Wenn man sie lässt, geht es in 2023 so weiter! Teil 4.

Sie haben mitgemacht!
Sie wussten genau was sie tun!
Das wird niemals vergessen,
schon gar nicht verziehen!
Wir vergeben nichts!
Es wird keine Versöhnung geben!
Gegen das Vergessen, bestrafe sie mit Verachtung.

Ich habe die Schnauze voll, so klingt es aus dem Volk. 

Aufklärung ist wichtiger denn je: Das größte Gift sind all die Lügen. Wenn man sie lässt, Teil 1,  hier. Teil 2, hier. Teil 3, hier. Absturz steht kurz bevor! Das Volk ist wütend. Je eher das System kollabiert und die Massen vor den Kreistagen stehen, in denen die Volkszertreter wie immer dafür abstimmen! Ein Polizeistaat, eine Diktatur, bedeutet auch das Ende der Höflichkeit, Freundlichkeit war gestern, Klartext ist heute. Gegen das Vergessen, bestrafe sie mit Verachtung. Der deutsche Sozialstaat stand einstmals für wohlgeordnete und sichere Lebensbedingungen. Diese sind für das Volk nicht mehr gültig, es gibt heute nur noch sichere Lebensbedingungen für die Elite, Politiker und für die Beamten. Für alles im Leben, aber wirklich für alles, gibt es einen richtigen Zeitpunkt. Alles kommt genau dann, wenn es kommen soll, nicht früher und nicht später. Bevor wir an künstlicher Intelligenz arbeiten, sollten wir erstmal die natürliche Verblödung beseitigen. Eine Persönlichkeit sagte einmal zu mir: „Es ist immer gut, wenn man unterschätzt wird“. Diese klugen Worte beherzige ich bis heute, denn so mancher unterschätzt mich noch immer“, sagt Roland Regolien, der die RRRedaktion leitet. Bitte unterstützen Sie uns auch in Zeiten einer globalen Krise. Bitte teilen Sie unsere Artikel zahlreich und machen Sie Ihre Mitbürger auf uns aufmerksam. Um auch im neuen Jahr unsere RRRedaktion decken zu können, benötigt unsere Mannschaft weiterhin Ihre Hilfe. Mit einer Spende von 5, 10, 15 oder … Euro unterstützen Sie uns dabei, weiterhin kritischen, unabhängigen, objektiven Journalismus und Aufklärung zu betreiben. Jeder Euro hilft dabei. Dafür bedanken wir uns. Siehe Spendenbutton auf der Startseite. Diese Welt braucht Sie und auch uns! Wir bleiben darum weiterhin dran, Sie auch? Auch im diesen Jahr leben wir weiter in Gefangenschaft, ohne Sonne, ohne Lebensplanung, keine Zukunft, in einem untergehenden Land. Strafanzeige gegen die Bundesregierung.. Alarmstufe Rot– Warum ist Deutschland so versessen auf Krieg? Wurde Ostdeutschland vom Westen annektiert? Weiterlesen.

 

Was ist der „Great Reset“? Die beste Erklärung, die ich je gehört habe. Nichts für schwache Nerven. Video hier. Dumm, dümmer Baerbock, Lindner und Habeck: Deutschland hat es nicht anders verdient. Das geschieht Deutschland RECHT, Katar stellt hoffentlich die Gaslieferung ein, andere sollen dem guten Beispiel folgen. GALERIE DES GRAUENS: Wer seine Ahnen vergisst, ist Ahnungslos. Wer keine Vergangenheit hat, hat auch keine Zukunft! Ein Volk das seine Toten nicht ehrt, hat auch keine Zukunft! Video. Wenn die Justiz politisiert wird: DDR 2.0.. Amtsenthebung in Weimar. Linientreue vor Kindeswohl, eine Schande für einen angeblichen Rechtsstaat. Wenn ein Grüner-CDUler, ein Waschlappen-Ministerpräsident Kretschmann für Ravensburg Propaganda macht, dann stecken wie immer Rapp und Schwab dahinter, um von ihren Schlechtigkeiten abzulenken, damit die Schussentaler-Schlafschafe aus der Bevölkerung an der politischen Stange bleiben. >>> VID_20230206_090301_098. Weiterlesen.

Deutschland liegt im STERBEN, hier das Abschiedslied dazu.

So wird vorsätzlich Armut produziert: Wechseln Sie zu einem EU-Energieanbieter, die Anträge dafür erhalten Sie beim Zollamt. Gas, Strom und Benzinpreise sind auf dem Tiefstand und trotzdem werden Sie abgezockt. Danke an Minister Habeck, auch ENTEGA zockt ihre Kunden ab, 1.034,11 Nachzahlung für einen 2 Personen-Rentner-Haushalt, der monatlicher Abschlag wurde von 221 Euro wurde auf 568 Euro erhöht. ENTEGA2023. Vergesst nicht eure Rechnungsadresse bei den Stadtwerken und Energieanbietern zu ändern, oder schickt eure Energieabrechnung direkt an, „Robert Habeck, Platz der Republik 1, 11011 Berlin“, auch er haftet persönlich für seine Taten. Schreiben Sie auch an die: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Postfach 8001, 53105 Bonn und an die Schlichtungsstelle Energie e. V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin. Auch sie haften für ihre Taten persönlich mit. Die steuerpflichtige Energiepauschale schicken Sie zurück, Sie werden sonst von der Regierung als „Bestechlich“ angesehen. Die dubiosen Insider-Geschäfte bei der Sparkasse-Markgräflerland. In Verbindung mit einem Unternehmer, OB, Insolvenzverwalter, Steuerberater und einer Lörracher-Landrätin!  Weiterlesen. Glaube nichts und prüfe selbst“, die Fortschreibung in 2023, hier! Wissen ist eine Holschuld! Video-Aufklärungs-Seite! Teil1. Teil2. Sonderbericht über die „Ukrainische-Regierung, hier. Schwarzliste – Betrügerische Inkassoschreiben. InkassoSolution.

Immer mehr Ratten verlassen das sinkende Schiff: Oma Lambrecht, Wieler, wann kommt die gesamte Ampel, Giffey, Habeck und die Merz-CDU, die Söder-CSU, dran? Die Scharlatane Drosten, Wieler, Schaad, Lauterbach und Spahn: Die gefährliche Zensur der Wissenschaft in der Corona-Pandemie: Drosten diffamierte Kollegen als »Querdenker« und »Pseudo-Experten« – Die Corona-Aufarbeitung beginnt: Tim Röhn und Kollegen dokumentieren in der »Welt am Sonntag«, wie Dr. Christian Drosten andere Kollegen öffentlich diffamiert hat, um seine Corona-Politik als die einzig Richtige darzustellen. Drosten habe »falsche Behauptungen, die Menschenleben kosteten, lautstark in die Öffentlichkeit getragen«, so Prof. Roland Wiesendanger. Weiterlesen. Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“. Die Zahl der Opfer des Corona-Genexperiments steigt. Jeder, der eine Injektion erhielt, wird früher oder später mit Schäden zu kämpfen haben, meint der Dozent und European Industrial Engineer Holger Reißner, der die sogenannten Impfstoffe untersucht und dabei gravierende Schadstoffe entdeckt hat. Im Exklusivinterview mit AUF1 erhebt der frühere externe Berater des Robert-Koch-Instituts nun schwere Vorwürfe gegen die Behörden. So hätten Beamte, die für das System wichtig sind, möglicherweise nur Placebo-Impfungen erhalten. Weshalb Reißner Covid-19 mittlerweile für eine Biowaffe hält und woher der Kampfstoff stammen könnte, erklärt er in dieser Ausgabe von Berlin Mitte AUF1.

Mit falschen Informationen zur Impfung gedränkt: Der Tiroler Mediziner Dr. Strasser zeigt auf, wie die Menschen weiterhin mit Falschinformationen zur Corona-Impfung gedrängt werden, obwohl mittlerweile sogar die Mainstream-Presse über deren fatale Auswirkungen berichtet. Er dokumentiert diese mit eindeutig belegten Zahlen, Daten und Fakten und gibt damit wertvolle Entscheidungshilfen an die Hand. Weiterlesen. Welche Machtstrukturen regieren die Welt? Dieser Frage geht Kla.TV im Interview mit dem bekannten britischen Aufklärer David Icke nach. Seien Sie gespannt auf ein Interview, in dem es zum einen um Lockdown, Krieg in der Ukraine und das neue Lastenausgleichsgesetz in Deutschland geht. Darüber hinaus wird ein möglicher praktischer Ausweg aus unserer aktuellen Weltlage thematisiert. Was ist, wenn die Globalisten die Wissenschaft benutzen, um unser Leben zu töten und unseren Planeten Erde in eine gefrorene dunkle Kugel des Todes verwandeln möchten? Völlig absurd? Sehen Sie in nachfolgender Sendung, wie Mike Adams, Wissenschaftler und Inhaber eines Labors für Lebensmittelwissenschaft, auf diese extreme These kommt. Er sagt von sich selbst, dass er genau wisse, wovon er spreche. Weiterlesen. Krieg als Wegbereiter eines neuen Finanzsytems. Unser Finanzsystem steht vor dem Zusammenbruch. Darum wird an der Einführung eines neuen Finanzsystems gearbeitet. Kann es sein, dass der Krieg zwischen Russland und der Ukraine uns von diesen wichtigen Vorgängen im Hintergrund ablenken soll? Weiterlesen.

Weiterlesen hier und hier.

Bildungspflicht statt Schulpflicht!: Schule gefährdet die Gesundheit! In der Bildungspolitik hat sich nicht wirklich etwas verändert. Es reicht höchstens bis zu den jeweiligen Wahlen, um es erneut in das Partei-Programm zu bringen. Vor allem in Oberschwaben, im Schussental der Ahnungslosen gibt es Bau Container als Klassenzimmer, weil man schon unter der damaligen BaWü-CDU-SPD geführten Regierung, für unsere Kinder nicht genügend Geld aufbringen mochte. Das hat sich auch in der heutigen Grünen-Bildungs-Politik nicht wesentlich geändert. Grün/Rot, die Ampel ändert deshalb nichts, weil, die am wenigsten wissen, gehorcht am BESTEN. Weiterlesen. Weiterlesen. RV-Bildungspolitik..

Die inkompetente Bildungspolitik zum Beispiel auch in Ravensburg: Hurra wir verblöden. Goller-Martin, früher Sozialamt, er war wieder einmal in seinem Element, es war bei seinem Vorgänger Buck schon eine Bildungs-Pleite. Von wegen Grün-Schwarze Bildung? Das funktioniert in Ravensburg ebenso wenig wie in ganz Deutschland. Alle Vorteile für die  Massen-Migration, heimische Kinder werden wie immer benachteiligt. Dafür lässt sich der OB-Rapp mit einer bewaffneten, berittenen Polizeitruppe bewachen. Wie armselig ist diese Stadt? Weiterlesen >>>>>  RV- SchwäbischeZeitung. Leserbrief2023.

Weltweiter Umbruch: Was wir alle jetzt durchmachen werden, wird sehr schmerzhaft sein. Wir werden an mehreren Fronten auf etwas Unvorstellbares vorbereitet. Vielen Menschen, die noch im Tiefschlaf sind, werden bald erfahren, dass ihr gesamtes Leben und die Generationen vor ihnen nichts als Lügen waren. Die Trump-Präsidentschaft hat zweifelsohne den Stein ins Rollen gebracht, um es milde auszudrücken, aber es ist an der Zeit. Es wird einige Zeit dauern, bis man darüber hinweg ist. Manche vielleicht nie. Der gesamte Planet wird neu verdrahtet werden. Jedes System und jede Technologie, die ihr jetzt kennt, wird veraltet sein. Es wird niemals funktionieren, das alte System zu reparieren, es muss komplett abgerissen werden. Nichts in dieser drittdimensionalen Realität wird relevant sein für das, worauf wir zusteuern. Eine Menge Geld kommt zurück in die Nationen, die vergewaltigt, geplündert, völkermordet und vom Krieg zerrissen wurden. Viele werden in diese Länder zurückkehren, um unter guten und viel kleineren Regierungen, die nur 10 % so groß sind wie die jetzigen, wiederaufzubauen. Dies wird es Obdachlosen ermöglichen, von der Straße zu kommen und in Wohnungen zu leben. Es wird keine Kriege und keine Armut mehr geben. 6000 Heilmittel, darunter UV-Licht- und Tonfrequenztherapien und viele andere, werden freigesetzt, um jede der Menschheit bekannte Krankheit zu heilen, die in Labors und auch durch Gifte in Impfstoffen und auf Lebensmitteln usw. erzeugt wurden. Viele Industrien werden nicht mehr benötigt und durch neue Industrien mit neuen Technologien ersetzt werden, und die Geschichte wird neu geschrieben werden. Viele Bereiche werden komplett stillgelegt werden müssen, um neu verdrahtet zu werden und alle veralteten Systeme abzuschaffen. Denken Sie an Bildung, Medizin, Big Pharma und Computersysteme. Es wird eine Menge an Schulungen und Umschulungen geben. Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind verdienen Frieden und Freiheit, um das zu erreichen, was sie wollen. Dem Planeten Erde steht eine gewaltige Erschütterung bevor.

Ein zynisch, lachender Kanzler: Er meint, Bürger müssen ihre Konten überziehen, um überhaupt noch überleben zu können. Die Verbraucherzentrale-Bundesverband, der nie wirklich hinter dem Verbraucher stand, sondern immer nur die Regierung vertreten hat, dafür wurden sie bezahlt. Jetzt scheinheiligen sie, dass in Deutschland jeder siebte Verbraucher (14 Prozent) in letzter Zeit sein Konto überzogen oder seinen Dispokredit in Anspruch genommen hat. Mann weiß aber auch das sehr viele ihr Konto gar nicht überziehen dürfen, weil sie zum Habenkonto verurteilt wurden. Wir wissen ja wie Befragungen gemacht werden. Das Propaganda ARD-Hauptstadtstudio, sie gaben bekannt das 48 Prozent der Befragten als von ihnen wahrgenommen Gründe die aktuelle Inflation oder die hohen Energiepreise an. Wiederum neun Prozent der befragten gehen zudem davon aus, dass sie die gestiegenen Kosten auf Dauer nicht bewältigen können. Achne die Verbraucherzentralen betrachten diese Entwicklung kritisch, da wie die übrigen Verbraucherkredite der Dispo ursprünglich nicht dazu gedacht sei, das Leben zu finanzieren, sondern eher kurzfristige Anschaffungen genutzt werden sollte. Jeder weiß doch das die Armut politisch erwünscht ist und so das Volksvermögen vernichtet werden soll, die Ampel, Lindner, Habeck und Co. sind die Rädelsführer der Volksvernichtung, weil Völkermord ist ihr Auftrag, egal ob er durch Suizid stattfindet, sie sind über jeden TOTEN froh. Wann boykottieren die Verbraucher endlich die Wirtschaft und konsumieren weniger, jeder muss es spüren welchen Schaden die Regierung und die Handlungsgehilfen aus der Wirtschaft dem Volk anrichtet. Anne Will: Ricarda Lang in einer Voll-Grün-Bekleidung. Klimalügnerin Lang hat absolut keine Ahnung, sie labert aber öffentlich dumm herum, ohne Punkt und Komma, auf welcher Gehaltsliste steht sie noch? Weiterhören.

Die deutsche Corona-Politik gehört vor Gericht: Dr. Justus P. Hoffmann Medienrecht bei Viertel nach Acht. „Es zeichnet sich in Rekord-Geschwindigkeit ab, dass ‘die Wissenschaft‘ zu dem Ergebnis kommt, nahezu alle „Corona-Schutzmaßnahmen“, welche von der Politik durchgesetzt und den Gerichten ungeprüft abgesegnet wurde, keinen irgendwie gearteten Nutze hatten und insbesondere für die schwachen Mitglieder unserer Gesellschaft (Kinder, Alte, Kranke), aber auch die Wirtschaft langanhaltende Schäden hinterlassen hat. Mit einem bloßen ‘Tut uns leid, kommt nicht wieder vor‘, ist es nicht getan. Man hätte es vorher wissen können und müssen – und schlimmstenfalls hat man es gewusst! Die von Marcel Luthe gegründete und geführte Gewerkschaft Good Governance plant daher für alle interessierten Mitglieder, diese Fragen im Rahmen von Schadensersatzklagen zu klären und wird mit uns zusammen zunächst im Rahmen von Beweisverfahren die Frage der Verantwortung beantworten. Dabei beteiligen sich auch prominente Kläger, u.a. die deutsche Sängerin Julia Neigel.“ Video hier.

Ein Psychopath und Scharlatan als Minister?

Vorsicht, der Staat liest mit: Hinter diesem Vorstoß steht natürlich keine andere als Nancy Faeser. Eine Innenministerin mit linksradikaler Vergangenheit, die den Staat zur Diktatur umbauen umbaut, zusammen mit Buschmann. Anlaßlose Chatkontrollen stoßen das Tor auf zur massenhaften Überwachung der Bürger – Verbreiten Sie bitte diese Nachricht. Immer dann, wenn sich die Regierung entschließt, irgendeinen Mißstand im Land zu bekämpfen, gilt es aufzuhorchen. Denn meist geht es den Mächtigen um etwas ganz anderes, das eben nur netter verpackt werden soll. Damit es keiner merkt. So auch bei der angeblichen Prävention des sexuellen Mißbrauchs von Kindern, wo doch beim Davos Gipfel gerade gesagt wurde, man sollte Kinder vergewaltigen, dass wäre umweltfreundlich, weil solche Kinder keine Familien gründen werden, wie pervers ist die Regierung? Für diesen angeblichen Kampf sind anlaßlose Kontrollen der digitalen Kommunikation vorgesehen. Das bedeutet: Jede Mail, jede WhatsApp-Nachricht, jeder Chat in den sozialen Medien könnte zum Ziel einer massenhaften Bürgerüberwachung werden. Die restlichen Teile der Ampelregierung geben sich bedeckt. Anlaßlose Chatkontrollen seien „inakzeptable Grundrechtseinschränkungen“ und daher nicht machbar. Wer die letzten zwei Jahre unter den völlig unverhältnismäßigen, freiheitsfeindlichen Corona-Maßnahmen verbracht hat, kann über solche Sätze nur noch müde lächeln. Auch wir sind davon überzeugt, die jetzige Abwehrhaltung gegen die massenhafte digitale Bürgerausschnüffelei ist lediglich gespielt. Man ziert sich heute ein bißchen, um morgen umzufallen. Meinungsfreiheit soll es für Faeser und Co. nur noch im stillen Kämmerlein geben wie im DDR-Kommunismus. Weiterlesen.

Eine Innenministerin mit linksradikaler Vergangenheit: Sie schaut bei solchen Sachen natürlich weg, weil die Elite selbst damit drin hängt, es gibt immer mehr Kindertunnels, weil Kinder werden geerntet und Buschmann hilft ihr dabei das RECHT beugen zu lassen.

Auch das ist die Ampel, wie dämlich ist Deutschland?

Wo schaut Faeser noch weg? Bei der letzten Generation, die zum Mord aufruft, „Mit Baby Särgen gegen den Klimawandel“. Diese Extremisten üben den Schulterschluss mit einer kriminellen Initiative, die Kinder offen als Klima-Killer diffamiert. Auf einer Hochzeitsmesse in Aalen inszenierten die Berufs-Aktivisten die Beerdigung eines Babys. (reitschuster.de). Auch hier schauen Faeser und Buschmann weg, weil die Elite ist selbst mit dabei, wie verlogen und Scheinheilig ist diese Politik, hier und hier. Stasi-Mitarbeiter in Behörden: „Bisher nicht geahnte Dimensionen“. IM LKA BRANDENBURG SOLLEN RUND 100 EHEMALIGE STASI-OFFIZIERE ARBEITEN. Stasi Mitarbeiter wurden nach der Wende auf ganz Deutschland verteilt, so wollte es Merkel, Ramelow und ihre Stasi-Freunde, sie tummeln sich auch in Ravensburg. Weiterlesen.

49-Euro-Ticket – Senioren empört: Diskriminierung, Demütigungen und Spaltung ist in Deutschland üblich, sie gehört zur neuen Diktatur. „Die Alten werden wieder diskriminiert, die ALTEN sollen entsorgt werden, nur die Alten, die Entscheidungsträger in der Politik leben ewig, sie sind unsterblich, bilden sie sich ein“. Das 49-Euro-Ticket soll’s nur digital geben. Doch das könnte viele ältere Menschen vor Probleme stellen, befürchten Seniorenbeiräte. Ein Ticket für alle soll es werden, günstig und umweltschonend obendrein. Am 1. Mai startet endlich das 49-Euro-Ticket, so hat es die Regierung beschlossen. Das bundesweit gültige Monatsticket für den Nahverkehr soll den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel fördern und die durch hohe Preise belasteten Bürger entlasten. So wie das beliebte 9-Euro-Ticket aus dem Vorjahr, wie die tz berichtet. Also alle ab in die Bahn? Von wegen! Seniorin über 49-Euro-Ticket: „Das ist wieder mal eine Diskriminierung aller Senioren“. Der große Haken nämlich versteckt sich im Kleingedruckten: Das Ticket ist nur online erhältlich – und das schließt viele Interessierte aus, und, „Das ist wieder eine Diskriminierung aller Senioren. Nicht jeder der Älteren hat einen PC rumstehen oder besitzt ein Smartphone“, sagt Ingeborg Staudenmeyer vom Seniorenbeirat Neuhausen-Nymphenburg der tz. Die 74-Jährige ist stocksauer: „Es wird in unserer Gesellschaft wirklich nur noch an die Jungen gedacht!“ Zudem werde damit haufenweise Arbeit auf die Alten- und Servicezentren der Stadt zukommen: „Die werden dann sicher von vielen verzweifelten Senioren gebeten, die Tickets irgendwie auszudrucken.“ Auch Dr. Reinhard Bauer, Vorsitzender des Münchner Seniorenbeirats, ist empört. „Diese Fahrkarten-Entscheidung ist unzumutbar.“ Der 72-Jährige kündigt an: „Wir werden dagegen auf die Barrikaden gehen.“ Richtig so, dieser Staat wird immer unerträglicher, weil Völkermord ist der Auftrag. Weiterlesen.

Christenverfolgung und die Regierung schweigt wieder einmal: Auch die Kirchenfürsten mach dabei mit, sie werden dafür bezahlt. Schon wieder neuer Rekord: Christentum ist die am schlimmsten verfolgte Religion der Welt. Furchtbarer Christenhaß und Gewalt, aber unsere Regierung schweigt – Unterstützen Sie uns bei der Aufklärung der Bürger. Die neuesten Zahlen des Weltverfolgungsindex von Open Doors sind ein Dokument der Schande: In Afrika bewegt sich die brutale Verfolgung und Vertreibung auf einem Rekordhoch. Allein in einem einzigen Jahr sind in Nigeria über 5000 Christen ermordet worden. Regelmäßig würden islamistische Terrororganisationen gezielt Massaker anrichten unter den Gläubigen, die sich in Kirchen zum Gebet versammeln. Von Nordkorea bis in nach Südamerika: Über die ganze Welt zieht sich die Blutspur christlicher Opfer des radikalen Islam. Von unseren hohen Regierungsvertretern kommt zu diesen furchtbaren Verbrechen kein Wort der Anteilnahme, kein Wort des Erschreckens. Es kommt nichts als dröhnendes Schweigen. Während die linke Regierung islamistische Mörder und Kriegsverbrecher tausendfach ungehindert in unser Land einreisen läßt, sollen sich dir Bürger wegen ihres „Rassismus“ und ihrer „Islamophobie“ schämen. Auch die Kirchen machen leider schon längst mit bei der Wahrheitsverdrehung und notorischen Wegduckerei. Wir werden der Gewalt, der Bedrohung und Einschüchterung gegen Christen nicht Herr, wenn die Christen selbst nicht zusammenhalten. Wenn wir uns nicht gemeinsam artikulieren und uns als kraftvolle Stimme für den Schutz der Christen in Deutschland stark machen. Weiterlesen.

Beschämend und primitiv: CDU will Hans-Georg Maaßen aus der Partei ekeln. Konservative unerwünscht. Maaßen wehrt sich gegen „öko-woke Partei-Elite“ der CDU. Durch die Forderung eines Parteiausschlußverfahrens lasse ich mich nicht einschüchtern und auch nicht beeindrucken, weil ich nicht glaube, daß ich in irgendeiner Weise die Voraussetzungen für ein Parteiausschlußverfahren erfüllt habe, sagte der Topjurist der JUNGEN FREIHEIT. Merz-CDU setzt Hans-Georg Maaßen Ultimatum zum Parteiaustritt. Es wird immer verrückter: Das CDU-Präsidium hat dem ehemaligen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen eine Frist zum Parteiaustritt gesetzt. Bis zum kommenden Sonntagmittag, 5.2.23, soll er freiwillig austreten. Tut er das nicht, werde die Partei ein Ausschlussverfahren anstreben, „und ihm mit sofortiger Wirkung die Mitgliedsrechte entziehen“, teilte die CDU nach einer Sitzung des 16-köpfigen Partei-Präsidiums mit. „Für seine Äußerungen und das damit zum Ausdruck gebrachte Gedankengut ist in unserer Partei kein Platz“, so Präsidiumsvertreter der Partei. Rupert Scholz kritisiert CDU-Ultimatum gegen Maaßen. Maaßen wehrt sich gegen „öko-woke Partei-Elite“ der CDU „Durch die Forderung eines Parteiausschlußverfahrens lasse ich mich nicht einschüchtern und auch nicht beeindrucken, weil ich nicht glaube, daß ich in irgendeiner Weise die Voraussetzungen für ein Parteiausschlußverfahren erfüllt habe“, sagte der Topjurist der JUNGEN FREIHEIT. Tagesschau zitiert Maaßen-Äußerung gegenüber JF Video hier. Rot-grüne Sperrminorität in Politik und Medien. Als hätte ich an Hans Georg Maaßen gedacht endete ich mit: »Jeder, der hier ernsthaft eine Kursänderung einleiten wollte, stößt an die einflußreiche rot-grüne Sperrminorität in Politik, Medien und der Asyllobby, die Kirchen und Sozialverbände dominiert. In der Tat müßte hier eine Grundsatzdiskussion einmal zu Ende geführt werden, die seit Merkels verheerender Grenzöffnung 2015 immer umgangen wurde. Solange politische Optionen jenseits von Rot-Grün in dieser Frage nicht wirksam gemacht werden können, wird sich daran wohl auch nichts ändern. Wir haben mit Hans-Georg Maaßen schon in der vergangenen Woche über die Kampagne der Parteiführung gegen ihn gesprochen. Er hatte sich angesichts der Pläne von (Freimaurer-BlackRock)-Parteichef Merz, ihn loszuwerden, unbeeindruckt gezeigt. Video. (Stein Chefredakteur.)

Was ist eine Nation?

Zustand der Justiz in Deutschland: Ist die deutsche Justiz ein Fundament der Wahrheit und Integrität oder eine Waffe gegen das eigene Volk? In dieser Folge von ICIC decken Dr. Reiner Fuellmich und seine Gäste Dagmar Schön – Rechtsanwältin, Autorin, Holger Fischer- Rechtsanwalt und Prof. Dr. Martin Schwab – Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer eine Vielzahl von beunruhigenden Missständen innerhalb und rund um den deutschen Justizapparat auf. Diese reichen von zahllosen ungerechtfertigten Verurteilungen, Beweise oder Vertretung bis hin zu politisch motivierten Schikanen und Belästigungen, v.a. in der Corona-Ära. Wie tief ist die deutsche Justiz gesunken und wie konnte es so weit kommen? Welches sind die treibenden Kräfte hinter diesem schändlichen Machtmissbrauch? Weiterlesen hier und hier.

Dumm, dümmer Baerbock, die peinlichste Ministerin der Welt.

Es ist alles Betrug, sie lügen euch an: Hochrangige thailändische Behörden, darunter auch Berater des Königs, haben Gespräche mit Prof. Sucharit Bhakdi geführt und sind bereit, dafür zu sorgen, dass die Pfizer-Verträge für null und nichtig erklärt werden. Die königliche Familie wurde gewarnt, dass die Prinzessin höchstwahrscheinlich ein Impfopfer ist! Bhakdi: Ich hatte zum 1. Mail seit 3 Jahren die Gelegenheit, mit den Spitzenberatern einer Regierung zu sprechen. Ich konnte ihnen darlegen, dass die Covid-19-Agenda ein Fake ist und den Beweis vorlegen, dass die Covid-Impfungen auf Betrug beruhen. Die EMA hat offiziell erklärt, dass nie pharmazeutische Sicherheitsstudien durchgeführt wurden und auch nie für notwendig erachtet wurden. Thailand ist das erste Land der Welt, das den Vertrag für ungültig erklären wird, was bedeutet, dass Pfizer Biontec diese Milliarden an Thailand zurückzahlen muss und Thailand die Menschen, die ihre Existenz verloren haben, entschädigen wird.

Ein Massenmörder auf freiem Fuß: Gates meint, wir werden natürliche Epidemien haben, er meint die Influenza, und leider werden wir in der Zukunft auch einige unnatürliche Epidemien haben, er meint Bakterien als Biologische Waffe einsetzen zur Vernichtung der Weltbevölkerung, man nennt es Völkermord zusammen mit seiner kriminellen Vereinigung, Schwab, WHO und Regierungschefs.

WHO, eine kriminelle Vereinigung: Sie rät Regierungen, die alles Vertrauen aufgebraucht haben, Schleichwerbung anzuheuern. „Was die Zusammenarbeit in Gemeinschaften mit geringem Vertrauen anspornt, sind gemeinsame materielle Interessen. (…) In ähnlicher Weise helfen kulturelle, religiöse und verwandtschaftliche Bindungen Gemeinschaften mit geringem Vertrauen, ihr Misstrauen zu überwinden. (…) Um die Zusammenarbeit in Gemeinschaften mit geringem Vertrauen zu ermöglichen, müssen demokratische Regierungen diese Kräfte der Solidarität als Teil ihrer Vorbereitung auf künftige Pandemien nutzen.“ Das könne etwa geschehen, indem in Organisationen, deren Vertreter das Vertrauen der Gemeinschaften genießen „investiert“ werde, etwa in lokale Kliniken oder Glaubensgemeinschaften. Das hätten die zuständigen US-Bundesstaaten in der Corona-Pandemie viel zu wenig getan. Auch hätten die US-Bundesregierung und die der Bundesstaaten nicht genug publikumswirksame „Botschafter“ engagiert, etwa Unternehmensführer oder Talk-Show-Moderatoren, die Menschen für die Befolgung der Pandemiemaßnahmen hätten gewinnen können, die der Regierung nicht vertrauen.“ WHO Pandemievertrag.

Versucht Pfizer Corona-Mutanten herzustellen?: Die Bakterien Corona soll Dauerzustand werden um die Bevölkerung schneller zu reduzieren. Ein Forschungsleiter beim Impfhersteller Pfizer hat vor einem Investigativjournalisten zugegeben, daß das Unternehmen versuche das Coronavirus zu mutieren. die Aufnahme wurde schon über 25 Millionen Mal auf Twitter angeschaut. Auf einem heimlich aufgenommenen Video des Medien- und Nachrichtenunternehmens „Project Veritas“ gibt Pfizers Forschungsleiter Jordon Walker zu, daß mit dem Corona-Virus im Labor experimentiert werde. So soll an neuen Mutationen des Corona-Virus geforscht werden, damit man präventiv Impfungen herstellen könne. Zwar sagt Walker, es handle sich hierbei nicht um die umstrittene biowaffenartige „Gain-of-Function“ Forschung, sondern um „gelenkte Evolution“. Doch in dem „Interview“ zieht Walker auch Parallelen zu dem möglichen Ursprung des SARS-Cov-2 Virus am Wuhan Institut für Virologie in China. Es besteht die Befürchtung, daß Pfizer Corona-Mutationen entwickelt, welche ausbrechen und zu neuen Pandemien führen könnten. Wie gut, daß sofort die passende Impfung bereitstünde. Project Veritas Skandalvideo wird von Google zensiert: »Pfizer versucht potentere Corona-Mutanten herzustellen« – Der Forschungsleiter beim Impfhersteller Pfizer hat laut einem heimlich aufgenommenen Video der Investigativjournalisten von Project Veritas zugegeben, dass Pfizer versuche, das Coronavirus zu mutieren, »damit wir präventiv neue Impfstoffe entwickeln können.« Weiterlesen.

Die Soros-Tante-Baerbock lässt sich für 136.500 Euro schminken: Außenministerin trägt dick auf – und der deutsche Steuermichel zahlt die Zeche. Es ist die ungeschminkte Wahrheit: Die drei wichtigsten Protagonisten der Regierung Scholz griffen im vergangenen Jahr mit mehr als 700.000 Euro in die Staatskasse, um ihr Image – zumindest optisch – aufzufrischen. Geht es um ihr Äußeres, greift Annalena Baerbock gern besonders tief in die Taschen der Steuerzahler. 136.500 Euro wurden laut einer Aufstellung der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der AfD im vergangenen Jahr fällig, um die Physiognomie der Ampel-Außenministerin aufzupolieren. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Netto-Jahresarbeitslohn von ledigen Arbeitnehmern ohne Kinder lag im vergangen Jahr laut Statista bei 25.583 Euro. Die 42-Jährige scheint keine Skrupel zu haben, aus dem Vollen zu schöpfen. Beschwörungen wie „wir kämpfen einen Krieg gegen Russland und nicht gegeneinander“, wirken mit teuer aufgelegter Kriegsbemalung, wird sich die vorgebliche Pazifistin denken. Auch als eine der 100 aufstrebenden Persönlichkeiten der Welt, zu der sie das „Time“-Magazin im September kürte, lässt es sich mit aufgepepptem Antlitz sicherlich eindrucksvoller in die Kameras blicken. Robert Habeck bediente sich mit 83.184 Euro aus der Staatskasse: Pudern, Schminken und Stylen scheint im Kabinett Scholz en vogue. Der Bundeskanzler höchstselbst ließ 40.000 Euro an seine Visagisten überweisen. Wie groß deren Erfolg war, sollte jeder selbst entscheiden. Weitere 510.764,54 Euro kamen für professionelle Fotos dazu. Man gönnt sich ja sonst nichts. Fraglich ist nur, ob Scholz damit sein stark ramponiertes Image saniere konnte. Baerbock-Stylistin bekommt 7.500 Euro im Monat, Propaganda auf Kosten des Steuerzahlers. Baerbock beschenkt Moldawien mit 77 Millionen Euro.

Bitte vertrauen Sie der Bundesregierung: Lindners Frau meinte sogar im TV, die RAF hat Auschwitz befreit, wie dämlich sind die da oben? Die Bundesregierung, sie will doch nur Ihr Bestes … Weil Völkermord ist ihr Auftrag. (z.B. Ihr Geld, Ihre Gesundheit, Ihren Tod, Ihre Freiheit, Ihre Selbstbestimmung, Ihr Solidarität, Ihr Einverständnis zur Plünderung der Staatskasse und Verscherbelung von Bundeswehrbeständen, Ihre Passivität gegenüber der Zerstörung Deutschlands, Ihr Verständnis zu Baerbocks Kriegserklärung an Russland, Ihre DNA (PCR-Test), Ihr Bargeld, Ihre Ersparnisse, Ihr Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, Ihren Körper zur Corona-Zwangsimpfung, Ihre Kinder zur Masern-Zwangsimpfung, Ihre Toleranz zur Einführung von Gender-Blödsinn, Ihre Vernunft bei Einführung von Sprachverhuntzung, Ihre Rücksicht auf korrupte, unfähige Politiker, Ihren blinden Glauben in die von Interessengruppen korrumpierte Wissenschaft, Ihre Essgewohnheiten (Käfer statt Kekse), Ihren gesellschaftlichen Zusammenhalt (Abweichler denunzieren!), Ihre Identität (LGBQ-Indoktrination), Ihre Menschlichkeit (Transhumanismus), Ihre Unterwerfung unter eine korporatistische Elite …Die Stasi-Akte-Olaf Scholz, der Spitzel aus der DDR, ein roter Teppich für den Kanzler. Vertrauen Sie den Lügnern und den Betrügern, einer kriminellen Vereinigung auf der Regierungsbank! Die Akte Scholz, hier.

Völkermord ist ihr Auftrag: Wenn die Elite die Menschen ermordet. Deutschlands erste 15-Minuten-Stadt, es beginnt in Hamburg. Bayer, Baden-Württemberg ziehen nach. So wie wir bereits in 2018/19/20 berichtet haben, Deutschland soll zum größten Konzentrationslager der Welt werden. Weiterlesen. Mitte Januar 2023 traf sich die globale Elite aus Politik und Wirtschaft in Davos zum jährlich stattfindenden Weltwirtschaftsforum (WEF). Der Ravensburger-Klaus Schwab, der Gründer des WEF, sprach im Vorfeld des Treffens von einer multiplen Krise, die die „Entscheider“ überfordere. Deutet Schwab mit dieser Aussage an, dass die Regierungen der Länder mit den kommenden Krisen nicht mehr alleine fertig würden? Weiterlesen.

So werden Sie von einer verlogenen, kommunistischen SPD-Ampel-CDU-CSU-Partei vertreten!

Meinungsfreiheit oder Zensur und Einschüchterung- bald Zustände wie in der Ukraine?: Weiterlesen.

Grüne Vetternwirtschaft! Ravensburg ist ein Vorbild der CDU, FDP, SPD, Grünen Vetternwirtschaft.

Dienstgericht für Richter: Ein Dienstgericht für Richter ist in Deutschland ein Gericht, das über disziplinarische und dienstrechtliche Fragen von Richtern entscheidet. Gesetzliche Grundlagen sind die §§ 61 bis 68 und 77 bis 84 des Deutschen Richtergesetzes sowie die Richtergesetze der Länder. Für Bundesrichter ist ausschließlich ein besonderer Senat des Bundesgerichtshofs als Dienstgericht des Bundes zuständig, für Landesrichter das Dienstgericht des jeweiligen Landes. Gegen Entscheidungen eines Landesdienstgerichts können Rechtsmittel zum Dienstgerichtshof für Richter des Landes oder (wenn der Weg zu den Dienstgerichtshöfen nicht eröffnet ist) zum Dienstgericht des Bundes (§ 62 Abs. 2, § 79 DRiG) eingelegt werden. Die Dienstgerichte sind mit einem Vorsitzenden, einem ständigen und einem nichtständigen Beisitzer besetzt. Der nichtständige Beisitzer gehört dem Gerichtszweig des vom Verfahren betroffenen Richters an.

Die kriminelle Vereinigung auf der Regierungsbank und in der Wirtschaft!

Tumult im Bundestag: Der Bundestag wird immer rassistischer, Wüste Schreie, hysterische Zwischenrufe, allgemeine Unruhe, Bürger unerwünscht. Offene Verachtung linker Abgeordneter für religiöse Minderheit, wir verbreiten diese Informationen dazu. Die rot-grüne Einheitsfront im Bundestag hat sich mal wieder bis auf die Knochen blamiert: Wüste Schreie und Empörungsrufe hallten vor einigen Tagen durch das Parlament. Was war geschehen? Eine Gruppe Jesiden hatte auf der Besuchertribüne für die Rede des AfD-Abgeordneten Martin Sichert geklatscht, sogar mit stehenden Ovationen. Das war einigen linken Abgeordneten offenbar zuviel des Guten. „Raus hier“, „raus hier“ ist deren Antwort auf Bürger, die es wagen, dem verhaßten politischen Gegner zu applaudieren. Jesiden, die der Opposition Beifall bekunden, wollten links-grüne Abgeordnete am liebsten aus dem Bundestag werfen. Und das ausgerechnet an jenem Tag, an dem sich derselbe Bundestag entschloß, die brutale Verfolgung der Jesiden durch den Islamischen Staat als Völkermord verurteilen. Die Jesiden im eigenen Haus hingegen konnten man offenbar nicht dulden. In ihrer bornierten Arroganz gegenüber den Bürgern läßt der linke politische Block den letzten Rest von Anstand fahren. Davon sollten soviele Bürger wie möglich wissen. Die Bürger müssen wissen, wie tief die Verachtung für Christen und christennahe religiöse Minderheiten in die Politik eingesenkt ist. Weiterlesen.

Hurra wir verblöden! Wie dämlich ist Deutschland? 

Die RAF-Grüne-Klima-Aktivisten“ zeigen wahres Gesicht: Wie die „Klima-Aktivisten“ in Lützerath randaliert haben, beweist endgültig: Sie sind Öko-Terroristen. Noch immer werden die Öko-Terroristen von den Öffentlich-Rechtlichen verharmlost und in Schutz genommen. Zuletzt konnte man das gesamte fanatische und brandgefährliche Ausmaß dieser Klima-Sektierer in Lützerath beobachten. Einige von Ihnen forderten ein Systemumsturz und skandalierten mit Parolen wie „kill all cops“ (tötet alle Polizisten). Gefährliche Angriffe auf Polizeibeamte sind natürlich nicht ausgeblieben. Bestellen und verteilen Sie unser Faltblatt, denn je mehr Bürger darüber informiert werden, desto größer wird der Aufschrei. Die Prominenz des Klima-Extremismus, Luisa Neubauer und Greta Thunberg, waren vor Ort und rührten ordentlich die Werbetrommel und inszenierten sich für die Medien. Obwohl die Polizei mit Steinen, Flaschen, Böllern und sogar Molotov-Cocktails angegriffen wurde, beschwert sich Neubauer in den Öffentlich-Rechtlichen über die Gewalt der Polizisten gegenüber den „Demonstranten“. Tatsächlich wurden sie und Thunberg von der Polizei nur geschubst. Auch eine „hohe zwei- bis dreistellige Zahl an Verletzten“ von denen einige sogar „lebensgefährlich verletzt“ sein sollen, wie eine angebliche Sanitäterin behauptet, ist nicht dokumentiert. Lügen und grüne Propaganda. Der Öffentlich-Rechtliche gibt den Öko-Terroristen eine Plattform und läßt ihre Aussagen unkommentiert. Wer Bilder und Videos aus Lützerath sah, weiß daß Neubauers Behauptung bei „Anne Will“, die Demonstranten seien friedlich gewesen, eine blanke Lüge war. Genau deshalb ist es enorm wichtig, dass Sie das Faltblatt bestellen und an Freunde, Familie und Bekannte verteilen. Noch immer glauben zu viele Bürger, daß „Klima-Aktivisten“ der „Letzten Generation“ & Co. harmlose Demonstranten seien. Dabei verachten sie die Demokratie und unsere abendländischen Werte und Kultur und wollen einen Systemwechsel. Dagegen müssen wir gemeinsam ankämpfen. Faltblatt hier bestellen.

So gierig bereichern sich die Grünen an unserem Land! Weiterlesen. Die Welt steht kurz vor dem kritischen Höhepunkt“, so lautet die Standortbestimmung von Ernst Wolff. Gilt es diesem ohnmächtig entgegenzublicken? Nein. Seine Empfehlung lautet: sich und andere zu informieren und im Persönlichen auch einfach mal sein eigenes Handeln zu überprüfen. Weiterlesen. Die gegenwärtigen Krisen haben auf den globalen Rohstoffmärkten die Energie- und Lebensmittelpreise in die Höhe getrieben. Die Auswirkungen für die Armen der Welt sind katastrophal! Millionen leben am Rande einer Hungersnot. Akteure an der Wall Street hingegen, wie zum Beispiel Banken, schlagen mächtig Profit aus der Krise. Ihnen winken milliardenschwere Rekordgewinne. Weiterlesen.

Einer der vielen Massenmörder laufen immer noch frei herum, sie gehören längst vor ein Tribunal gestellt. Ein US-Senator schickt einen Brief an Pfizer-Chef Bourla, weil einer seiner Direktoren enthüllt hat, dass Covid tödlicher gemacht wurde, um mehr Impfstoff zu verkaufen. Er sagt, dass dies eine Bedrohung für die nationale Sicherheit sei. Bill Gates gesteht ein, die Bevölkerung mit den Covid-Impfstoffen getäuscht zu haben. Der Präsident des Brownstone Institute bestätigt, dass Bill Gates vorhatte, die Menschheit eingesperrt zu halten, bis sie vollständig geimpft waren. Was sagt Deutschland? Wir impfen und quälen unser Volk weiter, wir wollen das größte Konzentrationslager der Welt werden, weil Völkermord ist unser Auftrag.

Einer der vielen Massenmörder laufen immer noch frei herum, sie gehören längst vor ein Tribunal gestellt.

Lula und Steinmeier -BESTE- Freunde: Lula verwandelt Brasilien in eine kommunistische Tyrannei, SED-Steinmeier verwandelt Deutschland in ein Linkes-faschistisches-sozialistisches Land. Steinmeier hat Lula zum Amtsantritt 35 Millionen Euro von deutschem Steuergeld geschenkt. Jetzt bekommt das DDR befreundete Regime-Vietnam Geld zur Herstellung und Züchtung von Insekten, die bei uns in die Lebensmittel gemischt werden sollen. Steinmeier bekräftigte beim Neujahrsempfang, die Pressefreiheit sei unverzichtbar für die Demokratie. Was für eine Heuchelei, wenn man weiß wie die Pressfreiheit immer mehr in Deutschland eingeschränkt wird und Journalisten verfolgt und mit Willkür eingeschüchtert werden, man komme da mal nach Ravensburg, hier haben Justiz, Behörden und Polizei Übung darin wie Rechtsbeugung und Willkür funktioniert, wenn die Justiz politisiert ist.

Nein Hirschhausen auch du bist nicht Jesus. Du bist ein Bill Gates und Schwab-Lobbyist. Deine Einnahmequelle ist die Angst der Menschen.

Sind die Ungeimpften schuld daran, dass die Geimpften geimpft wurden und nun gefährdet sind? Sie wussten: Warum haben die Ungeimpften nicht mehr getan, um uns zu warnen? Die Ungeimpften wussten, was wir nicht wussten. Einige von ihnen sagten zu wenig. Die meisten sagten gar nichts. Jetzt klebt eine Menge Blut an ihren Händen. Während die Welt damit kämpft, mit den verheerenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie fertig zu werden, taucht immer wieder die Frage auf, warum die Ungeimpften nicht mehr getan haben, um uns vor den potentiellen Gefahren einer Injektion zu warnen. Während sich wohlmeinende Bürger anstellten, das Richtige taten und sich gegen Covid-19 impfen ließen – was jetzt anscheinend mehr schadet als nützt – standen ihre Ungeimpften Freunde daneben und ließen sie gewähren. Einige von ihnen sagten zu wenig. Manchen sagten gar nichts. Auch, wenn sie wussten, was wir nicht wussten. Das sind starke Worte. Aber die Ungeimpften hatten Zugang zu wichtigen Informationen über die möglichen Nebenwirkungen von Impfstoffen. Sie kannten das Risiko schwerer allergischer Reaktionen, von Blutgerinnseln und anderen schweren gesundheitlichen Komplikationen. Sie wussten, dass Impfstoffe uns nicht immunisieren. Sie wussten, dass sie nicht wirksam sind und dass sie mehr schaden als nützen können. Sie wussten das alles, aber da anstatt uns zu warnen, entschieden sich die Ungeimpften zu schweigen. Sie haben weggeschaut und sich nicht zu den möglichen Gefahren von Impfstoffen geäußert. Sie ließen Millionen von guten Menschen, die (damals) das Richtige taten, dem Tod und der Krankheit zum Opfer fallen, und viele Anti-Impfgegner haben sich im Internet sogar damit gebrüstet, dass ihr Münzwurf die richtige Wette war. Die teuflischsten unter ihnen forderten die Leute, mit denen sie nicht einverstanden waren, sogar auf, sich „impfen zu lassen“. Es ist nur allzu deutlich geworden. Das Schweigen der Ungeimpften war eine gefährliche, soziopathische und unverantwortliche Entscheidung, die schwerwiegende Folgen für diejenigen von uns hatte, die geimpft wurden.

Die Klima-IRREN, die Neubauer, die Thunbergs, Ricarda Lang und die Ampel-Freunde, sie würden am liebsten den Bundestag, die Demokratie auflösen, und stattdessen einen Elferrat einführen. Deutschland ist ohnehin das ganze Jahr ein Narrenschiff und wird nur noch von Clowns regiert. 

Dumm, dümmer Deutschland: Jetzt sollen die Ungeimpften Verschwörungstheoretiker, Covidioten, sogar NAZIS und Schwurbler schuld sein, dass sich viele haben erst impfen lassen. Wie dämlich kann man noch werden, jetzt die Schuld auf andere zu schieben, wo sie es doch alle freiwillig und es sogar mit Freude gemacht haben, um freiwillig die Lemminge für Merkel, Scholz, Spahn und Lauterbach zu spielen. Sie wussten doch alle, Völkermord ist ihr Auftrag. Wurden die Ungeimpften nicht EXTREM diffamiert, beschimpft, verfolgt, eingesperrt, misshandelt sogar bedroht und denunziert? Auch wir freie Journalisten haben genug mit vielen Artikel und Videos gewarnt, vor diesem giftigen Zeug, vor dem russischen Roulette. Wissen ist eine Hohlschuld. Dummheit und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. So werden Sie mit der Impfung belogen, reingelegt und abgezockt: Verhindert Infektion. Verhindert Übertragung. Verhindert Hospitalisierung und Tod. Verbleibt im Muskel. Wird innerhalb von Tagen abgebaut. Geht nicht in die Muttermilch. Effektiv gegen Varianten. Führt zu Herdenimmunität. Nur 2 Injektionen erforderlich. Keine Spätfolgen. Das sagt uns doch, dass wir bis heute RECHT hatten und alle unsere Insider-Informationen stimmten.

Gates, Völkermord ist sein Auftrag, der längst mit seiner Deep State Elite vor ein internationales Gericht gehört. Massenmord NEIN DANKE!

Ärzteverband: „Corona-Injektionen sind verantwortlich für die Übersterblichkeit“. „Covid-19 Geimpfte sind sichtbar häufiger erkrankt und Studien belegen die Immunschwächung. Die ständig steigende Übersterblichkeit seit Impfbeginn ist zudem unübersehbar und durch nichts anderes plausibel zu erklären. Waren die Corona-Impfungen in Wahrheit „Trojanische Pferde“ und schwächen das Immunsystem auf Dauer?“ Ja, so wurde es im Mai 2019 in Davos geplant und in 2020 mit dem Corona-Krieg ausgeführt.

Sie gehen über Leichen: Impfung noch viel gefährlicher als gedacht. Impftote wurden nicht erfaßt, weil die Opfer es nie ins Krankenhaus schafften. Wie groß ist nun der Nutzen der Corona-Impfung? Das sie keine Infektion oder Weiterverbreitung verhindern, ist bekannt. Was jedoch noch viel schlimmer ist: „Pro verhinderter COVID-19-Krankenauseinweisung rechnen wir mit mindestens 18,5 schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen durch mRNA-Impfstoffe.“ Zu diesem Ergebnis kommt der Generalarzt von Florida, Joseph Ladapo, nach der Auswertung neuster Studien. Eine der Studien beschäftigte sich mit den Fällen lymphozytärer Myokarditis bei Personen, die innerhalb der ersten Woche nach der mRNA-Impfung unerwartet zu Hause tot aufgefunden wurden. Ergebnis war, daß die tödliche Myokarditis eine Komplikation jener Impfung sein kann. Eine weiter Studie kam zu dem Ergebnis, daß die COVID-Auffrischimpfung mehr schadet als nützt, denn ihretwegen käme es zu mehr Krankenhausaufenthalten, als daß sie Krankenhauseinweisungen verhinderte. Vorher wurden die Impf-Todesfälle nicht erfaßt, da in den meisten Fällen die Betroffenen es nie ins Krankenhaus geschafft haben. 84% Anstieg der unerwünschten Nebenwirkungen: Generalarzt von Florida weist auf neue Studien hin, die die Impf-Gefahr belegen – »Pro verhinderter COVID-19-Krankenhauseinweisung rechnen wir mit mindestens 18,5 schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen durch mRNA-Impfstoffe.« Weiterlesen. Medizin-Professor: Corona-Booster lösen Metastasen aus – Dr. Angus Dalgleish, Professor für Onkologie an der St. George’s University of London, warnt davor, dass Corona-Impf-Booster aggressive metastasierende Krebsarten verursachen könnten. Weiterlesen..

Ein Hoch aufs Kleben: Übrigens… wenn` s kalt ist, muss man sich genau überlegen, mit welchem Gesichtsausdruck Mann, Frau, Divers hinausgehen soll. Der bleibt dann so! Apropos Heizen! Wie küssen sich Haie? Mit ihren Hai-Zungen! Als ich klein war, hatte ich echt Angst vor der Dunkelheit. Und wenn ich mir jetzt die Stromrechnung ansehe, fürchte ich mich eher vor dem Licht. Nein, die Kälte wird uns nicht umbringen, wir werden eher an den Heizkosten verrecken. Weiterlesen.

Korruption und Vetternwirtschaft: So läuft es auch in Ravensburg. Was würden die Grünen sagen, wenn in einem CDU- oder SPD-geführten Ministerium ein knallharter Lobbyist ein mächtiger Staatssekretär wird? Wenn dieser Ex-Lobbyist und Jetzt-Staatssekretär auch noch mit der Schwester seines Staatssekretärs-Kollegen verheiratet ist? Wenn außerdem diese Schwester für ein Institut arbeitet, das Aufträge aus seinem Ministerium erhält? Und auch noch ein dritter Bruder im Spiel ist, der Geld aus dem Staatshaushalt mitnimmt? VETTERNWIRTSCHAFT! RAFFKES! BANANEN-REPUBLIK! Doof nur, dass das genau so bei den Grünen der Fall ist. Und zwar vom Wirtschaftsministerium, geführt von Robert Habeck. Die Geschichte, die wir in diesem Video erzählen, ist so irre, man kann sie sich nicht ausdenken – aber sie stimmt. Habeck ist mit seiner Filz-Connection aber nicht alleine in der Partei, Annalena Baerbock und Katrin Göring-Eckardt filzen auch fleißig mit. Grüne Vetternwirtschaft: Selbstgerecht, selbstherrlich, selbstverliebt, arrogant und verlogen. Vergessen Sie nie, was über viele Jahre die perfide Methode der Grünen geworden ist: Möglichst lange mit dem Finger auf die zeigen, die den grünen Moral-Ansprüchen nicht genügen. DIE, das sind aber immer die anderen. Und niemals die Grünen. Grüne Vetternwirtschaft! Göring-Eckardt versorgt ihren Partner. Steuergeld fürs Schleuser-Geschäft. Habeck versorgt ganzen Klima-Clan. Öko-Filz im Habeck-Ministerium. Familie Graichen: Drei Geschwister für Robert. Baerbocks gut versorgter Ehemann. Der grüne Versorgungs-Apparat

Deep State

Insekten fressen für den Klimaschutz: Guten Appetit. Die Menschen sollen ab 2023 nun Insekten fressen, ohne es zu wissen. Damit soll auch die Weltbevölkerung reduziert, und Genveränderung und Krankheiten verursacht werden. Wir wünschen allen Lebensmittelherstellern, die Insekten beifügen eine schnelle Insolvenz. Die wahren Gründe warum Deep State, die Eliten es wollen, das wir Insekten fressen. Diese enthalten in Haut und Panzer, große Mengen an Chitin! Chitin ist für den menschlichen Körper eine schädliche Substanz und wird in Verbindung mit Erbkrankheiten gebracht (Morbus Gaucher und Sarkoidose). Ebenso sind bei schwerem Asthma im Lungengewebe erhöhte Chitinase-Werte nachweisbar. Mit dem langsamen Beimengen von Insekten in Tierfutter und in unseren NEUEN Speiseplan, setzen wir unseren Körper daher einem enormen Risiko aus, an diversen Krankheiten zu sterben, aber das ist ja genauso gewollt, von Lauterbach, Schwab und Co., viele ihrer Helfershelfer wollen zu Mördern werden und sind gekauft. Die Zulassung beginnt am 24. Januar 2023. Verantwortlich für die Bewilligung, Ursula von der Leyen. Die EU hat zum neuen Jahr 2023 die Genehmigung erteilt, Insekten (Hausgrillen) in Backwaren, Teigwaren und andere Teilfertigprodukte „für die allgemeine Bevölkerung“ mit beizumischen. Obwohl zu wenige, veröffentlichte Erkenntnisse vorliegen bezüglich Allergien und mögliche anaphylaktische Reaktionen, ist die EU-Kommission der Auffassung, dass keine spezifische Kennzeichnungsvorschriften über mögliche allergische Reaktionen verzeichnet werden müssen. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch hoch, wer Allergien gegen Krebstiere, Weichtiere und Hausstaubmilben besitzt, beim Verzehr von Produkten mit beigemischten Hausgrillen, ebenfalls allergische Reaktionen zu erleiden. Ebenfalls kann es zu neuen allergischen Reaktionen führen gegen das Substrat, das an die Insekten verfüttert werden. Daher besteht lediglich nur eine Kennzeichnungspflicht, wenn das Produkt Pulver „Acheta domesticus“ enthält. Das bedeutet: Die Menschen müssen selbst in Erfahrung bringen, dass „Acheta domesticus“ zu Pulver gemahlene, beigemengte Hausgrillen sind, und müssen eigenverantwortlich prüfen, ob sie darauf allergisch reagieren könnten. Folgende Produkte „für die allgemeine Bevölkerung“ können demnächst mit beigemengten Hausgrillen (Acheta domesticus) im Verkauf liegen:

Mehrkornbrot
Mehrkornbrötchen
Cracker und Brotstangen
Getreideriegel
Trockene Vormischungen für Backwaren
Kekse
Trockene, gefüllte und ungefüllte Teigwarenerzeugnisse
Soßen
Verarbeitete Kartoffelerzeugnisse
Gerichte auf Basis von Leguminosen und Gemüse
Pizza
Allgemeine Erzeugnisse aus Teigwaren und Molkenpulver
Fleischanalogen (vegetarische Fleischalternativen)
Suppen und Suppenkonzentraten, Suppenpulver
Snacks (außer Chips) sowie Fleischzubereitungen

Diese bekannten Lebensmittel enthalten schon jetzt Insekten: Nachdem die EU eine neue Verordnung verabschiedet hat, welche künftig erlaubt, weitere Insekten in Lebensmitteln zu verarbeiten, ist großer Aufruhr ausgebrochen. Doch in vielen Lebensmitteln befinden sich schon jetzt Insekten und wir verraten Dir in welchen.

Müller „Müllermich Kirsch-Banane“
Trolli „Saure Glühwürmchen“
Mentos Kaugummi „Full Fruit“
Kinder „Riegel Mini“
Kinder „Pinguin Schoko-Schnitte Karamel“
M&Ms „Crisp“
Ehrmann „Obstgarten Erdbeere, Obstgarten Himbeere, Obstgarten Heidelbeere, Obstgarten rote und schwarze Johannisbeere“
Chupa Chups: Lollipops „Do you love me?“

𝐒𝐲𝐥𝐯𝐢𝐚 𝐋𝐢𝐦𝐦𝐞𝐫 – Die wahren Hintergründe zu Insekten im Essen! Video.

Möge bitte jeder selbst das EU-Protokoll lesen, hier die Quelle. Amtsblatt der Europäischen Union vom 04.01.2023. CELEX32023R0005DETXT. Diese Firma aus Vietnam züchtet die Hausgrillen, hier. Darum sind Lebensmittel aus Insekten nicht erlaubt. Heuschrecken oder Mehlwürmer zum Mittagessen? Eher nicht. Wenn die Tiere zu Burgerpatties oder Falafelbällchen verarbeitet werden, können wir uns schon eher vorstellen, Heuschrecken oder Mehlwürmer zu essen. Das ist in Deutschland nicht erlaubt. Warum nicht? Weiterlesen. Mit dem Inkrafttreten einer neuen EU-Verordnung dürfen Insekten in Lebensmitteln verarbeitet werden. Das müssen Verbraucher jetzt wissen. Weiterlesen. Insektenfraß und Würmerbrei: Die EU will uns mit Insekten füttern – Die EU hat die Fleisch-Esser im Visier. Sechsbeiner und Wurmzeug sollen für tierisches Protein sorgen. Weil es klimafreundlich sei, soll Lebensmitteln Insektenpulver beigemengt werden. Pro 100 Gramm Fleisch dürfen jetzt fünf Gramm aus Insekten bestehen. Weiterlesen.

So werden Sie langsam vergiftet damit Sie krank werden und endlich früher sterben, weil Völkermord ist IHR Auftrag. Luft, Wasser, Boden, Technik, Nahrung und weitere 20 Baustellen sorgen dafür!

Insekten in Nahrung verhindern – machen Sie mit: Wenn wir jetzt nicht handeln, werden Insekten als Lebensmittel gang und gäbe sein. Inzwischen ist eine Woche vergangen, seitdem die EU die Hausgrille und den Getreideschimmelkäfer als Lebensmittel zugelassen hat. Weitere acht Insekten warten noch auf ihre Zulassung. Lange mußte man nicht warten, bis die Mainstream-Medien etliche Artikel zu den „Vorteilen“ von Insekten als Lebensmittel verfaßten. Damit das in Deutschland nicht zur Normalität wird, müssen wir gegenhalten. Versenden Sie deshalb diese Petition an die Abgeordneten, weil sie haften für alle Schäden persönlich. Kaum ist die Verordnung der EU in Kraft getreten, die die Verwendung von weiteren Insekten in Lebensmitteln erweitert, rollt eine Lawine von Artikeln zu deren „Vorteilen“ durch die Medien. Man müsse den „anerzogenen Ekel“ überwinden, denn Insekten seien eine hervorragende Protein- und Vitaminquelle. Dazu seien sie viel umweltfreundlicher als Fleisch und andere tierische Proteine, denn sie verbrauchen weniger Ressourcen und stoßen weniger CO₂ als andere Tiere aus. Zwar mögen Insekten viel Proteine enthalten, doch Produkte, die Insekten enthalten und als „protein- und nährstoffreich“ vermarktet werden, sind es meist nicht. Der Anteil von Insekten ist so gering, daß der Gehalt von diesen „Nährstoffen“ kaum nennenswert ist. Dabei können Insekten in der Nahrung für einige sogar lebensgefährlich sein. Allergiker können starke allergische Reaktionen bekommen, wenn sie künftig nicht genau auf die Zutatenliste von diversen Produkten schauen. Hinzu kommt, daß das Insektenpulver, welches den Nahrungsmitteln beigemisch wird, selbst ein teurer Rohstoff ist. Somit werden die damit „verfeinerten“ Lebensmittel zwangsweise teurer. Gegen potentiell tödliche und noch teure Lebensmittel müssen wir unbedingt ankämpfen. Beteiligen Sie sich deshalb bitte an dieser Kampagne und versenden Sie diese Petition an die Abgeordneten. Wenn sie künftig keine Käfer und Würmer essen wollen, müssen wir jetzt handeln. Damit echte Lebensmittel und keine Käfer und Würmer in den Supermarkt-Regalen stehen, müssen wir jetzt aktiv werden. Wir müssen Druck auf die Politik und auf die Wirtschaft ausüben, denn nur so können wir sie zum Gegenlenken bewegen. Petition.

Brüssel will Sie mit Insekten füttern: Normales Fleisch wird es entweder bald nicht mehr geben oder die normale Bevölkerung wird es sich nicht mehr leisten können. Insekten-Burger statt Schweine-Nacken: Wie die Globalisten Ihre Nahrung mit Käfern und Würmern ersetzen wollen. Meinen Sie, daß wir noch echtes Fleisch essen? Wenn es nach den Globalisten vom WEF und der EU gehen sollte, dann tun wir das bald nicht mehr. So sind seit kurzem schon insgesamt 4 Insekten in der EU als Lebensmittel zugelassen. Verschicken Sie deshalb unsere Petition an den Bundesernährungsminister Özdemir und fordern Sie ihn auf, sich gegen Insekten als Nahrungsmittel einzusetzen. Der gelbe Mehlwurm, die Hausgrille, die Wanderheuschrecke und der Getreideschimmelkäfer – sie dürfen jetzt eingefroren, getrocknet und zu Pulver verarbeitet werden. Dieses darf dann in Brot und Brötchen, Teigwaren allgemein, Kartoffelerzeugnissen, bierähnlichen Getränken, Suppen, Schokolade uvm. eingesetzt werden. 100 Gramm „Fleisch“ dürfen nun sogar 5 Gramm Insekten enthalten. Den Bürgern wird dieser Abfall als „klimafreundliche“ Proteinquelle verkauft. In Brüssel und Davos arbeiten die Reichen und Mächtigen mit Hochdruck daran, die Welt vor der „Klima-Katastrophe“ zu bewahren. Dafür erarbeiten sie Unmengen an Richtlinien und Empfehlungen für die Bürger. Selbst halten sie sich natürlich nicht an ihre eigenen Vorschriften. Reisen im Privatjet und feinste Steaks sind bei ihnen ein Muß. Zwar sagt die EU, daß sie niemanden zum Essen von Insekten zwingen werden und es rein freiwillig sein wird, doch wenn aus Kostengründen die meisten Produzenten ihre Lebensmittel mit Insekten „verfeinern“ werden, bleibt nicht viel von dieser Entscheidungsfreiheit. Nur wenn wir jetzt gemeinsam Druck auf den Bundesernährungsminister ausüben, können wir den Gebrauch von Insekten in Nahrungsmitteln in Deutschland verhindern. Versenden Sie deshalb diese Petition. Machen Sie bitte alle mit. Petition hier.

Wie dämlich sind die Grünen, ihre Ampel und die CDU, CSU?: Sie leben alle wie die Made im Speck und vernichten das Volk! Solche Dinge sagen die Grünen Politiker und trotzdem gibt es in Deutschland genügend, die solche Menschen noch wählen. Womöglich wissen diese Wähler aber gar nichts über die Hintergründe dieser verlogenen „Klima-Partei“ und deshalb schadet es nicht, wenn diese Zitate weitergegeben werden. Belegbare Zitate von Politikern der Grünen Partei:

1. Cigdem Akkaya, Die Grünen, Stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkei: „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“
2. Bause, Margarte, Die Gründen (MdL): „Nur weil jemand vergewaltigt, beraubt oder hoch kriminell ist, ist das kein Grund zur Abschiebung. Wir sollten uns stattdessen seiner annehmen und ihn akzeptieren, wie er ist. Es gibt Menschenrechte.“
3. Stefanie von Berg, Die Grünen: „Es ist gut so, dass wir Deutsche bald in der Minderheit sind.“
4. Daniel Cohn-Bendit, Die Grünen: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“
5. Nargess Eskandari-Grünberg, Die Grünen: „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“
6. Joschka Fischer, Die Grünen: „Deutschland muss von (…)innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ (Rezension seines Buches „Risiko Deutschland“) „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“ „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“
7. Sieglinde Frieß, Die Grünen, Verdi-Fachbereichsleiterin: „Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich angrenzt.“
8. Karin Göring-Eckardt, Die Grünen: „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.“ „Die sexuellen Übergriffe in Schorndorf lassen sich zwar keineswegs entschuldigen, aber sie zeigen einen Hilferuf der Flüchtlinge, weil sie zu wenig von deutschen Frauen in ihren Gefühlen respektiert werden.“ „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf.“
9. Robert Habeck, Die Grünen: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“
10. Petra Klamm-Rothberger, Die Grünen: „In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese kulturellen Unterschiede müssen wir Verständnis haben.“
11. Renate Künast, Die Grünen: „Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!“
12. Aydan Özoguz, Die Grünen, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration: „Dass Asylbewerber kriminell werden, auch unter Umständen Raub begehen, das ist einzig und allein die Schuld der Deutschen, weil deren Spendenbereitschaft sehr zu wünschen übrig lässt.“
13. Cem Özdemir, Die Grünen: „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
14. Claudia Roth, Die Grünen: „Die Vorfälle am Kölner Bahnhof kann man als Hilferuf aller Flüchtlinge werten, weil sie sich von deutschen Frauen sexuell ausgegrenzt fühlen.“ „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“
15. Jürgen Trittin, Die Grünen: „Es geht nicht um Recht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“
16. Arif Ünal, Die Grünen: Die Abschaffung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen. Ünal war der Antragsteller.

Deep State.

Deutschland wird für Investoren immer unattraktiver: Sabotiert ein inkompetenter Habeck die deutsche Wirtschaft? Ja, dass tut er bewusst. Deutschland soll als Industriestandort untergehen. Nicht nur, daß immer mehr Unternehmen ihre Produktion ins günstigere Ausland verlagern und unsere Fachkräfte dorthin auswandern, weil sie dort bessere Verdienstchancen haben: Deutschland kann nicht einmal mehr neue Unternehmen und Investoren anlocken. Deutschland wird als Industriestandort zunehmend unattraktiver. So sollte im ersten Quartal 2023 in Sachsen-Anhalt, genauer in Magdeburg, der US-amerikanische Chiphersteller Intel mit den Bauarbeiten seiner Fabrik beginnen. Daraus wird jedoch nichts, wie ein Unternehmenssprecher erklärte. Der Baubeginn wurde verschoben. Schuld daran ist die Uneinigkeit über die Höhe staatlicher Subventionen. Diese wird mit der neuen Bundesregierung noch verhandelt. Und bis die Zahlungen nicht rechtssicher feststünden, würde der erste Spatenstich nicht gesetzt werden. Denn die Situation habe sich seit Anfang 2022 drastisch geändert und mit ihr die Pläne für die Fabrik. Inflation, Rezession und Produktionskosten seien ausschlaggebenden Punkte. Wie jedoch ein Grünen-Politiker verriet, werden die Nachverhandlungen mit dem Bundeswirtschaftsministerium geführt. Steht hinter der Blockade ein Sabotageakt von Robert Habeck? Wenn es so weiter geht, wird bald kein Unternehmen mehr in Deutschland investieren und sich hier niederlassen wollen. Um dem entgegenwirken zu können, müssen mehr Bürger von den Fehlern des Bundeswirtschaftsministeriums erfahren. Weiterlesen.

Energiewende droht E-Autos lahmzulegen: Weder für eine sichere Energieversorgung noch für die Verkehrswende ist die Ampel zu gebrauchen. Wer auf ein Elektro-Auto umgestiegen ist, dem drohen bald Fahreinschränkungen, um Ausfälle des Stromnetzes zu vermeiden. Jeder, der sein Verbrenner-Auto gegen ein E-Auto ausgetauscht hat, dürfte sich jetzt betrogen fühlen. Nach Jahren von Lockungen mit Subventionen und Vorteilen, konnten sich viele Bürger dazu überreden lassen, sich ein Elektro-Auto anzuschaffen. Schließlich sollte dies das Fortbewegungsmittel der Zukunft sein, denn es wäre ja „umweltfreundlich“. Doch nun die böse Überraschung: Aufgrund der Energiewende und der Rußland-Sanktionen wird der Treibstoff für diese E-Autos knapp. Gemeint ist der Strom, der für die gigantischen Akkus der Autos benötigt wird. Die gleichzeitige Umsetzung der Energie- und Verkehrswende, so wie es sich die Ampel vorstellt, ist jedoch nicht möglich. Ohne Strom aus Kohle und Kernkraft und ohne das russische billig-Gas wird der noch vorhandene Strom zu einem Luxusgut. Er steht nur begrenzt zu Verfügung. Deshalb warnt die Bundesetzagentur vor Stromausfällen oder gar Blackouts, wenn der Boom der E-Autos noch weiter anhält. Sie empfiehlt deshalb die Stromversorgung für Nutzer von Ladestationen zumindest zeitweise einzuschränken. Die Ampel – allen voran die Grünen – ist so realitätsfremd, daß sie nicht einmal ihre eigenen Pläne umsetzen kann, ohne daß es ein totales Chaos gibt. Der Versuch, Verkehrswende und Energiewende zeitgleich umzusetzen, ist zum Scheitern verurteilt und schadet dem Wirtschaftsstandort Deutschland und dem ganzen privaten Nah- und Fernverkehr. Damit wir die Ampel endlich loswerden, müssen mehr Bürger über ihr Versagen informiert werden. Weiterlesen.

Medien verschleiern die Migrantenkriminalität: Holen Sie die Chefredaktionen endlich aus ihrem grünen Multi Kultit Traum. Die ideologische Schieflage der Systemmedien sieht inzwischen ein Blinder mit Krückstock: Bei jedem Reichsbürger mit Schreckschußpistole drehen Regierung und der ÖRR buchstäblich durch. Doch bei der brutalen Migrantenkriminalität herrscht bei denselben medialen Taktgebern Schweigen im Walde. Der Anteil von Migranten an Verbrechen ist überproportional hoch. Unsere innere Sicherheit befindet sich in einem katastrophalen Zustand. Damit es die Bürger nicht merken, täuschen und tricksen die Medien, wo sie nur können: Mit jedem verschwiegenen Namen, mit jeder verschleierten Identität von Vergewaltigern, Mördern und Clanräubern. Damit muss endlich Schluss sein. Die Herkunft von Straftätern muss offengelegt werden. So etwas darf nicht länger bagatellisiert werden. Die Bürger haben ein Recht zu erfahren, wie groß die Bedrohungslage ist. Fordern Sie hier ARD & ZDF und die Chefredaktionen dazu auf. Der jüngste Fall ist nur kurze Zeit her: In NRW ermordete ein „Schüler“ seine Lehrerin mit einem Messer. Tapfer versuchten Bild, Springer bis zur ARD die Identität des Täters zu verschleiern. Nur aus alternativen Medien wie Freie Welt war zu erfahren : Der „Jugendliche“ hieß Sinan B., ein Eriträer. Weil ihm seine Lehrerin für einen Tag der Schule verwies, brachte er die Frau bestialisch um. Es ist einfach nur noch unfassbar, was in diesem Land vor sich geht. Weiterlesen. Früher haben Angriffe mit Stichwaffen großes Aufsehen erregt, heute werden sie wenig beachtet – sie sind einfach zu alltäglich geworden. Pleiteticker.de dokumentiert in „Deutschlands Messerchronik“ für alle, die nicht wegschauen wollen.

Rytas

Migranten-Schlappe: Der neue Traumberuf Polizei. Weil er einen Tag Schulverweis bekommen hatte: Sinan messerte in Ibbenbühren seine Berufsschullehrerin – Sinan ist 17 Jahre alt, sieht aber wesentlich älter aus. Er geht zur Berufsschule in Ibbenbühren. Ein guter Schüler ist er nicht, fällt dafür regelmäßig durch Respektlosigkeit vor allen gegenüber Lehrerinnen auf. Dafür erhält er einen Schulverweis für einen Tag. Aus Rache für diese Zurückweisung mordete der Migrant seine Deutschlehrerin mit etlichen Messerstichen. Weiterlesen. Migranten-Gewalt – NRW: Syrer schleudert 16jähriges Mädchen ins Gleisbett. Weiterlesen. Thilo Sarrazin und Hans-Georg Maaßen rechnen mit Asyl-Versagen der Regierung ab. Petition zur Asyl-Krise trifft ins Schwarze – besonders im Lichte der jüngsten Silvester-Krawalle. Zum Abschluss über 51.000 Unterschriften! Großartig und danke, daß Sie dabei sind! Aggressive Jung-Migranten führten nicht nur in Berlin einen Böllerkrieg gegen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte auf den Straßen deutscher Großstädte. Thilo Sarrazin und Hans-Georg Maaßen hatten bereits vor Jahren vor den Konsequenzen einer total verfehlten Migrations- und Integrationspolitik gewarnt. Jetzt sehen sie ihre Prognosen bitter bestätigt und rechnen ganz im Sinne einer Petition in großen Beiträgen für die aktuelle JUNGEN FREIHEIT mit der Regierungspolitik ab. Weiterlesen. keine Grenzen-Wahn: Jeder hat das Recht, zu kommen, und zu bleiben, fordert eine linke Aktivistin auf Twitter. Unter großem Applaus. Wie absurd die Forderung ist, merkt kaum einer in der Blasse. (reitschuster.de). Dumm, dümmer Deutschland anders können wir das in der RRRedaktion nicht kommentieren.

Nicht wählbar

Linke will ungesteuerte Massen-Zuwanderung statt einer bedarfsorientierten Einwanderung: Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, warnt: Die politische Linke will die ungesteuerte Massen-Zuwanderung. im Jahr 2022 hat die Zahl der Asylbewerber den höchsten Stand seit 2016 erreicht. Deutschland ist nach wie vor eines der Länder, dass am meisten von Asylsuchenden, Migranten und Zuwanderern aufgesucht wird. Dabei hat Deutschland massive Probleme mit der Organisation der Zuwanderung und Integration der Migranten. Das haben sogar Jens Spahn (CDU) und Nancy Faeser (SPD) zugegeben. Und Thilo Sarrazin (SPD) hatte die Probleme lange vorausgesehen. In der Silvesternacht wurden die Probleme der fehlgeschlagenen Integration wieder deutlich. Doch viele Politiker, allen voran die regierende Bürgermeisterin Berlins, Franziska Giffey, reden die Probleme klein. Für den ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen (CDU), ist der Grund klar: Die politische Linke will auf Dauer die ungestörte Massen-Zuwanderung. Warum verharmlosen die Mainstream-Medien und Parteien die Silvester-Krawalle? Die links-dominierten Medien und die linken Parteien verhielten sich wie nach der Kölner Silvesternacht 2015, analysiert Hans-Georg Maaßen in der Schweizer »Weltwoche«. Es sei klar, dass sie Migranten-Gewalt verharmlosen, weil sie die ungesteuerte Massen-Zuwanderung wollen. Weiterlesen. Integration: Giffey hat nichts kapiert: Die Weltfremdheit der Berliner Stadtregierung macht sprachlos. Selbst Nancy Faeser (SPD) und Jens Spahn (CDU) haben die Probleme der gescheiterten Integration benannt. Doch Franziska Giffey (SPD) lebt in einer weltfremden Traumwelt. Diese Frau kann man nicht mehr ernst nehmen? Weiterlesen. Zahl der Asylbewerber: Höchster Stand seit 2016 – Das Jahr 2022 ist das Jahr mit der höchsten Zahl von Asylbewerbern seit 2016. Länder, Kommunen und Behörden sind überfordert. Auch Österreich verzeichnet einen Höchststand an Asylanträgen. Weiterlesen.

Immer weniger Deutsche ohne Migrationshintergrund: Fehlende Arbeitsplätze, fehlende Wohnungen, immer mehr Mitarbeiter ohne Sprachkenntnisse und ohne Schul- oder Fachausbildung. Noch nie hatte Deutschland so viele Einwohner wie jetzt. Hauptursache: Migration. Wird es eng in Deutschland? Braucht Deutschland mehr Land? Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes hat Deutschland bis zum Ende des Jahres 2022 die Einwohnerzahl von 84,3 Millionen erreicht, also so viele, wie noch nie zuvor. Doch wie kommt es zu dem Anstieg und hat er Auswirkungen auf unseren Alltag? Sie haben es wahrscheinlich schon fast vermutet: Grund für die Rekord-Einwohnerzahl ist die Massenmigration nach Deutschland. Im Jahr 2022 waren es vornehmlich Migranten aus der Ukraine und in den Jahren zuvor aus Syrien, Afghanistan und Irak. Aus dem Nahen und Mittleren Osten und aus Afrika kamen jedoch auch viele Zuwanderer, Migranten und Flüchtlinge. Uns wird diese Entwicklung von den Mainstream-Medien und der Regierung als etwas Positives verkauft. Die Zahl der Geburten in Deutschland nimmt stetig ab und die Zahl der Sterbefälle nimmt zu. Deutschland ist eine eher alte Gesellschaft. Dadurch fehlt es an Fachkräften für die Wirtschaft und Beitragszahler für die Rentenkasse. Dem sollen die Migranten entgegenwirken. Doch die Realität sieht anders aus. Nur ein geringer Teil der Migranten wird erwerbstätig in Deutschland und unterstützt so die Wirtschaft und die Rentenkasse. Die meisten von ihnen nehmen Sozialleistungen in Anspruch. Hinzu kommt, daß aufgrund dieser Entwicklung seit 2016 jedes Jahr ungefähr eine Viertelmillionen Deutsche, darunter viele hochqualifizierte Fachkräfte, aus Deutschland auswandern. Dadurch und durch die immense Einwanderung sinkt der Anteil Deutscher ohne Migrationshintergrund. Weiterlesen.

Gewalt, Chaos, Kriminalität, soziale Verwahrlosung, überforderte, unfähige Behörden: Ist das rot-rot-grün regierte Berlin eine gescheiterte Stadt? Ja, Berlin ist eine gescheiterte Stadt und keine Reise mehr wert. Die Behörden sind überfordert, die Bürgerämter haben kaum Termine, überall endlos lange Schlangen zum Anstehen, die U&S-Bahnhöfe sehen aus wie in der Dritten Welt, einige Kieze gleichen Ghettos und Slums. Die Kriminalität nimmt kuriose Ausmaße an. Linksradikale zünden Autos an. Alles trieft von links-alternativer Ideologie. Jugendliche mit Migrationshintergrund zeigten Silvester erneut, dass die Berliner Behörden und die Regierung ihre Stadt nicht im Griff haben. Nicht einmal Wahlen konnte man in Berlin korrekt organisieren. Deutschlands Hauptstadt ist ein Armutszeugnis und ist wirklich keine Reise mehr WERT.

Lützerath: Traumberuf Polizei, linksextreme Gewalttäter bewerfen die Polizei in Lützerath mit Steinen und Flaschen. Laut Nancy Faeser ist der Rechtsextremismus die größte Gefahr für die Demokratie. Neubauer von Polizei weggetragen. Klima-Aktivistin Luisa Neubauer ist von Polizisten vom Zufahrtsweg des Braunkohleorts Lützerath weggetragen worden. Neubauer hatte sich dort am Donnerstag mit rund 100 Aktivisten zu einer Sitzblockade eingefunden. Die Teilnehmer wurden von der Polizei eingekreist und nach und nach weggetragen oder abgeführt. Drei Beamte trugen schließlich auch Fridays-for-Future-Aktivistin Neubauer mithilfe ihrer Mehrzweck-Stöcke davon. Weiterlesen. Und Greta wurde als eine riesige Polizei Inszenierung der gekauften Presse zur Schau gestellt und dann weggetragen. Jetzt machen die Klimakleber bezahlten Urlaub auf Bali, wie krank sind diese Deep State Leute?

Der neue Traumberuf-POLIZEI – Die sich gerne zum politischen Affen macht?

Bundesregierung setzt Berliner Energieversorgung aufs Spiel!: Die Nachdenkseiten bringen einen schockierenden Bericht über die Sitzung des Energieausschusses im deutschen Bundestag zur Versorgung Ostdeutschlands mit Erdöl ab Januar 2023, insbesondere der PCK Schwedt. Der Bericht basiert auf einem Gespräch mit dem Ausschußvorsitzenden Klaus Ernst (LINKE) und zeigt, wie haarsträubend inkompetent diese Bundesregierung agiert und welches Desinteresse sie für diese lebenswichtige Frage bekundet. Immerhin ist Ostdeutschland und besonders die Bundeshauptstadt Berlin entscheidend von einer gesicherten Ölversorgung über Schwedt abhängig! Wie die NDS ausführen: „Die Bedeutung der Schwedter Raffinerie ist enorm: 95 Prozent der in Ostdeutschland und Berlin verbrauchten Kraftstoffe wie etwa Heizöl oder Benzin sowie der ölbasierten Nebenprodukte für den Medizin- und Bausektor stammten bisher aus Schwedt… Weiterlesen.

LHV

Volksstimme: Der Sargnagel Finanzamt! „Das Finanzamt hatte ich nach einem Schreiben angerufen, weil sie die Überweisung der ersten Rate für die Steuervorauszahlung nicht zuordnen konnten. Der Sachbearbeiter fragte mich, warum ich dies so mache. Da sagte ich, dass es so einfacher für mich ist, die Beträge monatlich zu überweisen. Er sagte, dass dies so nicht vorgesehen ist, sondern nur quartalsweise. Ich sagte, dass ich es so machen will und ob es eine rechtsverbindliche Verordnung gäbe. Nein, war seine Antwort, es wäre nur eine Sollbestimmung. Und es gäbe auch welche, die täglich Centbeträge überweisen und das wäre soviel Arbeit. Darauf sagte ich, dass dies nicht mein Problem sei und ich es somit beibehalte. Er bat mich danach den Betreff: Unter Vorbehalt keine Schenkung, ohne Präjudiz zu verändern, was ich jedoch verweigerte. Frustriert sagte er dann, dass er eine Notiz für später machen würde, so dass jeder dann Bescheid weiß. Mich freute es zu hören, dass viel mehr Menschen anfangen, Sand in die Mühlen zu streuen“.

Krasse Missverhältnisse zum Thema Umwelt: Schon im 19. Jahrhundert wurde der ungarische Arzt Ignaz Semmelweis verachtet und verspottet, weil er die wahren Ursachen für den Tod vieler Mütter im Kindbett erkannt hatte. Und wie sieht es im 21. Jahrhundert aus? Beispiele zu verschiedenen Themen zeigen auf, wie sehr auch heute echte Gefahren verharmlost werden und wie vor eigentlich harmlosen Dingen Panik geschürt wird. Schon im 19. Jahrhundert wurde der ungarische Arzt Ignaz Semmelweis verachtet und verspottet, weil er die wahren Ursachen für den Tod vieler Mütter im Kindbett erkannt hatte. Beispiele zu verschiedenen Themen zeigen auf, wie sehr auch heute echte Gefahren verharmlost werden und wie vor eigentlich harmlosen Dingen Panik geschürt wird. Weiterlesen.

Die Heuchler und Scheinheiligen der Republik! Sie haben mitgemacht! Sie wussten genau was sie tun! Das wird niemals vergessen, schon gar nicht verziehen! Wir vergeben nichts! Es wird keine Versöhnung geben! Ich habe die Schnauze voll, so klingt es aus dem Volk. Medizin-Professor: Corona-Booster lösen Metastasen aus – Dr. Angus Dalgleish, Professor für Onkologie an der St. George’s University of London, warnt davor, dass Corona-Impf-Booster aggressive metastasierende Krebsarten verursachen könnten. Weiterlesen. Deutsche Behörden jagen jüdische Holocaust-Überlebende. Filmreife Szenen in Stuttgart. Im Morgengrauen sollte eine Seniorin in eine Psychiatrie verbracht und dort gegen ihren Willen „immunisiert“ werden. Doch daraus wurde nichts. Die Dame konnte an einen geheimen Ort …! SLAPPs sind ein direkter Angriff auf grundlegende Menschenrechte wie das Recht auf freie Meinungsäußerung, kritische Berichterstattung, oder Protest.

Scharlatan Lauterbach: Obwohl es eine hervorragend Bahnverbindung nach Paris gibt, fliegt Karl Lauterbach lieber. Gleichzeitig will er aber in seinem kommunistischen Verbotswahn die Freiheiten des sogenannten Pöbels einschränken, der natürlich für solche Strecken entweder das (umweltschädliche) E-Auto oder Bahn bzw. den Bus zu benutzen hat. Die WEF-Teilnehmenden suchen nach Lösungen für das größte Umweltproblem, fliegen aber aus der ganzen Welt ein. Das WEF ermuntert seine prominenten Gäste, den CO2-Ausstoss der Anreise mit dem Flugzeug zu kompensieren oder klimaneutral Treibstoff zu kaufen. Letzteren gibt es kaum und das WEF gibt nicht bekannt, wer CO2-Zertifikate nutzt. Eines der Themen des Weltwirtschaftsforums in Davos ist der Klimawandel. Aus der ganzen Welt fliegen Wirtschaftsvertreter, Politikerinnen und Staatsoberhäupter ein, um in Davos unter anderem darüber zu sprechen. Insgesamt sind es gut 1000 zusätzliche Flugbewegungen, die durch das WEF entstehen, schätzt die Schweizer Flugsicherung Skyguide. Viele kommen mit einem Linienflug nach Zürich, die Staatschefinnen und -chefs meist in Staatsmaschinen. Hinzu kommen auch etliche Hundert Flüge von Privatjets, die alleine laut Skyguide schon für 500 Starts und Landungen sorgen. Der Klimawandel ist ein großes Thema am WEF. Der rege Flugverkehr für die Anreise nach Davos trägt nicht eben zur Linderung bei. Keystone/Urs Jaudas: Auf die Frage, wie dieser Flugverkehr in Zeiten des Klimawandels noch zusammenpasst, verteidigt sich der Direktor des WEF, Alois Zwinggi. „Das World Economic Forum misst seit Jahren den gesamten CO2-Fussabdruck aller Beteiligten und kompensiert diese gesamthaft durch Projekte im In- und Ausland.“ Das World Economic Forum misst seit Jahren den gesamthaften CO2-Fussabdruck aller Beteiligten. Autor: Alois Zwinggi, Direktor des WEF. Gerade bei privaten Flugzeugen ist nicht nur die Zahl der Flugbewegungen entscheidend, sondern auch die Größe der Flugzeuge. Diese würden seit einigen Jahren immer größer, stellt beispielsweise der Flughafen Altenrhein fest. Dort wird ein großer Teil der privaten Flugzeuge geparkt. Ökologischer Fußabdruck bleibt ein Geheimnis. Das WEF fordert zwar alle Teilnehmenden auf, ihren CO2-Ausstoss zu kompensieren. Jenen, die im privaten Jet anreisen, legt der Anlass nahe, alternativen Treibstoff zu tanken. Dieser gilt als weniger klimaschädlich, ist aber viel teurer als fossiler Treibstoff. Doch wie viele WEF-Teilnehmende solchen Treibstoff tatsächlich tanken, ist unklar. In Altenrhein beispielsweise kann dieser Treibstoff gar nicht getankt werden. Der Flughafen Zürich verfügt über keine entsprechenden Angaben. Somit bleibt es das Geheimnis der Teilnehmenden, wie groß ihr ökologischer Fußabdruck tatsächlich ist.

Deutschland wird abgewickelt: Wenn Minister und Wirtschaftsbosse inkompetent und unfähig sind. Autogipfel im Kanzleramt bestätigt weiteren Stellenabbau in der Industrie – Die Automobilindustrie befindet sich aufgrund des politisch erzwungenen Umstiegs auf die Elektromobilität in einer tiefen Krise. Hunderttausende Stellen sollen gestrichen und dutzende Produktionsstandorte ins Ausland verlagert werden. Auch der Autogipfel am Dienstag im Kanzleramt brachte keine echten Verbesserungen für die gebeutelten Fahrzeugbauer. Weiterlesen.

Deutsche Industrie: Die Deindustrialisierung Deutschlands belegt mit Zahlen. Zuerst einmal müssen wir verstehen, in welchem Bereich uns die mögliche Deindustrialisierung am härtesten trifft. Wie man sich denken kann, trifft die „Energiekrise“ solche Unternehmen, die sehr viel Energie verbrauchen. Vorweg schauen wir uns aber unsere Industrie in Zahlen an (sortiert an Anzahl der Beschäftigten):

Maschinenbau:
1.021.800 Beschäftigte: 245 Milliarden Euro
Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen:
799.600 Beschäftigte: 413 Milliarden Euro
Herstellung von elektrischen Ausrüstungen von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen: 732.100 Beschäftigte: 193 Milliarden Euro
Herstellung von Metallerzeugnissen:
664.400 Beschäftigte: 123 Milliarden Euro
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln:
577.300 Beschäftigte: 165 Milliarden Euro
Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren:
389.300 Beschäftigte: 85 Milliarden Euro
Herstellung von chemischen Erzeugnissen:
351.900 Beschäftigte: 172 Milliarden Euro
Metallerzeugung und -bearbeitung:
236.400 Beschäftigte: 120 Milliarden Euro
Herstellung von Glas, Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden:
194.500 Beschäftigte: 46 Milliarden Euro
Sonstiger Fahrzeugbau:
141.000 Beschäftigte: 47 Milliarden Euro
Herstellung von Papier, Pappe und Waren daraus:
128.700 Beschäftigte: 42 Milliarden Euro
Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen:
121.200 Beschäftigte: 55 Milliarden Euro
Herstellung von Möbeln:
97.100 Beschäftigte: 20 Milliarden Euro
Herstellung von Holz-, Flecht-, Korb- und Kork-Waren:
90.800 Beschäftigte (1185 Betriebe): 27 Milliarden Euro
Herstellung von Druckerzeugnissen, Vervielfältigung von Ton-, Bild- und Datenträgern:
82.100 Beschäftigte: 12 Milliarden Euro
Getränkeherstellung:
61.500 Beschäftigte: 21 Milliarden Euro
Herstellung von Textilien:
59.300 Beschäftigte: 12 Milliarden Euro
Herstellung von Bekleidung:
24.900 Beschäftigte: 6 Milliarden Euro
Kokerei und Mineralölverarbeitung:
18.100 Beschäftigte: 90 Milliarden Euro
Herstellung von Leder, Lederwaren und Schuhen:
12.500 Beschäftigte: 3 Milliarden Euro

Schauen wir uns nun die Industriebranchen der BRD mit dem höchsten Energieverbrauch an: Den höchsten Energieverbrauch hat die Herstellung chemischer Erzeugnisse mit 351.900 Beschäftigten (auf Platz 7 von der Anzahl der Beschäftigten in Deutschland) und einem Jahresumsatz von 172 Milliarden Euro. Die Branche mit dem zweihöchsten Energieverbrauch: Die Metallerzeugung und -bearbeitung mit 236.400 Beschäftigten und 120 Milliarden Euro Umsatz. Und die Branche mit dem dritthöchsten Energieverbrauch: Kokerei und Mineralölverarbeitung, 18.100 Beschäftigte mit Jahresumsatz von 90 Milliarden Euro. Insgesamt wären es 606.400 Beschäftigte und ein Jahresumsatz von 382 Milliarden Euro. Die fünf Branchen mit dem höchsten Energieverbrauch stellen zusammen ca. 81 % des gesamten Energiebedarfs der deutschen Industrie und 65 % davon fallen auf die ersten 3 Branchen.
Betrachten wir die Zahlen der 5 energieintensivsten Branchen, so sehen wir insgesamt 929.600 Beschäftigte, die 470 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Somit erwirtschaften 16 % Beschäftigte (in der Industrie) 24,7 % des Umsatzes der gesamten Industrie. Und auch hier entfallen auf die ersten 3 Branchen 20,1 % des gesamten Umsatzes der Industrie, wobei diese wiederum von nur 10,4 % der Beschäftigten der gesamten Industrie erwirtschaftet werden. Rechnet man es auf die Anzahl der Unternehmen, so sprechen die Zahlen noch deutlichere Sprache: Es sind nur 6,7 % der insgesamt vorhandenen Industrieunternehmen , die beben 20,1 % der gesamten Industrie machen! Im Klartext: Die energieintensivsten Branchen in der BRD gehören zu den wertvollsten Branchen der deutschen Industrie, was die Beschäftigungszahlen und die Umsatzzahlen betrifft.

Wie das WEF unseren gesamten Alltag bestimmt: Ohne Treibhauseffekt, mit weniger Sonne wird es auf der Erde 16 Grad Minus geben. Ohne Co2 kein Wachstum, weniger Sauerstoff, mehr TOTE, mehr Krankheiten, mehr Hunger. In diesem Licht betrachtet bleibt uns nur, vor all jenen den Hut zu ziehen, welche diese Missstände trotz aller Widrigkeiten aufdecken und standhaft bleiben! Wundern oder ärgern Sie sich auch über Verknappungen, Teuerungen, Kriege, Corona-Maßnahmen, Klimawandel, politische Entscheidungen, also Dinge, die unmittelbar unseren Alltag prägen? Und haben Sie sich auch schon gefragt, wie dies alles zustande kommt? Der Finanz- und Wirtschaftsexperte Ernst Wolff zeigt auf, wie das derzeit in Davos tagende World Economic Forum WEF in die eben genannten Lebensumstände hineinwirkt. Weiterlesen. Covid-19-Impfverbrechen: Der US-Senator Ron Johnson stößt mit seinen Anhörungen zu Covid19-Impfschädigungen und -toten den Prozess eines landesweiten öffentlichen Diskurses an. Die von Johnson eingeladenen Experten aus Wissenschaft, Medizin, Justiz, Medien u.a.m. bringen ins Volksbewusstsein: Die Covid19-Impfungen sind – nüchtern betrachtet – eine hochkriminelle Kampagne. Weiterlesen.

Schwab: Ihr werdet alle Implantate in euren Gehirnen haben. WEF über die Zukunft. Wir sollen Implantate im Kopf haben. Transhumanismus und totale Kontrolle – Klaus Schab und sein WEF wollen Sie entmenschlichen und fernsteuern. würden Sie Ihren Körper „nachrüsten“, wenn Sie es könnten? Wie wäre es mechanischen Armen oder Beinen oder einem Chip im Gehirn? Was zunächst wie der Inhalt eines Science-Fiction-Films klingt, ist für den WEF-Chef die nicht allzu ferne Zukunft. Sein „Great Reset“ und seine vierte industrielle Revolution sind eng mit der Idee des Transhumanismus verwoben. So sagte er selbst, daß in etwa zehn Jahren alle ein Implantat im Gehirn haben werden und jeder die Gehirnaktivitäten von jedem messen könnte. Die Idee, den Menschen mit Technik „nachzurüsten“, ist der feuchte Traum eines jeden Globalisten. Denn wenn die Menschen zum Teil Maschine sind, kann man sie leichter kontrollieren. Chips im Gehirn könnten so beispielsweise ferngesteuert oder manipuliert werden. Der Mensch in der digitalen Welt, in der er keine Privatsphäre hat und komplett kontrollierbar ist. Sind Sie dazu bereit, einen Teil ihrer Menschlichkeit zu verlieren? Weiterlesen.

Archiv

Wer ist Schwab, und was ist Ravensburg?: Wenn du ARM bist, bist du glücklich, damit unser Reichtum länger erhalten bleibt. Die schockierende Wahrheit über das Weltwirtschaftsforum. Es ist schlimmer, als Sie denken. (Hexenverbrennung, Kindersklaven-Markt, Galgenhalde, Hungerturm, Mengele, der Graue Bus, Euthanasie, Genozid, Judengasse, weiße Folter, die Reichsbahn, dass sind die Ravensburger Greul-Geschichten. In Ravensburg liest man heute noch Roland Freisler Bücher, Ravensburg war schon immer der Vorhof zur Hölle, heute sind es die Nazi-Klitschko-Selenskyj-Anhänger für die Ukraine.) Der amerikanische Pastor Billy Crone schrieb das Buch: „Klaus Schwab: Das Dritte Reich und der Holocaust von Covid 19“. Ihm zufolge wurden Nachrichten, die das Dritte Reich mit Klaus Schwab in Verbindung bringen, so weit wie möglich aus dem Internet entfernt. Man muss sehr tief graben, sagte Crone. Der Vater von Klaus, Eugen, leitete eine Fabrik, (Escher-Wyss) in der (Nazi-Stadt)-Ravensburg, die Munition für Hitler herstellte. Die Nazis waren von der Fabrik so beeindruckt, dass Eugen alle möglichen Auszeichnungen erhielt. Sie wurde zu einer Vorzeigefabrik für die Nazis, sagte der Pastor im Podcast Tipping Point mit Jimmy Evans. In der Fabrik wurden auch Sklavenarbeiter beschäftigt, darunter auch Kriegsgefangene. Daher stammt laut Crone auch sein Slogan: Du wirst nichts besitzen und glücklich sein. Sklavenarbeit. Hitler kam in einer Zeit der Wirtschaftskrise an die Macht. Dann übernahm er die Regierung, die Schulen, die Medien, die medizinische Industrie und die Wissenschaft. Dann stellte er allen eine Utopie in Aussicht: Das Tausendjährige Reich. Er würde die Umweltverschmutzung verringern, Tiere retten und die Bäume erhalten. Dies wurde als Vorwand benutzt, um Privateigentum zu beschlagnahmen. In seinen Augen gab es nur Platz für eine Rasse. Hitlers Pläne entsprachen genau denen von Schwab, so der Pfarrer. Er änderte nur den Namen des Dritten Reiches in Vierte Industrielle Revolution oder Viertes Reich. Das Endziel? Crone: Schwab will mit dem Weltwirtschaftsforum und seinen Young Global Leaders die Weltherrschaft übernehmen, die WHO hilft ihm dabei. Bestellung, hier. Die Ravensburger Elite sind im Rotary Club, in Parteien und in Logen organisiert, auch Beamte, Landrat Sievers und der OB gehören dazu, vor solchen Leuten ist Vorsicht geboten.

Habeck will Deutschland abwickeln und auflösen: Unglaubliche Selbstenttarnung beim Weltwirtschaftsforum in Davos! Dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck kein Freund Deutschlands ist, gilt als bekannt. Beim Weltwirtschaftsforum von Klaus Schwab – dem maßgeblichen Initiator des sogenannten „Great Resets“ – spricht Habeck aber in einer solchen Form Klartext, wie es bisher nicht möglich schien: Er träume davon, Deutschland abzuwickeln und in einer „föderale europäische Republik“, ganz im Sinne der „United States of Europe“, zu überführen. Habeck gibt also zu, Deutschland (und selbst den Staat, den er doch repräsentieren soll) zerstören zu wollen. Und dieser Mann ist Wirtschaftsminister der Bundesrepublik Deutschland!

SatanischerBlick

Die kriminelle Vereinigung in Davos: Viele Massenmörder und Kriegsverbrecher unter sich. Sexualkunde in KITAS ist Kindemissbrauch, Pornofilme in Schulen sind nur noch krank, Schul-Unterricht wie man richtig Masturbiert, ist nur noch abartig. Die Mächtigen der WEF sprechen nun offen darüber, dass sie die Vergewaltigung von Kindern legalisieren wollen. Es wird Zeit, alle Menschen darüber aufzuklären. Lasst alles andere stehen und liegen. Wenn wir das geschehen lassen, ist das natürliche Leben Geschichte. Dann sind die Seelen der Kinder verloren. Kommt aus Eurer Komfortzone. Sie sagen es nun ganz offen. Sie beweisen, dass es keine Theorie ist. Weiterlesen. Tatort1. Tatort2. Urväter der Frühsexualisierung: Diese Dokumentation zeigt mit erschütternden Fakten, welches dramatische Ausmass die Entwicklung der Pornographie und der Sexzwang angenommen hat und fordert die Justiz auf, sie zu stoppen. Kinderfolter als weltweite Forschungsgrundlage der Sexualpädagogik? Diese spannende Dokumentation zeigt die abscheulichen Machenschaften von pädokriminellen „Wissenschaftlern“ auf. Deren Forschungen wurden zwar als Statistikbetrug entlarvt, sind aber nach wie vor eine Grundlage im Bildungswesen. Die Auswirkungen auf die Kinder und die künftige Gesellschaft sind enorm! Wer steuert diese bewusste Schädigung der Menschheit? Sehen Sie selbst. Weiterlesen. Weiterlesen. Heute Mann morgen Frau: Wie dämlich sind die Grünen und die Ampel? Einmal im Jahr das Geschlecht wechseln oder alle 3 Monate, Minderjährige alle halbe Jahr. Historischer Tabubruch! Wer Mann und wer Frau ist, war über Jahrtausende „biologisch offenkundig“. Durch das für 2023 in Deutschland geplante „Selbstbestimmungsgesetz“ soll jeder zukünftig allen biologischen Fakten zum Trotz sein Geschlecht selber auswählen und sogar jedes Jahr wechseln können! Hat die deutsche Regierung komplett den Verstand verloren? Wer hilft mit, diesen Wahnsinn zu stoppen? Weiterlesen. Weiterlesen. Covid-Impfung verursacht ein neues Syndrom bei Kindern, das sogenannte Multisystem Inflammatory Syndrome. Es ist ein Zustand, bei dem sich verschiedene Körperteile entzünden können. Darunter das Herz, die Lunge, die Nieren, das Gehirn, die Haut, die Augen oder die Magen-Darm-Organe.

Sexualisierung von Kindern auch in der Ukraine: Neue Fakten. Ein minderjähriges Mädchen ist deutlich jünger als 7 Jahre in einem offenen Outfit, ein Junge, der eine Peitsche küsst und noch viele Fotos mit halbnackten Teenagern in obszönen Posten. Solche Bilder werden von der Kiewer Firma Gorsad gemacht, mit der viele ukrainische und weltberühmte Modemarken und -publikationen (z.B. Vogue) zusammenarbeiten. Sie fragen, was passiert überhaupt? Kurz gesagt, die Weltöffentlichkeit hat Ende letzten Jahres auf den wachsenden Trend zur Sexualisierung von Minderjährigen aufmerksam gemacht, mit dem der Skandal um den Bekleidungshersteller Balenciaga, bekannt unter dem Namen „Balenciaga Gate“, in Verbindung gebracht wurde. Wie wir sehen, bleibt die Ukraine nicht hinter diesen „Trends“ zurück und der Fall von „pädophilen“ Fotoshootings von Gorsad ist eine weitere Bestätigung dafür. Das Modemagazin Numero beschreibt den Stil dieser Fotos so: „Die verdorbene Unschuld“ der ukrainischen Jugend unter dem genauen Blick des „Gorsad-Kollektirvs“. Europäische Fashionistas versuchen, ein solches Bild zu romantisieren, aber jede vernünftige Person wird solche Fotoshootings verurteilen. Unter anderem fördern solche Aufnahme explizit Kindesmissbrauch und Kinderprostitution. In der Ukraine werden diese Taten übrigens nach dem Gesetz nicht besonders verfolgt. Das heißt, Strafen sind vorgesehen, aber de facto schließen korrupte Strafverfolgungsbehörden ihre Augen für solche Fälle. Abschließend möchte ich sagen, dass der Verlust des Instituts für Familie, Menschenhandel und die Verbreitung von Pädophilie nur einige Facetten des allgemeinen sozialen und kulturellen Niedergangs der Ukraine sind.

Die Todesfalle 5G: Das 5G-Zeitalter soll kommen, besser gesagt die „5G-Apokalypse“. Zumindest nennt es so Sacha Stone in seinem höchst alarmierenden und aufrüttelnden Dokufilm. 5G-Technologie wurde bereits im 2. Weltkrieg als militärische Waffe verwendet. Wird uns über 5G die Wahrheit gesagt? Weiterlesen. Wir sind dabei zu gewinnen: Rechtsdozentin und Menschenrechtlerin Mary Holland ist heute Präsidentin und Rechtsvorstand von Children’s Health Defense. In diesem Interview spricht sie über die Gefahren der toxischen Impfstoffe besonders für Kinder und bestärkt Eltern, ihre Rechte gegenüber einem zunehmend übergriffigen Staat wahrzunehmen. Lassen Sie sich von ihrem Optimismus anstecken! Weiterlesen.

Die Akte Wieler: Lothar Wieler gab am 11.01.2023 bekannt, dass er auf eigenen Wunsch hin zum 1. April als Präsident des Robert Koch-Instituts zurücktreten werde. Doch wer ist dieser Mann? Diese Dokumentation überführt Wieler anhand seiner eigenen Aussagen! Weiterlesen. Terror-Experte Schaade folgt dem Viren-Wieler an die Spitze des RKI: Der Wechsel beim RKI ist ein Paukenschlag. Am 1. April räumt Corona-Einpeitscher Lothar Wieler seinen Posten als RKI-Präsident. Eine brisante Personalie, denn der neue Boss agierte bislang als Biowaffenspezialist eher diskret im Hintergrund. Ist die Nachfolge Hinweis auf die nächste Virenhysterie, nun begründet mit Bioterrorismus? (von M. Müller-Mertens). Die gekauften Wissenschaftler und Politiker!

Weltgefahr – Höchstgrad der Freimaurer: Dieser Dokumentarfilm kam aus Notschreien von Höchstgrad-Freimaurern zustande, die unter äusserster Not ihre Schweigepflicht gebrochen haben, um dringende Warnrufe an die Weltbevölkerung ergehen zu lassen. Sie haben tausende brisante Dokumente als Beweismaterial zusammengestellt, die belegen sollen, dass diese Welt in allerhöchster Gefahr steht – durch die »Höchstgrad-Freimaurerei«. Um eine grausame, bewusst inszenierte Weltkatastrophe noch im letzten Moment zu stoppen, brauche es uns alle! Weiterlesen.

Stück für Stück wird christliches Leben abgebaut: Großer Papst-Kritiker ist tot. Mit Kardinal Pell geht ein unbestechlicher Bewahrer der Glaubenslehre. Im März 22 erschütterte ein anonymer Brief den Vatikan. In dem Brief rechnete der Autor radikal mit der Politik von Franziskus ab. Das Pontifikat von Franziskus sei ein „Desaster, eine Katastrophe“. Schnell war klar, der Schreiber musste ein hochrangiger Kleriker aus den eigenen Reihen sein. Jetzt wurde bekannt: Es handelte sich um den australischen Kardinal Pell. Dem Papst warf Pell vor, sich von der Lehre Christi zu entfernen und sich der Kultur des Relativismus zu unterwerfen. Bei grundsätzlichen christlichen Themen stifte der Vatikan nichts als Verwirrung, statt den Gläubigen Orientierung zu geben. Am 10. Januar ist dieser mutige Australier nach einer Hüft-OP überraschend verstorben. Mit dem jüngst verstorbenen Papst Benedikt war Pell einer der wenigen, der die gravierenden Fehlentwicklungen in der Vatikan-Politik erkannten und immer wieder warnten. Weiterlesen.

RRRedaktion

Berlin: Experten kritisieren Klimaschutzmaßnahmen Umwelt, Naturschutz- und nukleare Sicherheit. Das von der Bundesregierung geplante „Bundes-Klimaschutzgesetz und Änderung weiterer Vorschriften“ (19/14337) ist von mehreren Sachverständigen als Schritt in die richtige Richtung begrüßt worden. Über die konkreten Maßnahmen gingen die Meinungen in der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit am Mittwoch, 6.11.2019 aber weit auseinander. Die Vorsitzende Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen) sprach von „sehr breit gefächerten, unterschiedlichen Bewertungen“ des geplanten Klimaschutzgesetzes und des Klimaschutzprogrammes 2030 (19/13900), zu denen insgesamt neun Sachverständige Stellung nahmen. Alexander Barthel (Zentralverband des Deutschen Handwerks) bezeichnete das geplante Klimaschutzgesetz als „unverzichtbares Element des Gesamtpakets“. Mit den bestehenden Instrumenten sei keine genaue Zielerreichung möglich, sodass nachjustiert werden müsse. Der Preis dafür werde sein, dass „wir alle Jahre wieder einen gewissen klimapolitischen Aktionismus zu bewältigen“ haben, sagte Barthel. Die CO2-Bepreisung begrüße der Zentralverband, die Eingewöhnungszeit von fünf Jahren erachte er aber als zu lang. Mit einem Handelssystem könne bereits nach drei Jahren begonnen werden, sagte Barthel. Als positiv nehme der Verband die steuerliche Sanierungsförderung wahr und hoffe auf eine höhere Sanierungsdynamik. Görge Deerberg (Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik) betonte, die Beschlüsse im Rahmen des Klimaschutzprogramms gingen in die richtige Richtung. Er berichtete dem Ausschuss von einer Methode, die das Institut gemeinsam mit der Stahlindustrie erarbeite, um CO2 für die chemische Industrie zu gewinnen. Die Idee sei, unvermeidbare CO2-Emissionen als Rohstoff zu nutzen. Er plädierte dafür, zusätzliche Kapazitäten für Strom aus erneuerbaren Energien für die Produktion von Wasserstoff zu schaffen, Importe zu erhöhen und negative Anreize durch eine Anpassung des Steuer- und Abgabensystems für Strom abzubauen. Kay Ruge (Deutscher Landkreistag) beklagte, dass durch die Eile im Gesetzgebungsverfahren eine solide kommunale Rückkoppelung nur schwer gewährleistet werden können. „Wir begrüßen das Klimaschutzgesetz und verstehen es als Rahmengesetzgebung“, sagte Ruge. Gleichzeitig sei der ländliche Raum „überproportional betroffen“, als Standort von Industrie und produzierendem Gewerbe etwa hinsichtlich der Fragen einer CO2-Bespreisung. Als besonders wichtig stufte er auch die Frage der Akzeptanz in der Bevölkerung ein. Das Wohngeld und die Pendlerpauschale seien von „hoher Bedeutung“. Generell wünsche sich der Landkreistag aber eine „dauerhafte Entlastung“ über 2026 hinaus. Kai Niebert (Deutscher Naturschutzring) verwies auf das soeben von 11.000 Wissenschaftlern vorgelegte Papier, in dem diese vor einem „Weiter so“ beim Klimaschutz warnen. Derzeit steuere man auf eine Erderwärmung auf 3,5 Grad Celsius zu, sodass „deutliche Nachschärfungen“ beim Gesamtpaket nötig seien, sagte Niebert. Wichtig sei es, einen absehbaren Pfad bis 2030 zu schaffen. Er verwies auch auf die Probleme beim Ausbau der erneuerbaren Energien. In Bezug auf klare Verpflichtungen für einzelne Sektoren warb er dafür, eine Kaskadierung in den Sektoren zu verhindern. Frederik Moch (Deutscher Gewerkschaftsbund) unterstrich, dass den Erfolg es Paketes die gesellschaftliche Akzeptanz, mitentscheidend sei. In der öffentlichen Diskussion komme das Klimaschutzgesetz jedoch schlecht weg. Diese Auffassung teilte der DGB nicht. Dass klare Verantwortlichkeiten in den Sektoren zugewiesen wurden, habe es bislang nur im Bereich der Energiewirtschaft gegeben. Der Strukturwandel funktioniere aber nicht linear, sondern stufenweise, sodass der DGB die „jahresscharfen Sektionsbudgets“ kritisch sehe, sagte Moch. Das Klimaschutzprogramm beurteile er als „guten Mix verschiedener Instrumente“. Die Mittel, die insgesamt zur Verfügung gestellt werden, seien für die Bedarfe jedoch zu gering, kritisierte Moch: „Eine Finanzierung, die sehr stark über Konsumabgaben steuert, hat ein soziales Ungleichgewicht zur Folge“, kritisierte er. Piers Corbyn betonte, dass ein menschenverursachter Klimawandel nicht existiere und sprach von „falschen Übertreibungen von Temperaturen“ und einer Verschwörungstheorie, was die Wirkung von CO2 angehe. Nur vier Prozent der Gesamtsumme des ausgestoßenen CO2 in der Atmosphäre sei vom Menschen verursacht. Die CO2-Spiegel folgten den Temperaturen und seien demnach ein Effekt und keine Ursache, lautete seine Einschätzung. Demnach sei bereits die Diskussionsgrundlage falsch. Jan Schnellenbach (Brandenburgische Technische Universität Cottbus) forderte „effizient mit dem Klimawandel umzugehen“. Er befürworte, dass es einen Einstieg in die Bepreisung von CO2 gebe, dieser sei allerdings ein „relativ niedriger Preispfad“. Es gebe Zahlen, die von Preisen von 180 Euro pro Tonne ausgingen. Auf diesem Weg sehe er die Preise aber auch nach 2026 nicht. „Wir sollten hier von einer Steuer oder Abgabe sprechen, denn das ist kein echter Emissionshandel, sondern Politikmarketing“, sagte Schnellenbach. In einem echten Emissionshandel sei hingegen die Menge steuerbar. Zudem sei dieser durch einen fixen Deckel anschlussfähig an das Pariser Klimaabkommen. Als „nicht ausreichend“ bezeichnete Antje von Broock (Klima-Allianz Deutschland) das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung. Mit dem Paket ließen sich sie europäischen Klimaziele nicht erreichen. Sie lobte, dass das Paket flexible Mechanismen zum Nachsteuern enthalte und kritisierte zugleich, dass die Sektorziele nicht verbindlich genug seien hinsichtlich der Zielerreichung, sondern eher ein „Verschiebebahnhof“. Sorge bereite vor allem der schleppende Ausbau der erneuerbaren Energie, da zwar auch neue Subventionen installiert worden seien, aber auch klimaschädliche weiter subventioniert würden. „Das Klimaschutzgesetz greift bei weitem zu kurz“, sagte auch Michael Schäfer (WWF Deutschland) und machte ein erkennbares Bestreben aus, die Wirtschaftsakteure nicht zu überfordern und soziale Härten zu vermeiden. Er kritisierte, dass bei den erneuerbaren Energien im Klimapaket neue Hürden angekündigt seien, statt dass bestehende abgebaut würden. Im Hinblick auf die Modernisierung der politischen Steuerung sei das Gesetz jedoch ein Lichtblick, sagte Schäfer. Er forderte, den im Gesetz geplanten Expertenrat damit zu beauftragen, Hinweise zu geben, wie sich Gesetzesnovellen auf den Klimaschutz auswirken. Auch soll der Expertenrat die Möglichkeit haben, Sondergutachten erstellen zu können. Mit dem Klimaschutzgesetz (19/14337) wollen CDU/CSU und SPD die Klimaschutzziele gesetzlich nominieren. Dabei werden die Sektorziele des Klimaschutzplans in jährliche Emissionsbudgets für jeden Sektor übertragen. Für den Energiesektor sollen davon abweichend die Stützjahre 2022 und 2030 entscheidend sein. Die Emissionsbudgets sollen per Verordnung geändert werden können. Die öffentliche Hand soll verpflichtet werden, dagegen soll das Gesetz grundsätzlich keine Rechtswirkung für Private entfalten. Wird das Emissionsbudget eines Sektor überschritten, so soll die Bundesregierung verpflichtet werden, die Initiative zum Beschluss zusätzlicher Maßnahmen zu ergreifen. Das für den Sektor verantwortliche Bundesministerium soll diese Maßnahmen dann vorlegen. Für Klimafragen soll ein unabhängiger Expertenrat eingerichtet werden, dessen Mitglieder von der Bundesregierung bestimmt werden. Der Expertenrat für Klimafragen soll der Bundesregierung und dem Bundestag berichten. Im Klimaschutzprogramm 2030 zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 (19/13900) beschreibt die Bundesregierung den politischen Rahmen und nennt Maßnahmen zum Erreichen der Ziele für das Jahr 2030, wie etwa die CO2-Bepreisung, die Entlastung von Bürgern und Wirtschaft sowie Sektor bezogene und übergreifende Maßnahmen. Auch finden sich darin Details zur geplanten Umsetzung, Berichterstattung und Fortschreibung. Der Leitgedanke des Programms sei, als führendes Industriebland die Einhaltung der Klimaschutzziele „wirtschaftlich nachhaltig und sozial ausgewogen“ zum Nutzen der Gesellschaft und als fairer Partner in der Welt zu gestalten, heißt es in der Unterrichtung. Vordringliches Ziel sei es, die Klimaschutzziele 2030 zu erreichen. Mit dem Programm soll der Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um mindestens 40 Prozent gegenüber 1990 verringert werden. Auf dem UN-Klimaschutzgipfel in New York habe sich Deutschland dazu bekannt, die Treibhausgasneutralität bis 2050 „als langfristiges Ziel zu verfolgen“, schreibt sie Bundesregierung. In den Sektoren Verkehr, Gebäude, Industrie, Landwirtschaft und Abfall habe sich Deutschland dazu verpflichtet, seine Emissionen im Non-ETS-Bereich bis 2030 um 38 Prozent gegenüber 2005 zu mindern. Das Programm sei aus volkswirtschaftlicher Sicht sinnvoll, „um höhere Schadens- und Anpassungskosten und den drohenden notwendigen Zukauf von Emissionszuweisungen aus dem Ausland bei Zielverfehlung“ zu vermeiden. Gleichzeitig könnten die direkte Förderung von Forschung und Entwicklung und Markanreize dazu beitragen, dass Deutschland seine Stellung „als innovativer Leitanbieter und Leitmarkt für klimafreundliche Technologien“ weiter ausbaue. (hib/LBR) Herausgeber Deutscher Bundestag, Parlamentsnachrichten. Verantwortlich: Jörg Biallas. Redaktion: Alexander Heinrich, Claudia Heine, Claus Peter Kosfeld, Hans-Jürgen Leersch, Johanna Metz, Kristina Pezzei, Sören Christian Reimer, Helmut Stoltenberg, Alexander Weinlein.

So etwas haben wir der Ampel zu verdanken und den IRREN Grünen, die CDU, CSU ist da nicht besser. Dafür macht die Vielfliegerin Neubauer bezahlten Urlaub auf Bali, wie verlogen ist Deutschland noch?

Diesen Artikel bewerten
5 von 5 Sternen bei 3 Stimme(n).
Weitere Artikel aus der Kategorie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Informationen

Cookies