Politik gewünscht wird. Diese neue Gesellschaft, voller Haltungs- und moralbesoffener Faschisten ist einfach nur noch widerlich. Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden, Quelle.

3.3.22

Was die gekauften GEZ-Medien ihnen verschweigen: „Ich habe alle Beweise. Es sind die Ukrainer, die schießen“. Die französische Journalistin Anne-Laure Bonnell wurde von CNews eingeladen, um über die Geschehnisse in der Ukraine und Russlands Militäroperation in dem Land zu sprechen. Die Sendung verlief jedoch nicht nach Plan, denn Bonnell berichtet seit 2015 aus dem Donbass und über das harte Leben der Menschen vor Ort. Die Moderatoren im Studio glaubten ihr nicht, was sie über den Beschuss des Donbass durch das ukrainische Militär sagte. Der Teil der Sendung, in dem Bonnell Fotos von toten Bewohnern der Lugansker Volksrepublik zeigt, wurde aus der Online-Version der Sendung herausgeschnitten. Die Gastgeber beschlossen, die Aussage der Journalistin über den ukrainischen Beschuss des Donbass-Gebietes, die sie vorbrachte, zu ignorieren. EU von der Leyen verbietet ›RT‹ und ›Sputnik‹ – Rechtswidrig und peinlich! – Die EU hat ›RT‹ und ›Sputnik‹ verboten. Damit wird eine wichtige Informationsquelle für kritische Bürger zum Schweigen gebracht, wie primitiv doch die EU geworden ist.

Nachgedacht, nachgefragt: Es ist eine Ukraine Operation, keine Invasion, es ist auch kein Völkerrechtswidriger Krieg! Wenn es tatsächlich so ist, wie Kai Orek es hier erläutert, ist Deutschland direkt in die Falle gerannt, die Putin für sie bereitgestellt hat. Deutschland hat sich ohne vorher zu überlegen direkt in den Ukraine-Konflikt eingemischt durch ihre Waffenlieferung, hat einer Kriegspartei direkt Waffen geliefert und damit der Weltmacht Russland den Krieg erklärt. Was glaubt ihr wohl, wie das für die linksgrüne Kaspertruppe ausgeht, die gerade Bundesregierung spielt? Russland hat nach wie vor den Vorsitz im Alliierten Kontrollrat und die Bundesregierung ist nur eine eingesetzte Verwaltung der drei westlichen Alliierten. Somit hat Deutschland den Waffenstillstand gebrochen und ist laut UN-Feindstaatenklausel wieder zum Kriegsgegner der halben Welt geworden. Wir glauben nach diplomatischen Aussagen, das wird noch größer, als wir es uns vorstellen können. Wir haben das schon seit Jahren angekündigt und freuen uns jetzt schon auf die Reaktion aller, die jetzt gegen Russland so richtig die Sau rauslassen, sie merkten nicht einmal, dass sie die ganze Zeit, seit Beginn des Corona-Krieges, wie die Sau durchs Dorf gejagt wurden, wie dämlich und Größenwahnsinnig ist Deutschland nur geworden? Propaganda-Informationskrieg ist voll entfacht: Heckler&Koch und die Waffenschmiede am Bodensee freuen sich auf jeden Krieg, man nennt es ja auch Blut für die Wirtschaft. Bürger werden auf Linie getrimmt – Alles, was dem Mainstream der westlichen Berichterstattung widerspricht, wird als russische Fake News gebrandmarkt. Es wird immer schwieriger, die Fakten herauszufiltern. Es droht eine Des-Information wie beim Golfkrieg/Irakkrieg oder bei den US-Wahlen. Weiterlesen.

Hört selbst: Ihr wollt wissen warum Putin diese Militäroperation führt? Die Ignoranz des Westens gegenüber einer Weltmacht ist verheerend, warum, warum nur, ignoriert man die Wünsche einer Atommacht?

Scharlatan und Minister Lauterbach zeigt sich auch als Russlandhasser: „Es ist ein Akt der politischen Solidarität, die Masken- und Abstandpflicht bei Demonstrationen gegen Russland und Putin aufzuheben. Auch Impfgegner, er meinte die Spaziergänger, dürfen ausnahmsweise dieses Privileg genießen, wenn sie sich für die richtige Seite beim Ukrainekonflikt entscheiden“. So etwas nennt man im Straftatbestand, Volksaufhetzung! Sie gehören endlich alle vor ein Tribunal gestellt. Im Namen der Rose: „Der Faschismus von heute hat äußerlich nichts mit dem aus der Vergangenheit zu tun. Keine Uniform, Stechschritt und erhobener Gruß. Nein, er ist modern, raffiniert verpackt und wird mit PR verkauft…. aber der Geist, der dahinter steckt, die totale Kontrolle und Ausbeutung, die Zensur, die Mediengleichschaltung, die Lügen, die Unterdrückung und die Angriffskriege,…die Resultate… sind dieselben. Die meisten Menschen sehen das nicht und sind durch die Propaganda völlig geblendet.“ (Umberto Eco, 1932-2016) David Rockefeller: „Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.

Ein unverantwortlicher Schachzug eines amtierenden US-Senators: US-Senator Lindsey Graham fordert Russen zur Ermordung Putins auf. Lindsey Graham und No Name McStain haben im Dezember 2016 ukrainische Truppen besucht. Warum? Weil (sie) planten zusammen, Russland mit den USA zuerst anzugreifen… „Euer Kampf ist unser Kampf, 2017 wird das Jahr des Angriffs sein.“ Trump kam dem in die Quere. Putin weiß genau, was er tut und mit wem er es zu tun hat. Waffenlieferungen an die Ukraine: Deutschland will mit seiner maroden Bundeswehr dieses mal den 3. Weltkrieg gewinnen. Die Strela-Raketen, (aus DDR Beständen), weisen erhebliche Mängel auf. Weitere Waffen für die Ukraine sollen folgen, diese Initiative lancierte das Wirtschaftsministerium von Hampel-Minister-Habeck. Der Spiegel hat darüber berichtet. Gift und Galle gegen Russland: Warum blockiert Deutschland die Untersuchung von Naziaktivitäten. Die Ständige Publikumskonferenz der Öffentlich-Rechtlichen Medien e.V. veröffentlichte am 2.3.21 einen ausführlichen Beitrag der Autoren Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam unter dem Titel: „Gift und Galle statt kühle Vernunft und Diplomatie“. In dem Artikel geht es auch um die Nazi- und Neonaziaktivitäten in der Ukraine, die in Deutschland so hartnäckig verleugnet werden – offensichtlich wider besseres Wissen. Dazu wurde umfangreiches Material veröffentlicht…Weiterlesen. Warnungen vor Atomkriegsgefahr: In den NATO-Staaten werden zahlreiche Stimmen laut, die ihre Regierungen auffordern, Rußlands legitime Forderungen nach Sicherheitsgarantien zu berücksichtigen. In den USA hatte Tulsi Gabbard, ehemalige Kongreßabgeordnete aus Hawaii und frühere Präsidentschaftskandidatin in der Demokratischen Partei, die als Soldatin Kampfeinsätze im Irak absolvierte, in einem Tweet vom 13.2. gefragt, warum die NATO Rußland die geforderten Zusicherungen nicht gibt: „Liegt es daran, daß die Kriegstreiber in Wirklichkeit wollen, daß Rußland einmarschiert?…weiterlesen.

Auch das ist NAZI-Deutschland, die Geschichte widerholt sich.

Wladimir Putin ist nicht Napoleon oder Hitler: Doch alles hat eine Problemlage, in die sie sich durch ihre Entscheidungen hineinmanövriert haben. Das Problem ist Folgendes: Es braucht nur einen, um einen Krieg zu beginnen. Doch es braucht mindestens zwei, um diesen Krieg auch wieder zu beenden. Einer allein ist unfähig und hilflos den zuvor verletzten Zustand des Friedens wieder herzustellen, wenn ihm die andere Seite dabei nicht zumindest ein Stück weit entgegenkommt. Wenn die angegriffene Seite selbst nicht friedensbereit ist, wird es keinen Frieden geben. Eine an sich banale Erkenntnis. Allerdings eine mit oftmals sehr weitreichenden Konsequenzen. Adolf Hitler musste diese Erfahrung machen. Denn obwohl seine Armeen zunächst Polen und anschließend im Westfeldzug auch Frankreich mit einer beeindruckenden Schnelligkeit niederwarfen, blieb der Frieden unerreichbar, weil Großbritannien keinen Frieden mehr mit einem von Hitler geführten Deutschland wollte. Am Ende sah der deutsche Diktator nur noch die Möglichkeit, den Weg Napoleons zu gehen und den Versuch zu wagen, England vor den Toren Moskaus zu schlagen. Das Ergebnis ist in beiden Fällen bekannt. Und 1812 wie 1941 stellte der Versuch, das eigene strategische Dilemma durch einen gewagten Wurf für sich zu entscheiden, nicht nur den Anfang vom Ende dar. Werden die Hauswände wieder gesprengt, um einen Weg aus der Sackgasse zu bahnen? Bezahlt haben diese Radikalisierung Hunderttausende mit ihrem Leben, denn im einen wie im anderen Fall wurde die Auseinandersetzung anschließend wesentlich erbitterter geführt als zu Beginn. Selbst eine totale Unterwerfung und anschließende Kontrolle der Ukraine bringt nicht notwendigerweise den benötigten Frieden. Die Lehren, welche die Vereinigten Staaten in Vietnam und im Irak machen mussten, deuten ebenso in diese Richtung wie jene Erfahrungen, die beide Länder im Abstand von zwei Jahrzehnten in Afghanistan machten. An dieser Stelle ist die grausame Logik des Kalten Krieges immer noch vollkommen intakt. Sehr gut denkbar ist jedoch, dass die eingesetzten Mittel schon bald radikalisiert werden, um am Ende doch noch zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Alles unvorstellbar? Leider nicht. (….) (Bernd Heim).

Deutschland, Biden und seine NATO treiben uns in einen Atomkrieg? Das vorhaben war aber schon in 2020 bekannt, es wurde zum Corona-Krieg bereits so geplant. Die Propaganda mobilisiert die öffentliche Stimmung gegen Russland. Wollen wir wirklich zulassen, dass der Konflikt eskaliert und es zum offenen NATO-Krieg gegen Russland kommt? Bei allem Verständnis für die Empörung über den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, so muss doch hinterfragt werden, welche enormen Gefahren eine Eskalation des Konfliktes mit sich bringt. Derzeit überschlagen sich die Meldungen in den Medien. Die Emotionen kochen über. Der Westen und Russland befinden sich im offenen Informationskrieg. Bei jeder Meldung stellt sich die Frage: Ist das nicht Kriegspropaganda? Will man uns in den Krieg treiben? Sind sich die Politiker der Union und der Ampel-Parteien, die jetzt schärfste Konsequenzen gegen Russland fordern, über die Folgen im Klaren? Wollen wir wirklich die Lage so eskalieren lassen, dass es zu einer offenen Konfrontation zwischen Russland und der NATO kommt? Schon kursieren Gerüchte über die Möglichkeiten eines taktischen Atomkrieges. Doch schon allein die Diskussion, den Russen den Luftraum über der Ukraine streitig zu machen, zeigt, wie wenig sich die Politiker bewusst sind, dass dies zum offenen Krieg mit Russland führen würde. Selbst bei den Sanktionen wird völlig außer acht gelassen, welche Folgen diese für die Bürger in Deutschland mit sich bringen. Haben wir überhaupt die Ressourcen, um ohne russische Rohstoffe auszukommen? Welche Konsequenzen hat es für die deutsche Wirtschaft, für die Menschen in Europa? Lassen unsere Politiker es zu, dass große Teile unserer Bevölkerung in die Armut getrieben werden? Ja, es gehört zum Deep State Plan, zum Great Reset von Biden und seinem Schwab-Clan. Jetzt muss die Stimme der Vernunft und De-Eskalation zum Zuge kommen. Ein dritter Weltkrieg muss unter allen Umständen verhindert werden. Die diplomatische Tür darf nicht geschlossen werden. Ob die geistige Verrottung in Deutschland und in der EU eine Vernunft noch zulässt?

Geistiger Müll: So primitiv, niveaulos reagiert und zeigt sich das faschistische Deutschland der Welt, nur noch widerlich, und zum >>>> 

Archiv

Nicht ganz so geheimes Biowaffenprogramm der Vereinigten Staaten in der Ukraine verschärft die Spannungen mit Russland. „Im Oktober und November 2021 besuchte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin offiziell Länder, die für das Pentagon von größtem Interesse sind, um eine Strategie der ständigen militärischen Spannungen entlang der russischen Grenzen umzusetzen. Über 16 Jahre hinweg … erhielt die Ukraine mehr als 200 Millionen Dollar vom Pentagon, um ein Netzwerk von biologischen Labors zu schaffen. Das Geld floss in die Eröffnung von 15 Biolabors im ganzen Land, um an der Erforschung und Verbesserung von Krankheitserregern und den gefährlichsten Krankheiten zu arbeiten. Die Zukunft der Gentechnik ist nicht nur mit … neuen Formen biologischer Waffen verbunden, die unter dem Deckmantel von Viren die Gesellschaft von Menschen mit morphophysiologischen Anpassungen an die Existenzbedingungen in einem bestimmten Gebiet beeinflussen werden, sagen Experten. Nur eine gegenüber der Regierung der USA eigenständige europäische Friedenspolitik unter Einbeziehung Russlands kann den Frieden in Europa wiederherstellen und bewahren. Ukraine ist das Geldwäschenetzwerk Nummer eins in Europa das von den Clintons und Obama geschaffen wurde. Die UN. Ist das größte Netzwerk für Menschenhandel in Europa … Aber alle Daten werden unterdrückt und die Ermittlungen werden in Zeiten des Konflikts eingestellt (daher der 8-jährige Stellvertreterkrieg in der Ukraine). Kabellen: Wolodymyr Zelensky. Der Präsident der Ukraine wurde von Soros, Davos, Obama (DS) eingesetzt. Aber er wurde von Putin und den Weißen Huten im Jahr 2019 umgedreht .. er wurde mit 8 Milliarden bezahlt, George Soros kontrolliert die Ukraine seit 2012 und wurde von der DAVOS GRUPPE eingesetzt und von OBAMA unterstützt … UN, Nato, CIA (alle die gleichen Personen, die die Plandemic erstellt und unterstützt die Impfstoffe Unternehmen und unterdrückt die Impfstoffe Tod durch kontrollierte Media Big Tech). Der „Tiefe Staat“ schuf ein CIA-Spielbuch Farbenrevolution in der Ukraine im Jahr 2014 und benutzte Studenten in den Putsch. Seitdem raubt der „Tiefe Staat“ der Ukraine die Ressourcen und Produkte, die sie produziert und alle natürlichen Ressourcen … Hier ist eine Liste der UN. Davos Group Tochtergesellschaften/Clinton’s/Biden haben von Ukraine gestohlen und über 7 Trillionen Dollar durch die Ukraine Regierung gewaschen. Die Ukraine ist flächenmäßig das zweitgrößte Land Europas und hat eine Bevölkerung von über 43 Millionen Menschen – etwa 6 Millionen mehr als Polen.

Die Ukraine steht auf:

Platz 1 in Europa bei den nachgewiesenen abbaubaren Reserven an Uranerzen
Platz 2 in Europa und Platz 10 in der Welt bei den Titanerzreserven
Platz 2 in der Welt bei den erschlossenen Reserven an Manganerzen (2,3 Milliarden Tonnen, d.h. 12 % der Weltreserven)
Platz 2 größte Eisenerzreserven der Welt (30 Milliarden Tonnen)
Platz 2 in Europa in Bezug auf die Quecksilbererzreserven
Platz 3 in Europa (Platz 13 in der Welt) bei den Schiefergasreserven (22 Billionen Kubikmeter)
Platz 4 in der Welt nach dem Gesamtwert der natürlichen Ressourcen
Platz 7 in der Welt bei den Kohlereserven (33,9 Milliarden Tonnen)

Die Ukraine ist ein wichtiges Agrarland:

Platz 1 in Europa in Bezug auf die landwirtschaftliche Nutzfläche
Platz 3 in der Welt nach der Fläche der Schwarzerde (25 % des Weltvolumens)
Platz 1 in der Welt bei der Ausfuhr von Sonnenblumen und Sonnenblumenöl
Platz 2 in der Welt bei der Gerstenproduktion und Platz 4 bei den Gerstenexporten
Dritt größter Produzent und viert größter Exporteur von Mais in der Welt
Vier größter Produzent von Kartoffeln in der Welt
Fünft größter Roggenproduzent der Welt
Platz 5 in der Welt bei der Bienenproduktion (75.000 Tonnen)
Platz 8 in der Welt bei den Weizenexporten
Platz 9 in der Welt ei der Produktion von Hühnereiern
Platz 16 in der Welt bei der Ausfuhr von Käse

Die Ukraine ist ein wichtiges Industrieland:

Platz 1 in Europa bei der Ammoniakproduktion
Das zweitgrößte Erdgaspipelinesystem Europas und das viergrößte der Welt
Die Ukraine ist das drittgrößte Land in Europa und das achtgrößte in der Welt, was die installierte Kapazität von Kernkraftwerken angeht
Platz 3 in Europa und Platz 11 in der Welt in Bezug auf die Länge des Schienennetzes (21.700 km)
Platz 3 in der Welt (nach den USA und Frankreich) bei der Produktion von Ortungsgeräten und Ortungsanlagen
Dritt größter Exporteur der Welt und viert größter Exporteur von Turbinen für Kernkraftwerke in der Welt
Viert weltgrößter Hersteller von Raketenwerfern
Platz 4 in der Welt bei der Ausfuhr von Ton
Platz 4 in der Welt bei den Titanexporten
Platz 8 in der Welt bei der Ausfuhr von Erzen und Konzentraten
Platz 9 in der Welt bei der Ausfuhr von Produkten der Verteidigungsindustrie
Zehnt größter Stahlproduzent der Welt (32,4 Millionen Tonnen)

Israel Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine, auch hier. Komponente im Ukraine-Konflikt.

RRRed.

In Putins Telefongespräch mit Trump: In dem er ihn über den Verlauf des Krieges informierte, erklärte der russische Staatschef, dass die Untersuchungen, die sich auf die Aussagen von 36 geretteten Kindern stürzen, darauf hindeuten, dass Zelenskys eigene Regierung (oder deren Untergebene) den Kinderhandel in der Ukraine leitet. Aus den Gesprächen, die sie mitgehört haben, geht hervor, dass die Entführer die Kinder an die Kiewer Regierungsbehörden verkaufen wollten. Aufgrund seiner Untersuchungen schätzt Putin, dass in der Ukraine 50.000 Kinder in Käfigen leben. Der Informant, der Real Raw News von diesem Gespräch berichtete, erklärte nicht, wie Putin zu dieser Schlussfolgerung gekommen ist, aber er sagte Trump, dass diese Aktivitäten bereits mit der Auflösung der Sowjetunion und der Gründung des ukrainischen Staates im Jahr 1991 begannen und unter verschiedenen Regierungen bis heute fortgesetzt wurden*. Putin soll Trump gesagt haben, dass er Zelensky wiederholt gewarnt habe, biologische Waffenlabors und Kinderhandelsnetze zu zerschlagen, und dass die Beweise dafür, dass viele der entführten Kinder Russen seien, ihn legitimierten, Kinderhändler in der Ukraine „mit Feuer zu löschen“. „Dieses Land ist ein Nest von Pädophilen“, soll er gesagt haben. „Die Kinder sind das Wichtigste“, soll Donald Trump geantwortet und ihm ermutigt haben, seine Reinigungsarbeiten fortzusetzen. Abschließend teilte Trump Putin mit, dass er für die Suche nach den Eltern der vier geretteten amerikanischen Kinder zuständig sei. Als einer der führenden Köpfe der KGB hat sich Wladimir Putin auf den Kampf gegen pädophile Eliten spezialisiert, was seine Kenntnisse auf diesem Gebiet erklärt, denn die Ukraine war ja Teil der Sowjetunion. Weiterlesen hier und hier.

Archiv

In Putins Telefonat mit Trump: Nannte der russische Staatschef die Nationen, die die verschiedenen zerstörten Biowaffenlabors finanziert haben: Vier Deutsche für chemische Toxikologie, drei Schweizer Nanotechnologie, ein französisches Biotechnologie-Konsortium und drei israelische, die Tollwut aus dem Himmel versprühen (Chemtrails). Außerdem teilte Putin mit, dass seine Streitkräfte ein 35 Hektar großes Grundstück der Familien Biden 35 Kilometer von Kiew entfernt zerstört haben, auf dem diese in allerlei mafiöse Machenschaften verwickelt war, wofür der russische Staatschef versprach, die Beweise zu gegebener Zeit zu veröffentlichen. „Biden hat die teuflische Herrschaft, die in der Ukraine herrscht, ausgenutzt“, erklärte der russische Präsident, bevor er erzählte, dass alle 20 dort arbeitenden Personen bei dem Bombenanschlag ums Leben gekommen sind. Putin dementierte später westliche Berichte, wonach das russische Militär Zivilisten getötet haben soll: „Sie wissen, dass wir, wenn wir die Ukraine hätten überrennen wollen, 1000 Flugzeuge und Drohnen geschickt hätten, anstatt der 75, die wir geschickt haben“. Im zweiten Teil des 20-minütigen Gesprächs ging Putin auf die Fortschritte seiner Spezialeinheiten bei der Befreiung entführter Kinder ein, nachdem sie bei der Suche nach Massenvernichtungswaffen das erste Verlies gefunden hatten. In den letzten Tagen haben sie in drei weiteren Kindergefängnissen interveniert und zwischen 25 und 60 Kinder verschiedener Nationalitäten befreit. Zwei von ihnen wurden von Ukrainern bewacht und von Spezialkräften ausgeschaltet, die dann diese Lager sprengten. Putin behauptete auch, dass der vor zwei Tagen in Kiew zerstörte Fernsehturn als Kommunikationsverbindung für Pädophile genutzt wurde, weshalb er zerstört wurde. Wie in den übrigen Chroniken wird Trump in eine Position der Zusammenarbeit versetzt, ohne jedoch auf die Analyse der Informationen zu verzichten: Zwei der geretteten amerikanischen Kinder sind bereits bei ihren Eltern. Es wird davon ausgegangen, dass sie herausgefunden haben, wie das Covid transportiert und dann durch Chemtrails verbreitet wurde. Und drittens: Warum wird die Nationalität der Verwahrer des dritten Gefängnisses entführter Kinder nicht genannt?“ Hat es etwas mit der überraschenden Nationalität dreier Labors zu tun, die sich der biologischen Kriegsführung durch Chemtrails widmen? Quelle.

Kommentar kritischer Experten: Täuschung der Bevölkerung! Der Umstand aller Dinge sollte für Sie eigentlich feststellbar sein. Das gesamte politische System ist in das Verbrechen involviert, dementsprechend wird auch das gesamte politische System mit seinen Verbrechern von oben herab bis hin zu den dümmsten Sachbearbeitern, Mitarbeitern und den Schlägern aus aus der Constellis-Söldnertruppe abgeräumt werden. Die Fluktuation an politischen- und NGO-Darstellern dürfte im „unerwartet & plötzlich“ des V.I.P.-Coronas bemerkt werden. Sie müssen  jetzt  notwendige Schritt zur Selbstbefreiung aus dieser Staatssimulation ergreifen, damit sich die Menschen aus der Angst und Rache nehmen. Das Ampel-System, das CDU, CSU-System ist zum Selbstzerstörendem System geworden, stören Sie sie nicht dabei, erleichtern Sie den Abriß. Das jetzige Regime hat jede Legimitation verloren oder nie gehalten, irgendetwas von Ihnen zu fordern, außer Sie übernehmen die haftende Identität mit der das derzeitige Regime sich an ihrer Wertschöpfung aus der Arbeitsleistung bedient. Fordern Sie nach § 174 BGB die Vollmachtsurkunde zur haftenden Identitätsübernahme an, wird diese nicht geliefert, können Sie nicht für diese Forderung haften, weil Sie sind schlichtweg nicht identische mit der haftenden Person. Nehmen Sie sich aus dem Stress narzisstischer Menschen, weil Sie leben in einer Realität der Unterdrückung und der Ausbeutung. Die Falschheit, die Verlogenheit, der Betrug am Mitmenschen, da machen Sie einfach nicht mehr mit. Frieden kann so einfach sein, gehen Sie nicht zum Krieg hin. Für das Problem der Bedrohung durch Folgen einer kriminellen Verordnungspolitik für eine fiktive Pandemie sagen Sie ebenso NEIN.

Das ist das Deutschland heute, es hat sich nichts geändert.

Das nennt sich nur Menschlichkeit: Diese zwei Videos können faschistische, kommunistische, Nazi-SED-Politiker, solche widerlichen Personen nicht verstehen, weil so etwas begreifen nur Menschen.

Ein Resolutionsentwurf zur Verhängung des Kriegsrechts: In den Regionen Donezk und Luhansk, zur Schließung der Grenzen zu Russland und Weißrussland und zur Kappung der Verkehrsverbindungen mit Russland wurde dem ukrainischen Parlament offiziell vorgelegt. Wird mit der Khasarischen Mafia aufgeräumt in der Ukraine? Massenhaft Fake-Bilder in den Mainstreammedien, warum keine echten? Geschichtliche Hintergründe der Ukraine, in der Ukraine fliegt ein „Menschenhandelsring“ auf, der Babies an chinesische Männer verkauft hat. Die US-Botschaft hat gerade alle ihre ukrainischen Biowaffenlabordokumente von der Website entfernt, Biden hat mit Bestechung in der Ukraine geprahlt. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat erklärt, dass die Ukraine seit 1991 keinen Antrag auf Registrierung der Grenzen gestellt hat, so dass der Staat Ukraine nicht existiert. Es gibt Organhandel von getöteten und verwundeten Kämpfern der ukrainischen Armee.

Das ist Putin!

Das ist Trump!

Freimaurer und Rothschild

Der Rothschild, Macron, Scholz und der Merkel-Clan: Über diese 36 Ur-Logen lenkt und regiert der Chef Lord Rothschild mit seinen Mitgliedern aus dem Rat der 13. (schwerreiche Familiendynastien) fast die gesamte Welt. Egal was passiert, es wird über diese Logen gesteuert. Diese Ur-Logen waren bis vor einigen Jahren selbst einigen Großlogen der Freimaurerei völlig unbekannt, weil sie ultrageheim waren. Das Bestehen der Ur-Logen wurde von fünf Höchstgradfreimaurern aufgedeckt. So ist Angela Merkel Höchstgradfreimaurerin in der Ur-Loge „Golden Eurasia“, Olaf Scholz in der Ur-Loge, „Pasifal“, Emmanuel Macron Höchstgradfreimaurer in der Loge „Fraternite Verte“, etc. Somit ist fast jeder Regierungschef weltweit in irgendeiner Loge zu finden, wobei nicht alle Ur-Logen einverstanden sind mit dem was hier gerade weltweit geschieht. Trotzdem die Lenker und Befehlsgeber aller Logen sind Rothschilds…

3.3.22

Der Kommunist Justin Trudeau sagt: Kanada werde sich dem Autoritarismus widersetzen und kündigt Sanktionen gegen Russland an. Psaki antwortet mit „Ja“ auf die Frage, ob die Amerikaner mit steigenden Benzinpreisen aufgrund der Sanktionen gegen Russland rechnen müssen? Biden sagt, dass der Schutz der „Freiheit“ für die Ukraine höhere Kraftstoffpreise bedeuten wird. Russland kündigt Pläne für Militärstützpunkte in der DNR und LNR an und trifft eine Vereinbarung über die Verlegung von Truppen in die Regionen. Diplomatische Beziehungen mit der Region werden derzeit aufgebaut. Militaristische Reflexe statt Reflexion: Aufrüstung ist nicht die Lösung, sondern die Ursache weiterer Kriege. Aufrüstung heizt die Klimaerhitzung an, so ist es von Deep State gewollt, weil Völkermord ist ihr Auftrag. Waffenlieferungen an die Ukraine können den Krieg jedoch nicht beenden. Sie bergen die Gefahr einer Ausweitung und Verlängerung des Krieges und können nach einem Waffenstillstand einen dauerhaften Bürgerkrieg in der Ukraine befeuern“ meinte Frieder Fahrbach.

Trump: „Russland wäre auf keinen Fall in die Ukraine einmarschiert, wenn ich noch an der Macht wäre“. Putin sagte, der Einsatz von Truppen in der Ukraine hänge „von der Situation vor Ort“ ab. In Donezk wurde eine massive Explosion gemeldet. Japan hat Sanktionen gegen Russland angekündigt. US-Aktien fallen nach Bidens Ankündigung von Sanktionen gegen Russland. Ein der kommunistischen Partei Chinas gehörendes Medienunternehmen hat versehentlich Informationen über seine Richtlinien veröffentlicht, keine antirussischen oder prowestlichen Inhalte zu veröffentlichen. US-Außenminister Blinken erklärte, ein Treffen mit Außenminister Lawrow in Genf sei abgesagt worden, weil „die Invasion in der Ukraine begonnen hat“.

Präsident Putin hat den Dritten Weltkrieg nicht ausgelöst, er hat ihn nur abgewendet! Ein weitaus größerer Krieg, der zu einem Dritten Weltkrieg hätte eskalieren können, wurde durch Russlands präventive Sonderoperation in der Ukraine abgewendet, die darauf abzielte, die latenten, unmittelbar bevorstehenden und heißen Bedrohungen der USA und der NATO, die von diesem Land ausgingen, zu neutralisieren. Dies macht Moskaus militärische Mission zu einer wahrhaft friedensstiftenden Mission, da die eurasische Großmacht verantwortungsbewusst versuchte, den Dritten Weltkrieg zu verhindern, anstatt ihn auszulösen. Russland hatte wirklich keine andere Wahl, als jetzt zu handeln. Das neueste Narrativ der von den USA geführten westlichen Mainstream-Medien zur Informationskriegsführung gegen Russland lautet, dass Präsident Putin gerade den Dritten Weltkrieg ausgelöst habe, doch in Wirklichkeit hat er ihn gerade abgewendet. Die Ansprache des russischen Staatschefs an sein Volk am frühen Donnerstagmorgen machte dies mehr als deutlich und sollte von allen, die wirklich die Wahrheit über die Geschehnisse erfahren wollen, vollständig gelesen werden. Der Deep State, die NATO und Biden wollen den Krieg. Die Ukraine will, wie Deutschland, mit Propaganda eine Spaltung und einen Riss durch die Familien machen. Die selben Menschen, die Ungeimpfte erschießen oder ihnen kein Intensivbett zugestehen wollen, sind jetzt für Weltfrieden, so herzerwärmend, heuchlerisch und scheinheilig. Früher waren es die Juden, Sinti und Romas, heute sind es die Ungeimpften, die russischen Stardirigenten, so wie Gergijew, der vom Münchner SPD-SED Oberbürgermeister Dieter Reiter entlassen wurde, dass ist so Menschenverachtend.

Erklärung des russischen Außenministeriums zur EU-Rolle in der Ukraine: Über lange Jahre hat die Europäische Union unter der Maske eines „Friedensstifters“ großzügig das Kiewer Regime finanziert, das infolge eines verfassungswidrigen Staatsstreichs an die Macht gekommen war. Die EU beobachtete lautlos die Ausrottung der Bevölkerung im Donbass, das Ersticken des Russischsprachigen in der Ukraine. In der EU ignorierte man unsere wiederkehrenden Aufforderungen, auf die Übermacht der Nazis in der ukrainischen Regierung, die soziale und wirtschaftliche Blockade und das Ermorden der Zivilbevölkerung im Südosten des Landes aufmerksam zu werden. Man verknüpfte die ganze Zukunft der Beziehungen zu Russland mit der Erfüllung des Minsker Maßnahmenpaketes und machte nichts, um Kiew zur Umsetzung seiner Schlüsselbestimmung zu bringen. Gleichzeitig versorgte man die Kiewer Regierung mit Geld und schaffte Visa ab. Unter fragwürdigen Vorwänden wurden antirussische Sanktionen verlängert. Die EU beteiligte sich an von Kiew inszenierten Spektakeln, die die territoriale Integrität der Russischen Föderation in Frage stellen. Nun sind aber alle Masken gefallen. Der am 27. Februar gefasste EU-Beschluss, die Lieferung tödlicher Waffen an die ukrainischen Soldateska aufzunehmen, ist selbstentlarvend. Dieser Beschluss steht für das Ende der europäischen Integration als eines „pazifistischen“ Projekts zur Aussöhnung der europäischen Völker nach dem Zweiten Weltkrieg. Die EU stellte sich endgültig auf die Seite des Kiewer Regimes, das eine Genozidpolitik gegen einen Teil der eigenen Bevölkerung fährt. Ohne es selbst zu merken, rutschte man in Brüssel bei seinen antirussischen Aktionen in die Tiefe des Orwelschen Neusprechs. Man erklärte, es solle in den Krieg, der 2014 in der Ukraine vom Zaun gebrochen wurde, über einen Mechanismus mit dem sprechenden Namen „Europäische Friedensfazilität“ zu investieren. Zu den Defensivmitteln rechnet die EU-Führung ungeniert Raketen und Schusswaffen, Munition und sogar Kampfjets. Die EU zeigte, was die Rechtshoheit in Europa in Wirklichkeit wert ist, indem sie sich über alle acht Kriterien des eigenen „gemeinsamen Standpunkts“ des Europäischen Rats 2008/944/CFSP vom 8. Dezember 2008 betreffend gemeinsame Regeln für die Kontrolle der Ausfuhr von Militärtechnologie und Militärgütern hinwegsetzte. Dabei sieht dieser ein direktes Verbot für Lieferungen von Waffen und Militärgütern aus der EU in folgenden Fällen vor:

1- Nichteinhaltung der internationalen Verpflichtungen durch das Endbestimmungsland (Kiew vernachlässigte seine Verpflichtungen aus dem Minsker Maßnahmenpaket, das durch die Resolution 2202 des Weltsicherheitsrats gebilligt wurde).
2- Missachtung der Menschenrechte einschließlich des Risikos, dass die Militärgüter, die zur Ausfuhr bestimmt sind, zur internen Repression benutzt werden könnten (im Donbass wurde von Kiew Genozid verübt).
3- Bewaffneter Konflikt im Endbestimmungsland und Risiken seiner Verschärfung infolge der Waffenlieferungen.
4- Bedrohung für Frieden, Sicherheit und Stabilität in einer Region, einschließlich der Wahrscheinlichkeit eines bewaffneten Konflikts zwischen dem Empfängerland und einem anderen Land.
5-Risiko für die national Sicherheit der EU-Mitgliedstaaten (die zu liefernden Waffen können gegen die EU-Interessen eingesetzt werden).
6- Verhalten des Käuferlandes insbesondere im Hinblick auf die Nichtanwendung von Gewalt und die Bestimmungen des humanitären Völkerrechts sowie auf die Nichtverbreitung im Bereich der Rüstungskontrolle (wir sind nicht der Auffassung, dass Kiew diesen Verpflichtungen vorbildlich nachkam, insbesondere mit Blick auf die bekannten in der Grauzone getätigten Waffenhandelsgeschäfte von der Ukraine aus).

Wie hinterhältig und brutal ist der Westen?: Kriegstreiber und die Scheinheiligkeit derjenigen im Westen, die vorgeben, für „demokratische Werte“ einzutreten und die „Menschenrechte“ zu verteidigen, entlarvt sich, wenn man fragt: Wo blieb und bleibt der Aufschrei, angesichts der seit 2014 offen zutage getretenen Involvierung nazistischer und neonazistischer Kreise, die nachweislich vom Ausland gefördert und aufgebaut wurden? Diese Netzwerke haben viele Jahre die Bevölkerung im Donbass und in der Ukraine als ganzer terrorisiert, einschließlich des jetzigen ukrainischen Präsidenten Zelensky, um diesen davon abzuhalten, auch nur die kleinsten Schritte zur Implementierung des von der UN-abgesegneten Minsk-Abkommens zu implementieren… Weiterlesen. Klaus Schwab ist ein Ravensburger und deshalb wurde Ravensburg zum Türgriff zur Hölle ernannt, hier herrschen die Obrigkeiten wie Rapp, Engler, Bastin, Blümcke, Oswald, Lucha, Kretschmann, Stürmer, Boger, Sievers, Föll und noch so einige graue, grüne, rote, gelbe, schwarze Eminenzen und Wirtschaftsbosse.

So werden Sie von den NATO-Kriegstreibern belogen und reingelegt!

Ukraine: Russischer Präsident begründet gezielte militärische Operationen. Der russische Präsident Putin hat sich vor dem Beginn der militärischen Spezialoperation gegen Militäreinrichtungen der Ukraine am Morgen des 24. Februar mit einer ausführlichen Erklärung seines Vorgehens an die russische Bevölkerung und einem Appell an die ukrainischen Soldaten gewandt. Mit warnenden Worten wandte er sich an ausländische Akteure. Diese Rede wurde auf englisch auf der Kreml-Webseite veröffentlicht. Darin erhob er, wie schon in seiner Rede zur Ankündigung der Anerkennung der beiden Volksrepubliken Luhansk und Donetsk am 21.2. schwere Vorwürfe gegen die USA/NATO. Er begründet das nun erfolgte gezielte russische Vorgehen in der Ukraine mit der Notwendigkeit einer „Ent-Militarisierung“ und „Ent-Nazifizierung“ sowie der Verhinderung von Völkermord und dem Schutz Rußlands vor einer militärischen Agression. Den Text seiner Rede geben wir aufgrund der dramatischen Ereignisse, deren Folgen uns alle betreffen, unten als Dokumentation wider, damit Sie sich als Leser selbst ein Bild machen können… Weiterlesen.

Die Fake-News der BILD, die SED-SPD-Lamprecht, Scholz-NATO-Propaganda-Medien. Was ist mit der gekauften Bild-Zeitung los? Lauter Faken-News, sie will die Bevölkerung mit Schlagzeilen eines Nuklearkrieges verängstigen, die NATO, Lambrecht, Scholz und Biden, sie wollen doch zum Corona-Krieg tatsächlich auch einen 3. Weltkrieg starten. Über zwei Jahre Pandemie und Corona-Krieg, nicht ein Euro für das geschädigte Volk und für das Gesundheitssystem. Drei Tage Krieg, 100 Milliarden fürs Militär. Willkommen, im besten Deutschland aller Zeiten.

Die Lamprecht-Hampel-Bundesweher, eine Lachnummer in der Welt. Lambrecht will für die NATO eine Bundeswehr-Sondereinheit in die Ukraine schicken, neues Kanonenfutter für die Wirtschaft. Mord mit dem Corona-Krieg, jetzt kommt noch Mord mit Waffen dazu. Krieg ist organisierter Mord, egal in welcher Form, und nichts weiter.

Eine Analyse von Harley Schlanger: Als russische Truppen am 24. Februar in die Ukraine einmarschierten, um Kiews militärische Fähigkeiten auszuschalten, die Präsident Putin als existentielle Bedrohung für Rußlands Sicherheit bezeichnet hat, antworteten die USA und die NATO-Staaten mit einem beispiellosen wirtschaftlichen Angriff auf Rußland. Tatsächlich aber hat die immer hysterischere Verteufelung Putins in der transatlantischen Welt nur wenig mit der Ukraine zu tun. Vielmehr ist sie eine Reaktion auf den Zusammenbruch der „unipolaren Ordnung“ nach dem Kalten Krieg und Teil des Versuchs der Londoner City und der Wall Street, über ihren Militärisch-Industriellen Komplex den weiteren wirtschaftlichen Fortschritt der Nationen, die nicht zu ihrem „Club“ gehören, zu verhindern. Vor allem soll die Errichtung eines neuen, gerechten Finanzsystems verhindert werden, das einer multipolaren Ordnung souveräner Nationen dient, die sich dem Frieden und der wirtschaftlichen Entwicklung verpflichtet fühlen. Das betrifft ganz besonders Rußland und China, deren Präsidenten am 4. Februar ein strategisches Abkommen schlossen, das eine panische Reaktion führender Mitglieder des „Clubs“ hervorrief. Deren große Sorge ist, daß ein solches gestärktes Bündnis immer mehr Anhänger aus Nationen gewinnen wird, die nicht bereit sind, ihre Souveränität der „regelbasierten Ordnung“ und dem Great Reset der Banker zu opfern… Weiterlesen.

Aufruf: Für eine internationale Konferenz zur Schaffung einer neuen Sicherheits- und Entwicklungsarchitektur für alle Nationen! Angesichts der eskalierenden Ukrainekrise fragen Menschen in aller Welt sich selbst und ihre Regierungen höchst besorgt, wo das alles enden soll. Steuert es auf die ganz große, vielleicht sogar thermonukleare, globale Konfrontation zu? Stehen wir vor einer umgekehrten, noch gefährlicheren Kubakrise? Wird die Menschheit überhaupt überleben? Aufruf.

Archiv

München: Kundgebung Bayer. Staatsoper: „Keine Hexenjagd gegen Waleri Gergijew!“ Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter droht, den Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Waleri Gergijew, am 28.2.2022 zu entlassen, wenn er sich nicht gegen den russischen Präsidenten Putin stellt. Auch die Carnegie Hall, die Rotterdamer Philharmoniker, das italienische Teatro alla Scala, die Münchner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker und wahrscheinlich noch andere beteiligen sich an der Hexenjagd gegen Gergiew und andere prominente russische Künstler. Diese unglaublichen Vorgänge müssen sofort gestoppt werden!

CGTN-Interview: Helga Zepp-LaRouche warnt vor Nuklearkrieg und fordert internationale Sicherheitsarchitektur. Helga Zepp-LaRouche wurde am 26. Februar 2022 in der CGTN-Sendung The Hub von Moderator Wang Guan interviewt (Videolink englisch). Es folgt ein deutsches Transkript. WANG GUAN: Und jetzt ist auch Helga Zepp-LaRouche aus Deutschland, Gründerin und Präsidentin des Schiller-Instituts, zugeschaltet. Madame LaRouche, willkommen zurück bei CGTN. Ich freue mich, Sie wieder begrüßen zu können. Zunächst möchte ich mehr über Ihre Einschätzung des aktuellen Rußland-Ukraine-Konflikts erfahren: Glauben Sie, daß er hätte vermieden werden können? Weiterlesen.

Pino Arlacchi: Souveränität der Ukraine und Sicherheit Russlands müssen gewährleistet werden. Der frühere Chef des UN-Antidrogenprogramms Pino Arlacchi fordert in einem Artikel mit dem Titel „Die Nato ist die Wurzel der Ukraine-Krise und ihrer Lösung“, der auf seiner FB-Seite gepostet und von einigen Webmedien aufgegriffen wurde, eine Lösung der Ukraine-Krise, die die Souveränität der Ukraine und die Sicherheit Russlands beinhaltet. „Es ist Europa, das den Schlüssel zur Beendigung von Russlands militärischem Angriff auf die Ukraine in der Hand hält, wenn es sich entschließt zu handeln, anstatt wie bisher zwischen Washington und dem Kreml zu streiten. (…) die Zeit der Spielchen ist vorbei, und (…) es müssen präzise Sicherheitsgarantien auf den Tisch gelegt werden. Mit dem Angriff auf die Ukraine hat Russland plötzlich das diplomatische und politische Spielfeld geschlossen, auf dem sich Macron und Scholtz mit großer Leichtigkeit bewegt haben.“… Weiterlesen.

Ukraine: Natalja Vitrenko bringt Realität über Nazibedrohung in italienische Medien. Natalia Vitrenko beantwortete viele Fragen aller Teilnehmer, angefangen mit einer Frage zur Lage in der Ukraine seit Putins Anerkennung der beiden Donbaß-Republiken. Sie betonte, dass das ukrainische Volk Frieden wolle, aber die Banderistas (Neonazi-Milizen) im Land mit Waffen aus Amerika und Großbritannien versorgt würden, was Krieg ermöglicht… Weiterlesen.

Für eine neue Sicherheitsarchitektur! Das Verhalten der USA und der NATO gegenüber Russland hat eine brandgefährliche Eskalationsspirale in Gang gesetzt, die zu einer thermonuklearen Auseinandersetzung führen kann. Dies würde niemand in Europa, in Deutschland oder der Ukraine, überleben. Unter den gegebenen Umständen ist eine Mitgliedschaft Deutschlands in der NATO nicht länger zu vertreten. Wir brauchen umgehend eine neue internationale Sicherheitsarchitektur, die die Interessen aller Staaten berücksichtigt, d.h. ausdrücklich auch die Russlands und Chinas. Wenn wir irgendetwas aus der Geschichte gelernt haben, dann das, daß nur Verträge, die die Interessen aller beteiligten Staaten einschließen, wie z.B. der Westfälische Frieden, die Grundlage für einen dauerhaften Frieden sein können. Sogenannte Friedensverträge, die dies nicht tun, wie der Versailler Vertrag, sind die Eröffnungssalve für den nächsten Krieg, wie wir das in Deutschland schmerzlich gelernt haben sollten. Die NATO, die Russland nach dem Ende der Sowjetunion ohne Notwendigkeit aus dem europäischen Haus ausgeschlossen und sich seitdem immer mehr in ein Angriffsbündnis verwandelt hat, entspricht nicht nur nicht mehr den Sicherheitsinteressen Deutschlands, sondern sie ist zur primären Bedrohung für die Existenz Deutschlands geworden. Wir brauchen eine neue Sicherheitsarchitektur, die die Geopolitik, die für zwei Weltkriege im 20. Jahrhundert verantwortlich war, überwindet, und stattdessen die gemeinsamen Ziele der Menschheit als Grundlage ihrer Prinzipien definiert. Und dazu gehören an allererster Stelle die Eliminierung des primären Kriegsgrunds, nämlich des drohenden Zusammenbruchs des transatlantischen Finanzsystems, und die Schaffung eines neuen Kreditsystems, eines Neuen Bretton-Woods-Systems, das die Armut und Unterentwicklung überall auf der Welt überwindet. Ich unterstütze diese Forderungen und möchte aktiv werden. Unterschreiben.

Christoph Hörstel: Globalisten haben den Konflikt herbeigeführt – In einem Interview gibt der bekannten Journalist und Publizist Christoph Hörstel zu bedenken, dass die Zuspitzung in der Ukraine eine lange Vorgeschichte habe. Der Konflikt wurde am Ende hauptsächlich von globalen Kräften herbeigeführt, denen die nationalen Interessen der einzelnen betroffenen Länder egal seien. Weiterlesen. Die Rückkehr der Menschlichkeit: Antiglobalistische Weltallianz lanciert Manifest gegen Globalisten-Tyrannei – In einem Begleitbrief zu den beiden Weihnachtsmanifesten erklärt Professor Redpath, warum er wie Mortimer Adler der Meinung ist, dass die Aufklärung als Ursprung des heutigen Chaos bekämpft werden muss. Weiterlesen.

Diesen Artikel bewerten
5 von 5 Sternen bei 7 Stimme(n).
Weitere Artikel aus der Kategorie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies